Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > The Drum'n'Bass Scene > Was geht in der Szene?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 24.03.2004, 22:56   #61
icam
Metal Head
 
Registriert seit: 21.08.2003
Beiträge: 340
... doch geht es hier um die zukunft von drum&bass-musik (vielleicht auch der ganzen breakbeat-szene). und die kann nur durch djs gepushed werden, wenn sie die noetigen tracks bereitgestellt bekommen. bringt ja offensichtlich nicht viel, wenn man immer als highlights tracks aus anderen genres / subgenres spielen muss!
deshalb auch meine persoenliche meinung mit den "kleinen schritten", die langsam aber mal wieder groesser werden sollten. man sieht schon an den vielen produzenten, die es noch nicht zu einem signing geschafft haben, dass das potential auf jeden fall vorhanden ist, aber nicht von den labels genutzt wird. klar, denn dies kann nur ein risiko sein, welches man schnell umgehen kann, indem man sich mit signings, die klingen wie die anderen, ueber wasser haelt. bloss das kann niemals gut fuer die musik sein.

ein zweischneidiges schwert also. aber die masse an guten "underground"-produktionen laesst erahnen, dass der knoten in nicht allzu langer zeit platzen sollte und wir wieder alle zufriedener .

gruss,
icam
icam ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.03.2004, 23:11   #62
JoeY2k
Gold Head
 
Registriert seit: 09.07.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 1.559
wie definiert sich denn bitte standard und innovation genau? wo liegen die grenzen..
__________________
"..der rest möchte feiern. meistens reicht dazu schon ziemlich viel jump up und billiges bier."
JoeY2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 23:13   #63
caress173
Platinum Head
 
Benutzerbild von caress173
 
Registriert seit: 09.09.2003
Ort: völkspörk
Beiträge: 4.033
finds auch schade das viele tracks von producern nicht beachtet worden wie umek und lekebuch die halt aus anderen sparten kommen.
ich spiel mittlerweile einfach breaks scheiben auf 45 um was anders zu spieln.
__________________
Nein, antworte nicht.
caress173 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 23:16   #64
Typecell
Diamond Head
 
Benutzerbild von Typecell
 
Registriert seit: 16.06.2001
Ort: Source
Beiträge: 5.088
Zitat:
Original geschrieben von caress173
finds auch schade das viele tracks von producern nicht beachtet worden wie umek und lekebuch die halt aus anderen sparten kommen.
ich glaube schon das hier einige die beiden heros kennen und beachtet haben
__________________
http://www.Typecell.de
Typecell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 23:21   #65
caress173
Platinum Head
 
Benutzerbild von caress173
 
Registriert seit: 09.09.2003
Ort: völkspörk
Beiträge: 4.033
Zitat:
Original geschrieben von JoeY2k
wie definiert sich denn bitte standard und innovation genau? wo liegen die grenzen..
standart is die verwendung der ewig gleichen breaks und die drums ewig gleichgesetzt ,immer noch die gleichen basslines und gleichen track aufbau.
die selben standart drops und samples.

innovativ is ne weirde smple benutzung und setzung.
wenn ich jetzt genau sagen könnte was die neue innovation ist würd ichs machen..
__________________
Nein, antworte nicht.
caress173 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 23:24   #66
caress173
Platinum Head
 
Benutzerbild von caress173
 
Registriert seit: 09.09.2003
Ort: völkspörk
Beiträge: 4.033
Zitat:
Original geschrieben von Typecell
ich glaube schon das hier einige die beiden heros kennen und beachtet haben
gude

meinte ja auch nicht die techno tracks sondern die break sachen,die techno tracks wurden natürlich gefeirt wie blöd...und das zurecht.
__________________
Nein, antworte nicht.
caress173 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 23:51   #67
Typecell
Diamond Head
 
Benutzerbild von Typecell
 
Registriert seit: 16.06.2001
Ort: Source
Beiträge: 5.088
Zitat:
Original geschrieben von caress173
gude

meinte ja auch nicht die techno tracks sondern die break sachen,die techno tracks wurden natürlich gefeirt wie blöd...und das zurecht.
ich habe verstanden das du die breaks sachen meintest wobei ich das aber zum grösstenteil eher zum electro (allenfalls trip hop) zählen würde und der schuster halt auch besser bei seinen leisten bleiben sollte der electro tune von umek auf primate damals war nice aber die sachen von cari mit dem komischen mc etc. waren zu 80% nix für mich. *offtopic question* gibts seit diesem jahr neue traX in der richtung von den beiden?
__________________
http://www.Typecell.de
Typecell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 00:07   #68
caress173
Platinum Head
 
