Home   News

News & Aktuelles aus der Drum & Bass Szene



06.2009: Headliner Magazin # 08

Das Headliner Magazin Ausgabe 8 ist im Szeneshop Eures Vertrauens erhältich. Wie immer gibt es das Mag auch als kostenlosen PDF-Download.

Aus dem Inhalt:

  • Back to Live (Various Bands) Part II
  • DJ Friction (Shogun Assassin)
  • Tenor Fly (Ruff Neck Fashion)
  • 3 Hits für die Kiste (Bassface Sascha)
  • Craggz & Prallel Forces (Future Engineers)
  • Santorin (Ambassadors)
  • Poster
  • Event Reviews
  • Schiemann tisch aut
  • Dates
  • Audiokritiken
  • Charts
  • Gearjunkiese Corner by TGM
  • After Hour Drama

... sowie News und Verlosungen.

 Ihr könnt das aktuelle Ma, sowie ältere Ausgaben, über headlinermag.de herunterladen.



www.headlinermag.de


06.2009: Ergebnisse Beatport Awards 2009

Das MP3-Download Portal Beatport hat nach 2008 dieses Jahr zum zweiten Mal einen eigenen Award veranstaltet. Hier die Ergebnisse einiger der insgesamt 34 Kategorien:

Best Drum'n'Bass Artist:
1. Noisia
2. Chase & Status
3. Logistics

Bester Dubstep Artist:
1. Benga
2. Burial
3. Nero

Best Breaks Artist:
1. Stanton Warriors
2. Plump DJs
3. Krafty Kuts

Best Drum'n'Bass Track:
1. Bachelors of Science - Strings Track (Apex Remix)
2. Lomax, Focus - 5 Weeks (Original Mix)
3. Sub Focus - Timewarp (Original Mix)

Best Dubstep Track:
1. Rusko - Cockney Thug (Original Mix)
2. TC - Where's My Money (Caspa Remix)
3. DZ - Down (Original Mix)

Best Breaks Track:
1. Slyde - Frequency (NAPT Remix)
2. Far Too Loud feat. Subsource - You Know the Sound (Original Mix)
3. NAPT - Gotta Have More Cowbell (Original Mix)

Beim Tabellenspiegel aller Kategorien liegt Deutschland mit Platz zwei (nach England) gut im Rennen.

www.beatportal.com/awards/beatport-music-awards-2009


05.2009: Massiv! in Berlin

Größere Drum'n'Bass "Raves" gibt es in Berlin kaum. Mit Massive! versucht MTC Yaw der Szene der Hauptstadt etwas anderes als kleine Clubevents zu bieten. Am 30. April fand die Massive VII Party in der Maria statt. Hier ein Video.


Checkt auch das Interview mit MTC Yaw in dem er über die Drum'n'Bass Szene im Allgemeinen, Formrecording, Bremen/Hamburg und "proper Soundsystems" plaudert.


05.2009: Chase & Status unterzeichnen Major-Deal

Ram Records gab bekannt dass Chase & Status ("Hurt You") einen Major Deal bei dem zu Universal gehörenden Plattenlabel "Mercury Records" unterzeichnet hat.

"Chase & Status would like to take this opportunity to say that they are hugely appreciative of Ram Records' efforts surrounding their formative years and especially the release of their debut album "More Than A Lot" which has sold in excess of 50,000 units todate."

future-music.net gratualiert Chase & Status!

www.myspace.com/chaseandstatus


05.2009: DJ-Sets und Musik-Workshops: Red Bull Music Academy stoppt in Berlin

Die Berliner Nächte durchfeiern kann man sieben Tage die Woche. Aber zu sehen und zu lernen, wie der Soundtrack dieser Nächte entsteht und wer genau dahinter steckt - diese Chance bietet sich einem wohl nur bei der Red Bull Music Academy Week vom 8. bis 12. Juli in Berlin. Während über 30 Konzerte, Live-Acts und DJ-Sets in der Maria am Ostbahnhof, Watergate, etc. für Partystimmung sorgen, geben Lectures und Studio Sessions einen Einblick, wie der weltweit renommierteste Musik-Workshop funktioniert.

Wer dabei Feuer gefangen hat, kann sich gleich vor Ort und bis zum 27. Juli für die Red Bull Music Academy 2010 in London bewerben.

Der Startschuss zur Red Bull Music Academy Week fällt am 8. Juli im Watergate. Anmeldungen für die Workshops sind nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Seit 1998 in Berlin die Pforten geöffnet wurden, tourt die Red Bull Music Academy um die Welt. Nach Stopps in musikalischen Metropolen wie New York, Sao Paulo, Kapstadt, Seattle, Toronto und Barcelona wird die Red Bull Music Academy im Februar und März 2010 Station in London machen. In Workshops, Clubs und gemeinsamen Studio Sessions trifft der weltweite Musiknachwuchs auf international renommierte Tutoren - vom Produzenten zum MC, vom Techniker zum Theoretiker.

Zu den Dozenten der letzten Jahre gehören unter anderem D-Bridge, Goldie, Fabio, Kabuki, Marcus Intalex, Zinc, Storm, Patife und viele mehr.

