Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > Sonstiges > Sonstiges, offtopic...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 16.03.2011, 17:30   #61
KasoR
Platinum Head
 
Benutzerbild von KasoR
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: Berlin F'hain
Beiträge: 3.168
Zitat:
Zitat von redraven Beitrag anzeigen
das hat ein freund von mir heute bei facebook gepostet:

http://www.swr.de/report/-/id=233454...b5l/index.html
Petition für eine Änderung der Kraftwerksnetzanschlussverordnung
Mitzeichnen ( http://j.mp/f7ZefA ) und Verbreiten. leider nurnoch heute
__________________
http://capital-steppaz.net - - http://silbarueckenbeatz.org


http://soundcloud.com/wizzla - - http://facebook.com/besserwizzla
KasoR ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.03.2011, 19:03   #62
Digga
Metal Head
 
Benutzerbild von Digga
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 480
Wenn Deutschland keinen Atomstrom produziert, kommt er halt aus dem Ausland !!
Das ist doch alles eine riesen große Verar***e, das die AKWs abzuschalten ...










Auf zum Atom!

__________________
------------------------------------------------------
Man muss nur die richtigen Knöpfe drücken ...
------------------------------------------------------

Geändert von Digga (16.03.2011 um 19:16 Uhr)
Digga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 22:40   #63
redraven
Senior Head
 
Benutzerbild von redraven
 
Registriert seit: 02.10.2008
Ort: Brüder Grimm Stadt
Beiträge: 234
Zitat:
Zitat von KasoR Beitrag anzeigen
Petition für eine Änderung der Kraftwerksnetzanschlussverordnung
Mitzeichnen ( http://j.mp/f7ZefA ) und Verbreiten. leider nurnoch heute
schade, jetzt ist es kurz nach halb elf und es ist nicht mal die hälfte der nötigen stimmen erreicht... wirklich schade!!!
redraven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 13:55   #64
skymanic
Gold Head
 
Benutzerbild von skymanic
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: fernab
Beiträge: 2.000
Zitat:
Zitat von redraven Beitrag anzeigen
schade, jetzt ist es kurz nach halb elf und es ist nicht mal die hälfte der nötigen stimmen erreicht... wirklich schade!!!
leider auch erst viel zu spät mitbekommen.


ansonsten bleibt nur zu sagen: beten kinners! beeetääään!.

http://www.ebaumsworld.com/video/watch/81374648/ ... "japan is a fantastic place to start." ...

reinschlagen!.
__________________
<<< ((( [|]\^!^/[|] ))) >>>
soundcloud.com/skymanic

ich hab kacka in mein bett gemacht also hab ichs auf den fernseher getan
skymanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 13:58   #65
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
fake bzw ein troll...aber mit der reaktion hat sie wohl nich gerechnet....google nach "tamtampamela" und du wirst aufgeklärt
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 14:01   #66
skymanic
Gold Head
 
Benutzerbild von skymanic
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: fernab
Beiträge: 2.000
__________________
<<< ((( [|]\^!^/[|] ))) >>>
soundcloud.com/skymanic

ich hab kacka in mein bett gemacht also hab ichs auf den fernseher getan
skymanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 15:40   #67
skymanic
Gold Head
 
Benutzerbild von skymanic
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: fernab
Beiträge: 2.000
http://www.campact.de/atom2/sn11/signer
__________________
<<< ((( [|]\^!^/[|] ))) >>>
soundcloud.com/skymanic

ich hab kacka in mein bett gemacht also hab ichs auf den fernseher getan
skymanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 16:15   #68
KasoR
Platinum Head
 
Benutzerbild von KasoR
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: Berlin F'hain
Beiträge: 3.168
Zitat:
Zitat von redraven Beitrag anzeigen
schade, jetzt ist es kurz nach halb elf und es ist nicht mal die hälfte der nötigen stimmen erreicht... wirklich schade!!!
ja leider, hab davon auch viel zu spät erfahren. da ist bei der öffentlichkeitsarbeit was gründlich schief gelaufen.
aber gestern haben über 5000 Bundesbürger unterzeichnet, evtl kann man ja nochmal nen zweiten versuch starten. momentan ist das öffentliche interesse für solche dinge ja da und dann sollten die 50000unterzeichner in drei wochen machbar sein, damit es zu einer öffentlicher Ausschusssitzung kommt.
__________________
http://capital-steppaz.net - - http://silbarueckenbeatz.org


http://soundcloud.com/wizzla - - http://facebook.com/besserwizzla
KasoR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 16:49   #69
Hendriks
Hardcore Head
 
