Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > Sonstiges > Sonstiges, offtopic...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 09.12.2008, 13:49   #31
groupie de luxe
Platinum Head
 
Benutzerbild von groupie de luxe
 
Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.307
wer weiss, was der typ seitdem noch so getrieben hat.
ein wichtiger punkt ist für mich auch das psychologische gutachten, das so von einem gewaltverbrecher vor der entlassung erstellt wird. hier gibt es sowas nicht. könnte ja sein, dass er einfach aus seiner unachtsamkeit gelernt hat, und jetzt schlauer vorgeht, mit dem zusatzeffekt, dass die strafe durch den staat ihre abschreckende wirkung verloren hat.

krass auch, dass man von der gesellschaft nicht verstossen wird, nach so einem skandal..
__________________
music is music.
and if you don't like it.. you can just fuck off!
groupie de luxe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 09.12.2008, 13:57   #32
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
schön zu sehen wie auch hier im kleinen eine lawine losgetreten werden kann...

wieso ich mich in meinem post so zurückhielt? dieses tehma polanski war bei uns lange zeit dicker gesprächs und diskussionstoff und durch meine mom hab ich eine etwas andere sicht auf das ganze

wirklich empfehlen kann ich jedem den streifen:

"Wanted & Desired"

http://www.students.ch/magazine/deta...sired/trackrss

und sich ein wenig tiefer mit dem ganzen skandal zu befassen...auch daran zu denken in welcher stimmung sich die usa damals befanden und / oder heute teils noch befinden...in einer tiefen doppelmoral die nicht nur ein oder 2mal zu fehlurteilen und ungerechtfertigten anklagen geführt hat...

und ich bin vater und seh sowas DURCHAUS kritisch...

edit: und NEIN ich will keine debatte anfangen...lediglich einen kleinen gegenpol darstellen und bin auch scho wieder raus...
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 14:39   #33
groupie de luxe
Platinum Head
 
Benutzerbild von groupie de luxe
 
Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.307
ja aber gemacht hat ers doch. oder?

o.j. polanski..
__________________
music is music.
and if you don't like it.. you can just fuck off!
groupie de luxe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 14:55   #34
Kwestion
Platinum Head
 
Benutzerbild von Kwestion
 
Registriert seit: 12.03.2005
Ort: Haus im Wald
Beiträge: 4.407
:pedostep:
__________________
baze... how low can you go?
Kwestion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 15:02   #35
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Step pb Beitrag anzeigen
und sich ein wenig tiefer mit dem ganzen skandal zu befassen...auch daran zu denken in welcher stimmung sich die usa damals befanden und / oder heute teils noch befinden...in einer tiefen doppelmoral die nicht nur ein oder 2mal zu fehlurteilen und ungerechtfertigten anklagen geführt hat...
nur zu gern würde ich dir folgen, wieso die damalige stimmung in den usa irgendwas damit zu tun hat, daß polanski das mädchen vergewaltigt hat. es gibt polanski - es gibt - das mädchen - und es gibt eine vergewaltigung, die das mädchen angegeben hat und die polanski zugegeben hat. wo ist jetzt dabei die usa mit ihrer ominösen stimmung?

eine vergewaltigung ist eine vergewaltigung - da geht es nicht um irgendwelche ominösen stimmungen. vergewaltigungsproblematik versucht dadurch zu relativieren, daß es MARGINAL! fehlurteile und falschaussagen gab - das zeugt von der identifikation mit tätern. die hier vielfach behauptete "nicht nur" häufigkeit von falschaussagen und fehlurteilen könnt ihr überhaupt nicht belegen sondern die behauptet ihr einfach, um dann im sinne der täter zu relativieren.

das ganze noch in dem kontext einer eingestandenen vergewaltigung polanskis ist erschreckend.

