Home   News

News & Aktuelles aus der Drum & Bass Szene



05.2014: TRAKTOR DJ Version 1.4 - jetzt mit Mixcloud-Integration

Native Instruments hat eine neue Version der DJ App TRAKTOR DJ 1.4 für iPad und iPhone veröffentlicht. Neben neuen Effekten und eineroptimierten Bedienung bringt dieses kostenlose Update eine nahtlose Mixcloud-Integration in TRAKTOR DJ und eine neue Partnerschaft mit der führenden Internetradio-Plattform für DJs.

TRAKTOR DJ wurde 2013 von Apple in vielen Ländern zur App des Jahres gewählt und bietet in der neuen Version direkte In-App-Integration mit Mixcloud – eine neue Funktion, die DJs ihre in TRAKTOR DJ aufgenommenen Mixe direkt auf ihr Mixcloud-Profil laden lässt. Somit lassen sich  TRAKTOR DJ-Sets ohne Exportieren und manuelle Datei-Uploads im  Handumdrehen auf Mixcloud online stellen, wo DJs zudem unbegrenzter  Speicherplatz für eine Vielzahl an Mixes zur Verfügung steht.

TRAKTOR DJ wurde weiterhin mit Iceverb, Transpose Stretch und Reverse  Grain um drei neue, kreative Effekte erweitert, die für DJs nach der  Freischaltung über ein Pop-Up-Fenster gratis verfügbar sind. Weiterhin  wurde die Bearbeitung von Playlists und Unterordnern für eine bessere  Track-Verwaltung optimiert. Das Update beinhaltet zudem eine Reihe an  Detailverbesserungen hinsichtlich Stabilität und Bedienung.



www.native-instruments.com/traktordj


04.2014: Neue Show "BERLIN BASS" auf Bassdrive

Ab dem 15. April 2014 gibt es auf der größten Drum&Bass Radiostation der Welt endlich wieder einen Beitrag aus Deutschland - DJ Soulsurfer präsentiert jeden Dienstag von 20Uhr bis 22Uhr die neue Sendung BERLIN BASS.

In der ersten Stunde werden alte und neue Platten gehört, hin und wieder Gästelistenplätze für die wichtigsten Events in Deutschland verlost oder der "Klassiker der Woche" und ähnlich bedeutende Titel verliehen. In der zweiten Stunde gibt es einen non-stop DJ Mix von Freunden und Kollegen aus Berlin, Deutschland, Europa oder dem Rest der Welt. Die Sendung wird in englischer Sprache präsentiert.

Die Sendung wird gelegentlich wiederholt und bleibt deshalb eine Woche exklusiv aus Bassdrive, danach befinden sich die Sendungen im Mixcloud Archiv (Link folgt). Tracklists und weitere Infos bekommt man auf www.soulsurfer.dj

Wir beginnen mit einer Reise durch Deutschland - hier der Spielplan der kommenden Wochen:

15. April - Guest Mix von SURVEY (Protect Audio / IM:Ltd // Berlin)
22. April - Guest Mix von ENEA (Good Looking / Beatalistics / Fokuz // Freiburg)
29. April - Guest Mix von JUMPAT (Basswerk / Cyanide // Köln)
09. Mai - Guest Mix von AUDITE (Katakis // Leipzig)
16. Mai - Guest Mix von BASSFACE SASCHA (Smokin´ Drum // Mannheim)

to be continued...



www.bassdrive.com


04.2014: Major League Aftermovie: Camo & Krooked

Am 4. April waren Camo & Krooked bei der fetten Major League Partyreihe in Amsterdam, im Melkweg, am Start. An den Abend spielten auch noch State of Mind (Blackout Records, NZ), June Miller (RAM Records), Pamb & Harsh (Major League), T and Sugah (Liquicity) und die MCs Youthstar & Swift.

Hier der Aftermovie der Party.

