Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > Drum'n'Bass Events > Das Party-Archiv

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.01.2014, 23:09   #1
DJ Mix
Silver Head
 
Benutzerbild von DJ Mix
 
Registriert seit: 15.12.2010
Ort: Moloch Mannem
Beiträge: 719
08.02. Basslabor feat. DJ Nuera (UK) ultratight an 3 Turntables @ MahuumBAR, Mannheim

F-Leier: vrone / hint


Basslabor #19 @ MahuumBAR, Mannheim (Adresse / Karte / Wegbeschreibung)

Anspruchsgemäß ohne Gruppenzwang, aber mit tightem Sound (dank High-End-PA und Support von DKA) und tighter Musik, dezenter Beleuchtung, fairen Preise, gratis Mineralwasser & Obstkiste.
Diesmal zu Gast: DJ Nuera aus England, ein Mann mit den Skills für 3 Turntables.

Eintritt: 6 Euro


Line-Up (Drum & Bass, ohne MCs):

23:00 - 0:00 Uhr: DJ Both (Ignowledgement Crew) → Intro / Warmup (feat. MC Holzkopf)
0:00 - 1:00 Uhr: DJ Forcial (Spircular Recodings) → Artist-Set: classic Optical
1:00 - 2:00 Uhr: DJ Nuera (Direct Recordings) → Artist-Set: Break
2:00 - 4:00 Uhr: DJ Nuera (s.o.) → 3-Decks-Madness unzensiert
4:00 - 4:30 Uhr: DJ Mix (5000) → Artist-Set: Gridlok (doubles)
4:30 - ? Uhr: BL Allstars → kataklysmische Auflösung


DJ Nuera aus London (UK) ist in Deutschland ziemlich unbekannt, vor allem natürlich in Mannheim (weil er als Produzent noch keine gehypten Tunes auf namhaften Labels veröffentlicht hat und somit für gängige Promoter nie ein Grund bestand, ihn z.b. in's Connex oder in die Halle 02 zu buchen). Er hat sich bislang auf das für einen DJ ("eigentlich") Wesentliche konzentriert - das Auflegen - und kann das mit überdurchschnittlicher Geschwindigkeit und Präzision beweisen. Genau deshalb haben wir ihn eingeladen, und stellen ihm deswegen an diesem Abend extra 3 Plattenspieler vor die Nase: Weil er so gut damit umgehen kann, dass es sich echt "lohnt", den Flug aus England zu bezahlen.

DJ Forcial (Spircular Recodings) bekennt freimütig seine Liebe zur höheren Neuro-Wissenschaft.

DJ Both spielt normalerweise nur vor ausverkauften Konzerthallen, und hier exklusiv als Vorspack.

DJ Mix ist auch wieder da.


Audio, Links, Alles: www.basslabor.org

Geändert von DJ Mix (12.01.2014 um 23:12 Uhr)
DJ Mix ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.01.2014, 13:07   #2
boingboing
Metal Head
 
Benutzerbild von boingboing
 
Registriert seit: 08.08.2003
Beiträge: 497
yummy yummy yummy....das timetable liest sich wie ein audioporn. Bin mal gespannt was der nuera life zu bieten hat!

...besonders wichtig ist das "classic" vor optical
boingboing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 18:03   #3
DJ Mix
Silver Head
 
Benutzerbild von DJ Mix
 
Registriert seit: 15.12.2010
Ort: Moloch Mannem
Beiträge: 719
Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
yummy yummy yummy....das timetable liest sich wie ein audioporn. Bin mal gespannt was der nuera life zu bieten hat!
ja bin auch!

sein neuester mix lässt gutes hoffen, is angeblich live aufgenommen:


