URL: http://www.future-music.net/stage/features/2003-03_djphantasy/ Zurück zur normalen Ansicht

DJ Phantasy - Easy Records


3D Mode, abgeleitet von den Stichworten "deep", "dark" und "deranged", lautet der Name eines Drum'n'Bass Labels aus Birmingham, das mit bisher drei veröffentlichten Singles sowie der aktuellen "Analysis EP" noch relativ jung erscheint, dessen Entstehungsgeschichte und Ursprünge jedoch schon einige Jahre zurückreichen. Wir blickten hinter die Kulissen und stellen euch die beiden Macher des Labels, DJ Devize und Three A, vor.

Easy Records, so lautet der Name des Labels von DJ Phantasy, dessen neustes Release "Your Love" aktuell in der Pipeline steht und bereits jetzt massive Unterstützung von namhaften DJs wie Hype, Peshay und J Majik, um nur einige zu nennen, erhält. Der Track wurde in seiner Originalversion von DJ Phantasy zusammen mit seinem Studiopartner Steve Gurley produziert, der Disco Mix, der derzeit die Dancefloors zerreißt, wurde zudem von Phantasy's weiterem Studiopartner Martin Mayhem co-produziert. Ein Videodreh für die Single, das Amma und Mr Cobbz featured, ebenfalls zwei Künstler, die im Projekt involviert sind, konnte auch vor kurzem erfolgreich beendet werden. Dies ist nur das erste einiger großer Projekte, welche Phantasy und die Easy Crew für das Jahr 2003 geplant haben. Neben einigen Künstlern, die bereits in der Vergangenheit auf Easy Records in Erscheinung getreten sind, darunter Alex Reece, DJ Hype, Pascal und Ray Keith, sollen in Zukunft noch viele weitere Künstler wie z.B. Total Science und Digital auf dem Label gefeatured werden.

Zu den weiteren zukünftigen Projekten des Labels zählt beispielsweise ein Release von Total Science mit einem Remix ihres Klassikers "Music is my Life", ein Vocal Tune der im Original 1997 veröffentlicht wurde und die Sängerin Sonia präsentiert, übrigens die Mutter von Shola Ama. Zusätzlich bestückt mit einem Remix von DJ Phantasy auf der Flipside wird dieses Release sowohl die Clubgänger als auch die Medien erobern. Bereits jetzt erhält der Track, der bisher nur als Dubplate im Umlauf ist, große Unterstützung von Grooverider, Digital und Probe. Ebenso wird auf Easy Records eine 12" mit MC CD, einem von Englands derzeit besten upcoming MCs, erscheinen, welche ebenfalls als Dubplate schon seit geraumer Zeit die Clublandschaft erzittern lässt und auch schon bei einigen Majorlabels großes Interesse geweckt hat. Auch MC IC3 arbeitet, nach seinem Tune "How it is!!!", der gerade europaweit die Clubs sprengt, an einer 12" für Easy Records, die um Ostern herum erscheinen soll. Ein großartiges Jahr also, das dem Label und seinen Artists bevorsteht.

Neben der Arbeit für sein Label konnte DJ Phantasy mit seinem Partner MC Skibadee zudem erfolgreiche Clubabende unter dem Synonym "Devotion" etablieren. Sogar eine eigene Modekollektion, "Devo Wear", soll folgen, ebenfalls ein Projekt, das bereits von enigen Artists aus der Szene unterstützt wird. Mit dem Erscheinen der Kollektion kann man Ende diesen Jahres rechnen. "Devotion" wird diesen Sommer jeden Samstag im Club Summon auf Ibiza Events mit vielen namhaften MCs und DJs veranstalten, auch in Deutschland werden die Jungs anfang April ein extravagantes Wochenende gestalten. Im Spätsommer werden auch die Schweizer mit einer "Devotion" beglückt, und zu sechs weiteren Terminen etwas später in diesem Jahr ist auch eine Tour durch Kanada geplant. Nicht zu vergessen die zahlreichen Devotion-Events, die kreuz und quer durch England stattfinden. Höhepunkt ist hierbei mit Sicherheit die "August Bank Holiday 3rd Birthday Party" mit dem Back 2 Back Special Part 2. Alle Events sollen für Übertragungen im Fensehen und Internet gefilmt werden.

So ist es nämlich auch Phantasy's Engagement zu verdanken, dass sich seit dem vergangenen Jahr eine Drum'n'Bass Show auf MTV UK entwickeln und etablieren konnte. Er selbst hilft derzeit, diese Show zusammen mit der MTV Dance Crew zu koordinieren. Ziel der Verwirklichung einer solchen Show war es, auch Drum'n'Bass ein eigenes Gesicht im TV zu verpassen und diese in den Medien etwas vernachlässigte Musikrichtung einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Show soll alle Formen von Drum'n'Bass vorstellen und auch unbekannteren Produzenten eine Plattform bieten, um deren Talent einer breiten Masse zu präsentieren. Auf diese Weise sollen die Artists die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdienen - eine großartige Chance, die sich Phantasy selbst vor 14 Jahren gewünscht hätte.

Text: Drumbase (März 2003)

URL dieses Dokuments:
   http://www.future-music.net/stage/features/2003-03_djphantasy/


© 1995-2017 Future & www.future-music.net