Benutzerbild von caress173
 
Registriert seit: 09.09.2003
Ort: völkspörk
Beiträge: 4.033
soweit ich das mitbekommen habe müsste ne ep draussen sein von umek in 160bpm unter anderem namen - versuch auch schon ne weile herauszufinden wie das teil heißt.

die sachem mit dem "mc" waren nicht wirklich das gelbe vom ei,schade eigentlich.
auf jeden fall gibt es ein breaks pseudonym von uros umek..weiß nur leider nicht wie es heißt.
ma in den einschlägigen seiten suchen.
wenn ichs weiß mail ichs dir.
__________________
Nein, antworte nicht.
caress173 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 00:13   #69
Typecell
Diamond Head
 
Benutzerbild von Typecell
 
Registriert seit: 16.06.2001
Ort: Source
Beiträge: 5.088
Zitat:
Original geschrieben von caress173
soweit ich das mitbekommen habe müsste ne ep draussen sein von umek in 160bpm unter anderem namen - versuch auch schon ne weile herauszufinden wie das teil heißt.

die sachem mit dem "mc" waren nicht wirklich das gelbe vom ei,schade eigentlich.
auf jeden fall gibt es ein breaks pseudonym von uros umek..weiß nur leider nicht wie es heißt.
ma in den einschlägigen seiten suchen.
wenn ichs weiß mail ichs dir.
dank dir wäre nice
kenne das andere psydo von umek leider auch nicht,da ich mich die letzten 2-3 jahre nicht mehr so drum gekümmert habe.
__________________
http://www.Typecell.de
Typecell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 00:22   #70
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
umek kann ich persönlich mal gar nicht hören und lekebusch ist mir in letzter zeit auch zu schwach. ABER seine tracks & fragments e.p. [loop records 022] ist n ganz grossartiges elektro-tech-crossover, spiel ich heut noch obwohl die scheibe aus 95 oder 96 sein müsste. steht leider kein datum drauf.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 00:23   #71
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von JoeY2k
wie definiert sich denn bitte standard und innovation genau? wo liegen die grenzen..

standard ist dann, wenn du die nadel auf die platte schmeisst und nach ner halben sekunde weisst wie sich der gesamte track anhört. halt dieses "kenn ich schon, gibts schon 1000mal gefühl..."
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 09:48   #72
homebass
Silver Head
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 719
Zitat:
Original geschrieben von JoeY2k
wie definiert sich denn bitte standard und innovation genau? wo liegen die grenzen..
das wäre jetzt auch mal meine frage in die runde, zumindest was das stichwort innovation angeht...von welcher ausgangsdefinition wird hier eigentlich diskutiert??? darauf sollte man sich erstmal einigen, bevor man wild drauflos diskutiert!!!

mein mathe prof meinte einmal: wissen sie, in der fachliteratur finden sie für das vorliegende problem viele definitionen. damit aber klar ist, worüber wir reden, gehen wir von der uns hier vorliegenden aus, alles andere stiftet nur verwirrung und wir wissen später nicht mehr, worüber wir reden!!!

@ pru: habe den artikel schon kapiert, das beispiel mit dem 20-jährigen leuchtet mir persönlich trotzdem nicht ein. und wenn jemand son bsp bringt, dann kann ichs durchaus auch wörtlich nehmen, oder??? der bsp kerl hätte ja dann erst seit 4 jahren in seinem leben musik gehört und davor noch nie (so klingts zumindest ein bißchen). der einfluß kommt ja nicht nur von den 4 jahren, in denen er ein bestimmtes subgenre verfolgt hat. macht ja irgendwie keinen sinn!!!

@ caress: innovativ = weirde sample benutzung???
weiterhin geht innovation (nach welcher definition jetzt auch immer) vom produzenten und vom dj aus, der eine produzierts, der andere spielts. und am besten isses, wenn beide die ein und selbe person sind.