NUERA [Guest Mix] --> ab minute 15
UK Apache & Shy Fx - Original Nuttah
Ram Trilogy - No Reality (Noisia 2007 Remix)
Hive - Neo (Audio Remix)
Gridlok & Prolix - Riot
Chase & Status - No Problem
>> TC - Into The Jungle
Cabin Fever - Hard Going
>> Andy C & Shimon - Nightflight
Mefjus - Dissuade
>> DC Breaks - Swag
Wilkinson - Like It Hard
Black Sun Empire & Jade - Deadhouse (Inside Info & Mefjus Remix)
>> Subfocus - Swamp Thing
DC Breaks - Gambino
Andy C - Haunting
>> Demo & Cease - Ladies Night V.I.P
Cyantific - Ice Cream
Raiden - Hubble
DC Breaks - Slugs
Calyx & Teebee - Strung Out V.I.P
>> Logistics - Together V.I.P
Mobtactics - Wolf Trap
>> Hazard - Killers Dont Die
DC Breaks - Burning
Black Sun Empire - Breach (The Upbeats Remix)
TC - Tap Ho
>> L 33 - Discrete
Audio - Botfly
>> Dillinja - Hard Noize
Bass Brothers - Jamaican Thug
>> Misanthrop - Deadlock
Wilkinson - Casino
>> Ram Trilogy - Human Future
Dose - Bounce Off
>> Sub Focus - Flamenco
June Miller & Nymfo - Misfits
Gridlok & Prolix - Revenge (Nuera Remix)

Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
...besonders wichtig ist das "classic" vor optical
kann aber echt vieles heißen - sein spektrum ist relativ weit







...anyway alles gold, was er damals angefasst hat
DJ Mix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 19:50   #4
Blodkorv
Junior Head
 
Registriert seit: 10.01.2013
Ort: Charkuteri
Beiträge: 73
cooles booking!!
Blodkorv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 12:58   #5
boingboing
Metal Head
 
Benutzerbild von boingboing
 
Registriert seit: 08.08.2003
Beiträge: 497
Zitat:
Zitat von DJ Mix Beitrag anzeigen

...anyway alles gold, was er damals angefasst hat
:signed:

den dub me crazy remix kannte ich noch nicht... seeehr catchy
boingboing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2014, 12:59   #6
DJ Mix
Silver Head
 
Benutzerbild von DJ Mix
 
Registriert seit: 15.12.2010
Ort: Moloch Mannem
Beiträge: 719
check dir unbedingt auch mal das mysteries of funk album "von" grooverider rein (engineered by optical ), sehr geile musik das.
hab leider net viel audio im netz gefunden, auf youtube sind alle videos dazu in deutschland gesperrt wegen der GEMA (gesellschaft gegen kunst & musik)
DJ Mix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2014, 20:55   #7
DJ Mix
Silver Head
 
Benutzerbild von DJ Mix
 
Registriert seit: 15.12.2010
Ort: Moloch Mannem
Beiträge: 719
so, noch 5 tage. so langsam werd ich hibbelig...
DJ Mix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 20:45   #8
much
Junior Head
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Maxdorf
Beiträge: 85
"Flyer 90° gegenläufig zum Uhrzeigersinn drehen"

finde den Fehler

MC Holzkopf klingt vielversprechend!
http://www.youtube.com/watch?v=XWKFfgx7fn4

Geändert von much (06.02.2014 um 21:02 Uhr)
much ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 22:44   #9
Jay_mf
Diamond Head
 
Benutzerbild von Jay_mf
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 6.195
wow - liest sich super!

dnb djs mit "richtig" mixing skills gibt's ja kaum. ich hatte mal in leipzig einen ähnlichen kandidaten erlebt - auch aus uk, auch im prinzip ein "noname" (kein producer halt), aber ein gott an den turntables. der abend war einfach UNGLAUBLICH.

viel spaß!!!
__________________
www.basstion.de | www.myspace.com/monsieurjay | http://monsieurjay.tumblr.com

als ich noch jung war standen an dieser stelle dicht gedrängt die nächsten gigs

!KEINE MACHT DEN MCS!
Jay_mf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 20:06   #10
DJ Mix
Silver Head
 
