Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > Technik > Producing

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 30.09.2005, 15:54   #1
red16
Junior Head
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: leer
Beiträge: 16
Question was für programme auf pc eignen sich gut zum herstellen von DnB tracks?

moin, wollte mal wissen was ihr für programe ihr so für am besten haltet um tracks herzustelen! hab zwar 2 (fruity loops, magix) da giebt es bestimmt etwas besseres! oder?
red16 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 30.09.2005, 16:14   #2
ECMusic
Newcomer
 
Registriert seit: 07.09.2005
Ort: Aachen
Beiträge: 8
Reason!
plus VST-Host/Sequenzer (z.B. Cubase o.ä.)

Aber FL ist an sich auch schon mächtig, auch wenn es ein wenig unprofessionell rüberkommt..
ECMusic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 16:18   #3
rawzell
Gold Head
 
Registriert seit: 23.05.2002
Beiträge: 1.372
magix ist am besten. schön übersichtlich mit sattem sound.
wird von vielen benutzt. geht einfach schnell und unkompliziert.
__________________
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verpraßt."
George Best
rawzell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 16:49   #4
insecticide
Platinum Head
 
Registriert seit: 17.12.2001
Ort: Duisburg
Beiträge: 2.886
Exclamation

Zitat:
Zitat von rawzell
magix ist am besten. schön übersichtlich mit sattem sound.
wird von vielen benutzt. geht einfach schnell und unkompliziert.
dein wort in gottes ohr
insecticide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 20:51   #5
ertber
Silver Head
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: FFM/GI
Beiträge: 850
Talking

Reason hat eich wirklich alles was man braucht: Drummachine, Subtraktor, Malsröm, Sampler...

Ob man mit dem Sequenzer auf anhieb gut zurechtkommt ist sicherlich eine andere Frage...
ertber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 20:54   #6
red16
Junior Head
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: leer
Beiträge: 16
danke leute! ich werd wohl erst mal klein anfangen!
red16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2005, 11:58   #7
micomassive
Silver Head
 
Registriert seit: 18.05.2004
Ort: Münschän
Beiträge: 650
cubase? logic? keiner hier?
__________________
--- myspace.com/vitaminbass ---
--- www.dnbmuc.de ---
micomassive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2005, 12:28   #8
Soulsurfer
Diamond Head
 
Benutzerbild von Soulsurfer
 
Registriert seit: 07.12.2001
Ort: Mannheim
Beiträge: 5.457
Zitat:
Zitat von rawzell
magix ist am besten. schön übersichtlich mit sattem sound.
wird von vielen benutzt. geht einfach schnell und unkompliziert.

du ille sau
__________________
rum & ass
Soulsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2005, 12:46   #9
red16
Junior Head
 
Registriert seit: 28.09.2005
Ort: leer
Beiträge: 16
ja an cubase hate ich schon gedacht hab auch schon beim händler angerufen! aber das is der hammer die wollen dafür 650 tacken sehn! das is ja nix für mich anfänger!!!!!!
später vieleicht wen mir das liegt!
red16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2005, 13:28   #10
micomassive
Silver Head
 
Registriert seit: 18.05.2004
Ort: Münschän
Beiträge: 650
yep, is aber auch ne investition für die zukunft! hasste cubase, kannste alles machen (so fast halt)! und das erlernen is auch nicht unbedingt komplizierter als bei obengenannten...
__________________
--- myspace.com/vitaminbass ---
--- www.dnbmuc.de ---
micomassive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2005, 01:14   #11
Kim
Platinum Head
 
Registriert seit: 23.01.2003
Beiträge: 3.547
kauf dir auch noch einen Duden.
Kim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2005, 17:23   #12
Lettuce
Silver Head
 
Registriert seit: 09.10.2001
Ort: Chemnitz
Beiträge: 721
Zitat:
Zitat von Kim
kauf dir auch noch einen Duden.
zum ausmalen, ach nee das geht ja mit magix.
__________________
http://www.lettuce.de
https://soundcloud.com/mrlettuce
http://www.myspace.com/lettuceaudio
http://www.facebook.com/Mr.Lettuce
Lettuce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2005, 12:34   #13
NBass
Silver Head
 
Benutzerbild von NBass
 
Registriert seit: 28.10.2003
Ort: Gießen
Beiträge: 716
hmmm kaufen? ähmm ja ja, ich hab mir auch alles gekauft. kann man sich ja ohne weiteres leisten. wenn wenigstens was bei rum kommen würde. schon mal was von "h2o-try before buy" gehört?

