Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > The Drum'n'Bass Scene > Was geht in der Szene?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 07.07.2008, 18:31   #1
polarity
Diamond Head
 
Benutzerbild von polarity
 
Registriert seit: 03.09.2001
Ort: Berlin, Fhain
Beiträge: 6.755
Lightbulb Drum and Bass Probleme

Als Verfasser des Kult Threads "Drum and Bass ist Tot" und "
Ein spontanes Wort aus euren Gedanken zu D&B
" sah ich mich genötigt in der pessimistischen Fortsetzung "Drum and Bass Probleme" zu glänzen.

Ziel des Threads soll die Erörterung der Probleme (wenn es denn welche gibt) an der Wurzel allen Übels sein. Was stört Euch an der "Musik". Ich meine damit nur die Musik. Mit Image, Partys, Selbsdarstellung und Spam äh Promotion kennen sich ja die meisten bestens aus. Aber viel zu wenig wird hier über die Musik gesprochen, die Basis. Darauf baut ja der ganze andere Mist auf.

Und vor allem Wo kann verbessern? Konstruktiv bleiben! Was wird benötigt? MUSS SICH ÜBERHAUPT WAS ÄNDERN?

Mir fallen zb. bei DNB immer wieder mehrere Stichworte ins Gehirn wie:
- schlechte Soundqualität - platter Sound - hauptsache Laut
- starke Cluborientierung - midrange midrange midrange drums drums drums laut laut
- twostep twostep twostep
- wenns musikalisch wird, wirds meist auch gleich wieder ziemlich käsig
- zuwenig mp3s immernoch?
- keine führenden, innovativen Labels mehr? (gibt ja fast nur noch clubtool labels)
- Tunes bestehen zu 99% aus technik
- Phader: man könnte die geschwindigkeit mal wieder 'n bischen runterschrauben. die musik lässt sich so einfach schwer an ungeübte ohren verkaufen.
- Phader: Teils zu schnell (175bpm aufwärts)

(ausnahmen gibts bei jedem punkt, ich red von der regel. und auch wenn momentan VIEL GUTES RAUSKOMMT, die schwankung gibts jedes jahr. und @biene: das is kein negatives gebreie @vinyl: hektik is toll.)
__________________
i move away from the mic to breathe in - robert-agthe.de

Geändert von polarity (08.07.2008 um 17:43 Uhr) Grund: Phader is geil
polarity ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 07.07.2008, 18:36   #2
phader
Hardcore Head
 
Benutzerbild von phader
 
Registriert seit: 17.10.2002
Ort: Dirty South
Beiträge: 7.737
* man könnte die geschwindigkeit mal wieder 'n bischen runterschrauben. die musik lässt sich so einfach schwer an ungeübte ohren verkaufen.

* wie du schon sagtest: weniger limiter sonden mehr innovation reinpacken - technik ist wichtig, aber das ganze soll ja immer noch musik sein, oder?

* professionellere parties. bevor man 'nen juz-rave startet, lieber das feld anderen überlassen.

das wäre mal ein erstes brainstorming meinerseits.
phader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 18:47   #3
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
zu viel bass. ich finds voll langweilig.

warum nicht mal drum & trompete?
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 18:49   #4
phader
Hardcore Head
 
Benutzerbild von phader
 
Registriert seit: 17.10.2002
Ort: Dirty South
Beiträge: 7.737
du warst auch schon mal lustiger
phader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 18:53   #5
hustlin l.
Hardcore Head
 
Benutzerbild von hustlin l.
 
Registriert seit: 17.09.2003
Beiträge: 8.959
Mannheim
__________________
|-|
hustlin l. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 18:54   #6
phader
Hardcore Head
 
Benutzerbild von phader
 
Registriert seit: 17.10.2002
Ort: Dirty South
Beiträge: 7.737
ähm... städte mit "m", oder wie?

