Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > The Drum'n'Bass Scene > Was geht in der Szene?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 06.08.2008, 10:28   #31
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
Zitat:
Zitat von stiff Beitrag anzeigen
und zum glodie gehate: da kann man echt nur drüber schmunzeln. der mann ist eine ikone und mit seinem charisma (das ist die eigenschaft, die einigen vielen artists, die sich hier tummeln, fehlt) reicht alleine seine präsenz hinter den decks um einen club zum kochen zu bringen. klar bringt das neider, aber so ist die menschheit nun mal
ja die guten alten neider...

wunderbare methode alles zu relativieren...
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 06.08.2008, 11:09   #32
Sanna
Silver Head
 
Benutzerbild von Sanna
 
Registriert seit: 30.11.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 799
Aber echt, was'n Quatsch
__________________
https://www.facebook.com/pages/Sanna/181286045385288?ref=hl
Sanna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 11:48   #33
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
das problem is doch, das er gebucht wird. wir sollten imo mehr über die promoter schimpfen.
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 12:03   #34
stiff
Gold Head
 
Registriert seit: 27.01.2003
Ort: aufm Kiez
Beiträge: 2.412
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
das problem is doch, das er gebucht wird. wir sollten imo mehr über die promoter schimpfen.
also ich würde ihn sofort buchen, weil er einfach ein original ist und die hütte abreisst. WEIL ER ES KANN!

@step: anders kann ich mir diese seitenhiebe richtung UK nicht erklären. es kommen nun mal die meisten top producer aus UK und viele ziehen dort hin. mir ist es letztendlich egal was für eine nationalität dahinter steckt, die qualität zählt. und qualität im dnb gibt es in UK verhältnissmäßig am häufigsten.

p.s.: was die presse schreibt ist mir ziemlich schnuppe, mein leben beeinflusst es jedenfalls nicht.
__________________
is this what you want
stiff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 12:09   #35
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
Zitat:
Zitat von stiff Beitrag anzeigen
es kommen nun mal die meisten top producer aus UK

vor zehn jahren vielleicht, herr hotze
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 12:16   #36
kai@future-music
Administrator
 
Benutzerbild von kai@future-music
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 8.982
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
das problem is doch, das er gebucht wird. wir sollten imo mehr über die promoter schimpfen.
Was ein Unfug.
Warum willst Du jemanden beschimpfen, der Goldie bucht, damit den Club voll bringt, viele Besucher kommen und die Party ein Erfolg wird?
Ich freue mich wenn jemand Erfolg hat.
__________________
Future - www.future-music.net

Germany's online magazine for Drum'n'Bass, Jungle, Breakbeat
news, forum, events, DJ-mixes, history, merchandising,
interviews, features, charts, reviews & more ...
kai@future-music ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 12:27   #37
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
nicht beschimpfen, sondern über ihn schimpfen - das ist ein kleiner, aber bedeutender unterschied.

und warum soll über promoter geschimpft werden, die goldie buchen?

1. weil ich persönlich goldie als dj beschissen finde und es sehr viele djs gibt, die weit besser auflegen als er
(soulsurfer hat ihn in 10 jahren einmal gut auflegen sehen... toll. aber in 99% der fälle legt er auf wie der hinterletzte trottel)

2. weil ich die promoter in der verantwortung sehe, gute djs zu buchen und auf ein hohes musikalisches niveau zu achten.
die qualität einer musik- & tanzparty definiert sich für mich in erster linie über die dargebotene musik,
nicht über getränkepreise, den schaum auf der tanzfläche oder die farbe der schuhe, die die securitys tragen.
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 12:41   #38
polarity
Diamond Head
 
Benutzerbild von polarity
 
Registriert seit: 03.09.2001
Ort: Berlin, Fhain
Beiträge: 6.755
gute djs können auch langweillig sein. discuss
menschen sind nicht die summe ihrer einzelteile. ein perfekter mix macht noch keine perfekte party. perfektes mixen is so ziemlich das letzte was über den verlauf einer party entscheidet, da kannste nich von dir ausgehen hekiteki. für dich wär ja schon die party vorbei wenn ich mein usb controller aus der rechten hinteren jackentasche hole
__________________
i move away from the mic to breathe in - robert-agthe.de
polarity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 12:54   #39
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
Zitat:
Zitat von polarity Beitrag anzeigen
gute djs können auch langweillig sein. discuss
musikalisch langweilig oder entertainment-langweiliger?
Zitat:
Zitat von Morbius
ich erwarte nicht, dass der dj jonglierend auf nem einrad über die bühne heizt beim auflegen. aber ich will das gefühl haben, dass derjenige sich mühe gibt und weiß, was er da macht.


