Home   News

News & Aktuelles aus der Drum & Bass Szene



04.2008: Nun ist es offiziell: SUNANDBASS 2008

Zum fünften Mal findet dieses Jahr finden dieses Jahr die "Drum'n'Bass Holidays" SUNANDBASS in San Teodoro auf Sardinien statt. Als Zeitraum wurde die zweite Septemberwoche (06.-13.09.2008) gewählt. Mehr Infos demnächst hier...

Hunderte von Bildern von SUNANDBASS 2007 findet ihr in der Gallery hier auf future-music.net.


04.2008: Analoge Kassetten Nostalgie auf tapedeck.org

TapesJeder kennt sie, jeder hat(te) sie und auf ihnen sind viele Erinnerungen schöner Stunden festgehalten: Die guten alten Tapes. In Zeiten von CD-Packs und MP3s nutzt man das Medium mit den zwei Seiten allerdings kaum noch.

Auf tapedeck.org gibt es nun eine Sammlung die die Kassetten ordentlich sortiert nach Hersteller, Bespiellänge und Material der Bänder auflistet. Aber das Beste sind die Designs - absolute Pflichtseite!

www.tapedeck.org


04.2008: April, April auf future-music.net

Am 1. April war auf future-music.net eine News zu lesen die Veränderungen im Future Forum ankündigten: So wurde mit sofortiger Wirkung der Offtopic-Bereich abgeschaltet. Außerdem wurde angekündigt das "Wikipedia-Prinzip" im Future Forum einzuführen: Jeder User könne die Beiträge anderer User editieren, erweitern, verbessern und bei Bedarf auch löschen.

Natürlich wurden die Maßnahmen von aufmerksamen Forumusern ausgiebig diskutiert .

Aber wir können Entwarnung geben. Das Editieren ist weiterhin nur von eigenen Beiträge möglich. Und den geliebten Offtopic-Bereich wird weiterhin geben. ;)

Historie der April-Scherze auf future-music.net:
2008: Future Forum ohne Offtopic-Bereich und neue "Wikipedia"-Funktionen
2007: Feindliche Übernahme: hIp hOP w0rldwiDe dOmiNatioN
2006: Future Forum wird kostenpflichtig
2005: D&B auf dem Schiff ; Tropical D&B Island 2005
2004: Videodreh mit DJ Hype in Deutschland ; D&B Single Community
2003: future-music.net mit Show auf MTV Germany
2002: DJ Rap erneut schwanger


04.2008: Rregula auf .shadybrain 004

.shadybrain blickt zuversichtlich ins Jahr 2008. Los gehts mit dem SHB004 Release des Dreadlock-Australiers Rregula, der auch Teil des in der Szene bekannten Bad Robot Producer-Duos ist und schon auf Labels wie DSCI5, Black Sun Empire, Technique und Disturbed veröffentlichte.

Sowohl "Corner Hash Man " wie auch "Shit’s Dope " kommen wie von .shadybrain gewohnt technoid aus den Boxen, funktionieren aber genauso auf einem Rave.

Die Promos gibt es seit Ende März. Das Vinyl full release erscheint jetzt im April und wird weltweit über Triple Vision / ST Holdings vertrieben.

www.myspace.com/shadybrain


04.2008: Headliner Magazin 3 erhältlich

Die dritte Ausgabe des kostenlosen Drum'n'Bass Printmagazins "Headliner" ist ab sofort zu haben. Checkt die Plattenläden oder Szeneshops in Eurer Umgebung.

Interviews und Artikel gibt es diesmal von und mit Andy C, Jenna G, der Santorin Crew, MTC Yaw, Old to New und DJ Vengeanze. Außerdem ist das Heft prall gefüllt mit den Rubriken "Schiemann tischt auf", Technik, Top 10, Plattenreviews, dem "Afterhour Drama" Comic, sowie News und Verlosungen.

Wie immer gibt es das Magazin auch als free Download im PDF-Format.

www.headlinermag.de


04.2008: Neues Label NASCA Records aus dem UAF Umfeld

Urban Art Forms bleibt weiterhin auf Schiene. Neben dem Hauptbahnhof Festival und zahlreichen Haltestellen wird eine weitere Station Namens „NASCA Records“ eröffnet. „Nasca Records“ spezialisiert sich auf Veröffentlichungen von österreichischen Talenten und kann bereits zum Launch Namen wie Body&Soul, Camo, Krooked, Snitchbros. und viele mehr im breit gefächerten Artist-Roster begrüßen.

Betrieben wird das Label von Robert Stefan und Michael Willer aka Body&Soul sowie Urban Art Forms Geschäftsführer Christian Lakatos.

Ziel ist es österreichische Produzenten zu pushen und noch unbekannteren Artists eine Plattform zu bieten, die durchwegs für qualitativ hochwertige Musik steht. Neben den Vinyl Veröffentlichungen liegt ein starker Fokus des Labels auf dem Vertrieb via MP3 Stores.

Wie wird „NASCA Records“ klingen? Das Label legt den größten Wert darauf Emotionen zu transportieren. Die Songs sollen über das Genre hinaus funktionieren, auf dem Floor ebenso wie zu Hause in den eigenen vier Wänden. Qualität anstatt Quantität.

