Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > The Drum'n'Bass Scene > Themen auf future-music.net

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 07.06.2005, 12:33   #1
kai@future-music
Administrator
 
Benutzerbild von kai@future-music
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 7.778
Arrow Interview - Nu:Tone

Nu:Tone - Brave Nu Drum and Bass

Text: Michael Mück.
Ich liebe Hospital Records für ihren typischen warmen und souligen Sound. Im Januar bekam ich das Angebot mit Dan alias Nu:Tone ein Telefoninterview zu führen. Also rief ich ihn drei Wochen später auf seinem Mobiltelefon an, er war gerade in einem Pub und feierte den Geburtstag seines Bruders! Vielen Dank für die zwanzigminütige Unterbrechung der Feier!

http://www.future-music.net/stage/in...005-06_nutone/

--

Kommentare zum Interview? Hier posten...
__________________
Future - www.future-music.net

Germany's online magazine for Drum'n'Bass, Jungle, Breakbeat
news, forum, events, DJ-mixes, history, merchandising,
interviews, features, charts, reviews & more ...
kai@future-music ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 07.06.2005, 13:09   #2
Arsonist
Diamond Head
 
Benutzerbild von Arsonist
 
Registriert seit: 23.12.2002
Ort: MA-Neckarstadt-West
Beiträge: 6.716
bodenständiger typ mit festen vorstellungen. mir isser sympatisch!
__________________
ArsiPorns:
facebook.com/dnbarsonist /-/ soundcloud.com/arsonist /-/ soundcloud.com/spinning-time /-/ mixcloud.com/arsonistarsidub
Arsonist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 13:46   #3
netking
Platinum Head
 
Registriert seit: 28.06.2002
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.568
jep, sehr gechillter typ, der nu:tone.
netking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 17:47   #4
public
Platinum Head
 
Benutzerbild von public
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 4.550
dan gresham ist so mit der netteste typ, den ich in letzter zeit kennengelernt habe.
__________________
GOOD MUSIC I DANCE NO GOOD MUSIC I NOT DANCE
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
www.ruffm.com
山下 大輝
public ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 18:40   #5
Chris1202
Moderator
 
Benutzerbild von Chris1202
 
Registriert seit: 25.07.2002
Ort: Frankfurzt
Beiträge: 8.648
Legst du Vinyl auf?

Yeah, nur Vinyl und Dubplates. Ich hab eine Menge Geld ausgegeben um mir Dubplates schneiden zu lassen. Bis vor kurzer Zeit habe ich auch noch CDs aufgelegt, bin aber dann wieder zurück zum Vinyl. Mit dieser Entscheidung bin auch sehr glücklich, fühlt sich besser an, sieht besser aus und klingt auch besser. Ich denke viele Leute haben auch ein Problem damit, wenn Sie für Hunderte von Pfund einem DJ buchen, dieser kommt dann mit einer kleinen CD-Tasche an, drückt dann nur ein paar Knöpfe. Nicht sehr interessant. Und es fühlt sich auch nicht so gut an nur CDs aufzulegen.



__________________
http://www.nsf-music.de/


Einen Ohrgasmus erkennst Du am rhythmischen Zucken der Muschel beim Eindringen ganz spezieller Klänge.
Chris1202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 19:20   #6
polarity
Diamond Head
 
Benutzerbild von polarity
 
Registriert seit: 03.09.2001
Ort: Berlin, Fhain
Beiträge: 6.755
Zitat:
Zitat von Chris1202
Legst du Vinyl auf?

