Home   News

News & Aktuelles aus der Drum & Bass Szene



05.2008: future-music.net MOBIL BETA

future-music.net mobilWer mit seinem webfähigen Handy oder Handheld www.future-music.net aufruft, wird ab sofort automatisch auf die neue mobile Seite von future-music.net geleitet.

Das Layout der Seite und die Inhalte die dort zu finden sind, sind speziell für mobile Endgeräte wie Handys angepasst.

Ihr findet dort News, die Partydates der nächste 2 Monate, Videos, DJ-Sets zum Download, Klingeltöne und Record Reviews.

Das Angebot ist noch in der Testphase und wird weiter ausgebaut.


05.2008: Urban Art Forms Festival - Timetable

In wenigen Tagen gehts los und fast die gesamte Drum'n'Bass Elite wird beim Eristoff Urban Art Forms Festival auf dem Wiesen Geländen in Österreich drei Tage rocken. Damit Ihr planen könnt, haben wir den Timetable für Euch.

DRUM'N'BASS STAGE:

Donnerstag, 29.05.08:
19.00 - 20.00   Stork Crew
20.00 - 21.00   NDL
21.00 - 22.00   Hulk   
22.00 - 23.00   Concept & Mat + MC Shnek
23.00 - 00.00   Body&Soul + MC Verse, Bounty Chiller & Skarlatan
00.00 - 01.30   Aphrodite + MC Junior Red
01.30 - 02.30   Disaszt & Kidd Ruff + MC Daxta
02.30 - 03.30   Snitchbros. + MC Verse, Bench
03.30 - 04.30   Shroombab
04.30 - 06.00   Ego & Zest

Freitag, 30.05.08:
15.00 - 16.30   Camo & Krooked + MC Bench
16.30 - 18.00   Alix Perez     
18.00 - 19.30   Bungle + MC Sinista
19.30 - 21.00   Klute  
21.00 - 22.30   Fresh pres. Soundweapon + MC Ivory
22.30 - 00.00   Shy FX + MC Verse
00.00 - 01.30   Ed Rush & Optical + MC Davox
01.30 - 03.00   Teebee & Calyx + MC Verse
03.00 - 04.30   Break & Fierce 
04.30 - 06.00   Raiden live    
06.00 - 07.30   The Panacea    
07.30 - 09.00   Splinta & Zubcore

Samstag, 31.05.08:
15.00 - 16.30   Silain
16.30 - 18.00   Raw.full       
18.00 - 19.30   Commix 
19.30 - 21.00   Marcus Intalex + MC Sinista
21.00 - 22.30   Simon "Bassline" Smith + MC Bench
22.30 - 00.00   Subfocus + MC Verse
00.00 - 01.30   Roni Size + MC GQ
01.30 - 03.00   Dillinja       
03.00 - 04.30   Mampi Swift + MC Verse
04.30 - 06.00   Hazard 
06.00 - 07.30   Spor   
07.30 - 09.00   Wicked Squad

MAINSTAGE (Techno, House, Electro):

Freitag, 30.05.08:
15.00 - 16.00   Kollektiv Turmstrasse
16.00 - 17.00   Gabriel Ananda
17.00 - 18.25   Moonbootica
18.30 - 19.30   Elektrochemie
19.30 - 21.00   Tiefschwarz
21.00 - 22.30   Pat Mahoney (LCD Soundsystem)
22.30 - 00.00   Groove Armada (Tom Findlay)
00.15 - 01.30   Pendulum live
01.30 - 03.00   Sebastien Leger
03.00 - 05.00   Felix Kröcher & Eric Sneo

Samstag, 31.05.08:
14.30 - 15.30   Masallah & Maria de la Barrera
15.30 - 16.30   Piemont
16.30 - 18.00   Lützenkirchen
18.00 - 19.00   Kosheen (DJ Set)
19.00 - 20.00   Anthony Rother
20.00 - 21.00   Oxia
21.00 - 22.00   GUS GUS
22:00 - 23:25   HELL
23.30 - 00.30   2raumwohnung
00.30 - 01.20   Timo Maas
01.30 - 02.30   Digitalism
02.30 - 04.00   Chris Liebing
04.00 - 05.00   Murphy

Die Zeitpläne der Psytrance-Stage und der Afterparty-Stage findet Ihr auf der Webseite des Urban Art Froms Festivals.

www.uaf-festival.at


05.2008: Danny Byrd's Supersized Production Diary

Danny Byrd hat zum Erscheinen seines Albumes "Supersized" auf Hospital ein 10-minütiges Produktionstagebuch als Video auf YouTube online gestellt. Viel Spaß!