Zitat:
Polanskis Verbrechen gegen das Mädchen ist, unabhängig von allen Begleitumständen, unbestritten.
Zitat:
Dass das Klima im Hollywood der 60er Jahre ihn zum Gefühl verleitet hat, dass in der Stadt der Träume alles jederzeit möglich sei, mag die Tat erklären (in einem alten Interview schwärmt er von den unbegrenzten Möglichkeiten in Los Angeles). Und dass die Flucht in Anbetracht einer 50 jährigen Haftstrafe nachvollziehbar ist, leuchtet ein.
Zitat:
Marina Zenovichs Film rollt die Fakten intelligent auf, zeigt – soweit die möglich ist – die Wahrheit rund um Prozess und Flucht des Regisseur und schliesst hoffentlich das unglückliche Kapitel ein für alle Mal ab.
schön, daß eine frau an der wiederherstellung polanskis arbeitet und einen film erstellt hat, der zu einer größeren identifiaktion mit dem täter hilft und die klassische täter-opferumkehrung bezweckt. das widerspricht dann auch dem argument vom triob0t, daß eine frau daran ja kein interesse haben könnte. das interesse ist aber so groß, daß man drüber sogar einen film dreht, um sich im filmgeschäft gut positionieren zu können.

Geändert von Guest (09.12.2008 um 15:07 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 15:27   #36
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
womit man bei der rolle der medien wäre, was wiederum direkt zur gerichtsverhandlung und dem richter überleitet.
ohne die "ominösen stimmungen" (sprich: ohne den korrupten richter) hätte der polanski seine strafe abgesessen und die sache wär erledigt.
das ist ja auch das, was die frau (die vergewaltigte, nicht die filmemacherin) selbst in ihrer stellungnahme sagt.
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 15:44   #37
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
aber auch die medien haben nichts mit der vergewaltigung zu tun und auch nichts damit, daß der polanski nicht nur gesellschaftsfähig blieb sondern auch noch ein recht angesehener vergewaltiger ist. die medien ändern auch nichts daran, daß der französische staat täterschützer ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 15:54   #38
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
"angesehener vergewaltiger"

du hast natürlich recht mit dem, was du da sagst.
aber die schwierigkeit dieses threads ist, dass hier von verschiedenen usern ganz verschiedenen dinge angesprochen werden.
anyway ein sehr seltenes phänomen, das dringend einer weiteren untersuchung bedarf
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 16:34   #39
maya
Gold Head
 
Benutzerbild von maya
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: frankfurt
Beiträge: 1.670
wäre es nicht trotzdem auch opferschutz gewesen, dem wunsch des mädchens und seiner familie nachzukommen, Polanski nicht weiter zu verfolgen, wenn dies denn tatsächlich stimmt?

ich will bestimmt keine täter schützen, aber nehmen wir einfach mal an, dass das mädchen keinen besonders großen psychischen schaden durch diese vergewaltigung erlitten hat. das gibt's, ich kenn solche mädels. die zucken mit den schultern, und finden das nicht toll, aber scheren sich nicht weiter drum. dass man aber als 13-jährige durchaus ebenso schaden durch öffentlichkeit, peinliche befragungen etc. nehmen kann, mal ganz abgesehen von der ganzen zeit, die so etwas in anspruch nimmt (und: wer bezahlt anwaltskosten?), glaube ich auch.

das für diesen speziellen einzelfall.
__________________
If you talk to him, he can't mc along.
maya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 16:53   #40
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
das habe ich ja auch gar nicht bestritten, wie schon vorher bemerkt. es ist trotzdem ein unterschied, ob da eine täter-opfer-umkehrung stattfindet wie bei polanski oder nicht. das sagt so einiges über die gesellschaftlichen bedingungen aus. genauso wie der umgang mit betroffenen (frauen), wie ich ebenfalls schon angemerkt habe.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 22:14   #41
Morbius
Gold Head
 
Registriert seit: 04.05.2002
Beiträge: 1.218
Rosemary's Baby 9/10
Morbius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 08:46   #42
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
pru manchmal isses wirklich schwer überhaupt über den eigenen schatten zu springen und die lust zu entwickeln mit dir zu debattieren...nicht weil du durch argumente den boden udn die basis deines gegenüber raubst, obwohl du sicherlich ein rethorisch mehr als versierter gesprächspartner bist, sondern weil du in einer art rundumschlag alles als nichtig und dilletantisch erscheinen lässt was dein gegenüber dargeboten oder präsentiert hat...

was ich mit meinen posts und auch mit meiner position ausdrücken will ist folgendes...