Auf NASCA 001 bringen Body&Soul die zwei Tracks "NASCA" und den Track "Change the Course" den sie in Co-op mit Camo & Krooked produziert haben. Hörproben gibt es auf der MySpace Seite von NASCA Records.

Die Label Launch Party findet am 19.04.08 im Warehouse in St. Pölten statt

www.myspace.com/nascarecords


04.2008: Splatter Sound Clash 003

Splatter Sound ClashDas 2007 von Krasqn und Royce gegründete deutsche Drum’n’Bass Label „Splatter Sound Clash“ ist im April mit der dritten Release am Start.

Nach SSC 001 Royce – Seattle Sound Clash / Samba Loca &  SSC 002 Krasqn – Soul Brother / Hungry Bird kommt nun eine gemeinsame  Produktion von Krasqn & Royce mit Vokaler Unterstützung von ´The Ragga Twins´: Earthquake! Ragga Muffin meets LFO Bass – shut up and swing...

Auf der virtuellen Flipside sind Krasqn und die Londoner Sängerin Vaanya Diva mit „Jungle ain´t sellin´“ zu hören - Summertime I feel so fine.

Alle Splatter Sound Clash Releases sind bei Beatport erhältlich.

www.myspace.com/splattersoundclash


04.2008: Boombaker gewinnen den "Hobnox Evolution Contest"

Die Berliner Drum'n'Bass Live-Formation "Boombaker " hat den 1. Platz beim Evolution Contest des Musikportals Hobnox in der Rubrik "Music" gewonnen und konnte sich so gegen 1.500 Bands und Mitbewerber durchsetzen. Boombaker hat mit dem 1. Platz ein "Artist support Paket" im Wert von 25.000 € gewonnen.

Die Sieger in den zwei weiteren Kategorien waren Philanthrop (Film) und Missy Magazine (Urban Culture).

Ein Interview mit Boombaker sowie ein Video der Preisverleihung beim Hobnox Evolution Festival könnt Ihr als Video über folgenden Link anschauen.

Video: Boombaker Interview, Preisverleihung und live on stage


04.2008: Neue Funktionen im Future Forum

Wikipedia LogoIn den letzten Wochen und Monaten wurde im Future Forum immer wieder über die Qualität der Beiträge und insbesondere über den Offtopic-Bereich diskutiert. Wir haben uns dazu einige Gedanken gemacht und wollen diesbezüglich konkret zwei Schritte tun:

1. Der Offtopic-Bereich, der vielen offensichtlich nur zum Zeitvertreib (siehe aktuelle Umfrage ) dient, wird abgeschaltet. So können sich die Diskussionen fortan auf reine Drum'n'Bass-Themen wie Events, Plattenveröffentlichtungen, DJing, "Szene", etc. fokusieren.

2. In wenigen Wochen wird eine neue Version der Forensoftware erscheinen, die sich gerade noch in der Beta- und Testphase befindet. Diese Version bietet dann Funktionen, wie wir sie von Wikipedia kennen: Jeder (angemeldete) User kann eigenverantwortlich alle Beiträge - auch die, die er nicht selbst geschrieben hat - editieren, erweitern und verbessern. Das gilt für alle Beiträge. Außerdem wird es für die User möglich sein, Beiträge zu verschieben oder gar zu löschen. Alle Änderungen werden in einer "RecentChanges" Historie aufgelistet. Auch das Wiederherstellen von vorherigen Versionen, wie wir es von Wikipedia kennen, wird möglich sein.

Bei all diesen Funktionen wird stets auf eine möglichst transparente Vorgehensweise geachtet. Soll ein Beitrag oder Thread beispielsweise gelöscht werden, muss er auf einer Spezialseite namens "Seiten, die gelöscht werden sollen" eingetragen werden. Dort können alle User über die Löschung diskutieren. Sofern niemand Einspruch erhobt, wird der Beitrag oder Thread entfernt.

Die neue Funktion wird mit dem erscheinen der finalen Version der Forensoftware (ca. Mitte April) freigeschaltet.

Habt Ihr Feedback zu den neuen Funktionen? Bitte per E-Mail an ff@future-music.net.


03.2008: Knowledge Mag's Top 100 D&B Singles Of All Time

Breakbeat, Jungle und Drum & Bass gibt es seit nun ungefähr 15 Jahren. Unzählige Tracks, Partysmasher und Hymnen wurden von den Producern der Szene veröffentlicht.

Aber welche Tracks waren die Besten überhaupt? Diese Frage versucht das Knowledge Magazin zu beantworten. Denn im Juni erscheint die 100. Ausgabe des K-Mag und darin sollen auch die 100 besten Drum’n’Bass Singles aufgelistet werden. Abstimmen könnt Ihr! Wählt dazu Eure Top 5 Drum’n’Bass Tracks aus einer Auswahl von über 500 Vorschlägen.

www.kmag.co.uk/knowledge.asp?MagID=1063

Zurück  46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56  Weiter
09.08.2020, 16:26 h | 6 Junglists online