Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > The Drum'n'Bass Scene > Was geht in der Szene?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.07.2011, 01:03   #31
Maximum Black
Gold Head
 
Benutzerbild von Maximum Black
 
Registriert seit: 03.05.2009
Ort: Utopia Residence
Beiträge: 1.274
@ baze

dafür muss man plattenläden einfach lieben und wie gut otakus backstock ist, wurde mir vorhin erst wieder bewusst, als ich teebee`s "all i need" angeschmissen hab, den ich titeltechnisch über jahre nicht zuordnen konnte und schlussendlich bei euch gefunden hab. wie so einiges mehr.
leider nicht mehr in hh ansässig, aber man kommt früher oder später ja bestimmt eh wieder zurück.

@ lokiss

genotype.
Maximum Black ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.07.2011, 11:44   #32
Re4l1
Platinum Head
 
Benutzerbild von Re4l1
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Bad Kreuznach
Beiträge: 2.752
Zitat:
Zitat von ravingmeli Beitrag anzeigen
Das ist bei Techno anders. Es entwickelt sich irgendwie alles zu Minimal und das gefällt mir nicht. Früher gab es House/Techno/Electro und jetzt klingt irgendwie alles gleich. Da das bei DnB nicht so ist, gefällt mir DnB auch viel besser.
sry aber dickes LOL denn das ist mal garnich so, beschäftige mich seit nunmehr als 4 Jahren intensiv damit und kann das null bestätigen, völliger quatsch!!

Zitat:
Zitat von baze.djunkiii Beitrag anzeigen
und generell - musikalische prioritäten verändern sich halt im laufe der jahre und manchmal geht's halt auch dahin, das eine art von musik in die mensch viel zeit, liebe und ggf. geld investiert hat auf einmal eine wandlung nimmt, die mensch nicht mehr mittragen will / kann. das scheint grad bei dir der fall zu sein ...

für mich war d'n'b nach 2005 auch weitgehend vorbei und von den neuen sachen interessieren mich zur zeit vielleicht 10-15 scheiben im jahr, aber nichtsdestotrotz juckt es mich gerade wieder in den fingern, das alte zeug immer mal wieder rauszuzocken und auch mal wieder zu spielen....
geht mir 1:1 so, habe die Musik mehr als 10 Jahre gelebt/geliebt seit 2004/2005 kam dann der wandel, nicht durch die eigene weiterentwicklung bzw änderung des Geschmacks, sondern eher durch die nach und nach langweiligen Releases die das Genre erlebt hat, wobbel wobbel wobbel, denn...

Zitat:
Zitat von Dischdl Beitrag anzeigen
was da teilweise für unglaublich billg produzierter rotz als mp3 VERKAUFT wird geht auf keine kuhhaut und würde auf vinyl niemals rauskommen.
...so isses.


Zitat:
Zitat von daveM Beitrag anzeigen
ich denke das Empfinden, das früher alles besser war liegt "leider" in der Natur der Menschen.
Deswegen auch dieser ganze "Ostalgie"-Mist! Früher warn auch nicht blos coole Leute auf den Partys.
zumindest nicht da wo ich war ...
das mag sein, trotzdem ist es für mich fakt das ich damals mehr mit der Musik anfangen konnte, höre ich mir z.B. das Fever 98 Tape von Shy FX an geht mir das Herz auf, hingegen heute en Random Concept 27 Tape von Crissy Criss keine 5 minuten laufen würde

zu dem Publikum kann ich nur sagen das der DnB schon immer die Genration 17-24 angesprochen hat 1997 bis 2007 hab ich es immer wieder erlebt auf Partys, es gibt nur einige Ausnahmen die der Musik sehr lange treu bleiben, es gab nur wenige Gesichter die ich an den WE immer wieder gesehen habe.

Jetzt als alter DnB Dino kann ich mir noch 2-3 mal im Jahr ne Gute Party geben wenn ich a) weiß das paar alte Gesichter wieder unterwegs sind b) keine nervigen brüllenden MC´s gebucht sind und c) ich weiß das ordentliche Dj´s gebucht sind (muss in keinserweise en UK sein) leider kommt das alles nichtmehr so oft vor und man hat sich doch dann über die Jahre auch selbst weiterentwickelt in Sachen Sound, so hats mich zum Tech House, Minimal beispielsweise gezogen wo mich derzeit auch sehr wohl fühle.
Sollte ich mich doch mal auf ne Fete schleppen, vermisse ich definitiv den vibe von früher, er kommt ab und an auf doch 8 Stunden wohlfühlen wie damals tu ich mich auf den partys nicht mehr was jetzt nicht am publikum liegt. Früher war nicht besser es war ANDERS was aber wie gesagt auch ander persönlichen Entwicklung liegt, Geschmäcker ändern sich nunmal!