dnb ist kein lifestyle, sondern musik (afaik).
"dnb"-partys, auf denen es nicht in erster linie um die musik geht, sind für mich persönlich uninteressant.
gleiches gilt für dnb-partys, bei denen die qualität der musikalischen darbietung eine untergeordnete rolle spielt.
star-kult ist für mich definitiv der falsche film, erst recht wenn der toll charismatische star-dj schlechter auflegt als der vorspack.
aber jedem das seine, nehme ich an

[/meinung]
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 13:17   #40
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
"dnb"-partys, auf denen es nicht in erster linie um die musik geht, sind für mich persönlich uninteressant.
aha. ok. dann hat sich das thema doch schon erledigt.

Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
gleiches gilt für dnb-partys, bei denen die qualität der musikalischen darbietung eine untergeordnete rolle spielt.
star-kult ist für mich definitiv der falsche film, erst recht wenn der toll charismatische star-dj schlechter auflegt als der vorspack.
womit du auf der goldie party ja nicht anzutreffen wärst. die hütte wird aber trotzdem voller sein, als jeder event, der deinen ansprüchen gerecht wird. life sucks.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 13:20   #41
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
Zitat:
Zitat von pru: piper Beitrag anzeigen
dann hat sich das thema doch schon erledigt.
ja, im grunde schon
aber jetzt muss erst noch n bissl gerewindet werden (damit ziel ich ausnahmsweise nicht auf dich)...
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 13:30   #42
stiff
Gold Head
 
Registriert seit: 27.01.2003
Ort: aufm Kiez
Beiträge: 2.412
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen

vor zehn jahren vielleicht, herr hotze
tja, jeder hat seine ansprüche und maßstäbe, mein lieber triobot. ist schon schwierig mit dir vernünftig zu diskutieren, weil du immer nur versuchst zu provozieren. das heisst nur nicht das du die besseren argumente hast (in der regel eher weniger).

ich kann dir versichern, dass die erfolgreichsten DJs und producer im dnb bereich überproportional aus UK stammen (im vergleich zu jedem anderen land). das hat nichts damit zu tun, dass die insgesamt besser sind, sondern ist durch kulturrele eigenschaften dieser region zu begründen.

klassische musik (i.W.S.) ist auch überall auf der welt bekannt und erfolgreich und wird überall interpretiert. trotzdem kommen die großen komponisten aus der relevanten epoche überwiegend aus deutschland, österreich, italien und frankreich. das heisst nicht, dass ein czerny nichts drauf hat.

im prinzip ist es verschwendete energie dir sowas näherzubringen, weil du sowieso nur auf deine doofen technik argumente zurückkommen wirst oder deine subjektive wahrnehmung dar zentrale inhalt deiner aussage sein wird. technik alleine macht nur noch lange nicht einen erfolgreichen künstler aus.
__________________
is this what you want
stiff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 13:59   #43
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
Zitat:
Zitat von stiff Beitrag anzeigen
ist schon schwierig mit dir vernünftig zu diskutieren, weil du immer nur versuchst zu provozieren.
einspruch!
in letzter zeit bleiben zwar meine konstruktiven beiträge hinter dem dadaismus quantitativ etwas zurück,
aber die behauptung, ich würde immer nur versuchen zu provozieren ist eine glatte lüge
auch auf meine beiträge in diesem thread trifft das nicht zu.

jedenfalls: djs, produzenten und mcs gibt es überall auf der welt, und das mit der häufung in england ist sehr relativ.
wenn du dir mal anguckst, wieviele producer es gibt, und wo sie herkommen / wohnen, dann wirste zwar feststellen,
dass in uk vielleicht prozentual viele einwohner dnb machen, aber eben NICHT "die meisten top producer aus UK" kommen.
skc/chris.su/tactile/soulproof/matt.u/jade, cooh, panacea, vengeanze, noisia, corrupt souls, bulletproof, gridlok, concord dawn, proket, dementia, psidream/pacific, icicle, dose, fission, mayhem, phace, misanthrop, pyro, limewax, current value, evol intent, black sun empire sind nur die ersten, die mir auf anhieb einfallen.
klar kann es sein, dass im jump-up bereich die meisten producer aus uk kommen... wen wunderts
aber es hängt natürlich auch von deiner definition von "top producer" überhaupt ab: wenn das nur diejenigen sein sollen,
die schon 1998 international gebucht wurden, dann ist klar, dass alle (ausser teebee) nur aus uk kommen können

wir schreiben das jahr 2008 afaik, und dnb ist musikalisch längst globalisiert.
es sitzen lediglich 4 der 5 wichtigsten distros in uk und viele labels aus aller welt schreiben "made in buk" auf die platte.
das ist aber genauso, wie wenn n t-shirt in china genäht und bedruckt wird, aber dann als "made in germany" in die läden kommt.
die diskussion "dnb = uk?" ist doch schon seit jahren hinfällig.

