Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > Technik > DJing

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.02.2002, 12:07   #1
bass2dark
Metal Head
 
Registriert seit: 24.05.2001
Ort: frankfurt/berlin/HH
Beiträge: 299
Question Technics 1210 Modifikation?

ich habe irgendwo mal gelesen, dass man beim technics 1210er die bremse und den pitch "tunen" kann.
hat darüber jemand infos oder links im netz?

B2D
__________________
the bass too dark, dark, ...
bass2dark ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.02.2002, 12:27   #2
mechno
Gold Head
 
Registriert seit: 03.01.2002
Ort: mnml 4.0
Beiträge: 2.348
Yep, Du musst die Auflage-Fläche abheben:
Dort wirst Du, leider weiss ich nicht mehr genau wo, zwei kleine Schräubchen finden. Eine beschriftet mit Break und einer +/- Anzeige und eine mit Drive und einer +/- Anzeige. Dort kannst Du den Technics tunen.
ABER VORSICHT: Die Skala der Pitch Leiste wird immer ungenauer, je mehr Du den Plattenspieler tunest!
__________________
minimal music for digital lifeforms

-----------------------------------------------------------------------------

http://soundcloud.com/zero-exits
http://www.myspace.com/zero-exits
http://www.mechno.de
mechno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2002, 13:24   #3
phace
Platinum Head
 
Registriert seit: 30.10.2001
Ort: earth
Beiträge: 3.162
achte vor allem auch darauf , das beide gleich gepitcht sind, und ich würds echt nicht übertreiben. so wie p schon sagt, bei zu krass geht das handling bergab!
__________________
www.phace.eu
www.neosignal.de
phace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2002, 13:54   #4
kai@future-music
Administrator
 
Benutzerbild von kai@future-music
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 8.308
Lightbulb

Und bevor Du an den Schräubchen drehst, markiere mit Tippex oder so, wie die Dinger im original Zustand stehen.

Aus dem "Technics SL-1200Mk2/SL-1210Mk2 Turntables F.A.Q.":

Adjusting the pitch gain (i.e. more than +-8%)
Adjusting the braking
__________________
Future - www.future-music.net

Germany's online magazine for Drum'n'Bass, Jungle, Breakbeat
news, forum, events, DJ-mixes, history, merchandising,
interviews, features, charts, reviews & more ...
kai@future-music ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2004, 15:06   #5
the.fRont
Gold Head
 
Benutzerbild von the.fRont
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.453
Ich habe meine beiden Plattenspieler vor kurzem getuned.
Kann nur sagen, es lohnt sich. Aussagen, dass das Handling drunter leidet, kann
ich persönlich nicht bestätigen. Es braucht sicherlich ein wenig Zeit zur
Eingewöhnung, da ja der Pitchregler nach der Umstellung etwas empfindlicher
reagiert, aber da der Regler des 1210er ja von Natur aus schon extrem genau ist
kommt man mit diesem auch bei einem Pitchbereich > +/- 8% super zurecht.

Was wichtig ist, und wo ich mich nicht so ganz an die Abfolge aus der FAQ, die Kai
gepostet hat, gehalten habe ist, dass man nach dem Umstellen des Pitchbereichs
auch die Null neu angleichen muss. Diese Verschiebt sich nämlich erheblich
nachdem man den Pitch umgestellt hat. In der FAQ wird davon geschrieben, dass
man die Null vorher angleichen sollte aber ich habe sie erst danach neu eingestellt.
Um die Null wieder anzugleichen muss man übrigens den Boden des Plattenspielers
abschrauben. Der Drehwidrstand zum einstellen der Null sitzt beim Crossfader.