__________________
"Yo"
Jesse Pinkman

Geändert von Re4l1 (12.07.2011 um 11:47 Uhr)
Re4l1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 11:55   #33
Lokiss
Junior Head
 
Registriert seit: 18.06.2007
Ort: In meim Zimmer
Beiträge: 50
da sprichst du mir fast aus der Seele
Lokiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 14:07   #34
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Maximum Black Beitrag anzeigen
@ baze

dafür muss man plattenläden einfach lieben und wie gut otakus backstock ist, wurde mir vorhin erst wieder bewusst, als ich teebee`s "all i need" angeschmissen hab, den ich titeltechnisch über jahre nicht zuordnen konnte und schlussendlich bei euch gefunden hab. wie so einiges mehr.
leider nicht mehr in hh ansässig, aber man kommt früher oder später ja bestimmt eh wieder zurück.
danke für die blumen
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 14:55   #35
ravingmeli
Gold Head
 
Benutzerbild von ravingmeli
 
Registriert seit: 12.12.2002
Beiträge: 1.821
Zitat:
Zitat von Re4l1 Beitrag anzeigen
sry aber dickes LOL denn das ist mal garnich so, beschäftige mich seit nunmehr als 4 Jahren intensiv damit und kann das null bestätigen, völliger quatsch!!
Goldig. Ich beschäftige mich seit mind. 13 Jahren damit und würde schon sagen, dass meine Behauptung stimmt. Nur ein Beispiel: Hör Dir ein Set von ´ner HR 3/XXL Clubnight vom Väth von ´98 oder 2000 an. Oder hör ein Album vom Johannes Heil aus ´98 und dann sein neuestes, ein Set vom Liebing klang 2004 auch noch anders als heute. ;-) Der Sound war viel progressiver und nicht so "ruhig" wie Herr Väth neuerdings zu sagen pflegt. Klar, dass sich die Musik weiterentwickelt. Aber das ist für mich keine Weiterentwicklung

Zitat:
Zitat von Re4l1 Beitrag anzeigen
zu dem Publikum kann ich nur sagen das der DnB schon immer die Genration 17-24 angesprochen hat 1997 bis 2007 hab ich es immer wieder erlebt auf Partys, es gibt nur einige Ausnahmen die der Musik sehr lange treu bleiben, es gab nur wenige Gesichter die ich an den WE immer wieder gesehen habe.
...

Demnach wäre ich ja schon seit 4 Jahren 24 *g*
__________________
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
La fiesta no es para feos!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

☆−.....(^_−)......−☆
ravingmeli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 15:08   #36
Re4l1
Platinum Head
 
Benutzerbild von Re4l1
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Bad Kreuznach
Beiträge: 2.752
Zitat:
Zitat von ravingmeli Beitrag anzeigen
Goldig. Ich beschäftige mich seit mind. 13 Jahren damit und würde schon sagen, dass meine Behauptung stimmt
mit HR3 Clubnight sets??

Zitat:
Zitat von ravingmeli Beitrag anzeigen
Goldig. Ich beschäftige mich seit mind. 13 Jahren damit und würde schon sagen, dass meine Behauptung stimmt. Nur ein Beispiel: Hör Dir ein Set von ´ner HR 3/XXL Clubnight vom Väth von ´98 oder 2000 an. Oder hör ein Album vom Johannes Heil aus ´98 und dann sein neuestes, ein Set vom Liebing klang 2004 auch noch anders als heute. ;-) Der Sound war viel progressiver und nicht so "ruhig" wie Herr Väth neuerdings zu sagen pflegt. Klar, dass sich die Musik weiterentwickelt. Aber das ist für mich keine Weiterentwicklung
Sounds of the first season sound of the elefenth season, durchhören nomma schreiben um ma neim babba zu bleiben, was ist denn mit sphera, monique music, benchmark usw willst du mir sagen die sounds kennst du seit 98 .....made my day sry aber wenn du dich damit beschäftigst dann bitte objektiv, kannst hier nich von sets ausgehen sondern solltest die label mit einbeziehen um sagen zu können wie die musik sich weiternetwickelt, spiele in meinem sets auch platten aus 1998-2003..... logisch das die nich "neu" klingen

Zitat:
Zitat von ravingmeli Beitrag anzeigen
Demnach wäre ich ja schon seit 4 Jahren 24 *g*
vs.