Benutzerbild von Hendriks
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: calgary, wilder westen
Beiträge: 9.761
Ganz im Ernst, das wird ueberhaupt nichts. Nicht weil die Stimmen fehlen, sondern weil dann eine moegliche Umsetzung des Ausstiegs verhindert wird mit irgendwelchen Buergerinitiativen und sonstigem Geweine.
Wenn ich das verlogene Pack schon sehe, bei meinen Eltern in der Lokalzeitung grinsen die ganzen Spacken jetzt mit ihren "Atomkraft Nein Danke" Bettlaken in die Kamera um allen ihr Umweltbewusstsein mitzuteilen. 50% der Leute die da Mahnwache halten sind unter anderem die Gruender und Sprecher von Buergerinitiativen die gegen Windraeder, Stromleitungen und Biogasanlagen in den Doerfern klagen. Argumente gegen die Windraeder sind dabei uebrigens Immobilienwertverlust und die "verschandelte" Aussicht.

Genauso verhaelt es sich mit den Buergerinitiativen gegen den Ausbau der Leitungen von Nord nach Sued, da koennte man die Windenergie besser verteilen um die Abhaengigkeit vom Atomstrom zu verringern, finden auch alle ganz toll, aber auch nur so lange die Leitung bitte nicht in der Naehe des eigenen Ortes verlegt wird. Denn dann ist Atomstrom doch irgendwie besser, schliesslich stellt keiner einen neuen Meiler auf im Garten.
__________________
The overall situation is not satisfying!
Hendriks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 17:08   #70
massline
Metal Head
 
Benutzerbild von massline
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 492
Zitat:
Zitat von Hendriks Beitrag anzeigen
Ganz im Ernst, das wird ueberhaupt nichts. Nicht weil die Stimmen fehlen, sondern weil dann eine moegliche Umsetzung des Ausstiegs verhindert wird mit irgendwelchen Buergerinitiativen und sonstigem Geweine.
Wenn ich das verlogene Pack schon sehe, bei meinen Eltern in der Lokalzeitung grinsen die ganzen Spacken jetzt mit ihren "Atomkraft Nein Danke" Bettlaken in die Kamera um allen ihr Umweltbewusstsein mitzuteilen. 50% der Leute die da Mahnwache halten sind unter anderem die Gruender und Sprecher von Buergerinitiativen die gegen Windraeder, Stromleitungen und Biogasanlagen in den Doerfern klagen. Argumente gegen die Windraeder sind dabei uebrigens Immobilienwertverlust und die "verschandelte" Aussicht.

Genauso verhaelt es sich mit den Buergerinitiativen gegen den Ausbau der Leitungen von Nord nach Sued, da koennte man die Windenergie besser verteilen um die Abhaengigkeit vom Atomstrom zu verringern, finden auch alle ganz toll, aber auch nur so lange die Leitung bitte nicht in der Naehe des eigenen Ortes verlegt wird. Denn dann ist Atomstrom doch irgendwie besser, schliesslich stellt keiner einen neuen Meiler auf im Garten.
Wie Recht du hast!

Dabei kann ich das alles nicht verstehen... Die Überlandleitungen z.B. sind ganicht so schlimm:
An den Anblick gewöhnt man sich, im täglichen Leben stören sie nicht, und nebenbei sind die Dinger der beste Blitzableiter den man haben kann

Problematischer finde ich da schon die Auswirkungen von Offshore-Windparks auf die Tiere im Meer - aber mir sind ein paar verirrte Waale (so asozial das klingen mag) immernoch lieber als ein verstrahltes Gebiet von 120km² - auch wenn sich dieses gut als Naturschutzgebiet macht (vgl. Ansiedlung von Przewalski-Pferden um Prypiat/Tschernobyl)
__________________
never underestimate the power of stupid people in large groups
massline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 17:10   #71
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
ey ihr zwei das is aber ne reine mutmassung...ich pers glaub eher das der typische "verhinderer" solcher dinger ins schema des spiessigen cdu wählers passt und nicht die grüne jacke trägt...is genauso ne muutmassung btw
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 17:11   #72
Dischdl
Platinum Head
 
Registriert seit: 14.11.2001
Ort: KA
Beiträge: 2.858
Zitat:
Zitat von Hendriks Beitrag anzeigen
Argumente gegen die Windraeder sind dabei uebrigens Immobilienwertverlust und die "verschandelte" Aussicht.
.
+ vögel, die da reinfliegen könnten.
sobald die persönlichen interessen davon betroffen sind hört es bei einigen ganz schnell auf mit der grünen gesinnung.
einen tod muss man eben doch sterben.
Dischdl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 17:23   #73
Hendriks
Hardcore Head
 
Benutzerbild von Hendriks
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: calgary, wilder westen
Beiträge: 9.761
Wie gesagt, einen Grossteil der Leute von den Mahnwachen dort kenne ich persoenlich. Das sind alles so Naturromantiker die aufs Land ziehen und dann Nachbar und Landwirte mit Klagen ueberziehen weil es nach Kuh- oder Pferdemist stinkt...ob das die letzten 20 Jahre schon so war ist egal, ob das zum Landleben gehoert auch, egal.