Geändert von triob0t (06.08.2008 um 14:02 Uhr)
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 14:35   #44
stiff
Gold Head
 
Registriert seit: 27.01.2003
Ort: aufm Kiez
Beiträge: 2.412
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
die diskussion "dnb = uk?" ist doch schon seit jahren hinfällig.
klar ist die hinfällig, dennoch ist die zahlenmäige konzentration in UK höher. wenn du meinen beitrag genau lesen würdest... da steht im verhältnis zu allen anderen ländern einzeln (sinngemäß). und die größte zuhörerschaft sitzt ebenso in UK (empirische erfahrungen, mache ich gerade täglich live).

und das mit dem jump up aus UK... lol. es gibt kein label das soul:r außerhalb von UK in seinem bereich das wasser reichen könnte bspw. und das ist definitv kein jump up. weitere beispiele kannst du dir selbst ausdenken.

also jump up oder rave shizzle hat bei sunandbass rein gar nichts verloren, trotzdem kommen relativ betrachtet die meisten artists die in frage kommen aus UK (oder wohnen dort). ist halt so, auch wenn es dir nicht passt.
__________________
is this what you want
stiff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 14:43   #45
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
ez, ich werd ja nicht gezwungen, dahin zu kommen
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 14:58   #46
mista venom
Metal Head
 
Benutzerbild von mista venom
 
Registriert seit: 25.08.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 377
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
star-kult ist für mich definitiv der falsche film, erst recht wenn der toll charismatische star-dj schlechter auflegt als der vorspack.
aber jedem das seine, nehme ich an
so siehts aus. kein applaus für scheiße und so. über musikalischen inhalt kann man unterschiedlicher meinung sein, aber wirkliche skills hat man eben oder nicht. genauso wie charisma.

klar, ein charismatischer dj macht laune im club. rechtfertigt meiner meinung nach aber nicht die hohe gage oder nen hohen eintrittspreis an der tür, wenn man fast jeden mix nur mit zusammen gebissenen zähnen ertragen kann.

ich finds immer nur schade zu sehen, dass leute nach wie vor gewillt sind, für einen namen viel geld zu zahlen und es nahezu egal is, was der kerl kann bzw. wie gut er performt.
__________________
"oh mann, ich werde nie wieder im leben ein bier trinken..." "BIIIIIEEEER!!" "ich nehm zehn!!!" - homer simpson
mista venom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 15:03   #47
polarity
Diamond Head
 
Benutzerbild von polarity
 
Registriert seit: 03.09.2001
Ort: Berlin, Fhain
Beiträge: 6.755
Zitat:
Zitat von mista venom Beitrag anzeigen
ich finds immer nur schade zu sehen, dass leute nach wie vor gewillt sind, für einen namen viel geld zu zahlen und es nahezu egal is, was der kerl kann bzw. wie gut er performt.
weils einfach nich darum geht. es geht um spaß, jute laune, leute, schweiß, bässe, bier, titten und so. linux is auch viel geiler, aber alle benutzen windows, weil da halt die programme gehn. da juckts auch niemand das das Filesystem von linux trillarden mal schneller und geiler is. is halt so.
__________________
i move away from the mic to breathe in - robert-agthe.de
polarity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 15:05   #48
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von mista venom Beitrag anzeigen
klar, ein charismatischer dj macht laune im club. rechtfertigt meiner meinung nach aber nicht die hohe gage oder nen hohen eintrittspreis an der tür, wenn man fast jeden mix nur mit zusammen gebissenen zähnen ertragen kann.
das ist schlichtweg falsch. da "eingrittspreis" ein rein kommerzielles kriterium ist, so rechtfertigt der dj seine hohe gage, der die hütte voll macht. völlig egal aus welchem grund. der technisch perfekte dj mit der top selektion im gegensatz rechtfertigt seine gage auf keinen fall, wenn er die hütte nicht voll kriegt.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 15:13   #49
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
^ aber eben nur aus kommerzieller sicht seitens des veranstalters, nicht aus musikalischer sicht!

ist doch nix neues, dass sich scheisse besser verkauft als blumen - aber das ändert nix am gestank.

