URL: http://www.future-music.net/events/clubfocus/2002-04_elementklub/ Zurück zur normalen Ansicht

Drum & Bass Club Focus


Drum'n'Bass @ Element Klub, Karlsruhe


Seit wann gibt es den D&B Abend im Element Klub?

Drumnbass läuft bereits seit dem der Klub im Oktober 2001 offiziell aufgemacht hat ...

Kannst Du auch was zur Entstehungsgeschichte des Element Klubs selbst sagen?

Der elementklub ist aus dem Bedürfnis heraus entstanden, einen neuen Ort für elektronische Musik im Südwesten Deutschlands aufzubauen. Vorbilder gibt es direkt keine, jedoch entspricht er vom Style und Ansatz Läden, wie man sie in Berlin findet z.b. das wmf oder das Studio in Köln bzw. Robert Johnson in Offenbach. Die musikalische Qualität steht im Vordergrund.


Was war Eure Motivation die D&B Nacht zu machen? Was ist das Konzept? Und warum genau im Element Klub?

Es gibt kein einheitliches Konzept, wir haben zwar mit Kemal jemand Unbekannten gebucht, mit Luna C und Storm waren aber auch schon 2 öfters hier in der Umgebung auftretende DJ's da.

Wir versuchen ein abwechslungsreiches Programm anzubieten. DJ's wie Klute, Kemal oder Matrix legen öfters in Zürich, Köln und anderen Szenen weiter weg auf, in Süddeutschland hat das hier manchmal noch gefehlt.


Der Element Klub befindet sich in Karlsruhe. Nun ist Mannheim ja nur wenige Kilometer entfernt. Hattet/Habt Ihr da nicht bedenken, dass sich Euer D&B Abend überhaupt durchsetzen kann?

Leute, die es zu uns näher haben als nach Mannheim, die Parties haben auch irgendwie eine etwas unterschiedliche Stimmung in Mannheim und Karlsruhe. Wir gehen gern nach Mannheim auf die Parties, was aber nicht bedeuten muss, dass es nicht auch in Karlsruhe kleinere und mittlere Drumnbassevents geben kann. Bis auf Storm in der Kulturruine und Dylan & Facs im Stockwerk waren in den letzten Jahren nicht viele Events mit englischen DJ's in unserer Stadt ...

Es gibt natürlich viele Karlsruher, die bisher meistens nach Mannheim fahren, aber wir sind zuversichtlich, dass es auch bei uns einen "place to go" für drumnbass geben kann... hier versuchen wir uns ein wenig mit den bookings eine Identität entwickeln, von der wir hoffen, das es sich mit guten Parties auszahlt...


An welchem Tag und wie oft im Monat findet der D&B Abend statt? Wie sind die Öffnungszeiten?

Die nächsten 4 Events finden jeweils Samstags im Mai und Juni statt, im Juli ist dann was eher lokales im Anschluss an "Das Fest" geplant. Im Juli wird es eine Party geben ,bei der ausschließlich Newcomer auflegen werden. Weiterhin planen wir einen Abend mit unbekannteren DJ's bei dem auf dem großen floor Oldskool laufen wird...


Wieviel Leute passen ins 'Element'?

Ausreichend.

Wie kann man sich die Lokalität vorstellen (Loft, Keller, Halle, ...)? Gibt es mehrere Floors?

Es gibt 3 mögliche Floors, der Mainfloor ist zwischen dem Floor im Eingangsbereich und dem Barbereich. Dann gibt es hinten noch einen kleinen Floor hintendran. Minimalistisches Ambiente ("Berlin-Style"), kein Disco-Charakter.

Zu Beginn war es so, dass auf dem 1. Floor D&B und auf dem 2. Floor Techno/House gespielt wurde. Hat sich das geändert?

Mittlerweile kommt Oldskool oder Ambient auf dem 2. Floor. House- und Technoparties sind an den anderen Tagen. Eventuell planen wir vielleicht was mit Ragga für die Zukunft... manchmal wird es auch einen Floor mit Newskool Breaks geben.