Zitat:
Zitat von Re4l1 Beitrag anzeigen
.. es gibt nur einige Ausnahmen die der Musik sehr lange treu bleiben..
lesen und so und nich nur die hälfte zitieren, also willst du mir sagen es ist nicht so?
__________________
"Yo"
Jesse Pinkman

Geändert von Re4l1 (12.07.2011 um 16:12 Uhr)
Re4l1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 15:47   #37
rival
Senior Head
 
Benutzerbild von rival
 
Registriert seit: 12.11.2007
Ort: Heidelberg
Beiträge: 127
bisschen off-topic, aber irgendwie lese ich die ganze zeit bei dem titel "Bin ich jetzt Hitler?"
__________________
www.hearthis.at/rival
www.soundcloud.com/djrival
www.mixcloud.com/djrival
Steht die Sonne der Kulturen niedrig, werfen selbst Zwerge lange Schatten.
rival ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 18:14   #38
Shadowsurfer
Silver Head
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: Hoyerswerda
Beiträge: 771
meine Meinung ist das Drum&Bass seine beste Zeit 94-99 hatte, dann so 2002-2007 kam durch den Neuro/Liquid Kram nochmal eine neue gute Welle die aber mittlerweile eher langweilig geworden ist.
Wie es derzeit auf Partys aussieht weiß ich nicht, aber ich denke mal da hat sich in den letzten Jahren nicht viel verändert. Ich finde auch das D&B derzeit immer Massentauglicher wird, und dadurch fällt mein eigenes Interesse. Für mich war D&B und auch Techno immer dann am besten wenn es Underground war und wirklich die Nasen dabei waren die wußten worum es bei der Musik geht. Heute ist Musik eher eine Prollangelegenheit.
__________________
Heute Abend geh ich aus.. und morgen ?
wieder an
Shadowsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 19:45   #39
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
Zitat:
Zitat von Re4l1 Beitrag anzeigen
zu dem Publikum kann ich nur sagen das der DnB schon immer die Genration 17-24 angesprochen hat 1997 bis 2007 hab ich es immer wieder erlebt auf Partys, es gibt nur einige Ausnahmen die der Musik sehr lange treu bleiben, es gab nur wenige Gesichter die ich an den WE immer wieder gesehen habe.
deshalb dreht sich das alles ja auch immer im kreis...bloss keine neuen impulse...und selbst der positivste denker dreht sich iwann um und sucht kopfschüttelnd über derartige engstirnigkeit das weite...gibts in keiner anderen sparte so wie in dieser...traurig aber wahr
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 03:21   #40
audite
Gold Head
 
Benutzerbild von audite
 
Registriert seit: 13.05.2003
Ort: leipzig
Beiträge: 2.402
Zitat:
Zitat von baze.djunkiii Beitrag anzeigen
wer weiss z.b. von den jüngeren heute noch, das manch alte teebee-scheibe z.b. gar nicht so weit von dem weg ist, was leute wie data oder jubei heute machen
oder man seine tracks 1a als referenzloop verwenden kann sorry, aber der musste sein.
ansonsten stimm ich dir aber zu

wer sucht der findet. ich kauf mir jeden monat zig tracks, von denen ich der meinung bin, dass sie gut sind. ohne sinnloses gewobble usw. (trifft auch auf dubstep zu)
veränderungen sind normal u müssen nicht negativ sein. niemand kann erwarten, dass auf ner party, in nem mix oder in ner radioshow nur tracks kommen, die einem gefallen. selbst wenn ich auf ner party sound höre, den ich mies finde, seh ich noch genügend leute, die es scheinbar geil finden.
ich kann eigtl. auch in jeder spielart etwas interessantes finden aber halt nicht in jedem track. das war schon immer so.
__________________
"Wird alles wahrgenommen, registriert und auf dem riesigen WTF?!?-Haufen abgelegt."

www.audite.org
www.facebook.com/artistaudite
audite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 09:43   #41
holzklotz
Gold Head
 
Registriert seit: 19.12.2002
Ort: Kronach (Oberfranken) / Jena
Beiträge: 1.158
also was harten dnb angeht, wirds immer besser, wie ich so das gefühl hab
__________________
03.03.12 Ausnahmezustand Pt. 4 mit FORBIDDEN SOCIETY & KATHARSYS @ Sächsischer Bhf, Gera
holzklotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 10:07   #42
Re4l1
Platinum Head
 
Benutzerbild von Re4l1
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Bad Kreuznach
Beiträge: 2.752
Zitat:
Zitat von Steppsen Beitrag anzeigen
deshalb dreht sich das alles ja auch immer im kreis...bloss keine neuen impulse...und selbst der positivste denker dreht sich iwann um und sucht kopfschüttelnd über derartige engstirnigkeit das weite...gibts in keiner anderen sparte so wie in dieser...traurig aber wahr
wasn quatsch steppsen, bin jederzeit offen für neues, ich mache es jetzt einfach am beispiel der
Ram Raiders fest, Beginning EP meine fave Platte ever bis Volume 3 Bombe, Volume 4&5&6 die dann 2004 kamen waren schon nichmehr so geil um ehrlich zu sein grotte, von RAM kam meiner Meinung nach dann eh nimmer soviel gutes, Sub Focus, Chase&Status is Zeug das mir persönlich nimmer gefällt, das hat nix damit zu tun das ich nich offen für was neues bin oder in der Sparte dnb kein positiven Fortschritt sehe, denn andere musikalische Genres sind davon nicht minder betroffen. Die letzten Scheiben die ich mir zugelegt habe waren Shogun Sachen SPOR usw gefällt mir immer noch sehr gut usw. usw. usw.
Wie baze schon sagte: ..von den neuen sachen interessieren mich zur zeit vielleicht 10-15 scheiben im jahr, aber nichtsdestotrotz juckt es mich gerade wieder in den fingern, das alte zeug immer mal wieder rauszuzocken und auch mal wieder zu spielen....mir gehts ähnlich mehr gibts dazu nich zu sagen.

