Home   News

News & Aktuelles aus der Drum & Bass Szene



06.2008: Urban Art Forms Festival Rückblick und Ausblick

Auf gehts, ab gehts, 3 Tage wach! Die unumstrittene Hymne, die Samstag Nachmittag vom Hitproduzenten höchstpersönlich durch die Boxen gejagt wurde, war für über 30.000 Festivalbesucher das Credo beim Eristoff Tracks Urban Art Forms Festival. Über 130 DJs, Live Acts und Visualkünstler haben das Festivalgelände – in der Extended Version gerockt. Es schien so, als wären nahezu alle englischen Drum'n'Bass Artists an diesem Wochenende von ihrer Insel ins schönen Wiesen gekommen. Die ersten Bilder der Drum'n'Bass Area gibt hier in der Gallery .

UAF - what's next?
Urban Art Forms ist mit einem eigenen Truck bei drei Paraden mit dabei: Love Parade (Dortmund), Street Parade (Zürich) oder Unite Parade (Salzburg). Mehr Infos dazu bald hier.

Chris Liebing Live DVD Recording
Das Urban Art Forms Videoteam hat sich ins Zeug gelegt und die besten Erinnerungen vom Eristoff Tracks Urban Art Forms Festival 2008 eingefangen. Auch zu der DVD gibts bald mehr Infos.


06.2008: D&B Kicktipp Runde - Fußball EM 2008

Nach abgeschlossener Meisterschaftsrunde geht es nun auf die Fußball Europameisterschaft zu. Am 07.06. findet das Eröffnungspiel Schweiz egen Tschechien statt. Die Deutschen spielen einen Tag darauf gegen Polen.

Auch für die EM gibt es wieder eine "Drum'n'Bass" Kicktipp Runde. Es wird wie immer nach Punkten gespielt.

Die Bonusfragen sind diesmal:

  • Welches Team stellt den Torschützenkönig?
  • Wer wird Europameister?
  • Wie weit kommt das deutsche Team?


www.kicktipp.de/dnb-foren


06.2008: Sidechain Music - Release 007 von DJ Suv

Sidechain Music 007Ende 2006 gründete Frankfurts Langzeit Drum'n'Bass-Soldier Mad Vibes das Label Sidechain Music. Seitdem gab es hier eine Reihe Vinyls, die sich hören lassen können. Von dreckig-kantigen Breaks zu feurigen Funk-Tunes und minimal- wie neurolastigen Steppern zeigt Sidechain Music viel Stil und jede Menge Styles. Wie die Labelphilosophie, sprechen die Releases das ganze Spektrum von Drum-n-Bass an. So, wie das Sidechain Artist-Rooster, das analog auf Vielfalt und Internationalität setzt.

Die französischen Könige der funky Liquid Roller gaben sich auf Sidechain die Ehre: The Funktastics. Österreichs hardest working Breakaholic Camo steuerte seinen ravigen Sound bei, Mixmaster D.O.C. fiel mit seinem Tademark-Style manchen hier erstmals auf, und auch Audio Unit aus Frankreich releasten nach Tracks auf Chronic und Co. auf dem frischen Label vom Main.

Support der Tunes gabs von unterschiedlichsten Stylern wie Loxy, Crissy Criss oder Flight. "Promised Land" von Bassface Sascha und Franksen, empfahl Bryan Gee nachdrücklich mit "That tune is dutty m8!" Und mit viel Soul und Träne im Knopfloch gab sich "Promised Land" beim Vote zum "Best National Track" bei den future-music.net Awards nur einem deutschen Album geschlagen. Die zauberhaften Vocals von MC Mike Romeo empfehlen die Nummer im Sommer 2008 immer noch als Hymne.

Dieser Tage läßt Sidechain Mastermind Mad Vibes wieder die connections spielen, erweitert den network Gedanken und dropt von keinem geringeren als DJ SUV eine sommerliche 12“-Bombe.

„Reprazent“-Mitglied SUV hat von V-Recordings bis Full Cycle Spuren hinterlassen. Heute lebt er in Sevilla und verfeinert auf Katalognummer 007 und dem sommerlichen „Sky“ für Sidechain seinen vielfältigen Sound. Suv war immer gut für außergewöhnliche Mischungen, ob 3/4 Beats und Breaks, Flamenco-Roots oder eben klassischer Bristol-Roller Style. Das gibts jetzt von Suv nach langjähriger Freundschaft für Mad Vibes Imprint.