wie dem auch sei, kauf du mal
__________________
Dates: 16.06 Busters Butzbach

www.facebook.com/dstw.dubstep
www.soundcloud.com/nbass-1
NBass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2005, 20:53   #14
Rollins
Gold Head
 
Registriert seit: 12.12.2002
Ort: KA / IN
Beiträge: 1.464
wenn man hardware kopieren könnte hätte ich wohl nix ausgegeben.
ich hab mit reason angefangen, das ist ganz easy vom handling nur der sound ein wenig dünn. jetzt bastel ich nur noch mit cubaes sx.

ps: duden kann man auch kopieren.

gruß
__________________
KRAUT-ROCKA!!

ich brauch keinen ruhm,
mir reicht der reichtum!
Rollins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2005, 22:13   #15
Base
Newcomer
 
Registriert seit: 09.10.2005
Ort: Herbal-Village
Beiträge: 8
mei,mei !

Hi all,

reason macht nur dünne sounds wenn man mit "dünnen" samples arbeitet,bzw. schlechtes mixing betreibt oder nix von mastering versteht, sich nur auf cubase sx zu konzentrieren muss auch nicht unbedingt das beste sein - es gibt für alle unentschlossenen die möglichkeit reason per rewire in cubase einzubinden(wie schon erwähnt) !

reason ist für einen anfänger vielleicht "einfacher" im handling,aber keineswegs völlig unkompliziert ,soviel sollte aufjedenfall gesagt sein !
es spricht zb. auch nix dagegen mit software UND hardware zu arbeiten !

als anfänger kann man sich aber genausogut mit magix music maker oder e-jay amüsieren,und wenn man ernsthaft dabei bleibt später "aufrüsten" ! so wars zumindest bei mir !

peace & grusss ,

base

PS: meiner äusserung liegt eine momentan 1-jährige erfahrung mit reason (und ich kann noch nicht sagen das ich es bis ins detail beherrsche) zugrunde !!meine mpc habe ich übrigens seitdem verkauft (war drei jahre "drauf" und halte sie mittlerweile für veraltet) - seit ca. 3 monaten arbeite ich mit cubase sx3 (hmm siehe da das timestrechting monopol der 2000derxl brökelt..flexible audio und so...hach ich liebe hi-tec) als sequencer und binde zum teil reason per rewire mit ein ! desweiteren hab ich seit meinem 8ten lebensjahr ein keyboard ( roland-e15...isn oldie hatte aber schon midi..) mit dem ich regelmässig meine nachbarschaft terrorisierte und immer noch terrorisiere ! meine neuste geheimwaffe ist ein alesis ion synth,der aber noch einige einarbeitungszeit beansprucht...(puhh).
Base ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 12:06   #16
phader
Hardcore Head
 
Benutzerbild von phader
 
Registriert seit: 17.10.2002
Ort: Dirty South
Beiträge: 7.737
auch wenn das eigentlich nix für anfänger ist: check doch mal den Jeskola Buzz Tracker

ist freeware und kann alles!
phader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2005, 19:11   #17
Rollins
Gold Head
 
Registriert seit: 12.12.2002
Ort: KA / IN
Beiträge: 1.464
Zitat:
Zitat von Base
Hi all,

reason macht nur dünne sounds wenn man mit "dünnen" samples arbeitet,bzw. schlechtes mixing betreibt oder nix von mastering versteht, ...
es ist allgemein bekannt dass reason vom sound her nicht so sauber rendert wie z.b. sx. wenn ich zwei identische tracks mit reason und sx aufbaue ist der im cubase immer noch vom sound fetter. und das ist kein geheimnis. das hat mit den samples und mastering nix zu tun.

aber reason ist zum erlernen der grund skills gut.

gruß
__________________
KRAUT-ROCKA!!

ich brauch keinen ruhm,
mir reicht der reichtum!
Rollins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 11:17   #18
phader
Hardcore Head
 
Benutzerbild von phader
 
Registriert seit: 17.10.2002
Ort: Dirty South
Beiträge: 7.737
naja, nicht nur zum erlernen der grund-skills. matt gresham aka logistics produziert z.b. nur mit reason - und dass der anfänger-releases raushaut willst du ja nicht wirklich behaupten, oder?