du rufst ja mit diesem thread zu mehr gerechtigkeit und menschlichkeit auf bzw zeigst einen fall großer "unmenschlichkeit" und verkehrter moral auf?! und ich tue dasselbe...ohne abzustreiten das der junge herr polanski (etwaig) damals einen großen, gar unverzeihlichen fehler begangen hat oder, wenn dir das objektiver formuliert ist, ein unverzeihliches verbrechen begangen hat...denn wenn man sich mal die familiengeschichte des mannes anschaut, von der ermordnung seiner beiden eltern durch die hand der nazis über seine flucht und seine kindheit voller kriegsschrecken bis hin zur ermordnung von tate durch die manson "familie" so bleibt doch der eindruck das der mann wenn er einen schaden hat ihn durchaus durch dritte hand erlitten hat...

dieser mann macht karriere in einer welt in der schon 10 jährige mädchen von ihren müttern als fleischliche ware präsentiert werden und in denen solche dinge wie sie hier hexenprozessmässig ausgebreitet und noch 30 jahre danach von wildfremden menschen aus der versenkung geholt werden...

nicht die tatsache das man ihm das vorwirft ist das problem imho...er hat ein verbrechen begangen und richtiger wäre es gewesen das er dafür direkt eine strafe hätte verbüssen müssen...die art und weise wie hier ein gesellschaftliches problem immer nur dann aus der tabuzone rutscht wenn wiedermal ein massenvergewaltiger ans licht der öffentlichkeit geschleift wird oder eben solche wahrscheinlich vom leben geschundene gestalten wie polanski noch nach 100 jahren als prangerhans dienen dürfen die ist das problem...

mich stört die art der menschen, sich mit medialen info aus dritter hand vollzutanken und dann in dieser, auch von dir praktizierten, absoluten, vor weisheit strotzenden, gewissheit zu argumentieren und feuer und hölle für die übeltäter heraufzubeschwören...

so jetzt langts aber...btw kommt an weihnachten "tanz der vampire" und ich werd ihn wie jeses jahr schauen ohne dabei lauthals "DU HUNDESOHNE" zu fluchen...die doppelmoral übverlass ich den amis und allen sonst die ohne fehl und tadel sind...

peace
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 10:04   #43
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
und genau das regt mich auf: weil du eigentlich die medien kritisierst und gesellschaftliche umstände, die den einzelnen schädigen - und das ist ein berechtigtes anliegen - relativierst du das handeln polanskis.

was hat denn der mord seiner frau und sein ganzes verficktes leben damit zu tun, daß er ein vergewaltiger ist? das ist doch keine entschuldigung dafür? kann jetzt jeder vergewaltigen und sich darauf berufen, daß er vom leben gefickt wurde? und das woanders auf der welt mütter ihre zehnjährigen töchter prostituieren hat auch überhaupt nichts mit polanski zu tun. genau mit solchen zwangsvergleichen und mit hinweisen auf die wenigen falschaussagen von frauen in vergewaltigungprozessen wird gezielt relativiert. weil nämlich eine vergewaltigung gar nicht so schlimm ist! zumindest wenn man sich mal den anderen mist ansieht, der so auf der welt passiert. da geht doch mal jede vernunft flöten!

ich sehe vergewaltigung vor allem keineswegs unter irgendwelchen moralischen gesichtspunkten. moral ist gesellschaftlich verhandelbar und wandelbar - auch mit menschlichkeit hat das wenig zu tun. im konkreten fall polanskis ist der springende punkt, daß der typ nach zugegebener vergewaltigung jetzt tatsächlich das verfahren einstellen lassen will - wegen verfahrensfehlern - weil er mal wieder gerne nach amerika möchte! was für eine riesige schädigung für einen vegewaltiger nicht in die usa reisen zu dürfen. zumal sein leben in europa alles andere als unangenehm ist, die haben drauf geschissen, daß er sich egoistisch an einer frau bedient hat, die ihm mehrfach gesagt hat, daß sie das nicht will.

und das rutscht nicht gerade jetzt aus der tabuzone weil man sich mit infos dritter volltankt, die mit dem konkreten fall nichts zu tun haben, sondern der typ hat ganz konkret jetzt gehandelt und will das verfahren weg haben.

und sehr wohl raube ich dir mit argumenten den boden unter den füßen dieser diskussion und nicht durch rethorik. denn daß die relativierenden vergleiche nichts mit der vergewaltigung zu tun haben und diese auch nicht auf einmal mit einer berechtigung ausstatten, das ist argumentativ belegt und nicht rethorisch. was kann denn das mädchen dafür, daß polanski gefickt ist und die gesellschaft scheiße, so daß sie eben vergewaltigt werden darf?