Auf der Sidechain-Labeltour im Frühjahr war Suv mit einem Gig in Wiesbaden "Knietief In Beats" dabei. Ein überzeugender DJ und Künstler ohne jede Allüren. Oder welcher Top Class DJ mit so viel Reputation kocht für die Gastgeber Carribean Chicken n Rice? Suv war ganz family man und somit mehr als willkommen bei Sidechain, das für Mad Vibes Plattform für frische Talente, alte Bekannte, freundschaftliche Verbindungen und Arbeitsbeziehungen zugleich ist. Eine Keimzelle, die Drum-n-Bass lebt, wie zu den guten alten Zeiten. Es geht immer um den Vibe. Und dass der nicht alleine wegen dem Sidechain Initiator persönlich wie "mad" ist, davon künden die heißen Sidechain Dubplates , die später dieses Jahr einrollen: Vetran Sappo läßt "Slaughta" vom Stapel, und auch Coda und Sami Sanchez haben News für das Label.

Neben dem guten, wahren und schönen Vinyl-Business ist natürlich auch der MP3-Kunde bei Sidechain gut beraten. Auf den gängigen Plattformen findet man die vielfältige Compilation "Ready For Playoffs" und eine Menge Digital EPs von Artists aus allen Lagern und Ländern.

www.myspace.com/sidechaindnb


06.2008: Drum&Bass Arena pres. Friction & Fabio Doppel-CD

Friction & FabioNach dem Erfolg des DJ Hype Mix-Albums legt DRUM&BASS Arena nach und liefert die neunte Mix-CD aus eigenem Hause. Für die Doppel-Mix-CD wählte man dieses Mal keine Geringeren als Awardwinner und Shogun Audio Chef Friction und den Radio 1 DJ und Pionier der Szene Fabio!

Auf CD 1 mixt Friction 33 Tracks von Artists wie Shy FX, Noisia, Sub Focus, Alix Perez, Hazard, TC und natürlich ihm selbst, DJ Friction und K-Tee. Fabio lässt es auf CD 2 mit Tunes von D Bridge, AI, LTJ Bukem, Lynx & Kemo, High Contrast, Calibre, etc. etwas ruhiger angehen.

Die Doppel-Mix-CD ist ab sofort erhältlich und kann bequem und einfach direkt bei Amazon bestellt werden. Dort findet Ihr auch das Tracklisting beider Mixes.


05.2008: EXIT Festival 2008 in Serbien

Vom 10.-13. Juli ist es wieder soweit: Novi Sad, die zweitgrößte Stadt Serbiens, lädt zum achten Mal in Folge zum einzigartigen EXIT Festival. In den letzten Jahren mauserte sich das Festival zu einem international renommierten Event mit stetig steigender Zuschauer- und Künstlerzahl. Das größte Festival Osteuropas wurde im Vorjahr von der European Festival Association (Yourope) zum "Best European Festival 2007" gewählt - gewissermaßen der Ritterschlag für das EXIT. Aber auch in diesem Jahr viele nationale und internationale DJs (ein Großteil Drum'n'Bass), Bands und Künstler hoch über der Donau auf der mittelalterlichen Burg rocken.

Das musikalische Spektrum reicht dabei von Drum'n'Bass, House, Jazz über Pop bis hin zu rockigen Tönen. Zur schnellen Orientierung ist jede Bühne für eine Musikrichtung reserviert.

Main Stage: Dillinja, DJ Hype, Gogol Bordello, Gossip, High Contrast, Juliette and the Licks, M.I.A., Manu Chao Radio Bemba Sound System, Ministry, N.E.R.D., Nightwish, Noisia, Paul Weller, Pekinska Patka, Primal Scream, Reprazent, Roni Size & MC Dynamite, Sex Pistols, Shy FX, Skream & Benga, The BellRays, The Hives

Dance Arena: 2 Many DJ's, Audion Live, Axwell, Ben Watt, Booka Shade Live, Claude VonStroke, Deep Dish, Francois K, The Kruder and Dorfmeister Live, Laurent Garnier, Miguel Migs ft. Lisa Shaw, Soulwax Live, Sven Vath, Tiga, Tom Novy.