Yeah, nur Vinyl und Dubplates. Ich hab eine Menge Geld ausgegeben um mir Dubplates schneiden zu lassen. Bis vor kurzer Zeit habe ich auch noch CDs aufgelegt, bin aber dann wieder zurück zum Vinyl. Mit dieser Entscheidung bin auch sehr glücklich, fühlt sich besser an, sieht besser aus und klingt auch besser. Ich denke viele Leute haben auch ein Problem damit, wenn Sie für Hunderte von Pfund einem DJ buchen, dieser kommt dann mit einer kleinen CD-Tasche an, drückt dann nur ein paar Knöpfe. Nicht sehr interessant. Und es fühlt sich auch nicht so gut an nur CDs aufzulegen.
wenn ich die kacke schon wieder lese
__________________
i move away from the mic to breathe in - robert-agthe.de
polarity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 20:17   #7
polarity
Diamond Head
 
Benutzerbild von polarity
 
Registriert seit: 03.09.2001
Ort: Berlin, Fhain
Beiträge: 6.755
hau ab ... mit cds musste och pitchen du sack. ausserdem haste n mac und bekommst somit kein recht.
__________________
i move away from the mic to breathe in - robert-agthe.de
polarity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 20:19   #8
Dreas
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von wicked
er hat recht ! find das so scheisse das Leute wie Raiden oder D.Kay nur CDs auflegen aber dann auf VINYL seinen eigenen scheiss verkaufen :raus:
Es gibt auch sowas wie ne dj Kultur !!!

das du olle Producerhotze das nicht einsehen willst is mir schon klar
ausserdem is es viel zu einfach mit cds aufzulegen , solche Leute kann ich als dj nicht ernst nehmen.
d.kay legt doch kaum noch auf, bis auf einen gig im monat in wien.

ich denke, als normaler dj wird man an vinyl nicht vorbeikommen. die ganze mp3-store, finalscratch-geschichte mag zwar sehr interessant sein, aber ehrlich kenne ich niemanden, der sich je mp3s gekauft hat. die leute, denen ich das mal gezeigt habe, fanden es eine gute idee, im endeffekt laden sie sich den scheiß dann doch bei soulseek u.ä. runter und kaufen es sich als platte, wenn sie es spielen wollen. ein weiterer grund ist, dass die meisten dann doch bereits das übliche set-up inkl. 2 plattenspielern + mischpult zu hause haben und die investition für final scratch oder pitchbare cd-player scheuen. man darf nicht vergessen, dass ein guter cd-player, der ungefähr auf einem level mit vernünftigen turntables steht, um die 700 euro aufwärts kostet. da viele djs noch schüler oder studenten sind, kann ich mir kaum vorstellen, dass jeder mal noch 1400 euro locker hat, um sich zwei cdjs zuzulegen. final scratch kostet ebenso um die 700 euro, und man benötigt einen brauchbaren laptop.

wegen verkaufszahlen: im drum&bass-bereich wurde mit vinyl noch nie geld verdient, außer vielleicht bei richtig großen labels wie ram, bbk, metalheadz... veröffentlichungen dienen primär dem zweck, auftritte zu bekommen. dass da der markt mit der producer-schwemme enger geworden ist, steht außer frage und wurde hier schon zur genüge diskutiert. aber auch hier würde ich die big dogs ausklammern. sie betrifft diese situation eher weniger.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 21:11   #9
Chris1202
Moderator
 
Benutzerbild von Chris1202
 
Registriert seit: 25.07.2002
Ort: Frankfurzt
Beiträge: 8.648
hey leute!!! ich wollte jetzt keine vinyl vs. cd diskussion anfangen...
__________________
http://www.nsf-music.de/


Einen Ohrgasmus erkennst Du am rhythmischen Zucken der Muschel beim Eindringen ganz spezieller Klänge.
Chris1202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 21:13   #10
SAIGON
Diamond Head
 
Benutzerbild von SAIGON
 
Registriert seit: 30.12.2001
Ort: direkt aus dem knast du spast
Beiträge: 5.005
Zitat:
Zitat von polarity
wenn ich die kacke schon wieder lese
haha besser hätt ichs nich sagen können
__________________
die medien sind doch wie das wetter..nur daß das wetter von menschen gemacht wird.
SAIGON ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 10:45   #11
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
Zitat:
Zitat von Chris1202
hey leute!!! ich wollte jetzt keine vinyl vs. cd diskussion anfangen...
ei..wie auch...is ja nur en diskussionsforum...
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 10:53   #12
Dreas
Guest
 