München!
phader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 18:56   #7
polarity
Diamond Head
 
Benutzerbild von polarity
 
Registriert seit: 03.09.2001
Ort: Berlin, Fhain
Beiträge: 6.755
Zitat:
Zitat von hustlin l. Beitrag anzeigen
Mannheim
ermm ja das wort hat bei mir auch eher ein negativen beigeschmack. München rangiert eher in der Schublade juckt eh keinen (dnb technisch). münchen is natürlich die schönste stadt der welt.

geschwindigkeit runterpacken übernehm ich ma...
__________________
i move away from the mic to breathe in - robert-agthe.de
polarity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 18:58   #8
phader
Hardcore Head
 
Benutzerbild von phader
 
Registriert seit: 17.10.2002
Ort: Dirty South
Beiträge: 7.737
Zitat:
Zitat von polarity Beitrag anzeigen
München rangiert eher in der Schublade juckt eh keinen (dnb technisch).
naja, das ist ja das problem

Zitat:
münchen is natürlich die schönste stadt der welt.
das meinste jetz aber nich ernst, oder??? zum glück gibt es unterschiedliche definitionen von schönheit.

aber danke wegen langsamer und so, ne...
phader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 19:22   #9
JVXP
Hardcore Head
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: 科隆
Beiträge: 9.288
DnB ist halt ein Zombie. Keiner will's aber es gibt dennoch Leute die auf dem Grab tanzen wollen.
__________________
"Ich distanzier mich von allem, was JVXP jemals geschrieben hat. :)"
JVXP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 19:30   #10
TopDawG
Platinum Head
 
Benutzerbild von TopDawG
 
Registriert seit: 05.11.2002
Ort: Viernheim
Beiträge: 3.347
MCs.:
__________________
free [img], Kwestion, Herb, Knutwut & htk!
TopDawG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 19:40   #11
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
wenn schon städte, dann auch berlin
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 19:50   #12
Jay_mf
Diamond Head
 
Benutzerbild von Jay_mf
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 6.195
Zitat:
Zitat von phader Beitrag anzeigen
* man könnte die geschwindigkeit mal wieder 'n bischen runterschrauben. die musik lässt sich so einfach schwer an ungeübte ohren verkaufen.
bitte nicht!

auf dem floor einschlafen kann ich schon zu sämtlichen anderen formen elektronischer musik, allen voran dubstep :anbet:
__________________
www.basstion.de | www.myspace.com/monsieurjay | http://monsieurjay.tumblr.com

als ich noch jung war standen an dieser stelle dicht gedrängt die nächsten gigs

!KEINE MACHT DEN MCS!
Jay_mf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 19:51   #13
Hosoi
Gold Head
 
Benutzerbild von Hosoi
 
Registriert seit: 07.07.2003
Ort: _\X/ l..l_
Beiträge: 1.827
Zitat:
Zitat von TopDawG Beitrag anzeigen
MCs.:
gehört zum generell niedrig angesetzten niveau der musik / fehlende professionalität


was mich viel mehr nervt:
die line up politik "hauptsache 3 mcs auf der party" oder "egal welche, hauptsache mcs aufm line up"

-> wenn man kein geld für 1 guten mc hat bucht man besser keinen
__________________
wie mich euer geschmack anwidert .....
Hosoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 19:54   #14
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
Zitat:
Zitat von Jay_mf Beitrag anzeigen
bitte nicht!

auf dem floor einschlafen kann ich schon zu sämtlichen anderen formen elektronischer musik, allen voran dubstep :anbet:
auf zu 200 bpm!
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:02   #15
filthy
Gold Head
 
Benutzerbild von filthy
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: UNDRWRLD
Beiträge: 1.484
Zitat:
Zitat von Lokiss Beitrag anzeigen
keine kapuzenpullover + baggy parties - alles voll marken leuchtkram und eh könnten einige locations mal die lichter reduzieren - lightshow gut und schön aber n laser der durch n nebel geht reicht auch ma
was hat das mit der musik zu tun?

