URL: http://www.future-music.net/events/review/1992-07-04_love-parade/ Zurück zur normalen Ansicht

Loveparade 1992 - The Spirit Makes You Move


Veranstaltung: Loveparade - The Spirit Makes You Move  
Datum:   07.04.1992  
Location:   Kurfürstendamm  
Stadt:   Berlin  
DJ's:   milk! DJ Team, Tanith, Colin Dale, Sven Väth, Motte,  


Bilder von der "Love Parade 1992" findet Ihr in der Gallery [1].

Es sollte die regentechnisch "nasseste" Parade aller Zeiten werden. Bis 1998 sollten dann die Loveparade Leute mit Regen verschont bleiben, der "Wettergott" hatte es in den kommenden Jahren immer gut mit der Parade gemeint.

Frontpage schrieb über das Jahr 1992: "Viel hatte sich seit der 91er Parade getan. In ganz Deutschland waren Clubs gegründet worden und die ersten beiden Mayday Raves hatten zahllose Techno-Begeisterte animiert, selbst in der Szene aktiv zu werden. So kamen bereits die Trucks aus 10 Städten zusammen. 15.000 Raver waren auf der Straße. 6 Wochen zuvor hatte es nicht geregnet. Doch genau zur Hälfte der Parade setzte ein Jahrhundertregen ein. Innerhalb der nächsten stunden fielen 90 Liter pro Quadratmeter (!!!) Wasser auf die Erde herab. Was der sensationellen Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Alle tanzten weiter, obwohl einige Musikanlagen ausfielen. Dieses geschichtsträchtige Bild völlig durchnäßter, exzessiv tanzender Raver im Regen-Inferno zeigte: Das House und Techno-Movement kann nichts, aber auch gar nichts stoppen.

Die Parties zur Love Parade fanden in 2 abgelegenen Panzerhallen am Flughafen Berlin-Johannesthal statt. Aus der sensationellen Deko von Elsa For Toys schneiderte Sabotage im Anschluß "Love Jackets". Die Love Parade 1992 war außerdem die Geburtsstunde des House Networks, Deutschlands größter Raververeinigung, die 3 Jahre später über 55.000 Members umfaßte. Weltweit erschien die Love Parade in der Presse: Von Tagesschau bis i-D Magazin."

Die Frontpage kürte in Ihrer Ausgabe 2.02 (August.1992) die Love Parade 92 "Best off":
Love Mobiles of The Year: T2 mit Tanith und Tillmann, Space Club Cologne, Low Spirit Berlin
Newcomer of The Year: Basis Leipzig, Dubmission, Signal 92 NÜ.
Best Outfit: Sven Väth
Best Dancer: Mate
Respect: Elsa For Toys
Frontpages best DJ friend: Dick, Berlin
Frontpages best DJ Saturday: Colin Dale, London
Frontpages best Love Parade Live Act: GTO

URL dieses Dokuments:
   http://www.future-music.net/events/review/1992-07-04_love-parade/

Links:
   [1] http://www.future-music.net/stage/gallery/1992/1992-07-04_love-parade/



© 1995-2017 Future & www.future-music.net