URL: http://www.future-music.net/stage/interviews/2010-03_future-music-net/ Zurück zur normalen Ansicht

Future Music - future-music.net


future-music.net ist die größte deutsche Internetpräsenz für elektronische Musik mit dem Fokus auf Drum and Bass. Im viel besuchten Forum gibt es Informationen über Events, neue Releases, Technik und viel Platz für Nerds und Hobby-Jungelists um sich über alle möglichen und unmöglichen Themen auszutauschen. Dazu findet man eine große Bilder- Galerie, Gewinnspiele, DJ Charts und vieles mehr. Hier wird der Breakbeat Sound interaktiv gelebt.

Seit wann gibt es future-music.net?

Seit Mitte der 90er Jahre. Damals fanden die ersten FUTURE Partys statt, für die wir eine kleine Event-Webseite mit Vorschau, Infos zu den Partys, Partyberichten, Fotos und einem Gästebuch eingerichtet hatten. Die Seite wuchs dynamisch und es fanden sich immer mehr Infos über andere Eventreihen auf unserer Webseite.

Was waren Deine Beweggründe das Future Forum zu starten?

Anfangs hatten wir ein Mini-Gästebuch was den Leuten etwas Interaktion ermöglichte. Nach Partys kamen darin erste Diskussionen zu Stande. Daraufhin haben wir ein erstes Forum installiert, das damals noch mit so einer Baumstruktur arbeitete. Ende der 90er kam dann die Umstellung auf die heutige Software. Die Beweggründe waren ganz klar die Kommunikation und den Austausch der Drum’n’Bass Heads untereinander zu ermöglichen. Und das bundesweit. Obwohl future-music.net selbst aus Mannheim kommt, möchten wir bewusst keinen regionalen Schwerpunkt darauf legen.

Gib uns doch mal paar Zahlen und Fakten...

Auf future-music.net gab es bis jetzt 690 Gewinnspiele mit Verlosungen von Freikarten für Events, 342 E-Mail Newsletter wurden versendet, im Future Forum gibt es derzeit über 52.000 Themen mit 860.000 Beiträgen. Die Anzahl der Forum-User hat vor kurzem die 10.000er Marke geknackt.

Wie viel Prozent der Beiträge werden von so genannten Nerds verfasst und wie hoch schätzt Du die Zahl der Besucher, die sich nur informieren aber nicht selber aktiv sind?

Zu den Anfangszeiten des Future Forums waren es nur „normale“ User. Mit dem heftigen Wachstum des Forums kamen dann die ersten „Poweruser“ die im Internet und auch im Future Forum zu leben scheinen. Aber was genau ist ein „Nerd“? Daher das prozentual auszudrücken ist schwer. Grundsätzlich schreiben User die die ganzen Tag online sind im Gesamten mehr Beiträge, aber sehr viele davon in der Off topic / Sonstiges Rubrik. User die nicht so oft online sind, schreiben dann meist eher gehaltvolle Beiträge oder eröffnen interessante neue Themen.

Die Zahl der User die das Forum fast nur passiv benutzen ist recht hoch. Mehr als die Hälfte würde ich sagen. Gerade Neulinge trauen sich nicht voll in Diskussion einzusteigen.

Was waren die drei lustigsten Threads im Future-Forum?

Das ist eine schwere Frage, aber diese sind auf jeden Fall vorne mit dabei: „DJ-Nervsprüche [1]“, „Extreme pics von partyfreakx [2]“, „Witz & Lach - Thread [3]“, „Drum'n'Bass singlebörse [4]“, „Inke [5]“, „Längster Thread des Boards [6]“, „Verpeilte Aktionen [7]“, „Was ist ein Candyraver? [8]“.

Welche drei Threads haben am meisten polarisiert?

Das sind zumeist Themen bei denen es um Politik, Religion oder Fußball geht. Einfach mal im Forum die Threads mit den meisten Hits oder Antworten suchen. Dann findet man die schnell.

Welches Verhalten nervt Dich bei den Usern am meisten?

Mich nervt eigentlich nichts. Manche Personen sind zum Beispiel cleverer als andere, wenn es um die richtige Syntax beim Posten von Events oder Releases geht. Aber das sind Peanuts. An dieser Stelle auch noch einen großen Dank an die Moderatoren die sich darum kümmern. Generell ist es immer ratsam erst zu überlegen was man schreiben will, dann nochmal überlegen und dann zu posten.

Drum and Bass ist musikalisch so vielfältig geworden, dass sich die Szene teilweise in bestimmte Subgenres aufsplittert. Teilst Du diese Beobachtung? Wenn ja, was denkst Du darüber?

Ja, das ist so und war auch schon Mitte der 90er so. Diese Dynamik ist ja eines der besonderen Dinge bei Drum’n’Bass. Ich fi nde das gut. Stillstand ist Rückschritt - auch bei Drum’n’Bass. Grundsätzlich ist aber alles noch Drum’n’Bass.

Ist die Szene in Deutschland aktuell am wachsen oder am schmelzen?

Sie wächst im Moment nicht. In vielen Städten wird Drum’n’Bass weniger, in anderen Städten ist es konstant. Über das Thema habe ich schon mit vielen Leuten und Aktivisten aus ganz Deutschland gesprochen. Niemand sagte dass es bei ihm derzeit gerade richtig nach vorne geht, vergleichbar mit dem Boom Mitte und Ende der 90er Jahre.

Die Frage die sich hier natürlich anschließt: Was ist zu tun um Drum’n’Bass wieder populärer zu machen? Von „keep it underground“ halte ich nichts. Drum’n’Bass soll blühen und gedeihen! Verschiedene Ansätze und Ideen gibt es schon. Ob sich die Musik ändern muss, ein „Drum’n’Bass Star“ á la Goldie als Zugpferd her muss, man Kampagnen starten muss oder alles zusammen – das ist schwer zu beantworten. Vielleicht kommt von selbst auch eine Retro- Jungle/D&B Welle wie wir es bei anderen Musikstilen schon erlebt haben…

In welche Richtung bewegt sich Drum and Bass?

Musikalisch wird sich Drum’n’Bass weiter so dynamisch entwickeln und immer mit anderen Stilen vermengen. Es wird Projekte geben die größer und kommerzieller sind und ein größeres Publikum ansprechen. Aber es wird auch ständig Nachwuchs kommen, der neue Impulse mit sich bringt.

Noch irgendwelche abschließenden Worte?

Danke an alle die future-music.net supporten, die User des Future Forums, die Moderatoren des Forums. We love Drum’n’Bass!


Text: Kristofer Anderson
Der Text erschien im Headliner [9] Magazin und wurde future-music.net freundlicher Weise zur Verfügung gestellt.


Ihr habt Kommentare / Fragen? Diskutiert das Interview im Future Forum [10]!



URL dieses Dokuments:
   http://www.future-music.net/stage/interviews/2010-03_future-music-net/

Links:
   [1] http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=1616
   [2] http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=7885
   [3] http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=823
   [4] http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=37466
   [5] http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=52662
   [6] http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=1507
   [7] http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=793
   [8] http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=6983
   [9] http://www.headlinermag.de
  [10] http://www.future-music.net/#



© 1995-2017 Future & www.future-music.net