Geändert von triob0t (06.08.2008 um 15:15 Uhr)
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 16:07   #50
cygn
Platinum Head
 
Benutzerbild von cygn
 
Registriert seit: 03.07.2003
Beiträge: 4.483
das mixing war stellenweise beschissen, da muss ich venom schon recht geben. das intro war auch eher mau (war glaub ich irgendein commix tune).
ansonsten fand ich das set aber nicht schlecht. reihenfolge der tunes war gut und die tracks an sich auch. ich hatte spass und die leute um mich herum auch, kann das argument mit der fehlenden stimmung nicht nachvollziehen. gegen ende, als die sonne aufging lief beachdrifta, einer meiner absoluten lieblingstunes. das allein entschaedigt schon jegliches schlechte mixing fuer mich.
an das goldie set am tag davor kam das goldie vs doc scott set jedoch nicht heran. da hat er wirklich die besten klassiker gezockt: bukem - horizons als intro, alex reece - pulp fiction, alte sachen von j majik, dillinja und jonny l, selbst zeug mit deutlich langsamerem tempo...
natuerlich auch neues von sabre, d-bridge, commix und break.
fuer mich ist mixing nicht das wichtigste, selection und reihenfolge ist viel wichtiger! und die hat gestimmt.
klar gibts bessere DJs, die bessere sets als goldie spielen. aber jemand wie goldie zieht halt auch viele leute, die von dnb nicht so den plan haben. und von den DJs die das koennen ist er noch die beste wahl imo. immerhin spielt er ja keinen wobble/ravemuell, wie grooverider, roni size oder hype.
cygn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 16:18   #51
Robyn
Platinum Head
 
Benutzerbild von Robyn
 
Registriert seit: 28.02.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 3.302
Zitat:
Zitat von polarity Beitrag anzeigen
linux is auch viel geiler, aber alle benutzen windows, weil da halt die programme gehn. da juckts auch niemand das das Filesystem von linux trillarden mal schneller und geiler is. is halt so.
geiler vergleich!
ubuntu ftw!
__________________
http://www.facebook.com/deejayrobyn
Robyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 17:23   #52
mista venom
Metal Head
 
Benutzerbild von mista venom
 
Registriert seit: 25.08.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 377
Zitat:
Zitat von pru: piper Beitrag anzeigen
das ist schlichtweg falsch. da "eingrittspreis" ein rein kommerzielles kriterium ist, so rechtfertigt der dj seine hohe gage, der die hütte voll macht. völlig egal aus welchem grund. der technisch perfekte dj mit der top selektion im gegensatz rechtfertigt seine gage auf keinen fall, wenn er die hütte nicht voll kriegt.
is ne sache des blickwinkels. von veranstalterseite respektive vom "kommerziellen" aspekt her durchaus nachvollziehbar und richtig. als gast seh ich das mittlerweile bissi anders. vor der melt bühne bei goldie wars auch voll. trotzdem bin ich nach 20 min. gelangweilt und enttäuscht abgezogen. alles ne sache des persönlichen blickwinkels. ich bin sicher, einigen hats spaß gemacht. mir halt net.

Zitat:
Zitat von polarity Beitrag anzeigen
weils einfach nich darum geht. es geht um spaß, jute laune, leute, schweiß, bässe, bier, titten und so. linux is auch viel geiler, aber alle benutzen windows, weil da halt die programme gehn. da juckts auch niemand das das Filesystem von linux trillarden mal schneller und geiler is. is halt so.
recht haste, die party muss stimmen. ich bin der letzte, der auf ner party mit ner punktetafel in der ecke steht und den abend minutiös analysiert. abfahrt ist die message. allerdings erwarte ich ein mindestmaß an engagement und handwerklichem können seitens des künstlers.

irgendwie wird sich vielerorts beschwert, dass nur uk und große namen ziehen. im gleichen maße wird von vielen unreflektiert nur auf große namen abgefeiert. hauptsache uk/veteran uffm flyer, musik oder quali egal. gerade das ermöglicht abgehalfterten alt "stars" mit mauer, lustloser scheiße durchzukommen und blockiert die möglichkeiten für den nachwuchs. "is halt so..."

klar isses so. stellt sich nur die frage, ob das wirklich gut is. und solang keiner scheiße von quali unterscheidet bzw. unterscheiden kann/will, wird das auch so bleiben. nur darf man sich dann nicht beschweren, dass sich nix ändert. die nachfrage bestimmt das angebot.
__________________
"oh mann, ich werde nie wieder im leben ein bier trinken..." "BIIIIIEEEER!!" "ich nehm zehn!!!" - homer simpson
mista venom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 17:33   #53
TopDawG
Platinum Head
 