@ baze.djunkiii: standard hast du ja schön beschrieben, stimme ich dir soweit zu. aber was ist mit innovation deiner meinung nach?? gibt es überhaupt etwas, das man noch nicht kennt??? dieser ansatz führt glaube ich ins nichts!!!

@ icam: dieser risikogedanke der labels ist sicher ein wichtiger faktor, vorallem heutzutage, da man ja auch etwas kohle dummerweise nebenher verdienen muß sonst gibts nämlich gar kein label mehr!!!!
__________________
www.destination-recordings.com
www.myspace.com/destinationrecordings
www.myspace.com/euphoriadb
homebass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 10:25   #73
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
hatte das mit dem alter sehr wohl in dem von pru:piper benutzten sinne gemeint, ebenso wie die früher von mir gemachte bemerkung das viele leute über 25, die sich schon länger mit elektronischer musik befassen, unweigerlich allein auf grund der tatsache das die aufsplitterung in unzählige subgenres erst innerhalb der letzten zehn jahre enorm zugenommen hat udn damit auch die masse der releases.
thema innovation - lässt sich tatsächlich schlecht definieren, weil sich für neue ideen kein standard festlegen lässt. trotzdem fgibt es doch immer wieder platten, bei denen sich für mich ein gewisser "aha-effekt" einstellt. vielleicht nicht unbedingt auf den gesamten track, weil das hiesse ja das rad komplett neu zu erfinden, aber in bezug auf gewisse kleine elemente und um die geht es ja auch, wenn ein genre fortschritte machen soll.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 10:48   #74
Typecell
Diamond Head
 
Benutzerbild von Typecell
 
Registriert seit: 16.06.2001
Ort: Source
Beiträge: 5.088
und wer übersetzt mir das alles nun ins hessische?
hätte nie gedacht das der post soviel reaction,denkanstösse und statements mit hand + fuss bringen würde. big up
__________________
http://www.Typecell.de
Typecell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 10:54   #75
homebass
Silver Head
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 719
dann tu was dagegen, kannst ja bei dir im laden anfangen.
auf der einen seite beschwert man sich, daß es durch die unzählig neuen subgenres dazu kommt, daß die leute sich nur noch einem bestimmten genre verpflichten und nicht mehr dazu kommen, mal in die kiste nebendran zu schielen, auf der anderen seite heißt es wieder, man braucht diese ganzen unterteilungen, um einfacher und gezielter kommunizieren zu können...also was denn nun??
es geht ja hier auch weniger um die leute, die eh schon nen gewissen überblick haben, sondern um die, die ihn eben nicht haben und an andere sachen rangeführt werden müssen/sollen um dies aufzubrechen!!! weil die, die sich etwas auskennen, gehen auch etwas anders ran an die sache. aber jeder fängt halt mal an irgendwann!!!

aber da wär ja was los, wenn es nur noch eine große kiste mit allem drin im plattenladen gäbe, obwohl es unweigerlich dazu führen würde, daß man zwangsläufig auch mal ein paar andere sachen zu gehör kriegen würde, was einem sonst höchstwahrscheinlich so nicht passiert, außer man sucht explizit nach gewissen dingen...so gings mir zumindest auch in meiner anfangszeit und hat mir eher dinge erleichtert und mehr zugang zu verschiedenen genres gebracht...heute gucke ich beim plattenkauf auch vorwiegend ins db-fach/darkjungle, weil ich da das finde, was ich auch auflege hauptsächlich...

und was die innovation angeht: deswegen habe ich auch gesagt, von welcher ausgangsdefinition der innovation diskutieren wir denn?? solange das nicht geklärt ist, kommt man auch zu keinem ergebnis!!! sicherlich geht es um die kleinen elemente, da man etwas neues nicht in einen einzigen track reinpacken kann, ok!!!
aber wenn sich ein aha-effekt bei ner scheibe einstellt, heißt das noch lange nicht, daß sie auch fortschrittlich und wegweisend ist für die zukunft. ich kann auch aha sagen, wenn etwas anders klingt und trotzdem schlecht und nicht besonders reizvoll ist!!!
abgesehen davon, stellt sich ja meistens auch erst im nachhinein raus, was wirklich fortschrittlich ist bzw. war und was nicht...natürlich gilt auch hier: ausnahmen bestätigen die regel!!!

