Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > Sonstiges > Sonstiges, offtopic...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 14.08.2010, 15:15   #1
SpaceBreaks
Senior Head
 
Registriert seit: 08.03.2003
Beiträge: 158
STROKE.03 Berlin

STROKE.03 Berlin:
Die weltweit erste Messe für Urban Art und New Contemporary Art feiert vom
07.10.2010 bis 10.10.2010 Premiere in Deutschlands Hauptstadt

Berlin, 09.08.2010 – STROKE.ARTFAIR – eine Messe der besonderen Art. Seit ihrem
Start als Einzelausstellung im Mai 2009 hat sie bereits über 20.000 Besucher und
mehr als 500 ausstellende Künstler zusammengebracht. Damit ist sie einer der
einflussreichsten Events für New Contemporary und Urban Art. Die STROKE.03
markiert für die Messe, die im zweiten Jahr regelmäßig im Frühjahr in München
gezeigt wird, eine neue Dimension: Erstmals findet der Event in Berlin statt –
und zwar im Herbst, zeitgleich mit anderen wichtigen Kunstmessen. In dieser
Jahreszeit wird Berlin zum Mekka für Kunstinteressierte und Händler aus aller
Welt. Ihnen zeigt die STROKE.ARTFAIR eine völlig neue Interpretation des Themas
Urban Art. Dass sich hierzu Deutschlands größte Metropole besonders eignet,
liegt auf der Hand.

Dabei geht es den Machern weniger um das Prinzip Konkurrenz, sondern um
Bereicherung und Ergänzung. Ziel ist nicht etwa, die anderen
Messeveranstaltungen zu übertrumpfen und neue Superlative zu bemühen. Ziel ist,
die internationale und lokale Kunstszene um ein neues, ungewöhnliches Element zu
bereichern. Mit einem Mix aus Malerei, Plakatkunst, Schablonenkunst, Grafik,
Cut-Outs, Aufklebern, Collagen und vielem mehr präsentiert die STROKE.03 ein
Spektrum, das nicht nur weit über das Gewöhnliche, sondern auch über das
Gewohnte hinausgeht.

Nicht umsonst gilt Berlin als internationale Hochburg für Urban- und Street-Art.
„Wir sind bereits seit vier Jahren mit unserer Galerie INTOXICATED DEMONS in
Berlin fest verwurzelt. In Berlin muss man Urban Art nicht mehr erklären. Die
Kunst hat sich hier erfolgreich im Straßenbild und in den Galerien gleichermaßen
etabliert. Natürlich haben wir gerade im Herbst in Berlin eine Außenseiterrolle
– auch das passt gut zu unserem Konzept und unseren Inhalten“, erklärt Marco
Schwalbe, Veranstalter der STROKE.ARTFAIR.

Die gezeigte Kunst kommt von der Straße und hat ihre Herkunft nie vergessen oder
verleugnet. Über methodische und inhaltliche Grenzen hinweg werden
zeitgenössische Themen wie Politik, Kultur oder auch Lifestyle, Werbung und
urbanes Leben präsentiert. Die Akteure lassen sich von einem Mix aus Malerei,
Werbung, Comics, zeitgenössischer Kunst und Graffiti inspirieren, möchten dabei
aber nicht nur ihre Generation ansprechen, sondern das Publikum alters- und
schichtübergreifend erreichen. Dabei entstehen reizvolle, oft provozierende
Gegensätze – zum Beispiel durch die Präsentation von Straßenkunst im White Cube.
Auch den Künstlern sind diese Brüche bewusst, der Wandel hin zur „etablierten“
Kunstwelt spiegelt sich in vielen Werken wieder.

Die Zeiten scheinen günstig für Events wie die STROKE.03: Noch nie war die
Nachfrage und das Interesse an Urban- und New Contemporary Art größer als heute.
Jedoch möchten sich die Initiatoren deutlich von jeder „Wellenreiterei“
distanzieren. Wenn Subkultur in den Mainstream mündet, verliert sie ihre
Identität. „Wir wollen authentische Werke in einem adäquaten Umfeld präsentieren
und den Menschen nahe bringen – um ihrer selbst willen, nicht weil der Hype die
Gelegenheit günstig erscheinen lässt. Gerade in Berlin ist das eine große
Herausforderung. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Qualität zu bündeln und einen
umfassenden Überblick über die zeitgenössische Szene zu bieten“, ergänzt Marco
Schwalbe.



STROKE.ARTFAIR im Internet: http://www.stroke03.com/
STROKE.ARTFAIR auf Facebook: http://www.facebook.com/strokeartfair



STROKE.ARTFAIR
07.10.2010 – 10.10.2010
Station-Berlin
Halle 5
Luckenwalder Strasse 4-6
10963 Berlin

Öffnungszeiten:
Donnerstag bis Samstag 07.10.bis 09.10. von 13:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Sonntag 10.10. von 13:00 Uhr bis 18.00 Uhr

Eintritt:
8 EUR pro Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre kostenlos)
__________________
http://spacebreaks.blogspot.com/
SpaceBreaks ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.08.2010, 13:38   #2
DaFlow
Metal Head
 
Registriert seit: 23.12.2004
Ort: munich
Beiträge: 438
Hab Stroke 01 & 02 jeweils besucht, lohnt sich!! Bei der 2ten Ausgabe mit nem geilen DnB-Floor in der Tiefgarage der alten bayrischen Landeszentralbank!!
http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-..._2521399_n.jpg
DaFlow ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Do you know Banksy ? Spliff76 Sonstiges, offtopic... 75 06.02.2010 02:23
berlin blues SAIGON Sonstiges, offtopic... 39 05.03.2008 16:15
Löse meine Tapesammlung auf! Maggus Suche, verkaufe, tausche 14 23.01.2006 19:43
31.12.04: keepitrollin.de @ Acud, Berlin massive roly Das Party-Archiv 0 07.12.2004 15:59
Homebass - Berlin scamp Was geht in der Szene? 8 09.05.2004 23:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.