05.2008: FABRIC LIVE Mix-CD No. 40 von Noisia

Noisia, bestehend aus Nik Roos, Martijn van Sonderen und Thijs de Vlieger aus dem niederländischen Groningen, kam den Ehre zu Teil, die 40. Ausgabe der FABRIC LIVE Mix-CD Serie musikalisch zu gestalten und zu mixen. Bei den 29 Tracks sind neben vielen Releases auf ihren eigenen Labels Vision und Division Rec. und Labels wie Ninja Tune, Quarantine oder Virus auch Tracks von unseren german boys Phace und Misanthrop vertreten.

Dass es auf der Mix-CD erwartungsgemäß dark anstatt happy zugeht war zu erwarten. Dazu Nik von Nosia: "We’re not physically angry people. We’re not that good at it – or, at least, I’m not good at writing happy stuff, even though sometimes I’d love to write something that’s nice. Sometimes I’ve managed topull it off and write something nice, but the happy stuff – I don’t mind it but I’m just not really good at writing it, I don’t really know how."

Die grandiose Mix-CD erscheint offiziell erst am 20. Juni 2008. Ihr könnt sie aber schon jetzt bei Amazon vorbestellen !

Tracklisting:
01. Noisia & Phace – Cannonball (Vision Rec.)
02. The Qemists – Stompbox [Spor Remix] (Ninja Tune)
03. Phace – Alive (Dub)
04. The Upbeats – Anti Social (Cyanide Rec.)
05. Break – Splash Step (Quarantine)
06. Noisia – Diplodocus (Dub)
07. Spor – Claret’s March (Lifted)
08. Noisia – Head Knot (Dub)
09. Noisia – The Tide (Vision Rec,)
10. Icicle – Nowhere (Dub)
11. Noisia & Phace – The Feed (Subtitles)
12. Sabre – Global (Subtitles)
13. Phace – Cold Champagne (Dub)
14. The Upbeats – Panic (Subtitles)
15. Noisia & Black Sun Empire – Infusion (Vision Rec.)
16. Noisia – Split The Atom [Instrmtl] (Division Rec.)
17. Spor – Mordez Moi (Division Rec.)
18. Noisia – Seven Stitches (Division Rec.)
19. Noisia – Brown Time (Division Rec.)
20. Noisia – Stigma (Dub)
21. Moby – Alice [Noisia Remix] (EMI)
22. Noisia – Concussion (Vision Rec.)
23. Noisia – Façade [VIP] (Ram Records)
24. Ed Rush & Optical – Medicine [Matrix Remix] (Virus)
25. Noisia & The Upbeats – Mudslide (Vision Rec.)
26. Misanthrop – Viperfish [VIP] (Subtitles)
27. Noisia – Crank [Dub] (Noisia)
28. Noisia & The Upbeats – Creep Out (Non Vogue)
29. Noisia – Square Feet (Division Rec.)


05.2008: Andy C - Nightlife 4 Mix-CD

Andy C - Nightlife 4Die Mix-CD Serie "Nightlife" entstand 2003 als eine Plattform auf der Andy C seine DJ-Skills und die aktuell heissesten Drum'n'Bass Tracks präsentieren konnte.
Fünf Jahre und über 70.000 verkaufte Nightlife-CDs später ist nun der vierte Teil endlich zu haben. Nicht weniger als 33 Tracks packt der Executioner auf die perfekt gemixte Doppel-CD.

Die Audio-CD könnt Ihr direkt und einfach bei Amazon bestellen. Bei den Kollegen von DRUM&BASS Arena gibt es ein ganzes digitales Nightlife 4 Paket als ZIP-Datei, inkl. des Mix (als 320 kbps MP3), Tracklisting, einem Andy C Video Interview und einem Desktophintergrundbild für Euren Rechner.