und was ehrlich gesagt auch ganz gut finde ist die tatsache, daß sich für neue ideen kein standard festlegen läßt, denn sonst würde man ja auch etwas neu erschaffenes sofort wieder in seine grenzen und schubladen weisen, ohne ihm mal raum zur entfaltung zu geben!!!
__________________
www.destination-recordings.com
www.myspace.com/destinationrecordings
www.myspace.com/euphoriadb
homebass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 10:57   #76
homebass
Silver Head
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 719
nur zur anmerkung: dass du im laden sehr sehr obskuren sound z.t. stehen hast, den man sonst wo nur schwer findet weiß ich, also so ist das auch nicht gemeint, es geht mir hier im wesentlichen um die ganzen unterteilungen, über die wir uns unterhalten und ja ein problem zu sein scheinen irgendwie...

ez...
__________________
www.destination-recordings.com
www.myspace.com/destinationrecordings
www.myspace.com/euphoriadb
homebass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 11:19   #77
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
Aber was wäre ohne die Unterteilungen..sicher hat dieses Schubladendenken seine Nachteile aber wie willst du dich den ausrücken wenn du ein Lied beschriben willst..."Also das ist so ein technoid beinflusster tune mit vielen sticks und enorm funklastigem beataufbau!"....da ist das wählen einer Umschreibung doch wesentlich einfacher...
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 11:28   #78
homebass
Silver Head
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 719
ja logisch, deswegen bin ich auch für eine gewisse unterteilung, kommt nur drauf an wie tief man unterteilt...das macht die kommunikation definitiv leichter!!!

mir gings halt auch zudem um diesen widerspruch zwischen unterteilen auf der einen und nicht mehr über den tellerrand rausblicken auf der anderen seite...
__________________
www.destination-recordings.com
www.myspace.com/destinationrecordings
www.myspace.com/euphoriadb
homebass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 12:02   #79
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von homebass
dann tu was dagegen, kannst ja bei dir im laden anfangen.
auf der einen seite beschwert man sich, daß es durch die unzählig neuen subgenres dazu kommt, daß die leute sich nur noch einem bestimmten genre verpflichten und nicht mehr dazu kommen, mal in die kiste nebendran zu schielen, auf der anderen seite heißt es wieder, man braucht diese ganzen unterteilungen, um einfacher und gezielter kommunizieren zu können...also was denn nun??

über die aufsplitterung in subgenres hab ich mich keinesfalls beschwert, sondern dies als tatsache einfach mal festgestellt. beschwert hab ich mich über die engstirnigkeit der leute, die einfach nicht gewillt sind, über den rand ihrer mikroschublade hinauszusehen.

das ich im laden zumindest versuche gegen letzteres phänomen anzugehen, in dem ich leuten auch mal ganz andere sachen in die hand drücke von denen ich meine, das sie die zumindest mal gehört haben sollten, solltest du ja eigentlich mit am besten wissen. würde ich das nicht so handhaben, hättest du die ein oder andere scheibe wahrscheinlich nicht unbedingt in der kiste heute. gilt natürlich auch für den rest der kundschaft, sofern sie denn - wie du - auch mal offen für neue sachen sind. das gehört für mich aber zum service eines guten plattendealers dazu.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 12:16   #80
Typecell
Diamond Head
 
Benutzerbild von Typecell
 
Registriert seit: 16.06.2001
Ort: Source
Beiträge: 5.088
@baze.djunkiii: werbung soll zwar nicht sein aber in welchem recordstore arbeitest du? klingt nice
__________________
http://www.Typecell.de
Typecell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 12:20   #81
hustlin l.
Hardcore Head
 
Benutzerbild von hustlin l.
 
Registriert seit: 17.09.2003
Beiträge: 8.959
alles dumpfe Propaganda!