Die nächste Major League Party findet am 6. Juni statt, diesmal mit Andy C.



www.majorleague-dnb.com


03.2014: Juicy Beats Festival 19 am 26. Juli in Dortmund

Am Samstag, dem 26. Juli, versetzt das Juicy Beats Festival erneut den Dortmunder Westfalenpark in Festivalfieber. Nach den bereits bestätigten Top-Acts Boys Noize, Milky Chance, Alligatoah und Frittenbude haben die Veranstalter des größten Electronic- und Independent-Music-Festivals in NRW heute 25 weitere Bestätigungen bekannt gegeben. Insgesamt verwandeln weit über 100 Bands und DJs auf mehr als 20 Bühnen und Dancefloors den Park in eine der schönsten Open Air Locations der Nation. Für das 16-stündige Festivalspektakel von zwölf Uhr mittags bis vier Uhr nachts werden bis zu 30.000 Gäste erwartet. Karten sind bereits erhältlich.

Das DJ-Aufgebot des Festivals umfasst erneut fast alle Spielarten elektronischer Clubmusik. Dabei arbeiten die Veranstalter mit den angesagtesten Clubs der Region zusammen. Erste Bestätigungen sind der Londoner Dub-Step DJ ?Z, der Drum'n'Bass Head Doc Scott, sowie Gunnar Stiller, Larse, Hans Nieswandt, Klaus Fiehe und viele andere.



www.juicybeats.net


03.2014: John B Podcast 125

Beta Recordings Mastermind John B ist mit einem neuen Podcast am Start, mit neuem stuff von Phonat, Calibre, Reso, S.P.Y. Der Klassiker der Woche kommt von DJ Rap!

Tracklist:

1. Never (Asa & Sorrow Remix) – Phonat
2. Ice Cold Soul VIP – Lenzman & Switch
3. By Your Side (BCee & Hybrid Minds Remix) – S.P.Y.
4. Ready for Your Love ft. MNEK (Etherwood Remix) – Gorgon City
5. Torus – Urbandawn
6. Spiritual Aura (Bladerunner & Saxxon Remix) – DJ Rap
7. Big Blow – Teddy Killerz
8. Wasted – Mob Tactics
9. Devastator – Reso
10. Call to Arms – SCAR
11. Conversations ft. Kevin King (Gremlinz & Rene Lavice Remix) – Mutt
12. Lies (Calibre Remix) – Nitri & Level 2 ft. Grimm
13. Words To Say – Urbandawn
14. Atlantic Drifter – Terravita & KJ Sawka



Direkter MP3-Download


03.2014: Novation auf der Musikmesse 2014

Novation freut sich, auch in diesem Jahr wieder auf der weltbekannten Musikmesse in Frankfurt am Main (12.-15.03.2014) mit einem eigenen Stand vertreten zu sein. Jedes Jahr im Frühjahr sind die Messehallen in der Main-Metropole der wichtigste Treffpunkt für alle, die sich für Musikinstrumente und Musikproduktion interessieren.

Die Produktspezialisten von Novation freuen sich darauf, viele spannende Geräte zu zeigen, darunter einige, die komplett neu auf der Show sind.

Synth-Guru Nick Bookman wird am Stand mit zwei Bass Station 2, einer MiniNova und einer UltraNova für Aufsehen sorgen. Hier haben die Besucher zudem, die Möglichkeit, alle Fragen rund um Synthesizer zu stellen, die Nick Bookman mit Sicherheit beantworten wird.




02.2014: Serato DJ 1.6 ist veröffentlicht

Das neueste Update von Serato DJ unterstützt neben Rane Hardware auch die Pioneer DDJ-SZ & Numark V7 Pro Controller sowie die neuen Denon DJ MC6000MKII & Reloop Terminal Mix 8 DJ Intro Controller.

Neue Features von Serato DJ 1.6 sind der Quantisierungs Modus, benennbare Cue-Punkte, die großartigen Pitch ’n Time DJ- und Jet Pack FX Expansion Pack. Nicht zu vergessen einige Bugfixes zur Gewährleistung der gewohnten hohen Stabilität und Performance von Serato DJ.