Geändert von phader (05.05.2009 um 11:18 Uhr)
phader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 11:45   #19
phader
Hardcore Head
 
Benutzerbild von phader
 
Registriert seit: 17.10.2002
Ort: Dirty South
Beiträge: 7.737
insgesamt kommt es nicht darauf an welches tool du benutzt sondern ob du gute ideen und talent hast. du musst halt einfach das tool finden mit dem du am effektivsten arbeiten kannst - ob das jetzt cubase, reason, fruity loops, buzz oder der magix music maker ist, ist im endeffekt egal. probier einfach alles aus - irgendwo wirst du dann schon hängenbleiben...
phader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 18:18   #20
Rollins
Gold Head
 
Registriert seit: 12.12.2002
Ort: KA / IN
Beiträge: 1.464
Zitat:
Zitat von phader
naja, nicht nur zum erlernen der grund-skills. matt gresham aka logistics produziert z.b. nur mit reason - und das der anfänger-releases raushaut willst du ja nicht wirklich behaupten, oder?
ne, behaupte ich ja nirgends. tracks vom neuen prodigy album wurden auch zum teil auf reason geschrieben. ich sag nur dass das sound rendering nicht so dolle ist und der sound nicht so gut klingt. du kannst auch davon ausgehen, dass leute die professionelle beatz damit machen nicht nur mit reason arbeiten. die werden möglicherweise über rewire den sound aus dem reason im cubase mastern. ich wollte nur sagen, dass du aus reason allein nicht den hammer-sound rausbekommst.

gruß
__________________
KRAUT-ROCKA!!

ich brauch keinen ruhm,
mir reicht der reichtum!
Rollins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2005, 11:31   #21
parker
Gold Head
 
Benutzerbild von parker
 
Registriert seit: 15.03.2002
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.603
das reason 2.5 alone nicht die beste lösung für einen "fertigen" track war ist ja klar, dagegen haben propellerheads mit reason 3.0 schon gut ein schritt nach vorn gemacht imo (mastern)

was auch alle immer gegen den sequencer von reason haben verstehe ich auch nicht, kann sehr schnell damit arbeiten. liegt wohl daran das ich mit reason angefangen hab und die evt. vorzüge anderer sequencer noch nicht kenne.

für jemanden der anfängt auf dem pc musik zu machen kann man ruhigen gewissens reason empfehlen, dazu evt. noch das buch "musik produktion mit reason" von mr. simon v
__________________
es lebt
parker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2005, 13:59   #22
Bullit
Silver Head
 
Registriert seit: 11.12.2002
Ort: im werk
Beiträge: 828
http://www.future-music.net/forum/sh...=reason+teebee
__________________
Jeden Samstag 19:00 - 20:00 RUFFM @ Radio X, 91.8 FM
----------------------------------------

RuFFM - Wir spielen beide Musikrichtungen: Country und Western.

www.ruffm.com
Bullit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2005, 17:18   #23
parker
Gold Head
 
Benutzerbild von parker
 
Registriert seit: 15.03.2002
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.603
Zitat:
Zitat von parker
da

von mr. simon v
sorry meinte nich simon v sondern tgm als verfasser (wizoo)
__________________
es lebt
parker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2005, 15:13   #24
moek
Platinum Head
 
Registriert seit: 20.06.2003
Ort: bremen<->worms
Beiträge: 2.681
Zitat:
Zitat von parker

was auch alle immer gegen den sequencer von reason haben verstehe ich auch nicht, kann sehr schnell damit arbeiten. liegt wohl daran das ich mit reason angefangen hab und die evt. vorzüge anderer sequencer noch nicht kenne.
da stimme ich zu der sequencer von reason is echt das beste am ganzen programm. durch die automatische farbkennzeichnung der arrangementparts ist die übersichtlichkeit ausgezeichnet! bei cubase muss man jeden part selber färben
__________________
hate inc.


http://www.zwoachtultra.de/b-movies.rar
moek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2005, 20:21   #25
schallraum
Newcomer
 
Registriert seit: 13.07.2003
Ort: zur Zeit Wiesbaden
Beiträge: 7
ich arbeite mit logic 6.0 (letzte pc-version) <- hat mir meine firma spendiert =) .
mache aber eher progressive elektrik und kaum d'n'b...
da fehlt mir nämlich der plan, womit man so schön knarzende bässe hinbekommt. daran haperts... klar, mit schönen filtern kann man ne menge machen, aber eben nicht alles...