Beiträge: n/a
imo wieder mal eine völlig unnötige diskussion.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 10:54   #13
Dreas
Guest
 
Beiträge: n/a
word






























  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 11:05   #14
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
jetzt gibt er sich schon selbst recht...
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 11:33   #15
Arsonist
Diamond Head
 
Benutzerbild von Arsonist
 
Registriert seit: 23.12.2002
Ort: MA-Neckarstadt-West
Beiträge: 6.716
Zitat:
Zitat von Chris1202
Legst du Vinyl auf?

Yeah, nur Vinyl und Dubplates. Ich hab eine Menge Geld ausgegeben um mir Dubplates schneiden zu lassen. Bis vor kurzer Zeit habe ich auch noch CDs aufgelegt, bin aber dann wieder zurück zum Vinyl. Mit dieser Entscheidung bin auch sehr glücklich, fühlt sich besser an, sieht besser aus und klingt auch besser. Ich denke viele Leute haben auch ein Problem damit, wenn Sie für Hunderte von Pfund einem DJ buchen, dieser kommt dann mit einer kleinen CD-Tasche an, drückt dann nur ein paar Knöpfe. Nicht sehr interessant. Und es fühlt sich auch nicht so gut an nur CDs aufzulegen.




__________________
ArsiPorns:
facebook.com/dnbarsonist /-/ soundcloud.com/arsonist /-/ soundcloud.com/spinning-time /-/ mixcloud.com/arsonistarsidub
Arsonist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 11:38   #16
public
Platinum Head
 
Benutzerbild von public
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 4.550
dazu abschliessend vielleicht nur noch ein statement:

schaut euch mal die dvd an, die bei der weapons of mass creation dabei ist.
tony colman erzählt dort von der begegnung mit einem der masters at work,
mit dem er bei einer party aufgelegt hat. diese stieg aus dem flugzeug mit einer kleinen cd-tasche, sonst nichts.
tony hat ihn gefragt, wie er den leuten glaubhaft machen möchte, dass sie seine platten kaufen sollen, wenn er selbst nur CDs auflegt?!
das frage ich mich auch....

und labels wie hospital verdienen auch an vinyl.
macht also schon sinn, diese einstellung zu haben....

punkt.
__________________
GOOD MUSIC I DANCE NO GOOD MUSIC I NOT DANCE
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
www.ruffm.com
山下 大輝
public ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 12:32   #17
stiff
Gold Head
 
Registriert seit: 27.01.2003
Ort: aufm Kiez
Beiträge: 2.412
Post

Zitat:
Zitat von public
dan gresham ist so mit der netteste typ, den ich in letzter zeit kennengelernt habe.
parola!
__________________
is this what you want
stiff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 17:26   #18
SAIGON
Diamond Head
 
Benutzerbild von SAIGON
 
Registriert seit: 30.12.2001
Ort: direkt aus dem knast du spast
Beiträge: 5.005
Zitat:
Zitat von public
dazu abschliessend vielleicht nur noch ein statement:

schaut euch mal die dvd an, die bei der weapons of mass creation dabei ist.
tony colman erzählt dort von der begegnung mit einem der masters at work,
mit dem er bei einer party aufgelegt hat. diese stieg aus dem flugzeug mit einer kleinen cd-tasche, sonst nichts.
tony hat ihn gefragt, wie er den leuten glaubhaft machen möchte, dass sie seine platten kaufen sollen, wenn er selbst nur CDs auflegt?!
das frage ich mich auch....

und labels wie hospital verdienen auch an vinyl.
macht also schon sinn, diese einstellung zu haben....

punkt.

man könnte natürlich auch fragen warum die leute london eletricity platten kaufen sollten wenn sie das alles auch einfach mit echten instrumenten spielen könnten wie er das auf der bühne macht


aber im ernst, wenn die leute ihre cds kaufen verdienen die künstler doch eh viel mehr
__________________
die medien sind doch wie das wetter..nur daß das wetter von menschen gemacht wird.

