Home   News

News & Aktuelles aus der Drum & Bass Szene



12.2008: Kniteforce Tracks als free MP3 Download

Die Happy- und Oldschool-Heads wirds freuen: Luna C bietet auf seiner Kniteforce Webseite fast alle Tracks des Labels in bester 320 kbps Qualität als MP3 zum Download an - kostenlos!

Als .zip Archiv, das auch das Artwork beinhaltet, können KF001 – KF060, KFLP01 – KFLP08 und KFSE01 – KFSE04 heruntergeladen werden. Blow your whistles, blow your horns!

www.kniteforcerevolution.com/music/kniteforce


12.2008: future-music.net Awards 2008: Die Gewinner

future-music.net Awards 2008Danke an alle, die beim Finale der future-music.net Drum'n'Bass Awards ihre Stimme gegeben haben.

Hier die Erstplatzierten der 18 Kategorien:


Bester DJ national: The Panacea
Bester DJ international: Andy C
Bester MC national: Soultrain
Bester MC international: Skibadee
Bestes Release national: J-Cut & Kolt Siewerts - The Flute Tune (Santorin)
Bestes Release international: Sub Focus - Timewarp (Ram)
Bester Producer national: Bassface Sascha
Bester Producer international: High Contrast
Bestes Label national: Basswerk
Bestes Label international: Hospital
Bestes MP3 Label: Basswerk Files
Bester live act / live Band: Pendulum
Beste Drum&Bass Website: future-music.net
Bester Drum&Bass Club: Bassport, Berlin
Beste Party / Event: Sun&Bass, Sardinien
Beste Location: Icon, Berlin
Beste (online-) Radioshow: BBC 1Xtra
Bester (online-) Recordshop: Have-a-Break


Die Top 10 alle Rubriken, sowie Tops & Flops 20087 und Statistiken findet Ihr auf der Ergebnisseite der Awards.

Unter allen die abgestimmt haben, werden Sachpreise wie T-Shirts, DJ-Hardware, Producing Hard- und Software, Tapepacks, Freikarten, Vinyl, Gutscheine, etc. verlost. Die Gewinner der Preise werden per E-Mail benachrichtigt.

Glückwunsch allen Erstplatzierten!

future-music.net Awards 2008


12.2008: Santorins Jungle-Fieber treibt die Hitze in die Clubs

Jungle FieberDouble J ist nicht nur Veteran, sondern auch Vorreiter in der Szene. Nach der gewonnen Meisterschaft der Drum'n'Bass-Bundesliga 2006 zog sich der 'DBMC' aber erstmal aus dem Clubgeschehen zurück und begab sich mit Gitarre im Anschlag auf musikalische Weltreise.

Doch in welchem Klima man auch immer auf diesem Planeten unterwegs ist - wer einmal vom Jungle Fieber gepackt wird, lässt sich immer wieder leicht für schnelle Beats und dicke Bässe euphorisieren. So kam es auch, dass ein bis dato unbekannter Track von Double J danach verlangte, die Clubs zu infizieren. Um die Vocals mit einem frischen Beat zu versehen, startete die Santorin-Posse einen Remix-Wettbewerb.

Die Qualität der Einsendungen war durch die Bank erstaunlich. Mit einer sehr musikalischen und eigenständigen Variante hatte sich der Dubminister aus Weedbaden in Führung gespielt, an die Spitze schoss sich jedoch mit einer absoluten Club-Bombe ein ziemlicher Underdog: Tima aus Schleswig Holstein hat die verbale Steilvorlage konsequent umgesetzt und wird damit für Aufhorchen in der Drum'n'Bass-Bundesliga sorgen.

Vervollständigt wird das Jungle-Paket mit zwei weiteren Double J Kollaborationen. "Unkraut" mit Amaning und "Novum" mit Telmo A.

Soundbeispiele und MP3-Downloads findet Ihr auf der Santorin Webseite.

www.santorin.de


12.2008: Video: Pendulum - Showdown

Nach "Granite", "Propane Nightmares" und "The Other Side" ist "Showdown" die vierte Single von Pendulums Album "In Silico". Hier das Video ...




12.2008: future-music.net Awards: Abstimmung abgeschlossen!

Das Voting der future-music.net Awards 2008 ist nach der 3-wöchigen finalen Phase nun abgeschlossen. Danke an alle die ihre Stimme gegeben haben.

Die Ergebnisse werden in den nächsten Stunden bekanntgegeben. Watch out!


12.2008: London: Ram und Hospitality im Club Matter

2008 war ein fast schon apokalyptisches Jahr für die Drum'n'Bass Clubszene in London. Turnmills, Bagley's (aka Canvas), The Cross, The Key und nun das The End mit den überragenden Ram und Marky & Friends Parties - sie alle haben Tür und Tor geschlossen. Hinzu kam die Änderung im Programm des Heaven was dazu führte dass vor zwei Monaten auch Hospitality heimatlos wurde.