was nutzt ihr zum "knarzen"?
schallraum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2005, 10:38   #26
busyfolks
Junior Head
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 86
@schallraum
Bin zwar selbst eher wenig am producen, denke aber das sind Synthies oder schon geiles Samples die nur noch durch Filter und EQs gejagt wurden....
busyfolks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2005, 10:37   #27
buddhaboy
Junior Head
 
Registriert seit: 28.11.2005
Ort: Solothurn CH
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von red16
moin, wollte mal wissen was ihr für programe ihr so für am besten haltet um tracks herzustelen! hab zwar 2 (fruity loops, magix) da giebt es bestimmt etwas besseres! oder?
probier einfach mal alles aus.

organisier dir mal demos von den sachen die dich interessieren. ich würde mir mal folgende vornehmen:

- Ableton Live
- Reason
- Fruty Loops
- Cubase
- Logic

ich würde in jedes der Programme eine Woche investieren, in der du versuchst mit Tutorials die wichtigsten Arbeitsschritte zu erlernen.

Glaub mir, du wirst sehr schnell feststellen welche software am besten zu dir passt. und darum geht es:

- DIR soll die software gefallen
- DU sollst spass haben damit zu arbeiten
- DEINE arbeitsweise passt zu der software
__________________
www.playgroundproductions.ch

www.myspace.com/buddhaboy81
buddhaboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2006, 20:03   #28
Ray S.
Metal Head
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: im studio
Beiträge: 450
cubase vst x.x

reason und co. haben einen viel zu schlechten und schnell identifiezirbaren sound.

leg dein geld vernünftig, in ein gutes audio/midi-sequenzerprogramm, an (cubase oder logic).
(check gebrauchtes, mit alten versionen haben andere leutz auch guten sound produziert)

dann noch ein vernünftigen softwaresampler mit beat slicing und ein oder zwei
softsynths.



thats all
Ray S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2006, 17:50   #29
Tesla
Gold Head
 
Registriert seit: 20.01.2004
Beiträge: 1.122
Zitat:
Zitat von Ray S.
reason und co. haben einen viel zu schlechten und schnell identifiezirbaren sound.
das mit dem identifizierbaren sound is doch quatsch... wenn man was erkennen kann, dann halt standartsamples aus der reason soundbank usw.
das liegt dann aber nicht am programm sondern am zu faulen produzenten

Geändert von Tesla (14.03.2006 um 17:53 Uhr)
Tesla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2006, 10:12   #30
Horst
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von schallraum
ich arbeite mit logic 6.0 (letzte pc-version) <- hat mir meine firma spendiert =) .
mache aber eher progressive elektrik und kaum d'n'b...
da fehlt mir nämlich der plan, womit man so schön knarzende bässe hinbekommt. daran haperts... klar, mit schönen filtern kann man ne menge machen, aber eben nicht alles...

was nutzt ihr zum "knarzen"?

Also ich nehm immer so durchschnittsbässe und hau da voll Distortion drüber, dann zieh ich meistens mit dem EQ die mids noch ein bisschen rauf, weil dann hat der sound irgendwie noch einen anderen charakter, aber naja, auf dauer ist immer dieser gleiche bass auch langweilig, aber eigentlich kommt das ganz gut.

Im übirgen kann ich hier FL + Cubase empfehlen, aber auf dauer reichen die Synthis bei FL irgendwie nicht, und bei Cubase hab ich noch nicht rausgefunden wie mensch die Synthis (oder auch die drumpads) benutzt, ich benutz es bis dato eigentlich nur zum stimmen samplen und endmixen...Natürlich wäre ein echter Synthi das beste, aber den kann sich ja sowieso kein normaler Mensch leisten
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
28.–30.05.09: Eristoff Tracks Urban Art Forms Festival 2009 @ Festival Area, Wiesen killingzoe Das Party-Archiv 91 09.06.2009 09:28
UKs finden deutsche tracks gut....aber wie kommen die tracks dahin? Valerian Was geht in der Szene? 80 30.06.2005 16:57
Online-Store JetGroove verkauft MP3s ohne Einverständnis der Künslter znork Was geht in der Szene? 79 15.10.2004 13:17
Plattenverkauf docta fysikaal Suche, verkaufe, tausche 1 10.09.2004 19:49
Plattenverkauf docta fysikaal Suche, verkaufe, tausche 1 18.06.2004 05:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.