URL: http://www.future-music.net/cityreports/2005-04_muenchen/ Zurück zur normalen Ansicht

Cityreport - München, April 2005


Seit dem letzten Bericht [1] über Münchens Drum & Bass Szene hat sich einiges in der Süd-Region getan. Ein Winter wie im Bilderbuch sorgte Wochen lang für ein totales Schnee Chaos und lies so einige Hausbesitzer verzweifeln. Genau wie das Klima war auch Ende 2004 die DNB Szene an der Isar von einigen Veränderungen bestimmt.


Nach mehr als Acht Jahren "Pionier-Arbeit" hatte die Southern Sessions Crew [2] ihre Residenz im Muffathallen Komplex beendet und lies ganz München mit "one off" Events im Funky Kitchen erbeben, Darunter waren keine geringeren Gäste als Marky & Stamina MC, Patife und LTJ Bukem zu Gast und brachten einen neuen Drum & Bass Hype in die Isar-Metropole.

Für das Jahr 2005 ist Southern Sessions mit neuem Nachwuchs (Emtek & Trick) einer neuen Residenz im Garden Club sowie neuen Einzel- Veranstaltungen im Ampere bereit, Münchens Drum & Bass Family weiterhin gebührend zu verwöhnen.

Die nächsten Southern Session Dates:
22.04.2005 Grooverider, Fabio, Metro & MC Rage @ Ampere
29.04.2005 Syncopix @ the Garden

Wie jedes Jahr um diese Zeit geht die Proton Crew [3] in ihre wohl verdiente Sommerpause und lässt die Kranhalle in einer ungewohnten "Ruhe" zurück. Natürlich geht es nach dem Sommer wieder wie gewohnt mit mit den Proton Allstars weiter. Wer jedoch nicht auf den Sound von Goku, Orkan & MC Gab verzichten möchte oder sogar noch nie den "Sound of Proton" erlebt hat, sollte auf gar keinen Fall diesen Termin: 07.05.2005: Proton vs. Breakbeat-Action @ Sunny Red, Feierwerk verpassen.

Der Sommer ist schon greifbar und somit auch die Saison für die legendären und nicht ganz offizielen Drum & Bass Events der Danger Crew, auf die sich sicher alle Headz freuen.

Doch nicht nur alt bekannte Crews wie Southern Sessions haben Nachwuchs bekommen. Auch in Münchens Vorstädten wie Freising erklingt der Sound, der uns alle bewegt. Dort veranstalten die Artists von Moon-Motion sporadisch Events die ganz im Zeichen der gebrochenen Beats stehen und auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Wer es lieber etwas unter der 180 bpm Grenze bevorzugt sollte nach den Events der Killerbreaks Crew [4] Ausschau halten, dort stehen Nu Skool Breaks & Big Beat im Vordergrund. Genauere Daten zu allen Veranstaltungen und Aktivisten erfahrt ihr wie immer auf der München D&B Szeneseite drumnbass-munich.net [5].

Im leicht entfernten Umland, nämlich der verträumten Stadt Rosenheim gibt es übrigens nicht nur Elektronik Acts wie Funkstörung (K7 Records). Drum & Bass brodelt dort schon seit längerem im Untergrund und hat dort in den letzten Jahren immer mehr Zuspruch gefunden. Wer jetzt meint das in Rosenheim nur ein paar Landeier locker auf "Broken Beats" mit dem Kopf nicken hat sich getäuscht. Man könnte es schon fast als Legende bezeichnen wenn es nicht wirklich wahr wäre, die Rosenheimer rocken bis die Bude brennt.
Mehr Informationen über Rosenheims Drum & Bass Szene könnt ihr auf www.rotown.de [6] erfahren. Nächster Termin: 23.04.2005: Future Funk @ Sunsplash, Rosenheim

Text: the rage of simon (April 2005)

Ihr habt Kommentare / Fragen? Diskutiert den Cityreport im Future Forum [7]!

URL dieses Dokuments:
   http://www.future-music.net/cityreports/2005-04_muenchen/

Links:
   [1] http://www.future-music.net/cityreports/2004-05_muenchen/
   [2] http://www.southernsessions.com
   [3] http://www.proton-breakz.de/
   [4] http://www.killerbreaks.de
   [5] http://www.drumnbass-munich.net/
   [6] http://www.rotown.de
   [7] http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=23692



© 1995-2017 Future & www.future-music.net