Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > Drum'n'Bass Events > Das Party-Archiv

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 03.08.2017, 11:55   #1
kai@future-music
Administrator
 
Benutzerbild von kai@future-music
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 7.793
12.08.17: Recycle ft. Teddy Killerz, Hybrid Minds, etc. @ Gretchen, Berlin

Sa 12.08.17 / 23:30 / Recycle - Berlin's finest Drum'n'Bass presents:

Teddy Killerz (RAM/RU)
InsideInfo (Viper/UK)
Hybrid Minds (UK)
Survey (Invisible/Recycle/D)
N'Dee (Recycle/D)

MC Mace (Recycle/D)
MC Jamie White (Recycle/D)

Box 2: André Langenfeld (Team Ali/D)


Gretchen — Good Day Berlin Kultur und Veranstaltungen GmbH
Obentrautstr. 19-21
Berlin - Kreuzberg 10963



Teddy Killerz, InsideInfo, Hybrid Minds: Senkrechtstarter des Drum’n’Bass.

Die drei Produzenten Grigory Cherekaev, Anton Mashevsky und Oleg Cholovski, besser bekannt als Teddy Killerz, sind wohl der zur Zeit erfolgreichste russische Drum’n’Bass-Export. Zum ersten Mal auf sich aufmerksam machte das Trio durch ihre Teilnahme an einem Remix-Contest, ausgeschrieben durch das weltweit bekannte U.S. amerikanische Label OWSLA, für Skrillex’s Song „Make It Bun Dem“. In Folge dessen entschied sich OWSLA, unter anderem die musikalische Heimat für Künstler wie What So Not oder Kill The Noise ist, die Band zu signen.

Nach ihrem ersten Release, der „Toys Riot“ EP, und einigen Remixen für andere bekannte Größen wie zum Beispiel I Am Legion, klopfte das Londoner Label RAM Records an ihre Tür und signte die Teddy Killerz im November 2014. Im darauffolgenden Jahr erschien dann zuerst die Single „Teddynator“ und zwei Monate später folgte die „Hyperspeed“ EP. Im Juni diesen Jahres präsentierten sie uns dann endlich ihr lang erwartetes Debüt-Album „Nightmare Street“. Auf ihrem ersten Longplayer bringen die drei alle musikalischen Einflüsse zusammen, die sie in ihrer bisherigen Laufbahn geprägt haben, von Drum’n’Bass über Dubstep bis hin zu Electro, definitiv Musik für den Dancefloor.

InsideInfo startete ursprünglich als ein Duo. Bekanntheit erlangten sie zu Beginn durch ihre eigene Radioshow auf dem Londoner Sender Origin FM, in der sie ihren immensen Output der Öffentlichkeit präsentierten. Nach einiger Zeit entschieden sich die beiden getrennte Wege zu gehen und Paul machte unter dem Namen alleine weiter. Er nahm sein erspartes, bastelte sich ein ordentliches Studio zusammen und stürzte sich in die Arbeit.

Es brauchte nicht lange bis er die Aufmerksamkeit von keinem geringerem als Jungle/D&B-Legende DJ Hype erregte, der kurz darauf seine erste Single „Concentrate“ über Ganja-Tek veröffentlichte. Es folgten Releases auf Horizons, Critical, Blu Mar Ten, Mainframe, Breed 12 Inches, Virus, Metro Recordings und zahlreiche Remixe bevor er einen Exklusivvertrag bei Viper Recordings unterschrieb. Auf Viper kam dann auch seine bis heute hochgelobte sieben-Track-starke „Grow“ EP die ihn entgültig zu einer festen Größe den Genres machte. Sein im März erschienenes erstes Album „Glimpse“ hat definitiv alle Erwartungen übertroffen und manche sagen sogar, es sei jetzt schon das Album des Jahres 2017.

Die beiden Briten Josh White und Matt Lowe arbeiteten bereits einige Jahre zusammen hinter den Kulissen der Musik Industrie, bevor sie sich entschlossen ihre kreative Energie zu bündeln und unter dem Namen Hybrid Minds ihre eigenen Drum’n’Bass-Tunes zu produzieren. Nach nur wenigen Veröffentlichungen schossen sie an die forderste Front der Liquid-Szene und sind seit dem auch nicht mehr wegzudenken.

Der soulige Sound der beiden ist klar beeinflusst von Trip Hop, Soul und Jazz gemischt mit harten Drums, delikaten Vocals und zauberhaften Melodien. Hybrid Minds erzeugen diese einzigartig magischen Gänsehaut-Momente die einen mit einem breiten Lächeln auf dem Gesicht über die Tanzfläche schweben lassen. Abgerundet wird dieser Abend von unserer Recycle-Crew, diesmal mit den Berliner Wunderkindern Survey — die inzwischen regelmäßig im Mutterland Großbritannien und überall in Europa zu Gast sind — und den MC’s Mace und Jamie White.
__________________
Future - www.future-music.net

Germany's online magazine for Drum'n'Bass, Jungle, Breakbeat
news, forum, events, DJ-mixes, history, merchandising,
interviews, features, charts, reviews & more ...
kai@future-music ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
13.12.14: 18 YEARS RECYCLE @ Gretchen, Berlin kai@future-music Das Party-Archiv 0 29.11.2014 18:02
09.11.2012: LUCID DREAMING 3 feat. SEBA, HYBRID MINDS, SKEPTICAL @ MAGDAlena, Berlin upzet Das Party-Archiv 3 30.10.2012 20:37
Mix: diverse Nu Skool Breakz + Big Beat Sets Spliff76 DJ-Sets, Podcasts und live Mixes 2249 20.09.2012 20:26
"Wir wollen keinen kleinen Kopftuchmädchen produzieren" niklas Sonstiges, offtopic... 234 03.10.2010 19:30
Do you know Banksy ? Spliff76 Sonstiges, offtopic... 75 06.02.2010 03:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.