URL: http://www.future-music.net/cityreports/2006-03_karlsruhe/ Zurück zur normalen Ansicht

Drum'n'Bass Cityreport - Karlsruhe, März 2006


Drum&Bass 2006 in Karlsruhe. Auch wenn es nur 60 km zu den Drum'n'Bass Metropolen Stuttgart und Mannheim sind – Karlsruhe ist nicht nur Sitz des Bundesverfassungsgerichts, sondern hat auch eine dynamische D&B Szene, die für jeden Geschmack etwas bietet. Der Cityreport soll einen Überblick über die derzeit aktiven Crews, Partys und D&B-Infrastruktur geben.

Crews & Artists

Die Crowdrocker von Crowdrockin.net [1] sind nach einiger Zeit wieder aktiv geworden und veranstalten in naher Zukunft wieder ihre Events in Karlsruhe und Umgebung. MC Dazah vertritt die Jungs schon seit Jahren auf verschiedensten Events in der Region. Crowdrockin bestehen aus den DJs Nik Knatterton, Puzzla und dem erwähnten Dazah.

Die Dark Society [2] um DJ Rollins, Vibe, Blacko und ihren MCs Juice, Thunda und Sk€€ta veranstalten seit vielen Jahren Parties in Karlsruhe und dem Umland.

Clubs wie die Schmiede in Bretten und das Dub in Bruchsal sowie zahlreiche Open Air Parties wurden schon von ihnen beschallt. Für 2006 werden sie ihre Gefolgschaft weiter mit frischem Sound versorgen.

Als dienstälteste Crew in dieser Region dürften sich die Demolition Rollers [3] schimpfen. Seit 10 Jahren veranstalten sie in der Fächerstadt qualitativ hochwertige Events und präsentieren auch Artists aus der ganzen Republik und dem Ausland. Die Zusammenarbeit mit lokalen und überregionalen Artists ist für die „Rollers“ immer wichtig. Man erinnert sich noch gerne an ihre Anfangstage mit Underground-Parties in der Erpressbar und dem Carambolage. Cativo, Bassface Sascha, nme click, Giana Brotherz, Dylan & Facs, Special K, u.v.m. standen schon mindestens einmal auf ihrer Bookingliste.

Gasmusic [4] ist eine relativ neue Plattform für Artists und Crews aus der Gegend. Von DJ Soulfood, dem ex-Macher der leider nicht mehr existenten Internetplattform Drumbase und Footwackyclan [5]-Oberhaupt Gajendran Somasundaram (Gaj) wurde Gasmusic im Jahr 2003 ins Leben gerufen um die Party-Crowd in Karlsruhe mit 1A Veranstaltungskonzepten zu verwöhnen. Ihre „Made in Karlsruhe“ Party war ein voller Erfolg. Man darf gespannt sein was von Gasmusic in Zukunft zu erwarten ist ...

Wicked Inc [6]. ist ein Pool aus jungen Künstlern, die neben D&B auch NuSkool und Elektronika Events mit regionalen und überregionalen Künstlern veranstalten.

Das Internetportal wicked-inc.de dient als vorbildliche Austauschplattform für Karlsruher Veranstalter, DJs, Produzenten, VJs und Freunde.


Neben den alten erwähnten alteingesessenen Crews und Veranstaltern sind in letzter Zeit noch einige andere Drum’n’Bass Aktivisten nach Karlsruhe gezogen um dem Publikum ihre Philosophie von D&B nahe zu bringen.

Da gibt es Morbid Entertainment: Die Jungs und Mädels haben sich dem härteren D&B Sound verschrieben und veranstalten in unregelmäßigen Abständen Darkside und Raggacore Parties. In ihrer bisheriger Location, dem Wildstyle und der Ex-Steffi trifft Marilyn Manson auf Technical Itch und Korn auf Renegade Hardware.

Neu in Karlsruhe ist ebenso die Gunshot Crew [7] mit Sitz in Speyer. Auch sie haben ein festes Konzept mit wechselndem Programm aus local Nights und überregionalen Bookings. Die Gunshot Crew besteht aus den DJs Solid, Rust, Defnoyz und Soulpride.

Venues & Locations

Als erwähnenswerte Locations mit festem D&B Programm sind in Karlsruhe primär das Gotec [8], die Etage (ex Stockwerk) und die nach wie vor existierende Ex-Steffi [9] zu nennen.

Auch die Events der Fidelio Crew [10] an der Karlsruher Uni sind erwähnenswert und bereiten dem Karlsruher Publikum immer wieder Freude.

Auf dem großen jährlich stattfindenden umsonst-und-draußen Festival "Das Fest" in der Gunther Klotz Anlage gibt es regelmäßig eine DJ-Bühne auf der schon so gut wie alle Karlsruher D&B Artists das Publikum begeistern konnten.

Radio hören und Platten kaufen

Mit seiner Radiosendung Massive Drums auf Radio Querfunk (104.8 MHZ) versorgt DJ Royalty die Karlsruher Crowd regelmäßig mit den neuesten Infos aus der Szene. Das Programm bietet zudem eine gute Mischung aus Mixes, Plattenvorstellungen, Partyreviews und Previews.

Wenn man sich als DJ in Karlsruhe mit frischem Vinyl eindecken will ist die Plattentasche [11] in der Louisenstraße die erste Adresse. Hier gibt es die neuesten Promos aus aller Welt und man kann bei einer Tasse Kaffee gemütlich fachsimpeln.

Text: nico (März 2006)

Ihr habt Kommentare / Fragen? Diskutiert den Cityreport im Future Forum [12]!

URL dieses Dokuments:
   http://www.future-music.net/cityreports/2006-03_karlsruhe/

Links:
   [1] http://www.crowdrockin.net
   [2] http://www.darksociety.de
   [3] http://www.demolition-rollers.de
   [4] http://www.gasmusic.de
   [5] http://www.footwackyclan.de
   [6] http://www.wicked-inc.de
   [7] http://www.gunshot-kru.de
   [8] http://www.gotec-cafe.de
   [9] http://www.exsteffi.de
  [10] http://www.fidelio-crew.de
  [11] http://www.plattentasche.de
  [12] http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=32178



© 1995-2017 Future & www.future-music.net