OT: schlechte tunes, schlechte dj's, schlechte mc's.
__________________
free [IMG]
filthy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:10   #16
Turrican
Platinum Head
 
Benutzerbild von Turrican
 
Registriert seit: 22.07.2001
Ort: am Abgrund/ Berlin Z00
Beiträge: 4.505
Es ist momentan einfach uninteressant. 70% der Release sind Wobblerave, 20% langweiliger "ich hab ja soviel Soul"-Liquid, 7% "ich kopier mich selbst zu Tode und bin absolut variabel"-Neuro und 3% davon sind vielleicht richtig gute Musik, die man auch mal anderen Menschen vorspielen kann, ohne sich gleich fremdschämen zu müssen (z.B. D-Bridge). DNB frisst sich selbst auf, so ähnlich wie ein Wiederkäuer. Es frisst quasi die eigene Scheiße, kotzt sie wieder raus und frisst sie hinter her wieder usw.. Es gibt kaum neue Impulse, also eigentlich gar keine.
JVXPs Vergleich mit dem Zombie trifft es ganz gut. ...es ist echt schade was aus der Musik geworden ist, aber sie macht halt einfach keinen Spaß mehr im Moment. Aber vielleicht kommen ja wieder bessere Zeiten. Ich kaufe nach wie vor Tunes, nur sind das halt echt nur noch ganz wenige, ganz einfach weil fast NUR ROTZ kommt.
__________________
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°'
urbanpoetry

"Ich finde, sich wegen Musik so anzustellen, zeugt doch von einem engen Geist. Die Intelligenz zeigt sich darin, neue Wege zu finden." (Carl Craig)

"tiefer als limbo"
Turrican ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:12   #17
AlexJungle
Diamond Head
 
Benutzerbild von AlexJungle
 
Registriert seit: 17.10.2002
Ort: Köln - Pfalz
Beiträge: 6.609
Mir fehlt schon seit geraumer Zeit Innovation. Wie und was weiß ich auch net, aber das Gefühl der Stagnation hab ich schon seit 1-2 Jahren. Der Reiz nimmt mehr und mehr ab.
__________________
░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░
::JUNGLE SURFER KRU::
░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░
AlexJungle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:15   #18
MC D.Dee
Silver Head
 
Benutzerbild von MC D.Dee
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: bounce everest
Beiträge: 958
also ich stimme mal dem zu, bessere qualität der anlagen bzw. sound.

auf den meisten parties ist´s einfach nur so, als wenn da en mega großer boxenriese steht,
der mich völlig anschreit.

viele dj´s reißen einfach den fader hoch. ich mein wenn da mal wat rot leutet, is das nich toll.
einfach mehr soundquali!
__________________
Wenn wir spitt´n kommt der Shit wie ein Tritt mit Stahlkappen - heftig!
Deine Styles sind lediglich so wie Zahnspangen - hässlich!
Der Kräsh Kidz Sound dagegen ist einfach bahnbrechend mächtig!
Quasi Zukunftsmusik wie Tarnkappentechnik....
MC D.Dee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:15   #19
Soulsurfer
Diamond Head
 
Benutzerbild von Soulsurfer
 
Registriert seit: 07.12.2001
Ort: Mannheim
Beiträge: 5.457
Zitat:
-> wenn man kein geld für 1 guten mc hat bucht man besser keinen
wort³

so kleine schreihälse ohne flow und kenntnisse der sprache, in der sie versuchen zu "rappen" sind IMO ein hauptgrund, warum so viele "neue" hörer von den events abgeschreckt werden. und das ist ja fast die einzige gelegenheit, wo man mal nachwuchs erreichen kann, da dnb in den medien nicht stattfindet.

aber mal zurück zum thema, alles was im initial-post steht, stimmt - zusätzlich:

- standardisierter trackaufbau muss aufhören. alle tracks sind 5:40 bis 6:20 lang und scheißegal ob es neuro, liquid, darkes gebrutzel oder jump up ist, sind alle tracks gleich aufgebaut und lassen wenig kreativen spielraum zum mixen. (32 oder 64 takte intro zum reinmixen, break/drop dann 128 takte "tune", break/drop, 64 oder 128 takte zum rausmixen. laaaaaaangweilig). natürlich müssen dann auch mehr ideen in einen track einfliessen, momentan isses ja in der regel so, dass das meiste nach 64 takten nach dem drop schon wieder rausgemixt werden muss, damit es auf dem dancefloor nicht langweilig wird. mut zu länderen tracks und anderem aufbau sind gefragt. warum nicht mal einen 9 minuten track, der die ganze zeit kickt, mit nur einem break in der mitte oder evtl gar keinem...?