Zitat:
Zitat von audite Beitrag anzeigen
wer sucht der findet. ich kauf mir jeden monat zig tracks, von denen ich der meinung bin, dass sie gut sind. ohne sinnloses gewobble usw. (trifft auch auf dubstep zu)
veränderungen sind normal u müssen nicht negativ sein. niemand kann erwarten, dass auf ner party, in nem mix oder in ner radioshow nur tracks kommen, die einem gefallen. selbst wenn ich auf ner party sound höre, den ich mies finde, seh ich noch genügend leute, die es scheinbar geil finden.
ich kann eigtl. auch in jeder spielart etwas interessantes finden aber halt nicht in jedem track. das war schon immer so.
unterschreib ich so, bei mir sinds halt weniger dnb trakcs geworden über die letzten jahre trotzdem schaue ich nach wie vor was rauskommt, gefällts wird gekooft, wenn nich halt nich ähnlich wie bei anderen Genres
__________________
"Yo"
Jesse Pinkman

Geändert von Re4l1 (13.07.2011 um 10:10 Uhr)
Re4l1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 11:23   #43
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
Zitat:
Zitat von Re4l1 Beitrag anzeigen
wasn quatsch steppsen, bin jederzeit offen für neues, ich mache es jetzt einfach am beispiel der
Ram Raiders fest, Beginning EP meine fave Platte ever bis Volume 3 Bombe, Volume 4&5&6 die dann 2004 kamen waren schon nichmehr so geil um ehrlich zu sein grotte, von RAM kam meiner Meinung nach dann eh nimmer soviel gutes, Sub Focus, Chase&Status is Zeug das mir persönlich nimmer gefällt, das hat nix damit zu tun das ich nich offen für was neues bin oder in der Sparte dnb kein positiven Fortschritt sehe, denn andere musikalische Genres sind davon nicht minder betroffen. Die letzten Scheiben die ich mir zugelegt habe waren Shogun Sachen SPOR usw gefällt mir immer noch sehr gut usw. usw. usw.
Wie baze schon sagte: ..von den neuen sachen interessieren mich zur zeit vielleicht 10-15 scheiben im jahr, aber nichtsdestotrotz juckt es mich gerade wieder in den fingern, das alte zeug immer mal wieder rauszuzocken und auch mal wieder zu spielen....mir gehts ähnlich mehr gibts dazu nich zu sagen.
ging ja auch nicht an / um dich...das is im allgemeinen so das jeder neue impuls immer direkt zerlegt wird und in keinem genre etwas schneller wieder "out" is wie im dnb...

edit: ich wollte damit sogar deine aussage bejahen...denn diese alterseinschränkung die da herrscht...dieses "nur kompatibel und interessant sein für teens" das killt den sound immer dann wenn er grade wieder am aufstehen is...war schon immer so seit den 90ern und wird auch so bleiben...scheint ne genrekrankheit zu sein
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 12:37   #44
marvel
Platinum Head
 
Registriert seit: 27.08.2001
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 2.729
ich hör dnb auch schon ewig und mir gefällt imernoch was ich so an mixtapes in die hand bekomm. netsky hat doch schon ein bisschen neuen schwung reingebracht.

leider war ich schon lange auf keiner party mehr. ich hab einfach keine lust mehr mir die komplette nacht um die ohren zuschlagen. hätte gern netsky in HD gehört aber sorry wenn ich normal so gegen 5:30 aufstehe und dann am WE der gute erst um 3:30 anfängt. danach hab ich 2-3 tage jetlag das isses mir dann auch nicht mehr wert.
marvel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 13:38   #45
Maximum Black
Gold Head
 