Geändert von Guest (10.12.2008 um 10:07 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 10:25   #44
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
ich hab alles gesagt was ich zu sagen hatte...

p´s
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 10:29   #45
tina
Diamond Head
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: 23.05.2001
Ort: im Frauenhaus
Beiträge: 5.410
Zitat:
Zitat von pru: piper Beitrag anzeigen
im konkreten fall polanskis ist der springende punkt, daß der typ nach zugegebener vergewaltigung jetzt tatsächlich das verfahren einstellen lassen will - wegen verfahrensfehlern - weil er mal wieder gerne nach amerika möchte!
:word:

außerdem wär noch noch interessant ob ein vergewaltiger ohne promistatus sich genau so einfach hätte einbürgern lassen können...

edit: seh grad, dass er sich bereits vor der tat in frankreich einbürgern lassen hat und frankreich nicht verpflichtet ist eigene staatsbürger auszuliefern

Geändert von tina (10.12.2008 um 10:37 Uhr)
tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 10:36   #46
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
@ pru: ich will dich nicht anpissen, aber deine rhetorik ist sehr wohl mit entscheidender bestandteil deiner posts, egal wie oft du es abstreitest.
beispiel:
Zitat:
Zitat von pru: piper Beitrag anzeigen
genau mit solchen zwangsvergleichen und mit hinweisen auf die wenigen falschaussagen von frauen in vergewaltigungprozessen wird gezielt relativiert.
da unterstellst du durch die hintertür eine böse absicht, nämlich durch diese scharfe formulierung. das IST rhetorik.

Zitat:
Zitat von Step pb Beitrag anzeigen
p´s
http://www.apostrophen-alarm.de

Geändert von triob0t (10.12.2008 um 10:39 Uhr)
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 10:40   #47
tina
Diamond Head
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: 23.05.2001
Ort: im Frauenhaus
Beiträge: 5.410
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
siehe titel des thema's
tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 10:41   #48
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
gähnt auch langsam an...

vllt schreib ichs auch p `````````````````````````````s

oder nur noch "`" anstatt wörter...

vll´t ma´ch i´ch au´ch ei´nf´ach z´w´ischen die wö´rter so´lche di´nger...

tjüha so kanns gehen
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 10:41   #49
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
wo du unrecht hast, da hast du eben unrecht
du wirst es auch einsehen, wenn dich erst mal n promoter so auf den flyer schreibt: s,tep p'b
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 10:44   #50
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
es is mehr diese art wie running gags im netz wahrhaft totgelaufen werden...
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 10:45   #51
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
das ist kein gag, es ist bitterer ernst. lies mal 1984 und achte auf neusprach.
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 10:49   #52
Kwestion
Platinum Head
 
Benutzerbild von Kwestion
 
Registriert seit: 12.03.2005
Ort: Haus im Wald
Beiträge: 4.407
wenn ich gross bin werd ich auch franzose!
__________________
baze... how low can you go?
Kwestion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 10:50   #53
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
das ist kein gag, es ist bitterer ernst. lies mal 1984 und achte auf neusprach.
ja die welt wird an einem "´" vergehen...

manchmal schüttelts mich wirklich...
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 11:06   #54
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
babbel ken scheiss, du weisst genau was ich mein

das falsche apostroph ist eins der skibbaddibibbedibibbedis der schriftsprache
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 11:15   #55
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
da unterstellst du durch die hintertür eine böse absicht, nämlich durch diese scharfe formulierung. das IST rhetorik.
nein, das ist eine feststellung aufgrund der fakten hier im thread. da das nicht mal ein vesehen war, das was in die richtung kam, sondern das immer wieder vehement die in richtung geht stelle ich fest, daß das gezielt ist, ja. das ist nicht rethorisch sondern ein hier im thread feststellbarer fakt, der auch nicht anders feststellbar ist - wieso sollte man die dinge nicht so benennen, wenn sie eindeutig sind.