Geändert von SAIGON (08.06.2005 um 17:28 Uhr)
SAIGON ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2005, 00:02   #19
Baha
Gold Head
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Darmstadt
Beiträge: 1.134
Zitat:
Zitat von Dreas
... dass ein guter cd-player, der ungefähr auf einem level mit vernünftigen turntables steht, um die 700 euro aufwärts kostet. da viele djs noch schüler oder studenten sind, kann ich mir kaum vorstellen, dass jeder mal noch 1400 euro locker hat, um sich zwei cdjs zuzulegen. final scratch kostet ebenso um die 700 euro, und man benötigt einen brauchbaren laptop.
blah alter, letzer schwachsinn...
holst dir für 200€ einen axis, mixt zwischen cd und turntable, zahlst für die tracks aber 1€-2€ statt 9€ auf vinyl, besonders als schüler oder student sollte man längerfristiger planen als deine rechnung...
__________________
http://www.dubstepszene.de
http://myspace.com/kallegrabowski

R.I.P. skip-rewind
Baha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2005, 11:30   #20
Dreas
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Baha
blah alter, letzer schwachsinn...
holst dir für 200€ einen axis, mixt zwischen cd und turntable, zahlst für die tracks aber 1€-2€ statt 9€ auf vinyl, besonders als schüler oder student sollte man längerfristiger planen als deine rechnung...


die 200euro-player sind für mich in keinster weise mit turntables vergleichbar. klar, wenn man 0815-mixe machen will, dann sicherlich. aber das handling ist doch völlig null. needle to plastic und ab geht der mix, und das sollte man auch von einem cd-player verlangen. ich will nicht erst stundenlang cue-punkte suchen und dann mit einer taste den track starten.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2005, 11:58   #21
_sSteVcoSs_
Gold Head
 
Registriert seit: 27.10.2002
Ort: DA
Beiträge: 1.146
Zitat:
Zitat von Dreas
die 200euro-player sind für mich in keinster weise mit turntables vergleichbar. klar, wenn man 0815-mixe machen will, dann sicherlich. aber das handling ist doch völlig null. needle to plastic und ab geht der mix, und das sollte man auch von einem cd-player verlangen. ich will nicht erst stundenlang cue-punkte suchen und dann mit einer taste den track starten.
Ich würde das als Herausforderung sehen....ich finde das Handling von Platte wesentlich einfacher und hab Respekt vor jedem, der mit nem CD-Player ordentlich auflegen kann....und es gibt genug Leute, die mit nem 200€-Player Mixes basteln, die alles andere als 0815 sind (was meinst du eigentlich mit 0815-Mix?). Zumal es genug Sachen gibt, die nicht auf Platte rauskommen und nur als mp3. Und um ehrlich zu sein: Grade bei Neurofunk klingen die Tracks von CD imo teilweise geiler, weil die Höhen einfach schön crispy sind
__________________
"Auflegen ist Ficken und nicht Wichsen!"
_sSteVcoSs_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2005, 12:34   #22
Dreas
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von _sSteVcoSs_
Ich würde das als Herausforderung sehen....ich finde das Handling von Platte wesentlich einfacher und hab Respekt vor jedem, der mit nem CD-Player ordentlich auflegen kann....und es gibt genug Leute, die mit nem 200€-Player Mixes basteln, die alles andere als 0815 sind (was meinst du eigentlich mit 0815-Mix?). Zumal es genug Sachen gibt, die nicht auf Platte rauskommen und nur als mp3. Und um ehrlich zu sein: Grade bei Neurofunk klingen die Tracks von CD imo teilweise geiler, weil die Höhen einfach schön crispy sind
ich kann auch mit reloop-plattenspielern mixen, trotzdem verzichte ich liebend gerne auf die herausforderung. vielleicht verdeutlicht das meinen standpunkt mehr. mit 0815 meinte ich, dass vinyl mehr möglichkeiten bietet, als in den letzten 20 sekunden des tracks noch einen übergang zu machen.
ich denke, der grund, warum technisch versierte djs wie andy c, friction oder marky, immer noch vinyl und dubs auflegen, liegt nicht an einer "save the vinyl"-mentalität, sondern weil man cds bisher einfach noch nicht so gut arbeiten kann. schau dir an, wie sie mixen. platte auf den teller, nadel drauf und 10 sekunden später wird schon der übergang angesetzt. ich weiß ja nicht, wie du das mit dem axis2 oder cdj100 jemals hinbekommen willst? die teureren modelle bieten da schon bessere features, die dem arbeiten mit vinyl wesentlich näher kommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2005, 12:54   #23
_sSteVcoSs_
Gold Head
 