Benutzerbild von Maximum Black
 
Registriert seit: 03.05.2009
Ort: Utopia Residence
Beiträge: 1.274
Zitat:
Zitat von Steppsen Beitrag anzeigen
...das is im allgemeinen so das jeder neue impuls immer direkt zerlegt wird und in keinem genre etwas schneller wieder "out" is wie im dnb...
glaub ich ehrlich gesagt nicht so ganz.
ich glaub eher, dass man unter diesem gefühl umso mehr leidet, desto mehr eigenes herzblut dahintersteckt und man daher vielleicht auch ein bisschen penibel wird.
aber ich kann dir erfahrungsgemäß nur versprechen, dass es in anderen genres ähnlich und vorallem unter umständen auch noch krasser abläuft.
da verschwinden trueheads als hätte`s sie nie gegeben.
das sollten diese leute sich imho genauestens überlegen, zumal, wie man sieht, belaufen sich die musikalischen entwicklungen bis dato meisstens noch im vollkreis - und plötzlich kann alles, was man früher so geliebt hat, wieder da sein.
vielleicht in dezent anderer/modernisierter form, aber ganz allein mit seinem verständniss, seinen wurzeln und vorlieben ist man tatsächlich eher selten.
irgendwas geht immer, man braucht zu zeiten einfach nur einen ruhigen puls.
wobei es natürlich zweifelsohne widerum ehrlicher ist, zu sagen dass man seine liebe verloren hat, anstatt auf biegen und brechen an etwas festzuhalten um den maniac zu mimen.
grundliegende und tiefere zuneigung hat das verlangen nach vorübergehender distanz aber noch nie ausgeschlossen.
Maximum Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 13:40   #46
Mic1902
Metal Head
 
Benutzerbild von Mic1902
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Jena
Beiträge: 413
Zitat:
Zitat von Maximum Black Beitrag anzeigen
grundliegende und tiefere zuneigung hat das verlangen nach vorübergehender distanz aber noch nie ausgeschlossen.
__________________
"Auf alten Fotos sieht man immer jünger aus." Dittsche

"The Sauce is the Boss!"
Mic1902 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 13:56   #47
Maximum Black
Gold Head
 
Benutzerbild von Maximum Black
 
Registriert seit: 03.05.2009
Ort: Utopia Residence
Beiträge: 1.274
Zitat:
Zitat von holzklotz Beitrag anzeigen
also was harten dnb angeht, wirds immer besser, wie ich so das gefühl hab
apropos heavy.
outside agency sind da ja `n ziemlich gutes beispiel.
immer vollstens auf hardcore fokusiert gewesen und ´96 das erste release auf mokum rausgehauen.
dann aber für sich gemerkt, dass zu dem zeitpunkt aktuell etablierter hc nicht das ist, was sie unterstützen wollen und folgend weitesgehenden rückzug angetreten mit auge auf dnb und andere genres, die schon eher dem persönlichen geschmack entsprachen.
`99 durch die promo file serie dann neue hoffnung geschöpft und `02 eingestiegen wie nie zu vor.
nun killen sie beides: heavy dnb als auch industrial hc.
soll heissen, motivationen dürfte es früher oder später immer wieder mal geben und es liegt dann an einem selbst, inwieweit man genau diese aufgreift und erweitert.
erfahrungsgemäß und rein musikalisch gesehen, darf man neue generationen auch einfach nicht unterschätzen.
eher im gegenteil, die sind teilweise ganz schön offen geworden.
Maximum Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 14:55   #48
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
@audite: das thema sollte ja nun langsam mal durch und geklärt sein...
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 17:17   #49
niklas
Platinum Head
 
Benutzerbild von niklas
 
Registriert seit: 16.06.2004
Ort: London
Beiträge: 3.866
der sound entwickelt sich nunmal weiter. lieber innovation mit der man nichts anfangen kann als stillstand. der baze hat es ja gesagt, wer den alten kram mag kann ihn ja hören.

persönlich hab ich seit jahren keinen dnb mehr gehört und wenn ich ihn zb auf dem zweiten floor im fabric gehört habe dann schnell reissaus genommen, kann nix mehr damit anfangen, will die viele zeit (und das geld) aber nicht missen was ich früher dafür investiert habe, weil es viel spaß gemacht hat. jetzt sollen sich halt jüngere damit vernügen.

was techno und rückschritt betrifft: tatsächlich gab es diese verlangsamung wo alle nur noch minimal gespielt haben, aber das ist doch auch seit jahren schon wieder vorbei. liebing spielt wieder flotter und das 0815 geklacker hört man kaum noch.
niklas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 18:06   #50
D.E.E.N
Hardcore Head
 
Benutzerbild von D.E.E.N
 
Registriert seit: 20.11.2001
Beiträge: 8.147
Zitat:
Zitat von Steppsen Beitrag anzeigen
deshalb dreht sich das alles ja auch immer im kreis...bloss keine neuen impulse...und selbst der positivste denker dreht sich iwann um und sucht kopfschüttelnd über derartige engstirnigkeit das weite...gibts in keiner anderen sparte so wie in dieser...traurig aber wahr
seit ich das porno projekt auf eis gelegt habe is dnb tot. der tag an dem d&b starb

nein, im ernst. im großen & ganzen schließ ich mich Re4l1 an.
mir isses seit jahren unmöglich eine d&b party zu besuchen. ich habs in den letzten 2 jahren ein paarmal versucht & bin rückwärts wieder raus.
gründe:
mucke (für mich mittlerweile unerträglich),

leute (obwohl ich optisch auf abifeten nich auffallen würde, hab ich mich gefühlt wie ein opa),