Plus viele weitere Acts auf der Converse Fusion Stage, der Explosive Stage und der NIS World Music Stage.

Die harten Festivalfans können am Fuß des Festungsberges campen - die Kosten dafür sind allerdings nicht in dem 91,50 Euro teuren Vier-Tages-Ticket enthalten. Dennoch: Der Trip lohnt sich allemal.

EXIT Festival Webseite


05.2008: Die erste Drum'n'Bass Schaumparty in Deutschland?!

Was auf der königlichen Insel seit Jahren schon bei sommerlichen Temperaturen zelebriert wird soll sich nun auch ab 2008 in Deutschland einen Platz in den Partyherzen erobern: Die erste Drum'n'Bass Schaumparty, "The German Edition", wird am 11. Juli 2008 in den Hallen des MS Connexion steigen. Stellenweise über zwei Meter hoher Schaum wird die leicht Bekleideten zu den zu den vibrierenden Bässen tanzen lassen.

So haben Ladies die nur im Bikini kommen bis 0:00 Uhr freien Eintritt.

Mehr Infos zur Party findet Ihr in den Dates hier auf future-music.net.


05.2008: future-music.net MOBIL BETA

future-music.net mobilWer mit seinem webfähigen Handy oder Handheld www.future-music.net aufruft, wird ab sofort automatisch auf die neue mobile Seite von future-music.net geleitet.

Das Layout der Seite und die Inhalte die dort zu finden sind, sind speziell für mobile Endgeräte wie Handys angepasst.

Ihr findet dort News, die Partydates der nächste 2 Monate, Videos, DJ-Sets zum Download, Klingeltöne und Record Reviews.

Das Angebot ist noch in der Testphase und wird weiter ausgebaut.


05.2008: Urban Art Forms Festival - Timetable

In wenigen Tagen gehts los und fast die gesamte Drum'n'Bass Elite wird beim Eristoff Urban Art Forms Festival auf dem Wiesen Geländen in Österreich drei Tage rocken. Damit Ihr planen könnt, haben wir den Timetable für Euch.

DRUM'N'BASS STAGE:

Donnerstag, 29.05.08:
19.00 - 20.00   Stork Crew
20.00 - 21.00   NDL
21.00 - 22.00   Hulk   
22.00 - 23.00   Concept & Mat + MC Shnek
23.00 - 00.00   Body&Soul + MC Verse, Bounty Chiller & Skarlatan
00.00 - 01.30   Aphrodite + MC Junior Red
01.30 - 02.30   Disaszt & Kidd Ruff + MC Daxta
02.30 - 03.30   Snitchbros. + MC Verse, Bench
03.30 - 04.30   Shroombab
04.30 - 06.00   Ego & Zest

Freitag, 30.05.08:
15.00 - 16.30   Camo & Krooked + MC Bench
16.30 - 18.00   Alix Perez     
18.00 - 19.30   Bungle + MC Sinista
19.30 - 21.00   Klute  
21.00 - 22.30   Fresh pres. Soundweapon + MC Ivory
22.30 - 00.00   Shy FX + MC Verse
00.00 - 01.30   Ed Rush & Optical + MC Davox
01.30 - 03.00   Teebee & Calyx + MC Verse
03.00 - 04.30   Break & Fierce 
04.30 - 06.00   Raiden live    
06.00 - 07.30   The Panacea    
07.30 - 09.00   Splinta & Zubcore

Samstag, 31.05.08:
15.00 - 16.30   Silain
16.30 - 18.00   Raw.full       
18.00 - 19.30   Commix 
19.30 - 21.00   Marcus Intalex + MC Sinista
21.00 - 22.30   Simon "Bassline" Smith + MC Bench
22.30 - 00.00   Subfocus + MC Verse
00.00 - 01.30   Roni Size + MC GQ
01.30 - 03.00   Dillinja       
03.00 - 04.30   Mampi Swift + MC Verse
04.30 - 06.00   Hazard 
06.00 - 07.30   Spor   
07.30 - 09.00   Wicked Squad

MAINSTAGE (Techno, House, Electro):