Benutzerbild von DJ Mix
 
Registriert seit: 15.12.2010
Ort: Moloch Mannem
Beiträge: 719
Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
"Flyer 90° gegenläufig zum Uhrzeigersinn drehen"

finde den Fehler
äh.. ich seh ihn tatsächlich nicht *behindert*

Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
MC Holzkopf klingt vielversprechend!
http://www.youtube.com/watch?v=XWKFfgx7fn4
wtf wir hatten doch mit ihm vereinbart, dass er seine lyrics nicht vor der party online stellen sollte

Zitat:
Zitat von Jay_mf Beitrag anzeigen
wow - liest sich super!

dnb djs mit "richtig" mixing skills gibt's ja kaum. ich hatte mal in leipzig einen ähnlichen kandidaten erlebt - auch aus uk, auch im prinzip ein "noname" (kein producer halt), aber ein gott an den turntables. der abend war einfach UNGLAUBLICH.

viel spaß!!!
ja, werden wir auf jeden fall haben!

optical set wird auch geil, hab das mysteries of funk album geschlachtet dafür und freu mich, die sachen laut zu hören
DJ Mix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2014, 21:21   #11
DJ Mix
Silver Head
 
Benutzerbild von DJ Mix
 
Registriert seit: 15.12.2010
Ort: Moloch Mannem
Beiträge: 719
soundcheck erfolgreich, alles steht soweit. jetzt kann eigentlich nur noch nueras flugzeug abstürzen... ansonsten wird's
DJ Mix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 17:22   #12
much
Junior Head
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Maxdorf
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von DJ Mix Beitrag anzeigen
äh.. ich seh ihn tatsächlich nicht *behindert*
Ich hätte es spontan mit 180° drehen versucht

War von 3:30 bis 4:30 da, nachdem ich erstmal genug von Gayle San hatte.
Hatte mich auf was gediegenes gefreut... stattdessen Current Value(?) und Co.
Hat mich gewundert, dass einige Leute dazu immernoch abgehen konnten.
Mir persönlich hats nicht gefallen.
Anlage ist top(!), war allerdings am Ende zu viel Bass.
much ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 21:08   #13
Jay_mf
Diamond Head
 
Benutzerbild von Jay_mf
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 6.195
Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
Hatte mich auf was gediegenes gefreut...


Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
stattdessen Current Value(?) und Co.


Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
Hat mich gewundert, dass einige Leute dazu immernoch abgehen konnten.


Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
Mir persönlich hats nicht gefallen.
:nelson:

Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
zu viel Bass.
__________________
www.basstion.de | www.myspace.com/monsieurjay | http://monsieurjay.tumblr.com

als ich noch jung war standen an dieser stelle dicht gedrängt die nächsten gigs

!KEINE MACHT DEN MCS!
Jay_mf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 23:20   #14
much
Junior Head
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Maxdorf
Beiträge: 85
Weitere Kommentare bitte

Das Dubstepding mit Flöte war der Brüller...

Es geht auch gediegener:
http://djmix5000.wordpress.com/2014/01/27/sharia-dnb/
much ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 18:45   #15
boingboing
Metal Head
 
Benutzerbild von boingboing
 
Registriert seit: 08.08.2003
Beiträge: 497
^^allem vorweg: mir hat die party wiedermal verdammt gut gefallen!

bin gegen 1 Uhr angekommen und bis zum ende gefeiert 6 Uhr.