- soundauswahl. wer sagt eigentlich, dass nur ultra-komprimierte snares, die einen wie einen hammer im club treffen, zum tanzen animieren?! minimalere, deep sounds können nicht nur zu hause überhaupt, sondern vor allen dingen auch im club auf großen anlagen länger gehört werden und sind auch für neue hörer leichter zu erfassen. wer sagt eigentlich, dass neuro innovativ ist - wo doch seit jahren die gleichen midrangesounds rumknarzen. von jumpup will ich gar nicht erst anfangen, die verkaufen ja seit 8 jahren 40x pro woche die gleiche bassline und die gleichen beats mit irgendeinem anderen billigen sample. mut zu neuen sounds und neuen grooves!

- es machen zu viele leute elektronische musik (nicht nur bei dnb!), die von musik nicht die geringste ahnung haben. bevor ihr euch irgendwelche furzbasslines auf drei schwarzen tasten zurechtklickt, such euch doch bitte einfach ein anderes hobby oder lernt ein instrument und fangt DANN an zu produzieren.

hmmm... kommt bestimmt noch mehr dazu - aber ichmusswech
__________________
rum & ass
Soulsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:16   #20
Midnight FM
Gold Head
 
Benutzerbild von Midnight FM
 
Registriert seit: 18.06.2006
Ort: |||||||||||||||
Beiträge: 1.022
Zitat:
Zitat von polarity Beitrag anzeigen
Konstruktiv bleiben!
schon klar

http://future-music.net/forum/showthread.php?t=51623
__________________
http://www.myspace.com/midnightfm
Midnight FM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:21   #21
Soulsurfer
Diamond Head
 
Benutzerbild von Soulsurfer
 
Registriert seit: 07.12.2001
Ort: Mannheim
Beiträge: 5.457
Zitat:
Zitat von Turrican Beitrag anzeigen
Es ist momentan einfach uninteressant. 70% der Release sind Wobblerave, 20% langweiliger "ich hab ja soviel Soul"-Liquid, 7% "ich kopier mich selbst zu Tode und bin absolut variabel"-Neuro und 3% davon sind vielleicht richtig gute Musik, die man auch mal anderen Menschen vorspielen kann, ohne sich gleich fremdschämen zu müssen (z.B. D-Bridge). DNB frisst sich selbst auf, so ähnlich wie ein Wiederkäuer. Es frisst quasi die eigene Scheiße, kotzt sie wieder raus und frisst sie hinter her wieder usw.. Es gibt kaum neue Impulse, also eigentlich gar keine.
JVXPs Vergleich mit dem Zombie trifft es ganz gut. ...es ist echt schade was aus der Musik geworden ist, aber sie macht halt einfach keinen Spaß mehr im Moment. Aber vielleicht kommen ja wieder bessere Zeiten. Ich kaufe nach wie vor Tunes, nur sind das halt echt nur noch ganz wenige, ganz einfach weil fast NUR ROTZ kommt.
ist zum teil richtig, allerdings sind diese 3% (naja es sind wahrscheinlich etwas mehr ) immer noch die hörenswerteste und innovativste elektronische musik überhaupt.
den ganzen "spaßverlust" als dj (der sich die sachen ja noch öfter reinzieht als der konsument, der es dann einmal am abend, einmal pro monat etc hört) kann man aber prima umgehen, wenn sich drum´n´bass mal diese dubplate/freshness/unreleased neurose abgewöhnt. in meinem koffer befinden sich aufgrund fehlender masse (!) an neuen, geilen tunes meist platten aus den letzten 10 jahren, sowie es bei techno/house/hiphop/rockblablabla djs schon immer der fall ist. lustigerweise kommen bei den alten schinken immer die meisten leute an die decks gerannt "boaaaahalterwasisdas"
__________________
rum & ass
Soulsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:30   #22
cygn
Platinum Head
 