Serato Chef AJ Bertenshaw: "Serato DJ 1.6 ist ein herausragendes und bedeutendes Update für uns: Dank der Unterstützung der Rane Hardware ist nun auch die Steuerung er Software mittels Vinyl & CDJ möglich. Dies ermöglicht Scratch Live Usern einen Wechsel zu Serato DJ und damit Zugriff auf Seratos aktuellste Neuerungen. Zudem ist mit Pitch ‘n Time DJ ein spannendes Expansion Pack erhältlich, das mir besonders am Herzen liegt. Schließlich handelt es sich bei Pitch ‘n Time um das erste, bereits vor 15 Jahren von Serato entwickelte Produkt. Dies ist der Beginn einer neuen Ära bei Serato. Nach 10 aufregenden Jahren seit der Veröffentlichung von Scratch Live liegt uns mit Serato DJ 1.6 ein Meilenstein vor."

Rane Hardware Unterstützung

  • Unterstützung von Rane SL2, Rane SL3, Rane SL4, Rane Sixty-One, Rane Sixty-Two und Rane Sixty-Eight. Eine Aktivierung der Serato DJ Software ist für alle Rane Hardware User kostenlos!

Pitch ’n Time DJ Expansion Pack

  • Pitch ’n Time DJ Pitch ’n Time DJ erlaubt extreme Tempoveränderungen eines Musikstücks bei absolut sauberem Beibehalten der Tonhöhe in bislang unerreichter Qualität.
  • Expansion Packs können direkt in der Serato DJ Software gekauft und aktiviert werden und sind zudem im
    Serato Online Shop zum Preis von USD 29 erhältlich.

Serato DJ FX Expansion Pack – Jet Pack

  • Das neue FX Expansion Pack ist powered by iZotope und ist zum Preis von USD 19 erhältlich.
  • Expansion Packs können direkt in der Serato DJ Software gekauft und aktiviert werden und sind zudem im Serato Online Shop erhältlich.
  • Jedes neue FX Expansion Pack enthält verschiedene Basis-Effekte zum Gebrauch im Single FX Mode sowie zahlreiche FX Variationen zur Nutzung im Multi FX Mode.


Quantisierungs Modus

  • Der Quantisierungs Modus erlaubt es, Cue-Punkte “on beat“ zu setzen und abzufeuern.
  • Voraussetzung dafür sind gesetzte Beatgrids.


Benennbare Cue-Punkte

  • Ihr habt danach gefragt, also haben wir es gemacht!


Hardware Support

  • Pioneer DDJ-SZ, Numark V7 Pro Controller
  • Denon DJ MC6000MKII & Reloop Terminal Mix 8 DJ Intro Controller


Zusätzlicher Serato DJ Accessory Support

  • Pioneer CDJ-900
  • Denon DN-HC1000S


Weitere neue Features

  • Stack View Modus
  • Öffnen und Schließen von Crates direkt von der Hardware aus
  • Verbesserte Ansicht des Cue-Punkte- und Loop-Bereiches


www.proaudio-technik.de


02.2014: "I love Drum'n'Bass" Sticker wieder erhältlich

 Wir werden immer wieder gefragt, ob die Aktion mit den "I love Drum'n'Bass" Stickern noch läuft. Ja, natürlich!
Wir haben gerade neue Aufkleber drucken lassen.

Die Sticker sind 20 x 5 cm groß, wetterfest und somit bestens für outdoor geeignet.

Jeder der die "I love Drum'n'Bass" Aufkleber will, schickt bitte einen an sich selbst adressierten und frankierten (70 Cent) Rückumschlag (Standard DIN lang) in unser Office:

future-music.net
Rathenaustr. 15
68165 Mannheim

Für Sticker-Versand in Deutschland:
Bitte legt pro Sticker den ihr wollt eine 0,70 € Briefmarke bei. Also 2 beigelegte Briefmarken = 2 Sticker, 5 Briefmarken = 5 Sticker.
Zusätzlich gibts es dazu noch Flyer oder den einen oder anderen Sticker. We love Drum'n'Bass!