Don't believethe hype
__________________
|-|
hustlin l. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 13:34   #82
homebass
Silver Head
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 719
Zitat:
[i]
das ich im laden zumindest versuche gegen letzteres phänomen anzugehen, in dem ich leuten auch mal ganz andere sachen in die hand drücke von denen ich meine, das sie die zumindest mal gehört haben sollten, solltest du ja eigentlich mit am besten wissen. würde ich das nicht so handhaben, hättest du die ein oder andere scheibe wahrscheinlich nicht unbedingt in der kiste heute. gilt natürlich auch für den rest der kundschaft, sofern sie denn - wie du - auch mal offen für neue sachen sind. das gehört für mich aber zum service eines guten plattendealers dazu. [/B]
das weiß ich auch sehr zu schätzen, das weißt du ja auch ganz genau, daher war meine anmerkung auch dazu da, dem vorzubeugen, damit du dich jetzt hier nicht irgendwie persönlich angegriffen fühlst. mir ging es lediglich um die vielen schubladen, die es halt berechtigter wie auch unberechtigter weise nun mal gibt...wie schon oben beschrieben, mir gings vorallem um diese widersprüchlichkeit, auf die jeder von uns immer wieder stößt!!! und auch darum ein bißchen, was denn der optimale mix ist, um halt die leute wieder dazu zu bringen, etwas mehr auch andere sound s zu verfolgen, ohne daß gleich die kommunikation zusammenbricht, weil es gar keine kategorisierungen mehr gibt (im extremfall)...

by the way: service ist wirklich empfehlenswert
__________________
www.destination-recordings.com
www.myspace.com/destinationrecordings
www.myspace.com/euphoriadb
homebass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 14:57   #83
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Typecell
@baze.djunkiii: werbung soll zwar nicht sein aber in welchem recordstore arbeitest du? klingt nice

otaku records / hamburg
check einfach mal die website > www.otaku-records.de , der onlinestore ist eher ein wenig visitenkartenmässig gemeint und featured ein paar specials, die woanders vielleicht nicht so ohne weiteres geführt werden. bei wünschen oder fragen einfach ne pn schicken

@homebass: auch wenn wir musikalisch vielleicht nicht immer dieselbe richtung fahren, verstehen wir uns da von den einstellungen her schon ganz gut ohne das irgendwer sich gleich angegriffen fühlen muss.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 15:20   #84
icam
Metal Head
 
Registriert seit: 21.08.2003
Beiträge: 340
langsam muss ich mich fragen, ob ihr alle den ganzen tag nichts zu tun habt...

gute eintraege hier und auch in dem neuen subthema zur innovation allgemein.

genau das ist auch schon innovation, wenn sich viele leute, die's teilweise auch in ihrer eigenen hand haben, sich gemeinsam gedanken darueber machen, wie man die ganze szene/musik verbessern kann. das muendet unweigerlich in der progression der musik, dass sie noch vielschichtiger wird und vielleicht wieder ein wenig intelligenter (ich spreche von den arrangements, den beat-patterns etc. - alles, was in meiner sicht in letzter zeit etwas langweilig zu werden drohte).
ich vermisse persoenlich einfach das gefuehl "wow, das hoert sich ja mal genial an, wie und worauf kann ich das denn jetzt mixen; bzw. wie hat der das denn jetzt gemacht?". das hatte ich schon laenger nicht mehr, wenn ich mir d&b-releases angehoert habe.

und diese progression der musik sollte dann auch automatisch in einer weiteren diversifikation enden, d. h. mehr erkennbare eigene stile - nicht unbedingt in den plattenlaeden als faechern, sondern als erkennungsmerkmal bestimmter artists, ohne dass sie sich jetzt nur dieses merkmals weiterhin bedienen muessen.

also, wieder einmal ein paar schlagworte (progression wurde wohl auch schon von loki im sub-thread genannt, aber das habe ich mir noch nicht alles durchgelesen...).

gruss,
icam
icam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 17:25   #85
homebass
Silver Head
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 719
Zitat:
Original geschrieben von baze.djunkiii

@homebass: auch wenn wir musikalisch vielleicht nicht immer dieselbe richtung fahren, verstehen wir uns da von den einstellungen her schon ganz gut ohne das irgendwer sich gleich angegriffen fühlen muss.
word!!!
__________________
www.destination-recordings.com
www.myspace.com/destinationrecordings
www.myspace.com/euphoriadb
homebass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 20:11   #86
caress173
Platinum Head
 
Benutzerbild von caress173
 
Registriert seit: 09.09.2003
Ort: völkspörk
Beiträge: 4.033
Zitat:
Original geschrieben von homebass
@ caress: innovativ = weirde sample benutzung???
weiterhin geht innovation (nach welcher definition jetzt auch immer) vom produzenten und vom dj aus, der eine produzierts, der andere spielts. und am besten isses, wenn beide die ein und selbe person sind.
Zitat:
Original geschrieben von caress173
standart is die verwendung der ewig gleichen breaks und die drums ewig gleichgesetzt ,immer noch die gleichen basslines und gleichen track aufbau.
die selben standart drops und samples.

