URL: http://www.future-music.net/events/review/2009-06-06_royal-rumble-weekender/ Zurück zur normalen Ansicht

Royal Rumble Weekender @ MS Connexion, Mannheim + Halle02, Heidelberg


Veranstaltung: Royal Rumble Weekender  
Datum:   06./07.06.2009  
Location:   MS Connexion, Halle02  
Stadt:   Mannheim, Heidelberg  
DJs:   Kenny Ken, DJ SS, Blame, Soulgrifters, Jan Sirup, Fierce, Prophecy, Aphrodite, Phantasy, Brockie, Swan-E, Uno, Slipmatt, Danny Byrd, etc.  
MCs:   Skibadee, Shabba, Fun, IC3, Five Alive, Krafty,  


Review von Headliner

Mit über zwanzig Acts aus England und vielen Lokalmatadoren versprach der Weekender ein Event der Spitzenklasse zu werden. Am Freitag (MS Connexion, Mannheim) lief die Abfertigung am Eingang sehr schnell und der Sound war auf allen Floors von Anfang an laut und hochwertig. Von den Künstlern sind mir besonders Kenny Ken und DJ SS aufgefallen. Am Mikrofon haben Skibba, Det, Shabba und Fun begeistert. Als Ersatz für Digital und Lynx war Blame eingeflogen worden, der mit MC Krafty und Five Alive die Nerds zum Tanzen brachte.

Der zweite Teil der Party einen Tag später (Halle02, Heidelberg) begann bereits um 19:00 Uhr. Im Outdoor-Bereich konnte man den chilligen Klängen der Soulgrifters lauschen oder im großen Zelt beide Fußballspiele auf einer großen Leinwand und verschiedenen Flatscreens verfolgen.

Ab 22:00 Uhr ging es mit Jan Sirup, Special Guest DJ Fierce und Prophecy gleich in die Vollen. Es folgten Aphrodite, Phantasy und Brockie die in Kombination mit IC, Five Alive, Krafty und Skibba die Meute zum Ausrasten brachten. Alle Sets kamen sehr gut an und die Stimmung stand der vom Freitag in nichts nach. Auf dem Old Skool Floor versetzten Swan E, DJ Uno und Slipmatt die Massive mit guten alten Scheiben in Verzückung. Meiner Meinung nach herrschte hier die mit Abstand beste Stimmung. Besonders Slipmatt muss als bester Künstler des Abends hervorgehoben werden.

Zum Schluss legte noch Danny Byrd auf, bei dem aber leider nicht mehr so viel los war, da alle zum letzten Set des Weekenders von Brockie stürmten. Alles in allem war es ein gelungenes und schweißtreibendes Wochenende.



URL dieses Dokuments:
   http://www.future-music.net/events/review/2009-06-06_royal-rumble-weekender/


© 1995-2017 Future & www.future-music.net