das basslabor hat seinem namen wiedermal alle ehre gemacht! mit einem bass upgrade in form von 4x15" und 4x18" (ich hatte bis jetzt nur das vergnügen mit 4x15" ODER 4x18"!) subs wurde der druck auf den bis dato höchsten pegel gebracht. (kann sein das es das schon vorher gab aber da war ich nicht anwesend)
das hatte natürlich gewisse vorteile aber auch den nachteil das dadurch die störgeräusche (die bis dahin kaum/nicht hörbar waren) zunahmen.
für meinen geschmack war der druck schon "sehr gut", ich wäre für eine fortsetzung mit den selben chassis aber mit gleichzeitigem downgrade der störgeräusche (ist gemecker auf hohem niveau, wäre auch froh wenns sich beim nächsten mal genauso gut anhört)

die musik:

als ich gekommen bin hab ich noch die letzen 20 minuten des classic optical set mitbekommen :epic: auf der anlage jonny l - piper (grooverider rmx(optical rmx)):boom:
danach war dj mix dran: da gings dann schon mit etwas mehr "dirt" gut zur sache.
teilweise war er heftig am mischen, ich weiß nicht wie man das im fachjargon nennt, er hat jedenfalls zwei gleiche tunes versetzt laufen lassen. anfangs hatte ich meine probleme mit dieser technik.
1. es hat nicht immer einwandfrei geklappt
2. ich hab länger gebraucht um mich einzugrooven
aaaber ich hab einen verherendst guten nebeneffekt dieser technik erkannt:
- er bringt einen aus der "comfortzone"! es ist ein echter überraschungseffekt wenn ein bekannter/unbekannter(als erfahrener hörer kennt man den typischen aufbau etc.) tune plötzlich so auseinander genommen wird und einen "geringfügig" neuen flow entwickelt. da hats mir bei manchen tunes so das grinsen über die backen gezogen! FETT!
Wenn Ihr mir nicht folgen könnt hörts euch selbst an:


danach war der uk gast zugange:
erste halbe bis stunde big tune after big tune classics und aktuelle tunes gemischt aber alles ansprechend und schön treibend gemischt (bis auf paar ecken)
danach hat er dann aber die techy roller und knarzenden dreckschleudern ausgepackt und es wurde ausgelassen gefeiert

danach hat bis ca. 4-5 dj mix ein echtes sahne dnb set abgefeuert. lekkerster natur
danach hat er ein paar sachen abgelassen die vielleicht nicht ganz der erwartungshaltung entsprochen haben....flöte: ich fands zwar lustig aber es gibt eben zuviele musiknazis die nuuuuur neuro hören wollen etc. für die wars auch bestimmt gedacht, oder?
dann ca. eine halbe stunde cv imo pervers goil! über die anlage: HAMMER! war bei jeder party bei der ich anwesend war so das auch mal ne halbe stunde richtig zerstört wurde. sollte auch nicht abgeschalten werden! scheiss auf diese ....:heavyhitlers:

war für eine dnb party ein wirklich erlebnissreicher abend! Ich bin echt froh das es leute wie djmix gibt die sich so viel arbeit machen um so ein entertainment auf die beine zu stellen! DANKE!

schöne grüsse an alle die mitgeschwitzt haben oder auch so ihren sbass hatten!

Geändert von boingboing (11.02.2014 um 22:07 Uhr) Grund: zahlendreher
boingboing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 11:58   #16
DJ Mix
Silver Head
 
Benutzerbild von DJ Mix
 
Registriert seit: 15.12.2010
Ort: Moloch Mannem
Beiträge: 719
Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
Das Dubstepding mit Flöte war der Brüller...[/url]
--> http://www.discogs.com/Dj-Detweiler-...elease/5201706

Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
ja des sind ja auch kemal-tunes, die sind eh immer irgendwie gediegen trotz knochentrockener härte zwischendrin

Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
Ich hätte es spontan mit 180° drehen versucht
aber es bezieht sich auf die rückseite, 90° versetzt zur vorderseite gedruckt. insofern isses doch korrekt! :hans: :hitler:

Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
War von 3:30 bis 4:30 da, nachdem ich erstmal genug von Gayle San hatte.
Hatte mich auf was gediegenes gefreut... stattdessen Current Value(?) und Co.
Hat mich gewundert, dass einige Leute dazu immernoch abgehen konnten.
Mir persönlich hats nicht gefallen.
ja da hat sich die meinung im raum deutlich geteilt - auf der aufnahme hört man, dass hauptsächlich frauen "nein" rufen
die gediegenen sachen kommen halt am anfang...
basslabor-partys sind mit über den abend hinweg aufsteigender härte strukturiert (zumindest versuchen wir das),
so dass das ganze eine einheit ergibt - eine musikalische "reise" halt, wie man sie aus jedem promotext kennt.
man muss halt den ganzen abend hören, da geht die gesamte palette (genau dafür kriegen wir auch immer positive rückmeldungen, ich bild's mir also nicht nur ein)
...und des mit am ende geballer und freiem durcheinander is sogar auf dem flyer fachwörtlich angekündigt :hitler:

Zitat:
Zitat von much Beitrag anzeigen
Anlage ist top(!), war allerdings am Ende zu viel Bass.
ja das lag daran, dass wir n bissl leiser gemacht haben wegen der nachbarn - ich hätte an der stelle den gain-regler für die tops-pa hochdrehen müssen (weil die einstellungen an der anlage, die wir als verwenden, für volle lautstärke optimiert sind), hab's aber leider verrafft während des auflegens. war also meine schuld. nächstes mal denk ich dran! war auch gut fertig um die uhrzeit, und musste ja auch mehr auflegen als geplant wegen dem digital fail, und mein gridlok-doubles-set war auch ziemlich anstrengend, so konzentrationsmäßig.

Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
^^allem vorweg: mir hat die party wiedermal verdammt gut gefallen!

bin gegen 1 Uhr angekommen und bis zum ende gefeiert 6 Uhr.

das basslabor hat seinem namen wiedermal alle ehre gemacht! mit einem bass upgrade in form von 4x15" und 4x18" (ich hatte bis jetzt nur das vergnügen mit 4x15" ODER 4x18"!) subs wurde der druck auf den bis dato höchsten pegel gebracht. (kann sein das es das schon vorher gab aber da war ich nicht anwesend)
das hatte natürlich gewisse vorteile
ja, rockt, ne?
es gab nen test mit den 8 bässen im november, und im januar hatten wir dann auch wieder 8. soll ab jetzt immer so sein
wir müssen dem DKA echt mal ne dankes-/grußkarte schreiben und bei enr party alle gäste unterschreiben lassen, wenn sie wollen.
würd er sich bestimmt drüber freuen. immerhin is das basslabor sowas wie die inoffizielle referenzparty für seine pa... a propos, es gibt demnächst ne zweite monatliche partyreihe mit dem gleichen setup, für dubstep, auch in der mahuumbar... quasi ein basslabor-sublabel, mit anderer musik und halt von ner anderen crew auf die beine gestellt (jersch200 & co, die die dubway-reihe in der disko zwei gemacht haben und so).

hier die erste party dieser reihe, am 22. februar:
https://www.facebook.com/events/195454100665656/

Geändert von DJ Mix (13.02.2014 um 12:11 Uhr)
DJ Mix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 12:06   #17
DJ Mix
Silver Head
 
Benutzerbild von DJ Mix
 
Registriert seit: 15.12.2010
Ort: Moloch Mannem
Beiträge: 719
Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
aber auch den nachteil das dadurch die störgeräusche (die bis dahin kaum/nicht hörbar waren) zunahmen.
für meinen geschmack war der druck schon "sehr gut", ich wäre für eine fortsetzung mit den selben chassis aber mit gleichzeitigem downgrade der störgeräusche (ist gemecker auf hohem niveau, wäre auch froh wenns sich beim nächsten mal genauso gut anhört)
ja des is leider wahr, die rigips-platen an der decke (zwischen den querbalken) und die holzverkleidung vor der heizung vibrieren halt mehr durch den erhöhten bassdruck... müssten in einer mehrtägigen aktion permanent abgedämmt werden. riesenaufwand, schaffen wir im moment nicht (und alleine eh net. müssten wir mal als facebook-even paar wochen vorher ankündigen, vielleicht kämen ja 10 helfer - dann wär's ruckzuck gemacht. hmmmm...)