Tracklisting:
01. Hive - Neo Remix
02. Apex - Same Old Blues
03. G Dub - Forever (Original Sin VIP)
04. Absolute Zero - Code (Remix)
05. Break - Destiny Comes
06. Culture Shock - Machine
07. L Plus - Middle East
>> Ant Miles & Boneshaker - Hustler
08. System - Near Miss
09. Chase & Status - Judgement
10. Xample - Heaven & Hell VIP
11. Nymfo & Proxima - Headless Housefly
12. Culture Shock - Kronix
13. Hive & Keaton - Plague (VIP)
14. Commix - Talk To Frank (Break Remix)
15. DJ Hazard - Killaz Don't Die
16. Break - Splash Step
17. Chase & Status - Streetlife
18. Origin Unknown - Lunar Bass (Commix VIP)
19. Culture Shock - Imax
>> Calibre - Sokitume
20. Clipz (Ft Shiv) - Loud & Dirty
21. Zen - Hovercraft
22. DC Breaks - Taken
23. Spor - Stop It
24. Jem One - Kane & able
25. Lomax - Artisan VIP
26. Sub Focus - Follow the Light
>> The Brookes Brothers Vs Futurebound - Dawn Treader
27. Chase & Status - Take Me Away
28. A Sides - Tokiado
29. Commix - Be True
>> Shimon & Andy C - Recharge
30. Heist - Impala
31. Sub Focus - Join the Dots
>> Ram Trilogy - Screamer VIP
32. Hazard - Machete
33. Sub Focus - Timewarp


05.2008: UAF: News zu Anreise, VIP Tickets, Festival DVD

In wenigen Tagen ist es soweit, das Eristoff Tracks Urban Art Forms Festival vom 29. – 31. Mai 2008 öffnet seine Pforten für Tausende Festival- und Tanzhungrige. Die Campingausrüstung wird noch einem letzten Belastungstest unterzogen und dann geht’s auch schon los. Bis es aber endlich so weit ist, wollen wir euch einige neue, interessante Details zum Festival mitteilen.

VIP- und Kombitickets
Ab sofort sind in streng limitierter Auflage 200 VIP Tickets für das Festival zu haben! Exklusiv erhältlich bei www.musicticket.at und im Musicticket Shop beinhaltet das exklusive VIP Ticket einen eigenen VIP Parkplatz, 3 Drinks for free und Zugang zur VIP Tribüne. 165,- € kostet das VIP-Ticket (zzgl. Gebühren).
Außerdem gibt es nun in limitierter Auflage das Urban Art Forms Kombiticket bestehend aus einem Weekendpass sowie der Eristoff Tracks Urban Art Forms REWIRED DVD, die am 2. Juni frisch aus dem Presswerk kommt.

Eristoff Tracks Urban Art Forms REWIRED | DVD
Die DVD wurde zusammen gestellt, um die Gesamtheit der Eindrücke, den Soundtrack der Festivalnächte, die Mimik/Gestik der Artists, die beeindruckenden Visuals, die Reaktionen der Crowd und vieles mehr für alle Zeit und für alle Fans elektronischer Musik zu konservieren. Von den alles niederrockenden Jungs von Modeselektor über die atmosphärischen Soundwelten von Extrawelt, von der die Crowd kontrollierende Band Mediengruppe Telekommander zu der aufs Publikum übergreifenden Energie von Thomas Schumacher bietet diese Disc vier zeitlose Sets und Performances, aufgenommen im Rahmen des UAF Festivals 2007.

Anfahrt
Wer nicht selbst nach Wiesen fahren will, sollte die Partybusse und Zubringen www.partytickets.de und www.cocoontravel.net checken.

www.uaf-festival.at


05.2008: Paragon Music 006: Black Milk Album

Dr. Jeckyll & Mr. White, beide übrigens ehemalige Drummer, stellen mit "Black Milk" ihr erstes Album auf dem aus dem süddeutschen Raum kommenden Label Paragon Music vor. Sechs individuelle Tracks befinden sich auf der LP, welche bei bekannten Onlineshops wie iTunes, Beatport oder JunoDownload heruntergeladen werden kann. Von Dancefloor Smashern bis Electrogroove bietet die LP vielseitigen Drum'n'Bass. Ein special ist der Electrobeat "Jus' Drop", für den extra MC Remedy in Studio geholt wurde.