innovativ is ne weirde smple benutzung und setzung.
wenn ich jetzt genau sagen könnte was die neue innovation ist würd ichs machen..
sagte ich nicht das gleiche wie du?
aus der benuztung andere samples geht desöftren auch ein anderes gesamtgefühl des tracks hervor..somit evntl. auch was innovatives.
__________________
Nein, antworte nicht.
caress173 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 20:29   #87
homebass
Silver Head
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 719
also mir hat diese gleichsetzung so nicht ganz eingeleuchtet, aber ich verstehe schon, wie du das meinst.
das mit vollkommen neuem ansatz des verwenden von samples abgefahrene dinge bei rauskommen können, ist sicherlich richtig und daher auch begrüßenswert...hoffentlich auch "innovativ"!!!

also eigentlich liegen wir da schon auf der gleichen wellenlänge irgendwie, haste recht...nur gleichsetzen würde ich es nicht unbedingt, aber whatever, erbsenzählerei
__________________
www.destination-recordings.com
www.myspace.com/destinationrecordings
www.myspace.com/euphoriadb
homebass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 23:40   #88
SAIGON
Diamond Head
 
Benutzerbild von SAIGON
 
Registriert seit: 30.12.2001
Ort: direkt aus dem knast du spast
Beiträge: 5.005
Zitat:
Original geschrieben von baze.djunkiii
hat techno nicht eigentlich fast jeden von uns der - sagen wir mal älter als 24 ist - in irgendeiner form beeinflusst?
mich nicht im geringsten, und ich werd dieses jahr dreissig.


straighte beats find ich je nachdem langweilig bis nervig, viele sounds dagegen gefallen mir, wenn sie eben mit breakbeats unterlegt sind..vessel ist der irrsinn, macht mich jedes mal alle wenn ichs höre, detroit blues+++

an sich find ich den artikel aber recht gut, sollte ne serie werden..hiphop ist als einfluss ja ebenso wichtig, und gerade reggae als mutter von allem..
SAIGON ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 23:49   #89
SAIGON
Diamond Head
 
Benutzerbild von SAIGON
 
Registriert seit: 30.12.2001
Ort: direkt aus dem knast du spast
Beiträge: 5.005
Zitat:
Original geschrieben von caress173
standart is die verwendung der ewig gleichen breaks und die drums ewig gleichgesetzt ,immer noch die gleichen basslines und gleichen track aufbau.
die selben standart drops und samples.

innovativ is ne weirde smple benutzung und setzung.
wenn ich jetzt genau sagen könnte was die neue innovation ist würd ichs machen..


ich lieb ja amens, aber selbst andere relativ populäre breaks werden in dnb kaum benützt, ganz zu schweigen von echtem diggerkram..wenn es irgendwann mal ein dnb pendant zum primo nighttime rmx von show+ag gibt würd ich sterben..der einzige dem ich sowas im moment zutraue ist teebee

ich will beeaaattzzzz ihr nutten!
SAIGON ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2004, 00:49   #90
Typecell
Diamond Head
 
Benutzerbild von Typecell
 
Registriert seit: 16.06.2001
Ort: Source
Beiträge: 5.088
der artikel ist im knowledge magazin diese woche erschienen.
__________________
http://www.Typecell.de
Typecell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
03.04.04: DEVOTION vs ROYAL RUMBLE - The Big Rumble in the Jungle @ Capitol, Mannheim Christoph Das Party-Archiv 152 19.04.2004 12:26
INTERVIEW: impulse @ www.mtldnb.com rawzell Was geht in der Szene? 4 11.02.2004 14:11
Forthcoming Drum and Bass Events nationwide Mr. One Nation Das Party-Archiv 2 14.04.2003 12:45
Andy C - Interview [Subtronix - Okt. 2002] monkey Was geht in der Szene? 15 03.11.2002 18:41
April 17th: State of Drum & Bass in 2002 JVXP Sonstiges, offtopic... 5 21.04.2002 13:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.