Freitag, 30.05.08:
15.00 - 16.00   Kollektiv Turmstrasse
16.00 - 17.00   Gabriel Ananda
17.00 - 18.25   Moonbootica
18.30 - 19.30   Elektrochemie
19.30 - 21.00   Tiefschwarz
21.00 - 22.30   Pat Mahoney (LCD Soundsystem)
22.30 - 00.00   Groove Armada (Tom Findlay)
00.15 - 01.30   Pendulum live
01.30 - 03.00   Sebastien Leger
03.00 - 05.00   Felix Kröcher & Eric Sneo

Samstag, 31.05.08:
14.30 - 15.30   Masallah & Maria de la Barrera
15.30 - 16.30   Piemont
16.30 - 18.00   Lützenkirchen
18.00 - 19.00   Kosheen (DJ Set)
19.00 - 20.00   Anthony Rother
20.00 - 21.00   Oxia
21.00 - 22.00   GUS GUS
22:00 - 23:25   HELL
23.30 - 00.30   2raumwohnung
00.30 - 01.20   Timo Maas
01.30 - 02.30   Digitalism
02.30 - 04.00   Chris Liebing
04.00 - 05.00   Murphy

Die Zeitpläne der Psytrance-Stage und der Afterparty-Stage findet Ihr auf der Webseite des Urban Art Froms Festivals.

www.uaf-festival.at


05.2008: Danny Byrd's Supersized Production Diary

Danny Byrd hat zum Erscheinen seines Albumes "Supersized" auf Hospital ein 10-minütiges Produktionstagebuch als Video auf YouTube online gestellt. Viel Spaß!





05.2008: FABRIC LIVE Mix-CD No. 40 von Noisia

Noisia, bestehend aus Nik Roos, Martijn van Sonderen und Thijs de Vlieger aus dem niederländischen Groningen, kam den Ehre zu Teil, die 40. Ausgabe der FABRIC LIVE Mix-CD Serie musikalisch zu gestalten und zu mixen. Bei den 29 Tracks sind neben vielen Releases auf ihren eigenen Labels Vision und Division Rec. und Labels wie Ninja Tune, Quarantine oder Virus auch Tracks von unseren german boys Phace und Misanthrop vertreten.

Dass es auf der Mix-CD erwartungsgemäß dark anstatt happy zugeht war zu erwarten. Dazu Nik von Nosia: "We’re not physically angry people. We’re not that good at it – or, at least, I’m not good at writing happy stuff, even though sometimes I’d love to write something that’s nice. Sometimes I’ve managed topull it off and write something nice, but the happy stuff – I don’t mind it but I’m just not really good at writing it, I don’t really know how."

Die grandiose Mix-CD erscheint offiziell erst am 20. Juni 2008. Ihr könnt sie aber schon jetzt bei Amazon vorbestellen !

Tracklisting:
01. Noisia & Phace – Cannonball (Vision Rec.)
02. The Qemists – Stompbox [Spor Remix] (Ninja Tune)
03. Phace – Alive (Dub)
04. The Upbeats – Anti Social (Cyanide Rec.)
05. Break – Splash Step (Quarantine)
06. Noisia – Diplodocus (Dub)
07. Spor – Claret’s March (Lifted)
08. Noisia – Head Knot (Dub)
09. Noisia – The Tide (Vision Rec,)
10. Icicle – Nowhere (Dub)
11. Noisia & Phace – The Feed (Subtitles)
12. Sabre – Global (Subtitles)
13. Phace – Cold Champagne (Dub)
14. The Upbeats – Panic (Subtitles)
15. Noisia & Black Sun Empire – Infusion (Vision Rec.)
16. Noisia – Split The Atom [Instrmtl] (Division Rec.)
17. Spor – Mordez Moi (Division Rec.)
18. Noisia – Seven Stitches (Division Rec.)
19. Noisia – Brown Time (Division Rec.)
20. Noisia – Stigma (Dub)
21. Moby – Alice [Noisia Remix] (EMI)
22. Noisia – Concussion (Vision Rec.)
23. Noisia – Façade [VIP] (Ram Records)
24. Ed Rush & Optical – Medicine [Matrix Remix] (Virus)
25. Noisia & The Upbeats – Mudslide (Vision Rec.)
26. Misanthrop – Viperfish [VIP] (Subtitles)
27. Noisia – Crank [Dub] (Noisia)
28. Noisia & The Upbeats – Creep Out (Non Vogue)
29. Noisia – Square Feet (Division Rec.)

Zurück  40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50  Weiter
22.11.2014, 03:48 h | 8 Junglists online