Benutzerbild von TopDawG
 
Registriert seit: 05.11.2002
Ort: Viernheim
Beiträge: 3.347
Zitat:
Zitat von polarity Beitrag anzeigen
ein perfekter mix macht noch keine perfekte party. perfektes mixen is so ziemlich das letzte was über den verlauf einer party entscheidet
Dass jemand Mixen kann is ja wohl ne Grundvorraussetzung
Wenn jemand DAS schon net beherrscht hatter hinter den decks nix verloren.
Er kann ja auf Ableton umsteigen, da kanner sich dann anderen Dingen als dem beatmatchen widmen.
__________________
free [img], Kwestion, Herb, Knutwut & htk!
TopDawG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 17:41   #54
polarity
Diamond Head
 
Benutzerbild von polarity
 
Registriert seit: 03.09.2001
Ort: Berlin, Fhain
Beiträge: 6.755
Zitat:
Zitat von TopDawG Beitrag anzeigen
Wenn jemand DAS schon net beherrscht hatter hinter den decks nix verloren.
Warum?
__________________
i move away from the mic to breathe in - robert-agthe.de
polarity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 17:42   #55
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
@ polarity: aus dem gleichen grund, aus dem ein metzger nix bei ner herztransplantation zu suchen hat.

Zitat:
Zitat von mista venom Beitrag anzeigen
irgendwie wird sich vielerorts beschwert, dass nur uk und große namen ziehen. im gleichen maße wird von vielen unreflektiert nur auf große namen abgefeiert. hauptsache uk/veteran uffm flyer, musik oder quali egal. gerade das ermöglicht abgehalfterten alt "stars" mit mauer, lustloser scheiße durchzukommen und blockiert die möglichkeiten für den nachwuchs. "is halt so..."

klar isses so. stellt sich nur die frage, ob das wirklich gut is. und solang keiner scheiße von quali unterscheidet bzw. unterscheiden kann/will, wird das auch so bleiben. nur darf man sich dann nicht beschweren, dass sich nix ändert. die nachfrage bestimmt das angebot.
hahaha word!
kein wunder dass dnb tot ist... selbstmord.
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 17:44   #56
TopDawG
Platinum Head
 
Benutzerbild von TopDawG
 
Registriert seit: 05.11.2002
Ort: Viernheim
Beiträge: 3.347
Weil es sich nur noch scheiße anhört wenn jemand grad nen mix trainwrecked.
Das is abiparty niveau.....
wo doch alle mehr professionalität in der Szene fordern
__________________
free [img], Kwestion, Herb, Knutwut & htk!
TopDawG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 17:44   #57
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
Zitat:
Zitat von TopDawG Beitrag anzeigen
wo doch alle mehr professionalität in der Szene fordern
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 17:47   #58
mista venom
Metal Head
 
Benutzerbild von mista venom
 
Registriert seit: 25.08.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 377
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
@ polarity: aus dem gleichen grund, aus dem ein metzger nix bei ner herztransplantation zu suchen hat.
so siehts aus.
__________________
"oh mann, ich werde nie wieder im leben ein bier trinken..." "BIIIIIEEEER!!" "ich nehm zehn!!!" - homer simpson
mista venom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 17:49   #59
TopDawG
Platinum Head
 
Benutzerbild von TopDawG
 
Registriert seit: 05.11.2002
Ort: Viernheim
Beiträge: 3.347
:naddel:
__________________
free [img], Kwestion, Herb, Knutwut & htk!
TopDawG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 17:58   #60
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
sven väth kann auch nicht gescheit mixen, ist trotzdem der techno gott und techno hat er auch nicht getötet. im gegenteil das ist ziemlich large im vergleich zu dnb. eure thesen funktionieren leider bei den gesetzen des marktes nicht. die meisten hören mixfehler nicht mal. das ist die bittere wahrheit.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
goldie, interview, intro


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Goldie Essential Mix 1996-04-28 the panty inspector DJ-Sets, Podcasts und live Mixes 1 01.03.2006 12:20
Interview mit Goldie booga Was geht in der Szene? 1 10.01.2006 21:12
Teebee Interview hustlin l. Was geht in der Szene? 28 02.07.2004 23:47
12.07.03: Goldie & MC Rage @ Centralstation, Darmstadt monkey Das Party-Archiv 32 13.07.2003 22:41
Ohm Resistance,Black Sun Empire,Typecell Interview @ www.dnbnation.com Typecell Sonstiges, offtopic... 12 01.07.2003 23:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.