Benutzerbild von cygn
 
Registriert seit: 03.07.2003
Beiträge: 4.483
Zitat:
Zitat von Jay_mf Beitrag anzeigen
auf dem floor einschlafen kann ich schon zu sämtlichen anderen formen elektronischer musik, allen voran dubstep :anbet:
dubstep ist nicht pauschal langsam. es gibt halftime tracks die einem ein gefuehl von 70 anstatt 140 bpm vermitteln. oft wobbelt dann aber die bassline auf 140 bpm und wenn man auf die anstatt die drums tanzt isses auch wieder schnell. oder man denkt sich die geschwindigkeit dazu. kein scheiss, wenn du vorher auf 140bpm getanzt hast und es kommt so ein halftime ding rein, kanns sein, dass du trotzdem noch die 140bpm fuehlst.
und bei den zur zeit in mode kommenden dubstep/techno hybrid tracks, z.b. 2562 - techno dread laeuft wirklich alles auf 140bpm. fuer mich fuehlt sich das deutlich schneller an als ein alter techstep track, auch wenn er faktisch 170 bpm hat.
ich find dnb auch zu schnell. ist zwar toll wegen der energie, aber warum sollt ich nen ganzen abend nur high-energy musik hoeren wollen? ich goenn mir bei dnb viel mehr pausen als z.b. bei house, wo's nicht schwer ist die ganze nacht durchzutanzen. ich bin fuer mehr tempo variationen in sets. 140, 150, 160, 170 bpm...
grad der bereich zwischen 150 und 160 bpm ist aeusserst duenn besetzt.
cygn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:35   #23
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
Zitat:
Zitat von Soulsurfer Beitrag anzeigen
ist zum teil richtig, allerdings sind diese 3% (naja es sind wahrscheinlich etwas mehr ) immer noch die hörenswerteste und innovativste elektronische musik überhaupt.
den ganzen "spaßverlust" als dj (der sich die sachen ja noch öfter reinzieht als der konsument, der es dann einmal am abend, einmal pro monat etc hört) kann man aber prima umgehen, wenn sich drum´n´bass mal diese dubplate/freshness/unreleased neurose abgewöhnt. in meinem koffer befinden sich [...] platten aus den letzten 10 jahren, sowie es bei techno/house/hiphop/rockblablabla djs schon immer der fall ist. lustigerweise kommen bei den alten schinken immer die meisten leute an die decks gerannt "boaaaahalterwasisdas"
haha word, word und word!

Geändert von triob0t (07.07.2008 um 20:41 Uhr)
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:37   #24
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
Zitat:
Zitat von cygn Beitrag anzeigen
oder man denkt sich die geschwindigkeit dazu.
virtualspeedstep
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:45   #25
Chris1202
Moderator
 
Benutzerbild von Chris1202
 
Registriert seit: 25.07.2002
Ort: Frankfurzt
Beiträge: 8.646
Zitat:
Zitat von polarity Beitrag anzeigen
- twostep twostep twostep
- Phader: man könnte die geschwindigkeit mal wieder 'n bischen runterschrauben. die musik lässt sich so einfach schwer an ungeübte ohren verkaufen.

das sind für mich eigentlich die beiden hauptpunkte.
95% der neuen releases hören sich einfach nur "gleich" an, kaum etwas sticht noch aus der masse heraus.
__________________
http://www.nsf-music.de/


Einen Ohrgasmus erkennst Du am rhythmischen Zucken der Muschel beim Eindringen ganz spezieller Klänge.
Chris1202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 20:51   #26
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
Zitat:
Zitat von Chris1202 Beitrag anzeigen
95% der neuen releases hören sich einfach nur "gleich" an
ist das nicht bei jeder musik so?
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 21:04   #27
Chris1202
Moderator
 