Wer bei der Red Bull Music Academy 2010 in London dabei sein möchte, bewirbt sich bis zum 27. Juli auf redbullmusicacademy.com.

www.redbullmusicacademy.com


05.2009: Webradio PLAY.FM startet Beta Version der neuen Website

Play.FMFünf Jahre nach seiner Gründung setzt PLAY.FM neue Maßstäbe für On-Demand Streaming Radios: Die Beta Version macht aus der umfangreichsten Audiodatenbank für DJ-Sets und Live-Mitschnitte eine intelligente Plattform mit umfassenden Partizipationsmöglichkeiten.

Upload, Tracklist Wiki, Meta-Shop
DJs können nun selbstständig Studio-Mixe, Radio Shows und Event-Aufnahmen hochladen, veröffentlichen und die Zuhörer-Statistik beobachten. Im PLAY.FM Audioplayer wird das gesamte Set in einer Wave-Form visualisiert, die es den Usern erlaubt, das Audiofile mit Zeitmarkierungen zu versehen, unbekannte Tracks im Wiki-Stil zu identifizieren und zu erfragen. Jeder identifizierte Track ist mit dem Meta-Shop verlinkt: derzeit können hier 1.4 Millionen Tracks aus 5 verschiedenen Online-Shops hinsichtlich Qualität und Preis vergleichen werden - 20 weitere Shops folgen in den nächsten Wochen.

Promotionplattform für die Club-Musik Branche
Labels, Clubs, Booker und Veranstalter können PLAY.FM als effektive Promotionplattform nutzen: Über Live-Mitschnitte, Radiosendungen und DJ-Sets bewerben sie ihre Artists, Releases und Veranstaltungen. Sämtliche Mitschnitte können jederzeit kostenlos und on-demand gehört und mit Hilfe des PLAY.FM Widgets auch in externe Websites und Blogs eingebunden werden. Weitere Features sind in Planung.

Für alle Drum'n'Bass lovers ist vor allem die Radioshow mit Shnek MC und Aziz interessant. Auch D.Kay ist hin- und wieder im Studio.

beta.play.fm


05.2009: Urban Art Forms: Afterparty, VIP Tickets & more

Der Countdown läuft und in nur wenigen Tage ist es soweit: Das "Eristoff Tracks Urban Art Forms Festival presented by Electronic Beats" geht zum fünften Mal über die Bühne. Bereits vor Wochen hat die UAF Crew das beste Wetter beim lieben Wettergott bestellt, um ein 3-Tages-Spektakel voller "Summer-Feeling" zu bieten.

Tickets
Für all jene die noch keine Tickets ihr eigen nennen sollten sich beeilen - über eventim können die Tickets online gekauft werden.

Aftershowparty
Wer nach 3 Tagen Party in Wiesen noch immer nicht genug hat, den verschlägts am allerbesten zur offiziellen Aftershowparty des Festivals: Essence is back und präsentiert euch Moonbootica in der Passage Wien.

VIP Weekendpässe
Ab sofort wird es VIP Weekendpässe in streng limitierter Auflage zu kaufen geben. Erhältlich sind diese ausschließlich via www.musicticket.at bzw. im Musicticketshop (Skodagasse, 1080 Wien).

Folgende Leistungen sind inkludiert: VIP Parkplatz

  • VIP Eingang
  • Zugang zur VIP Tribüne
  • 3 Freigetränke im VIP Bereich
  • 1x Eristoff Tracks Urban Art Forms Mix CD Green - mixed by Matrix & Futurebound


www.uaf-festival.at


05.2009: An alle Producer: Macht einen Remix von "Global Enemies" (Soul:r)

Die Tage erschien das meisterhafte "The Raw Truth" Album von Lynx und Kemo auf dem Soul:r Label. Für das englische "International DJ Magazine" (iDJ) Grund genug Marcus Intalex anzusprechen und einen Remix-Competition zu starten. Dabei ist man nicht nur auf Drum'n'Bass beschränkt, auch andere Genres sind willkommen.

Die Samples von "Global Enemies" könnt Ihr hier herunterladen (.zip, 110 MB). Bis zum 3. Juli, das ist die Deadline, könnt Ihr Euren Remix hier bei Soundcloud hochladen.

Alle eingegangenen Remixes werden von Lynx, Kemo und Marcus Intalex angehört und bewertet. Der Gewinner wird direkt von Soul:r kontaktiert. Viel Spaß und seid kreativ!


05.2009: Drum'n'Bass Liveband "Die Spielwiese" sucht VJ

Die aus dem Raum Mainz/Wiesbadenen stammende Drum'n'Bass Liveformation "Die Spielwiese" sucht für größere Gigs einen erfahrenen VJ der mit Hilfe vorhandenen Materials und eigenen Ideen in Zukunft die passenden Bilder zur Musik live zaubert.

Infos und Kontaktmöglichkeiten findet ihr auf der Webseite von "Die Spielwiese".

www.die-spielwiese.org


05.2009: dnb-sets.de: Neue Features und Dashboard Widget für Mac

dnb-sets.de WidgetAuf dnb-sets.de ist es jetzt möglich die Sets zu kommentieren und zu bewerten. Außerdem findet man auf der Startseite die meistkommentierten und bestbewertesten Sets.

Für alle Mac-User gibt es hier ein kostenloses und schönes dnb-sets.de Widget zum Download.

Mac OS X 10.4 or later
License: Freeware
File Size: 217K
Viel Spaß!

www.dnb-sets.de

Zurück  31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41  Weiter
18.10.2017, 20:32 h | 7 Junglists online