Aber sowohl Ram Records wie auch Hospitality haben eine neue Homebase gefunden! Ab Februar startet Ram, ab März dann Hospitality ihre neue Residency im Matter Club in London.

Dazu Ram: "2009 will see D&B move into its new home at quite possibly the most ground-breaking venue on the planet. In the same way fabric did 10 years ago, matter will completely change the D&B party experience. We couldn't be happier to be at the forefront of this with the legendary Hospital family."

Die Ram Records Kickoff Party findet am 6. Februar 2009 statt. Das Lineup ist heavy: Andy C (2hr Set), Goldie, Chase & Status, DJ Hype, Sub Focus, Noisia, Red One, Commix B2B D-Bridge, Shimon (Breaks Set), Culture Shock, Skream, Caspa, Youngsta, Plastician, MC GQ, Dynamite MC, MC IC3, MC Fats, MC Rod Aslan, MC Crazy D.

Infos zum Club Matter findet Ihr auf deren Internetseite.

www.matterlondon.com


12.2008: SonneMondSterne 2009

Und ein weiterer Festivaltermin für 2009 steht fest: Wie die Veranstalter jetzt mitteilen, findet das beliebte Festival für elektronische Musik auch im kommenden Jahr am zweiten Augustwochenende, also am 07.08. und 08.08.2009 in Saalburg (Thüringen) statt.

Die ersten, mit Spannung erwarteten, Lineup-Veröffentlichungen wurden bereits für die nächsten Wochen angekündigt.

www.sonnemondsterne.de


12.2008: Pre-Preview: Eristoff Tracks Urban Art Forms Festival 2009

In nur wenigen Tagen ist das Jahr 2008 Geschichte und schneller als mal denkt steht die Festivalsaison 2009 ins Haus. Hier und heute schonmal der Termin für das "Eristoff Tracks Urban Art Forms Festival 2009": 28.-31. Mai 2009

In den Tagen kann, darf und soll das Festivalgelände in Wiesen unsicher gemacht werden. 2009 kommt wiederholt die Extended Version des Geländes zum Einsatz, die sich bereits 2008 bewährt hat.

Erstmalig wird es auch in Kürze Frühbucher-Tickets für das Festival geben – alle Informationen dazu, auch zu den Artsits die spielen werden, folgen demnächst.

www.uaf-festival.at


11.2008: Headliner Magazin 06 + Headliner Awards

Seit einem Jahr gibt es das Headliner Magazin. Frisch und wie immer kostenlos ist jetzt die Ausgabe 6 in Deinem Plattenladen erhältlich.

Aus dem Inhalt: 1 Jahr Headliner Magazin, DJ Storm (First Lady of Drum and Bass), Hazard (King of Jump-Up), Seba (Am Ende zahlt sich alles aus), N.phect (Beautiful Bytes), SUNANDBASS, sowie Event-Reviews, Dates, Charts, Technik, Schiemann tischt auf, After Hour Drama.

Die Onlineausgabe des Magazins könnt Ihr auf der Internetseite haedlinermag.de als PDF kostenlos herunterladen.

Checkt auch die Headliner Awards, die Ihr auch auf der Webseite abrufen könnt.

www.headlinermag.de


11.2008: future-music.net Awards 2008 - Das Finale!

future-music.net Awards 2008Die Nominierungs-Phase der future-music.net Drum'n'Bass Awards ist nun abgeschlossen. Die jeweils 10 Nominierten der Kategorien stehen fest!

Nun seid Ihr aufgerufen ein 2. Mal zu wählen: Im finalen Awards-Voting könnt Ihr den Gewinner wählen. Welcher DJ und welcher MC sind die Nummer 1 in Deutschland? Welches ist das beste Label? Wer war der beste deutsche Producer in 2008? Welcher ist der beste Club?...


Die Abstimmung läuft bis zum 15.12.2008. Make your Vote!

Auch IHR könnt etwas gewinnen:
Unter allen die abstimmmen werden DJ-Hardware, Producing-Tools, T-Shirts, Tapepacks, Freikarten, Vinyl, u.v.m. verlost.

Die future-music.net Awards 2008 werden unterstützt von:
DRUM&BASS Arena, Vestax, Stanton, Native Instruments, Phat Farm, grooveattack, Lifeline Promotion, I love Drum'n'Bass, Urban Art Forms, resident Magazin, Headliner Magazin, Have-A-Break, Basswerk, Phunkfiction, Camino Blue, Steppasoundz und Santorin.

Das finale Voting!

Zurück  36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46  Weiter
12.12.2017, 09:40 h | 10 Junglists online