Benutzerbild von Chris1202
 
Registriert seit: 25.07.2002
Ort: Frankfurzt
Beiträge: 8.646
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
ist das nicht bei jeder musik so?
bei jazz z.B. nicht.
__________________
http://www.nsf-music.de/


Einen Ohrgasmus erkennst Du am rhythmischen Zucken der Muschel beim Eindringen ganz spezieller Klänge.
Chris1202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 21:09   #28
tec.nine
Senior Head
 
Registriert seit: 20.01.2008
Ort: Highdelberg City
Beiträge: 106
MCs, die nicht wissen, wann sie mal ne Pause einlegen müssen und die geilsten Mixe einfach totlabern mit irgend nem Scheissdreck, den sie mal auf ner Ragga-Platte gehört haben... aber irgendwie hab ich eh manchmal das Gefühl, dass auf den Parties niemand mehr rafft, was der MC sagt...

Und iDrums geht auch ohne MC gut
tec.nine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 21:47   #29
polarity
Diamond Head
 
Benutzerbild von polarity
 
Registriert seit: 03.09.2001
Ort: Berlin, Fhain
Beiträge: 6.755
Zitat:
Zitat von Soulsurfer Beitrag anzeigen
- es machen zu viele leute elektronische musik (nicht nur bei dnb!), die von musik nicht die geringste ahnung haben. bevor ihr euch irgendwelche furzbasslines auf drei schwarzen tasten zurechtklickt, such euch doch bitte einfach ein anderes hobby oder lernt ein instrument und fangt DANN an zu produzieren.
den punkt wollt ich mal aufgreifen. ich kann beobachten das die zeit zwischen hobby produzenzenten und professionellen produzenten (wo auch immer der genaue unterschied ist) immer kürzer wird. manche machen tunes da denkste die sind schon jahre dabei und haben ein monat vorher das erste mal n sequenzer aufgemacht. das liegt eben an besserer software und geilen sample cds. ABER das ist nicht schlimm, dadurch fällt das augenmerk wieder auf musik. gute produzenten zeichnen sich wieder durch ideen und nicht durch technische perfektion aus. ist jetzt nich das schlimmste.
__________________
i move away from the mic to breathe in - robert-agthe.de
polarity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 22:28   #30
Chris1202
Moderator
 
Benutzerbild von Chris1202
 
Registriert seit: 25.07.2002
Ort: Frankfurzt
Beiträge: 8.646
Zitat:
Zitat von polarity Beitrag anzeigen
den punkt wollt ich mal aufgreifen. ich kann beobachten das die zeit zwischen hobby produzenzenten und professionellen produzenten (wo auch immer der genaue unterschied ist) immer kürzer wird. manche machen tunes da denkste die sind schon jahre dabei und haben ein monat vorher das erste mal n sequenzer aufgemacht. das liegt eben an besserer software und geilen sample cds. ABER das ist nicht schlimm, dadurch fällt das augenmerk wieder auf musik. gute produzenten zeichnen sich wieder durch ideen und nicht durch technische perfektion aus. ist jetzt nich das schlimmste.
ich denke bei dem punkt sind nicht die (hobby)produzenten an sich das problem sondern eher die anzahl der labels die jeglichen müll releasen.
__________________
http://www.nsf-music.de/


Einen Ohrgasmus erkennst Du am rhythmischen Zucken der Muschel beim Eindringen ganz spezieller Klänge.
Chris1202 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
16.03.07: DRUM AND BASS WARFARE @ Crazy Daisy, PEINE (bei Hannover) Mr. One Nation Das Party-Archiv 20 14.03.2007 13:08
V: 900+ Drum 'n Bass Platten Aus Die Niederlande! 4Fingaz Suche, verkaufe, tausche 4 30.01.2007 00:18
What Drum and Bass can learn from Techno Typecell Was geht in der Szene? 107 16.09.2006 09:56
V: Alte Drum`n Bass Sachen Maggus Suche, verkaufe, tausche 0 11.02.2005 10:45
April 17th: State of Drum & Bass in 2002 JVXP Sonstiges, offtopic... 5 21.04.2002 14:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.