klientel (die zeiten wo ich "brauchste pappen" "Haste pappen" "bass isch voll geil longa" irgendwie noch amüsant fand, die sind def. vorbei)

stichwort neue impulse: die 2,3 veranstalter im raum in dem ich mich bewegt habe & bewege verstehen es bis heute nicht eine anlage so einzustellen das man ohne ohrenkrebs den laden verlässt. ich sage bewusst veranstalter da es dessen aufgabe is dafür zu sorgen das die leute da ohne bleibenden schaden wieder rauskommen. es gibt nicht eine musikrichtung, nicht eine veranstaltung abseits von d&b in der ich so ekelhaften sound hören muss. wenn die veranstalter dazu nicht fähig sind, dann sollten sie sich gedanken machen. mach das bei einem rockkonzert und du hast einen tag später 10 klagen am hals.
wo wir dann auch beim stichwort professionalität wären. das war und is das große manko dieser musik. es is schön un gut wenn adam & paul sound machen wollen und eigene parties veranstalten (ich war auch mal paul), ABER es fehlt dieser "szene" an professionellen strukturen. angefangen bei veranstaltern bis hin zu den einzelnen dj´s/mc´s.
verglichen mit anderen sparten is das was sich im d&b abspielt ein drama.
wie soll sich da auch was entwickeln? wird doch von allen seiten gleich abzocke und geldgeilheit vorgeworfen. da kommen wir dann zum publikum: wenn sich da in den köpfen nix ändert dann wird diese musik auch in 20 jahren noch in verranzten bunkern nur teenies, druffis und nerds anziehen. ich will mit 30 nichtmehr in vollgekotze hallen, ich will keinen pampesound, ich will keine geltungsbedürftigen freaks auf der bühne die da oben das wachsen der ersten sackhaare zelebrieren.
diese "ich buch dich, du buchst mich" geschichte findest auch nur bei d&b. das is gift für die entwicklung. entweder du bringst da strukturen rein oder wir/ihr werden in 10 jahren dieselbe diskussion immer wieder aufs neue führen.
traut sich doch auch keiner mal das maul aufzumachen. ich hab in meinem gesamten leben nicht soviel speichellecker erlebt wie in den paar jährchen die ich "aktiv" war.
vorne schön den besten buddy raushängen lassen und hinten aber ma schön einen abgelassen.
eigener vorteil und nutzen war das oberste prinzip. zuviel gegenseitiges anpissen, dem anderen das leben schwer machen. bloß niemand die butter auf dem brot gönnen.

gucks dir an: dieses forum is doch das beste beispiel für den abstieg. was hier früher los war.
da ging die post hab. natürlich auch viel hirngülle dabei (von mir auch), aber da war ein austausch da. da verlierste halt mit der zeit einfach lust. geht doch nximehr. zig jahre derselbe rotz.
und so isses mit allem. solang keiner die eier hat auf den tisch zu hauen, alles nur runterschluckt weil er ja sonst nichmehr gebucht wird, diese kindergartenmentalität nich ablegt, so lang siecht diese ganze sache ach vor sich hin

ich habe fertig
D.E.E.N ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 18:23   #51
niklas
Platinum Head
 
Benutzerbild von niklas
 
Registriert seit: 16.06.2004
Ort: London
Beiträge: 3.866
Zitat:
Zitat von D.E.E.N Beitrag anzeigen
da ging die post hab / da war ein austausch da / lust / eier hat auf den tisch hauen / alles nur runterschluckt / ich habe fertig
von wegen tot, mir scheint dass porno projekt ist alive & kicking. four fingers baby
niklas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 18:50   #52
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von D.E.E.N Beitrag anzeigen
diese "ich buch dich, du buchst mich" geschichte findest auch nur bei d&b. das is gift für die entwicklung.
aber wer sagt, "nee, hab ich kein bock drauf..." ist nicht real oder wird von vornherein nicht gebucht.

trotzdem hat D.E.E.N. recht damit.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 18:54   #53
Re4l1
Platinum Head
 
Benutzerbild von Re4l1
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Bad Kreuznach
Beiträge: 2.752
D.E.E.N
__________________
"Yo"
Jesse Pinkman
Re4l1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 19:25   #54
Shadowsurfer
Silver Head
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: Hoyerswerda
Beiträge: 771
Zeiten ändern sich eben, DJ´s Veranstalter,Musik und vorallem die Leute haben sich seit mindestens 10 Jahren grundlegend geändert. Für manche ins positive und für manche ins negative. Es bleibt halt nichts gleich, es gibt ja heute auch keiner 70er Jahre Beatmukke mehr oder 80er sind alles Geschichte. Ich denke Drum&Bass wird entweder in 10 Jahren kaum noch eine Rolle spielen oder es wird mehr und mehr Mainstream. Bei Techno/House ist die Karre ja schon längst in den Dreck gefahren.
__________________
Heute Abend geh ich aus.. und morgen ?
wieder an
Shadowsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 19:55   #55
D.E.E.N
Hardcore Head
 