Für Sticker-Versand nach Österreich, Schweiz, weltweit:
Bitte 0,70 € pro Sticker auf unseren PayPal-Account (info@future-music.net) überweisen und dabei auch gleich eure Postadresse angeben an die die Sticker geschickt werden sollen.

Bilder der I love Drum'n'Bass Sticker findest Du in der Gallery hier auf future-music.net.

I love Drum'n'Bass Onlineshop
Checkt auch den "I love Drum'n'Bass" Merchandising Onlineshop. Dort findet Ihr T-Shirts, Longsleeves, Taschen Jacken, Caps, Tangas und vieles mehr mit dem kultigen "I love Drum'n'Bass" Schriftzug. Die Klamotten sind von hervorragender Qualität und sind 3 Tage nach Bestellung schon bei Euch im Briefkasten.

I love Drum'n'Bass auf Facebook
Auch auf Facebook ist I love Drum'n'Bass am Start. Gefällt Dir das?




01.2014: Royal Rumble goes INNOVATION "dam spring break" Weekender

Die Royal Rumble Crew lädt zur Fahrt nach Amsterdam - zu "Innovation in the Dam".

Los geht es am Freitag, den 11.04.14 um 05:00 h in Heilbronn am Busbahnhof mit einem Sky-Liner Partybus. Dann geht es über den Hbf in Heidelberg zum Hbf nach Mannheim um alle weiteren mitfahrenden Party-People einzuladen und danach straight on in die "City of Sin" Amsterdam zum Innovation" dam spring break" Weekender!

Mit an Board ist ein basstaugliches Soundsystem und einige Royal Rumble Resident DJs, sodass die Fahrt das ideale Warm Up zum Wochenende wird.

Start:
Freitag, 11.04.2013
05:00 h Heilbronn HBF (Busbahnhof)
06:00 h Heidelberg HBF (vorm Mc Donalds)
06:30 h Mannheim HBF (Busbahnhof)

Ankunft:
Freitag, 11.04.13 ca. gegen
14:00 h @ Central Station, Amsterdam

Rückfahrt:
Sonntag, 13.04.14 um
14:00 h ab Central Station, Amsterdam

Es sind max. 68 Pläte verfügbar. Der Reisebus ist aus der 4*-Kategorie mit Soundsystem, Bordküche, Klimaanlage, WC und TV/DVD-Videoanlage.

Infos und Buchungen per E-Mail unter amsterdam@royal-rumble.de

Die Club- Tickets zum Weekender gibt es hier: http://booking.innovationinthedam.com/




12.2013: Freeze + Ras + TGM - Green Lights EP "Junglist Soldier"

Basswerk releast in der "Junglegrowers" Serie den ersten Teil einer Sammlung von Tracks von DJ Freeze, Ras Abraham, The Green Man (TGM) und Sabrination als "Green Light EP" (Junglegrowers Digital 002/ Basswerk Files #062).

Der Gesang des jamaikanischen Sängers Ras Abraham, der u.a. mit Bands wie Slickers und Survivors bekannt wurde, wird dabei auf unterschiedliche Weise in Jungle und Dubstep Beats eingebettet. Das reicht von den eher fröhlichen Licks von DJ Freeze bis zum eher darken TGM Relick, wo es eher in die Richtung von Elektronikjungle a la Dub Phizix geht – und endet mit einem radiotauglichen Dubstep-Track.

So oder so ist Junglist Soldier ein echter Hit, ebenso wie ein Jungle Relick des Klassikers "Johnny 2 Bad", der im Sommer bereits auf vielen Festivalauftritten von Ras gefeiert wurde. Der TGM RMX ist auch auf TGM's Album "Sound Power" vertreten, ist hier aber zusätzlich wie auch das Original in einer ca. 3 minütigen Radio Version dabei. Von der ebenfalls vom Album bekannten Dubstep Coop "A Greater Hood" gibt es als Bonus eine unreleaste "Full Vocal Version" obendrauf.



www.basswerk.de

Zurück  2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12  Weiter
13.12.2017, 21:57 h | 6 Junglists online