Registriert seit: 27.10.2002
Ort: DA
Beiträge: 1.146
@ Dreas:
Naja, der 1210er ist nunmal ein gewisser Standard...aber mal davon abgesehen: Dass DU diese Herausforderung nicht suchst, heißt doch nicht, dass es nicht anderen möglich ist, auf billigen CD-Player gut zu mixen. Zumal man auch mit nem Axis2 oder einem Pioneer-100 sicherlich längere Übergänge als 20 Sec hinkriegt (die meisten DJs mixen mit denen von der Länger der Übergänge her wie Plattenspieler).
Dass "technisch versierte" DJs wie Marky oder Andy C mit Platten oder Dubplates auflegen liegt ja nicht zuletzt daran, dass die die Kohle haben, mal eben 70€ für ne Dubplate auszugeben. Bei 3 Dubs macht das immerhin schon nen Axis2, ab 15 Dubs kriegt man den Pioneer CDJ-1000. Klar ist das Handling von Vinyl besser, aber die meisten DJs mixen eh keine Platte vor dem zweiten Break (Marky eingeschlossen) und wenn man sich nicht hetzen muss (Eile tut nem Mix selten gut) hat man auch mehr als genug Zeit, um sogar mit dem Pioneer DJM-100 den Cue-Punkt zu finden und die Geschwindigkeit einzustellen.
Davon, dass CD-Player Sachen können, von denen ich mit Platten nur träumen kann (Sofort-Start, Loop-Funktion, Tonhöhenkorrektur) ganz zu schweigen....
__________________
"Auflegen ist Ficken und nicht Wichsen!"
_sSteVcoSs_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2005, 12:57   #24
Baha
Gold Head
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Darmstadt
Beiträge: 1.134
Zitat:
Zitat von Dreas
ich kann auch mit reloop-plattenspielern mixen, trotzdem verzichte ich liebend gerne auf die herausforderung. vielleicht verdeutlicht das meinen standpunkt mehr. mit 0815 meinte ich, dass vinyl mehr möglichkeiten bietet, als in den letzten 20 sekunden des tracks noch einen übergang zu machen.
ich denke, der grund, warum technisch versierte djs wie andy c, friction oder marky, immer noch vinyl und dubs auflegen, liegt nicht an einer "save the vinyl"-mentalität, sondern weil man cds bisher einfach noch nicht so gut arbeiten kann. schau dir an, wie sie mixen. platte auf den teller, nadel drauf und 10 sekunden später wird schon der übergang angesetzt. ich weiß ja nicht, wie du das mit dem axis2 oder cdj100 jemals hinbekommen willst? die teureren modelle bieten da schon bessere features, die dem arbeiten mit vinyl wesentlich näher kommen.
jo, das ist jetzt ne handligs-sache und persönlicher geschmack mit beigefügten beispielen "grosser" dj's...
ändert aber nichts dran, das ich keine 1400€ ausgeben muss, wenn ich mit cd mixen will. muss mich halt etwas an das neue gerät gewönen... klar ist kein axis net so geil zu bedienen wie ein tt. trotzdem bekommt man damit saubere mixe hin und kann eben andere tunes spielen
__________________
http://www.dubstepszene.de
http://myspace.com/kallegrabowski