Benutzerbild von D.E.E.N
 
Registriert seit: 20.11.2001
Beiträge: 8.147
Zitat:
Zitat von Shadowsurfer Beitrag anzeigen
Zeiten ändern sich eben, DJ´s Veranstalter,Musik und vorallem die Leute haben sich seit mindestens 10 Jahren grundlegend geändert.
Dann wohnen wir wohl in verschiedenen Ländern. Die Headliner vor 10 Jahren waren zu 80% dieselben die heute noch da sind.
Ich will garnicht wissen wieviele Freudentränen ein Hype oder SS schon vergossen hat durch die regelmäßigen Einnahmen der deutschen Hirnis die Ihn und seinen Sound noch in 10 Jahren feiern werden. Die Menschen leben seit x Jahren von Ihrem Namen den sie sich Anfang/Mitte der 90er gemacht haben. Durch Releases oder "Qualität" zeichnet sich da keiner aus. Eher durch völliges übersteuern sämtlicher Anlagen und Rockstargehabe das auch nur hier zieht.
Klar, da würd ich auch gerne nach Dtld. kommen. Hier bin ich Star hier darf ich sein.
Kriegs Näschen gepudert und kann ne zugeballerte 20jährige + Freundin durchbürsten.
Dafür krieg ich noch ordentlich Geld. Besseren Kurzurlaub kannste doch nich kriegen.
Plattencase muss ich auch nicht wechseln, ich spiel den Rotz den ich seit 10 Jahren drin habe oder schrei Dubplate und alles rastet aus. Hören tust ja eh nixmehr von dem Brei der aus den Boxen kommt.

D&B Spielte vor 10 Jahren kaum eine Rolle, spielt jetzt keine Rolle und wird es auch in den nä. 10 Jahren nicht tun. Das schlimme is: man hat es sich selbst verbaut und lernt nich aus der Vergangenheit.
D.E.E.N ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 19:56   #56
Re4l1
Platinum Head
 
Benutzerbild von Re4l1
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Bad Kreuznach
Beiträge: 2.752
grundlegend hast du recht shadowsurfer aber es kommt halt drauf an wer und wie man die party veranstaltet, haben uns in Worms das Four Knox rausgesucht um monatlich techno partys zu veranstalten und dort kommen nich die mainstream leute vorbei, ist en gemischtes publikum die wegen der musik kommen. die anlage ist super der club relativ klein und die stimmung somit bombe, zu empfehlen!
__________________
"Yo"
Jesse Pinkman

Geändert von Re4l1 (13.07.2011 um 19:58 Uhr)
Re4l1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 19:59   #57
Hendriks
Hardcore Head
 
Benutzerbild von Hendriks
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: calgary, wilder westen
Beiträge: 9.761
Guter Beitrag, D.E.E.N.

Aber das FF ist denke ich kein Gradmesser der Szene. Ist halt wie eine nicht endende Afterhour, die einen gehen eher, die anderen bleiben bis zum naechsten Wochenende

Was die Professionalitaet der Promoter angeht, stimme ich dir auch zu. Das war auch ein Grund, warum ich in den letzten Jahren in Bremen nicht mehr losgegangen bin. Anlage scheisse, viel Publikum scheisse, viel Ego "Ich mach jetzt auch DJ/MC/Promotion"-Gelaber von den immer gleichen Leuten. Da bin ich dann lieber mal weiter weg gefahren und hab in anderen Staedten gefeiert. Vielleicht weil Bremen wie Mannheim eine Ravehochburg ist. Da wollen die Leute gar nichts Neues, wird nicht zum 100. Mal Kenny Ken, Brockie oder sonstwer gebucht, ist das line up scheisse. Werden nicht irgendwelche Schubladenheinis gebucht die nur 5 Mann im lokalen DnB Forum sehen wollen, ist das line up auch scheisse. Wird einer der Schubladenheinis gebucht, wird trotzdem nicht hingegangen, weil Eintritt zu teuer, falsche Location usw. Grundsaetzlich ist alles scheisse.

Das ist uebrigens etwas, was ich von 'damals' wirklich vermisse. Die "Alle styles auf einem Floor" Politik, wobei die Leute trotzde, gerockt haben wie sau. Da ging an einem Abend Oldskool, Jump Up, Techstep, Happyhardcore, alles im Wechsel, alles zusammen. Das war dann irgendwann doof, weil zwei UKs einfach nicht reichen, also musste fuer alles ein floor her, aber bitte alle auch mit top Namen bestueckt, dabei aber den Eintritt bitte auf 10EUR belassen.