Wie hoch sind Eintritts- und Getränkepreise?

Bei Parties mit englischen DJ's liegt der Eintrittspreis bei ca. 10 Euro, sonst unterschiedlich je nach Art der Party.
Getränke: Bier 2 Euro, Wodka Energy 3 Euro, Cola 1.50, Tequieros 3.50, usw.. Wassereis und Lollies haben wir jetzt auch mal ausprobiert.


Wie kann man sich Euer Publikum vorstellen?

Schwierige Frage... Kann man ein Publikum pauschal in Worten beschreiben? Jedenfalls kommen viele Leute, die wir kennen und schätzen... zu den letzten Events waren auch schon Leute von weiter weg bei uns, die auch wieder kommen wollen.

Wir hoffen, das es noch besser weiter geht und noch mehr Leute von den Parties hören und mal vorbeischauen. Die Stimmung war jedenfalls schon öfters richtig gut, zum Beispiel auch bei der BDAY Party von Choice & Soulfood mit Soulsurfer & MC Dragoon.


Wer ist Resident bei Euch?

Subside, Choice, Valerian [datababes.de]; weiterhin sind Soulfood & MC Thunda [drumbase.de] oft am Start und wohl auch in Zukunft noch andere..., Oldskool-DJ's, MC's wie mj Futureline u.a.

Auffällig sind die recht "progressiven" Bookings von DJ's die man eher selten sieht. Nach welchen Kriterien sucht Ihr Eure Gast-DJ's aus?

Bisher waren ja mit Klute, Luna C , Storm & Alley Cat durchaus beliebte und auch bekannte DJ's bei uns. Klute ist vielleicht nicht so oft in unserer Gegend, er hatte soweit ich weiss vor 6 Jahren mal in Heidelberg aufgelegt, ansonsten ist er aber oft in Köln und im April in Ulm.

Die Usual Suspects, Kemal, Matrix und Marcus Intalex sind zwar schon sehr bekannte DJ's und Producer aber Sie gehören nicht zu den 10 bekanntesten Namen die auch immer auf den Tapepacks der Majorraves drauf sind, trotzdem sind diese DJ's schon bekannt dafür, das Sie eine Party mit Ihrem Set absolut smashen können und den Besucher auf eine musikalische Reise der besonderen Art schicken.

Die nächste Stufe der " Progression " wären Bookings wie DJ Fierce, DJ Lee, die auch alle Dubs von Bad Company usw. haben und gute Sets spielen, aber nicht so gehypt wie jene sind.

Wir wollen aber auch mit anderen Bookings zum Beispiel aus der Schweiz noch Leute aus anderen guten Szenen bei uns aufbauen, es müssen also nicht immer englische Gast DJ's sein. Durch das große Angebot an Parties ist es aber schwer allzu lokale Parties zu machen.


Welche DJ's / MC's haben den Club richtig zum kochen gebracht? Gab es irgendwelche absoluten Highlights oder kuriose Stories?

Die beste Stimmung war bisher bei Storm, die 3 Stunden aufgelegt bis zum Ende. Sie hätte auch noch eine Stunde länger gespielt "several tunes to play" ...als das Licht anging, musste man sich die Ohren zuhalten, weil alle gepfiffen und gekreischt haben; die Zeit verging also wie im Flug, bei Luna C und Klute war es ähnlich gut.

Sonst noch etwas das Ihr los werden wollt?

Mittlerweile haben wir bessere Bassboxen und hoffen, dass die nächsten Parties ein Erfolg werden!


Adresse des Clubs:

Element Klub
Bannwaldallee 46
76185 Karlsruhe West
Straßenbahnlinie 1 Haltestelle Bannwaldallee (1 Haltestelle nach Europahalle), von der Bahn nur 150 m Fußweg
www.elementklub.de [1]

Thanks to Peter, Element Klub [1]

URL dieses Dokuments:
   http://www.future-music.net/events/clubfocus/2002-04_elementklub/

Links:
   [1] http://www.elementklub.de



© 1995-2017 Future & www.future-music.net