R.I.P. skip-rewind
Baha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2005, 13:09   #25
Dreas
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Baha
jo, das ist jetzt ne handligs-sache und persönlicher geschmack mit beigefügten beispielen "grosser" dj's...
natürlich ist es geschmack. die "großen" djs habe ich angefügt, weil sie als beispiel sicherlich besser fungieren. ich kenne auch gute regionale djs, die so mixen, deren namen wären dir aber sicherlich nicht so geläufig gewesen.
ich erwarte von einem cd-player ein handling wie vom guten plattenspieler, weil alles andere in meinen augen ein rückschritt ist. für diesen billigschrott sind selbst 200 euro einfach zuviel. natürlich sind es 700euro für den cdj800 auch. genaz das habe ich in meinem ersten beitrag bemängelt.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2005, 14:16   #26
_sSteVcoSs_
Gold Head
 
Registriert seit: 27.10.2002
Ort: DA
Beiträge: 1.146
Zitat:
Zitat von Dreas
für diesen billigschrott sind selbst 200 euro einfach zuviel. natürlich sind es 700euro für den cdj800 auch. genaz das habe ich in meinem ersten beitrag bemängelt.
Bei dir steht das Handling sehr stark im Vordergrund. Für mich ist es halt wichtig, wie es klingt und wenn es ein DJ schafft, mit CD-Playern gut aufzulegen, warum nicht? Ein gutes Beispiel: Vor nem Jahr vll. hat Matrix in Mainz aufgelegt und er war der einzige, dessen Set wirklich durchweg gut klang, weil er nur mit CD-Playern aufgelegt hat und somit der einzige ohne Nadelrückkopplung war. Von mir aus kann ein DJ mit Traktor auflegen, solange das Set gut klingt ist das mir persönlich total egal. Aber man sollte natürlich auch nicht vernachlässigen, dass die Crowd unter nem "DJ" immer noch jemanden versteht, der mit Vinyl auflegt....wenn jemand 8€ für ne Party ausgibt, kann ichs schon verstehen, dass er jemanden erwartet, der seine Gage (und damit den Eintrittspreis) in Platten investiert. Aber das ist eher ein Imageproblem von CDs (wirkt irgendwie billiger, obwohl die Player, die in den guten Clubs stehen weit mehr kosten als 1210er) und imo weniger ein echter Qualitätsverlust.
__________________
"Auflegen ist Ficken und nicht Wichsen!"
_sSteVcoSs_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2005, 00:24   #27
Xsist
Metal Head
 
Benutzerbild von Xsist
 
Registriert seit: 27.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 478
man ich hab mal ein interview (code of the streets vol1) gesehen wo andy c erzählt hat das auch er manche tunes von cd spielt wenn er die nich als dub dabei hat...
Xsist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
21.05.05: Interference: NU:TONE (Hospital / UK) @ Apropo, Köln drakestar Das Party-Archiv 23 22.05.2005 22:27
Nu:Tone Live on Tilos Radio I-Witness DJ-Sets, Podcasts und live Mixes 4 09.04.2005 15:22
16.10.04: Interference: NU:TONE / LOGISTICS / COMMIX (Hospital) @ Apropo Köln drakestar Das Party-Archiv 97 21.10.2004 21:46
Ohm Resistance,Black Sun Empire,Typecell Interview @ www.dnbnation.com Typecell Sonstiges, offtopic... 12 02.07.2003 00:28
High Contrast Interview auf datababes.de Valerian Was geht in der Szene? 13 19.06.2003 00:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.