und die metallbügel am garderobenständer neben der tanzfläche klirren halt auch. wir müssten halt 5-10 mal zum c & a oder sowas gehen, plastikbügel holen... is halt alles aufwand, kann das nicht jemand für uns machen? kleiderbügel sammeln für's basslabor, damit es besser klingt. is doch n guter zweck. freiwillige vor, hopp! (wird mein neues pseudonym: "DJ Hopp")

außerdem klappern bei manchen der boxen inzwischen die metallgitter vor den lautsprechern, da muss der herr dka einfach mal die jahresinspektion machen, seinen internen tüv sozusagen. isser halt in letzter zeit nicht dazu gekommen, weil er an einer neuen generation experimenteller 15"-bässe baut. mit riesigem boxenvolumen, so dass die viel mehr hub haben, frequenzmäßig noch tiefer runtergehen, aber weniger druck vertragen - also vom klang her high-end-boxen in PA-boxengröße (kann man sich nicht ins wohnzimmer stellen, viel zu groß), aber mit hi-fi-leistungsmerkmalen was die belastbarkeit betrifft. die boxen sind also komplet unbrauchbar der macht die nur, um auszuprobieren, WIE gut etwas überhaupt klingen kann. ist dann verwendbar für ne klangausstellung auf höchstem niveau, oder theater/oper/kino. keine ahnung, ey. voll der freak jedenfalls. das mit metallgittern sag ich ihm jedenfalls, der gedanke an qualitätsverlust nervt ihn dann vermutlich so sehr, dass er sich die zeit für ne inspektion einfach nimmt.

Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
als ich gekommen bin hab ich noch die letzen 20 minuten des classic optical set mitbekommen :epic: auf der anlage jonny l - piper (grooverider rmx(optical rmx)):boom:
danach war dj mix dran:
stimmt nicht, nach dem optical-set hat nuera übernommen. der kam da gerade mit nem halben bananenkarton voll platten anmarschiert

Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
da gings dann schon mit etwas mehr "dirt" gut zur sache.
teilweise war er heftig am mischen, ich weiß nicht wie man das im fachjargon nennt, er hat jedenfalls zwei gleiche tunes versetzt laufen lassen. anfangs hatte ich meine probleme mit dieser technik.
1. es hat nicht immer einwandfrei geklappt
2. ich hab länger gebraucht um mich einzugrooven
aaaber ich hab einen verherendst guten nebeneffekt dieser technik erkannt:
- er bringt einen aus der "comfortzone"! es ist ein echter überraschungseffekt wenn ein bekannter/unbekannter(als erfahrener hörer kennt man den typischen aufbau etc.) tune plötzlich so auseinander genommen wird und einen "geringfügig" neuen flow entwickelt. da hats mir bei manchen tunes so das grinsen über die backen gezogen! FETT!
Wenn Ihr mir nicht folgen könnt hörts euch selbst an:
sind ja inzwischen zehn jahre und ich hab in all der zeit immer noch niemand gesehen, der das auch so macht, deshalb nehm ich mir jetzt mal das recht heraus, die technik "beatstrobing" zu taufen. weil "strobing" bezeichnet im turntablismus das hin-und-her mit dem crossfader zwischen zwei tunes (egal ob zwei unterschiedliche oder zweimal der gleiche), und ich mach's ja relativ schnell und speziell nur für den beat. insofern passt das sogar.

Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
danach war der uk gast zugange:
erste halbe bis stunde big tune after big tune classics und aktuelle tunes gemischt aber alles ansprechend und schön treibend gemischt (bis auf paar ecken)
danach hat er dann aber die techy roller und knarzenden dreckschleudern ausgepackt und es wurde ausgelassen gefeiert
dazu muss man wissen: sein serato hat versagt, deshalb konnte er nicht die sets spielen, die er mit viel mühe vorbereitet hatte. er war gezwungen, meine plattensammlung zu durchwühlen (binnen einer stunde!!!) und sich da für ein spontanes backup-set brauchbare tunes rauszuziehen... mann war der fertig hinterher. der hat mol fleißig gearbeitet, longa!

Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
danach hat bis ca. 4-5 dj mix ein echtes sahne dnb set abgefeuert. lekkerster natur
danach hat er ein paar sachen abgelassen die vielleicht nicht ganz der erwartungshaltung entsprochen haben....flöte: ich fands zwar lustig aber es gibt eben zuviele musiknazis die nuuuuur neuro hören wollen etc. für die wars auch bestimmt gedacht, oder?
so isses! die detweiler-remixes sind die ultimativen "ich spiel was was ihr nicht hören wollt, damit ihr merkt dass jetzt was anderes passiert" tunes

Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
dann ca. eine halbe stunde cv
war nochnetmal ne halbe stunde, nur 5 tunes konnt ich spielen bis ich abgewählt und vom rednerpult gejagt wurde. maximal 20 minuten waren des

Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
imo pervers goil! über die anlage: HAMMER!
haja current value war einer der referenz-tunes beim soundcheck, des macht sich jedesmal wieder bemerkbar.

Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
war bei jeder party bei der ich anwesend war so das auch mal ne halbe stunde richtig zerstört wurde. sollte auch nicht abgeschalten werden! scheiss auf diese ....:heavyhitlers:
normal! immerhin halten wir uns vorher stundenlang an nen öffentlich einsehbaren plan, da können wir hinterher auch machen was wir wollen. um die uhrzeit kosts' auch schon lang kein eintritt mehr, is also in jeder hinsicht fair

Zitat:
Zitat von boingboing Beitrag anzeigen
war für eine dnb party ein wirklich erlebnissreicher abend! Ich bin echt froh das es leute wie djmix gibt die sich so viel arbeit machen um so ein entertainment auf die beine zu stellen! DANKE!

schöne grüsse an alle die mitgeschwitzt haben oder auch so ihren sbass hatten!
würde allerdings nicht funktionieren, wenn's die leut nicht auch annehmen würden. aber ich geb mir mühe

und auch an der stelle wieder SPAM: je mehr leute helfen, desto besser wird's! :hoppstock:

Geändert von DJ Mix (13.02.2014 um 12:12 Uhr)
DJ Mix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 21:41   #18
znork
Platinum Head
 
Benutzerbild von znork
 
Registriert seit: 06.02.2002
Ort: Trier
Beiträge: 2.512
Zitat:
Zitat von DJ Mix Beitrag anzeigen
dj detweiler
__________________
blog: www.mjusic.de
parties: www.tempo90.de
soundcloud: http://soundcloud.com/boom-tschak
podkatz: http://www.mjusic.de/podcast
znork ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
arroganz ftw, best quality, immer noch keine mcs, konkurrenz kann heimgehen, recognize


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Für Veranstalter im Rhein-Neckar-Gebiet: Party-Termine 2014 DJ Mix Das Party-Archiv 11 27.10.2014 10:52
22.06.2012: Basslabor @ Mahuumbar, Mannheim DJ Mix Das Party-Archiv 9 10.09.2012 06:43
Do you know Banksy ? Spliff76 Sonstiges, offtopic... 75 06.02.2010 03:23
01.06.07: 3 Years Passion vs Sickheads 30th - BIG Bday Bash @ MS Connexion, Mannheim dirty Das Party-Archiv 132 06.06.2007 00:13
02.10.05: Kings Of The Jungle "The Next Level" @ Maimarkt Club, Mannheim misscuddles Das Party-Archiv 450 26.06.2006 14:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.