Infos und Hörbeispiele gibts auf der Webseite des Labels.

www.paragon-music.de


04.2008: BIOS CD Album "Input/Output Vol.1

BiosDas erste Album auf BIOS beinhaltet frischen, inspirierenden Drum & Bass von Produzenten aus aller Welt. CD 1 des Doppelpacks glänzt mit 13 exklusiven DJ-freundlichen Tracks, die alle das Zeug dazu haben, den Floor zu rocken. Die Stücke "Exodus" von Dan Marshall & Mixmaster Doc, Submorphics' "Love Is Gone" oder Decems "Don't Sleep" werden zurzeit von international renommierten DJs wie LTJ Bukem, Fabio, High Contrast, DJ Marky und Lynx gespielt.

Auf CD 2 gibt es einen Mix von Labelchef Amaning, der dabei mit Vocals von MC LowQui (Metalheadz) aus London unterstützt wird. Über eine Stunde mischt Amaning Tracks von CD 1 mit exklusiven Stücken wie "Dark Nights" von Loxy & Matt-U und "Lesson & Aftermath" von Random Movement und Tracks von Syncopix, Blame, Whizz & Daze und von Amaning selbst. Mit dem Mix gelingt dem Duo Amaning und LowQui ein Spannungsbogen von musikalischen Vocaltunes bis hin zu energiegeladenen Dancefloor-Tracks zu schaffen.

Tracklisting CD1 (unmixed):
1. Prime8 "Karma"
2. Submorphics "Love Is Gone"
3. Squash "Silence"
4. Generic "I Just Can't"
5. Decem "Don't Sleep"
6. Bionic 1 "Frozen Liquid"
7. Dan Marshall & Mixmaster Doc "Exodus"
8. Camo & Subz ft. Jett "While The Sun Shines"
9. BMK, Coda & Krooked "Hush"
10. Munk "Circles of Hell"
11. Naibu "Silent Communication"
12. Flaco ft. Amaning "Precious"
13. Stereotype "Say Yes"

Das Album erscheint offiziell am 30. Mai, kann aber bereits jetzt über Amazon vorbestellt werden! Dort findet Ihr auch die Trackliste der CD 2 (Mix-CD).


04.2008: Album von Lynx und MC Kemo im Herbst

Lynx & Kemo SpoofDas mit Spannung erwartete Album von Lynx und Kemo "Spoof" wird im September 2008 auf Soul:r erscheinen. Auf dem Album gibts außerdem Vocals und Rhmyes von MC DRS, Ciah, Master X und Spoonface, etc. Das zeigt schon es sich nicht um ein reines D&B Album handeln wird. Vielmehr wird "Spoof" eine Fusion aus D&B, Hiphop, Dubstep und Triphop sein.

Im Herbst gehen Lynx und Kemo MC, sowie weitere Soul:r Acts dann auch auf Tour. Watch out!


04.2008: Neue Drum'n'Bass Reihe in Heidelberg

Im Klub_k des Karlstorbahnhofs, bekannt durch die jährliche, geniale DJ-Conerence, wird es einen neuen regelmäßigen D&B Club geben, präsentiert von Herbs & Spices. Unter dem Label "The Bass-Station" werden die gebrochenen Beats und rollenden Subs am Freitag, den 09.05.2008 ihren Einzug in den Kulturbetrieb des Karlstorbahnhofes halten.

Eine Besonderheit wird es in der "Bass-Station" geben: Nach dem Vorbild des Kult Clubs Robert Johnson in Frankfurt wird trotz Top Bookings für die "Bass-Station" im Kub_K kein Line Up vorab bekannt gegeben. Die Besucher können jedoch wie bei bei der DJ Conference mit namenhaften Top DJs aus dem Rhein-Neckar-Delta rechnen. Ziel und Zweck dieser Entscheidung ist es, den Club-Gedanken wieder in den Mittelpunkt zu rücken. Die Leute sollen kommen weil sie Lust auf Tanzen, gute Musik, nette Menschen und eine stilvolle Atmosphäre haben.

Getreu dem Motto "Don't believe the Hype" versucht die Herbs & Spices Crew mit der Bass-Station ein neues Stück Club Kultur in der Region zu schaffen Die Opening Party   findet am 09.05.2008 statt.

Zurück  38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48  Weiter
18.04.2014, 14:14 h | 4 Junglists online