Es ist in Ballungszentren einfach auch zu viel Ego im Spiel, beef, Rivalitaet zwischen Promotern usw. Ich war nachdem ich nach Kanada gegangen bin total baff, als ich die ersten Male hier los bin. Da lief liquid, breaks, dubstep, rave dnb, alles an einem Abend, alles in 5 Stunden (Sperrstunde), top Anlage, alle wollten feiern, schoener Abend. Top Stimmung ohne non stop MC Gehoste, ein (!) Rewind am Abend, kein Klingeln im Ohr, DJs die den Gain nicht komplett aufreissen. Veranstalter vernetzen sich ueberregional um Flugkosten zu teilen, machen Werbung fuer ihre "Feinde", einfach weil DnB hier nicht so gross ist und alles uebersaettigt. Da steht der Grundgedanke dahinter, gemeinsam zu feiern und einen guten Abend zu haben im Vordergrund. Man will den anderen nicht ans Bein pissen, weil man weiss, die Leute die dort hin gehen, kommen auch zu den eigenen Events.

Ohne irgendwelches sentimentales unitygesabbel. Einfach an einem Strang ziehen. Ich renn jetzt nicht auch auf jede Party mit Hype, aber es macht schon mehr Spass und man wundert sich, warum viele einfach nicht mal ueber ihren Schatten springen oder andere machen lassen.
__________________
The overall situation is not satisfying!
Hendriks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 08:42   #58
daveM
Senior Head
 
Benutzerbild von daveM
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: south germany
Beiträge: 175
@Hendriks: -stimme ich absolut zu.
-wenn jeder jeden anfickt, wirds halt nie was...

weiß nicht mehr wers gesagt hat, wegen Professionalität...
-STIMMT! Wichtiger Punkt was zu den Veranstaltern gesagt wurde!! ABER auch die DJs.. manche sind einfach unfähig zu erkennen, was ein Partytune ist, und was einfach keiner hören will. Oder Spannungsbogen??? -Da kommste' um 23:30h in den Laden und der deepste Neuro hardstep sound donnert dir um die Ohren. :fail:
Dann noch scheiße gemixt, auf runtergeschissenen Nadeln, auf ner Anlage die nur noch am kotzen is, permanente MC "Belästigung" und fertig is der perfekte Abend

Ich sag es seit Jahren: Wenn man sich nicht vernetzt, gegenseitig unterstützt, aushilft, bookings zusammen organisiert (ala Fr. bei dir Sa. bei mir)... etc.
-ja dann werden (irgendwer hats schon gesagt) in 10Jahren immer noch hier sitzen.
UND eigentlich will ich den Erfolg und die Entwicklung einer Szene, nicht vom Umgang einiger Idioten damit, abhängig machen...
__________________
facebook.com/dasatysound
twitter.com/dasatysound
youtube.com/Dasatychannel
soundcloud.com/dasaty
daveM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 08:57   #59
mR_BLACk
Gold Head
 
Benutzerbild von mR_BLACk
 
Registriert seit: 13.01.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.150
Zitat:
Zitat von daveM Beitrag anzeigen
Da kommste' um 23:30h in den Laden und der deepste Neuro hardstep sound donnert dir um die Ohren. :fail:
Dann noch scheiße gemixt, auf runtergeschissenen Nadeln, auf ner Anlage die nur noch am kotzen is, permanente MC "Belästigung" und fertig is der perfekte Abend
naja jetzt macht mal net das treiben verrückt hier! weis nicht von was für checkerparties hier die rede ist, aber sowas kenn ich nicht. hier wird grad mächtig auf alles und jeden eingedroschen, stichwort:
Zitat:
Zitat von Hendriks
Grundsaetzlich ist alles scheisse
und von den superparties in übersee geträumt... ist auch nicht grad konstruktiv.

DANN MACHTS DOCH BESSER!!!
__________________
soundcloud.com/mr_black
soundcloud.com/quantum-world
mixcloud.com/mr_black
hearthis.at/mrblack

"Wenn ich das Wort Kultur höre, entsichere ich meinen Revolver."

"Was man nicht fressen, saufen, vögeln, fahren, abschießen oder kaufen kann, ist sowieso nichts wert."
mR_BLACk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 10:11   #60
Re4l1
Platinum Head
 
Benutzerbild von Re4l1
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Bad Kreuznach
Beiträge: 2.752
Zitat:
Zitat von mR_BLACk Beitrag anzeigen
DANN MACHTS DOCH BESSER!!!
Erfahrungsausstausch is aber noch erlaubt oder?
__________________
"Yo"
Jesse Pinkman
Re4l1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
sind wir nicht alle ein bisschen... htk Sonstiges, offtopic... 27 06.06.2007 18:49
Autogramme - ja oder nein? kai@future-music Was geht in der Szene? 189 18.11.2004 11:18
su3-ject - hater Su3-ject Your Tracks 15 20.05.2003 10:48
Usual Suspects - Killa Bees (Dillinja Rmx) [Renegade Hardware] monkey Platten, Vinyl und digitale Releases 27 28.03.2003 04:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.