Ich kann für die Nullangleichung nur einen ungefähren Widerstandswert angeben,
da das von Plattenspieler zu Plattenspieler leicht verschieden ist. Wenn man den
Pitch so eingestellt hat, dass auf +/- 3% bereits +/- 6% laufen (kann man mittels
Strobo am An-/Ausschalter überprüfen) so liegt der Wiederstand für die
Nulleinstellung ca. bei 3,2kOhm. Zum einstellen der Null auf der Unterseite am
Pitchfader ein Prüfgerät zum Messen des Widerstandes an das Braune (5) und
Rote (6) Kabel halten und den Widerstand entsprechend einstellen. Vorher
sicherheitshalber den Pitchfader von der Platine abziehen, damit auch wirklich nur
der Widerstand gemessen wird, der eingestellt werden soll.

Um zu Kontrollieren, ob man exakt eine Null hat oder mehrere würde ich mich an
die FAQ halten. Habe ich auch gemacht und somit meine wieder ziemlich genau
angeglichen.

Alles in allem ist es ein weining Fummelarbeit, da man auch den Boden des
Plattenspielers öffnen muss um so an den Regler beim Pitchfader zu kommen (um
die Null anzugleichen).


*** Infos zum Zurückstellen in die Normaleinstellung +/- 8%
Wie Kai schon richtig sagte, kann man mit Edding/Tipp-Ex/Whatever die aktuelle
Position des Reglers markieren, falls man es wieder Rückgängig machen möchte.
Man kann sich auch an die Markierungen des Strobos (beim An-/Ausschalter)
orientieren oder ganz edel, wenn man einen Frequenzmesser hat, diesen an die
beiden Stifte (TP27 / GND) anlegen und den Pitch (unter dem Plattenteller) auf
262,08kHz +- 0,05kHz einstellen. Um die Null wieder korrekt einzustellen muss der
Drehwiderstand auf der Unterseite auf 2,7kOhm +- 0,1kOhm eingestellt werden.
__________________
CU und wech...
...and may the breaks be with you!

http://www.marlin-janus.de
http://www.myspace.com/djthefront
the.fRont ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2004, 00:30   #6
Beginner
Senior Head
 
Registriert seit: 24.11.2001
Ort: near D'dorf and Cologne Bitch
Beiträge: 204
Danke mein Freund, denn jetzt weiss ich endlich mal genau wie ich meine Turni's Tunen kann ohne ein dickes Problem zu haben
__________________
Junglist for Live
Es ist Krieg, keiner geht hin das Schlachtfeld bleibt leer und keiner gewinnt.
Es ist ne Party, alle gehn hin der Dancefloor ist voll und alle gewinnen
Beginner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2004, 11:22   #7
Rollins
Gold Head
 
Registriert seit: 12.12.2002
Ort: KA / IN
Beiträge: 1.464
der the.fRont hats drauf! was hast du gelernt?? ist ja schon technischer hintergrund da!
__________________
KRAUT-ROCKA!!

ich brauch keinen ruhm,
mir reicht der reichtum!
Rollins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2004, 15:12   #8
the.fRont
Gold Head
 
Benutzerbild von the.fRont
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.453
Ich bin Informatiker...aber ein wenig Wissen im Bereich Elektrotechnik blieb auch mir nicht erspart. Wenn's auch nicht viel Wissen ist, für solche Sachen reicht es aus.
Dann liest man sich vorher nochmal ein paar Seiten im Service-Manual des 1210ers durch und dann sollte das hinhauen.
__________________
CU und wech...
...and may the breaks be with you!

http://www.marlin-janus.de
http://www.myspace.com/djthefront
the.fRont ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewichtsjustierung bei Technics 1210 Sven Hartmüller DJing 22 19.08.2004 13:35
V: Technics 1210 MK 2 Flare 5 Suche, verkaufe, tausche 0 04.06.2004 14:22
KIKO / MAYHEM 1210 tour eu.nz.au - jan 04 phace Booking-Angebote 13 27.12.2003 18:23
Technics 1210 M5G ?? psy` DJing 16 03.07.2003 10:23
Technics 1210: Entfernen des "0-klicks" im pitcher kai@future-music DJing 17 08.11.2002 12:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.