ja, deppenapostroph - ich bin kein verfechter der reinen deutschen sprache. wieso auch.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 11:19   #56
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von tina Beitrag anzeigen

edit: seh grad, dass er sich bereits vor der tat in frankreich einbürgern lassen hat und frankreich nicht verpflichtet ist eigene staatsbürger auszuliefern
nö, verpflichtet nicht. aber aus dieser nicht-verpflichtung folgt ja keineswegs zwingend, daß frankreich zum täterschützer werden muß oder? der hauptpunkt ist aber, wie polanski auf alles scheißt und die gesellschaft mit ihm.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 11:32   #57
htk
Platinum Head
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: BabyLonDon
Beiträge: 3.236
Zitat:
Zitat von pru: piper Beitrag anzeigen
nein, das ist eine feststellung aufgrund der fakten hier im thread. da das nicht mal ein vesehen war, das was in die richtung kam, sondern das immer wieder vehement die in richtung geht stelle ich fest, daß das gezielt ist, ja. das ist nicht rethorisch sondern ein hier im thread feststellbarer fakt, der auch nicht anders feststellbar ist - wieso sollte man die dinge nicht so benennen, wenn sie eindeutig sind.
du wechselst gerade die ebenen, ein weiterer "typischer" rhetorischer move von dir.
ach whatever... hast recht
mir gehts nicht darum, eine vergewaltigung zu apologetisieren, also halt ich mich jetzt einfach raus zwecks ontopic.
htk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 11:34   #58
phader
Hardcore Head
 
Benutzerbild von phader
 
Registriert seit: 17.10.2002
Ort: Dirty South
Beiträge: 7.737
hmm, schwieriges thema. aber nicht schwierig zu entscheiden, ob polanski schuldig ist oder nicht. vergewaltiger bleibt vergewaltiger - egal was für filme er gemacht hat, ob er auf seinem kleinen finger laufen oder gänseblümchen scheissen kann. von daher gehört er für seine tat - sofern er sie nachweisbar begangen hat - bestraft, da gibt's auch nach dieser langen zeit nix dran zu rütteln.

allerdings verstehe ich steps ansatz natürlich auch nur zu gut. in meinen augen gibt es einfach keine generell bösartigen menschen. die meisten vergewaltiger haben als kinder ähnliches erfahren, hitler ist imo durch den ersten weltkrieg und die schrecken die er dort gesehen hat wahnsinnig geworden und jeder der gewalt ausübt hat wahrscheinlich in irgendeiner form auch grausamkeiten erfahren. allerdings ist das ja alles keine entschuldigung. immerhin gibt es immer wieder leute die aus so einer kette ausbrechen können, auch wenn sich die gewalt seit generationen durch ihre familie zieht. ich kenne da selber so ein paar fälle und weiß natürlich auch, dass da eine gehörige portion mut und innere stärke dazugehört um so etwas endgültig aufzuarbeiten. aber es geht - deswegen ist jede berufung auf eine schwere kindheit oder schreckliche erlebnisse zwar irgendwo eine erklärung, aber keine entschuldigung für so eine tat. so sehe ich das zumindest.

Geändert von phader (10.12.2008 um 11:40 Uhr)
phader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 11:57   #59
tina
Diamond Head
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: 23.05.2001
Ort: im Frauenhaus
Beiträge: 5.410
Zitat:
Zitat von pru: piper Beitrag anzeigen
nö, verpflichtet nicht. aber aus dieser nicht-verpflichtung folgt ja keineswegs zwingend, daß frankreich zum täterschützer werden muß oder? der hauptpunkt ist aber, wie polanski auf alles scheißt und die gesellschaft mit ihm.
seh ich ja genauso...

dachte nur zuerst, die hätten ihn eingebürgert nach der tat, was ich noch ne nummer härter gefunden hätte...
tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 12:22   #60
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
auch das hier ganz interessant...

http://www.de-pl.info/de/page.php/article/1186

und mir gehts nicht @ phader darum aufzuzeigen wie missbrauchte menschen unschuldig zu tätern werden sondern das wir alle die urteilen ob so oder so eig nur fakten nachreden die uns präsentiert werden...deshalb sollte man nicht so unglaublich absolut sagen "er wars" oder "er wars nicht"
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.