@Dischdl: Das Argument zieht da nicht, da keine Flugrouten dran vorbeifuehren. Ist ja nicht so, dass die da nicht jeden Sonntag rumrennen und nach toten Voegeln oder Federn suchen
__________________
The overall situation is not satisfying!
Hendriks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 17:33   #74
Dischdl
Platinum Head
 
Registriert seit: 14.11.2001
Ort: KA
Beiträge: 2.858
jo war auch eher allgemein als argument gegen windräder gemeint (weiß ja auch gar nicht, in welchem gebiet deine eltern wohnen).
jedenfalls gabs hier unten im schwarzwald vor ein paar jahren mal n fall, wo sich der nabu und sogar auch einige grüne erfolgreich gegen nen windpark gewehrt haben, eben mit diesem argument.
Dischdl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 17:34   #75
Steppsen
Forum Freak
 
Benutzerbild von Steppsen
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Saar-G-Beat / NK-Town
Beiträge: 17.572
bringt aber eben auch nix dieses "guck jetzt die linken an" und "guck dir die rechten an" das jetzt vorherrscht...ein bisschen kommt auch das der lobby gelegen denn man wird sich wieder mehr zerfleischen als sich auf das wichtige zu konzentrieren
__________________
[Printwerbung is out]
Steppsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 17:46   #76
Hendriks
Hardcore Head
 
Benutzerbild von Hendriks
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: calgary, wilder westen
Beiträge: 9.761
Zitat:
Zitat von Dischdl Beitrag anzeigen
jo war auch eher allgemein als argument gegen windräder gemeint (weiß ja auch gar nicht, in welchem gebiet deine eltern wohnen).
Niedersachsen

Zitat:
Zitat von Dischdl Beitrag anzeigen
jedenfalls gabs hier unten im schwarzwald vor ein paar jahren mal n fall, wo sich der nabu und sogar auch einige grüne erfolgreich gegen nen windpark gewehrt haben, eben mit diesem argument.
Ich finde das Argument auch nachvollziehbar und richtig. Nur sollte man als Gegner auch seine Hausaufgaben machen und mit Argumenten kommen. Das viele Windraeder ganze Schwaerme zerhaeckseln ist Fakt, aber wenn keine Zugvoegel Routen in der Naehe der bestehenden und geplanten Anlagen haben, ist das Argumente in etwa so schluessig wie eine Warnung von Grizzlies zwischen Bremen und Hamburg
__________________
The overall situation is not satisfying!
Hendriks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 21:16   #77
afresh
Gold Head
 
Benutzerbild von afresh
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: west harbour ffm
Beiträge: 1.457
herr lehrer, ich weiß auch was....

...hab gestern mal im rahmen meiner ausbildung zum meister mit halbwegs aktuellen daten ne photovoltaik anlage komplett durchkalkuliert...des problem an der ganzen altenativen energiengeschichte is einfach , und das hat sich hier zb sehr schön gezeigt, das die kosten dem nutzen in keinster weise gleichgestellt sind...

bei nem ertag von 5000kWh/jahr+ brauchst du mindestens 70-100 module (und diese menge braucht ein 4personen-haushalt im jahr locker). dafür braucht man erstmal geld und platz...des heißt im klartext der wirkungsgrad der anlagen ist so scheiße das es nicht wirklich sinn macht auf so eine weise dezentral energie für die allgemeinheit zu produzieren. sowas können sich zum teil nur leute mit dickem geldbeutel leisten, sodas das eigentlich erstmal nur für unternehmen interessant is, die dann auch erstmal nur ein teil ihres eigenen energiebedarfs decken und eh kaum was ins netz einspeisen....
denn wenn die strompreise steigen, bekommen diese leute weiterhin ihren festgesetzten preis! von daher ein weiteres minus im konzept, was die allgemeinheit über den normalen kilowattpreis wiederum mitfinanzieren muss....

den anderen guten konzepten, wie wasserkraft energie aus norwegen z.b., werden leider durch staatliche repressionen leider so viele steine in den weg gelegt, oder sie sind halt vollig sinnfrei, wie windräder in nem luftkurort odern wasserkraftwerk in der wüste, das man sich net wundern braucht das man da insgesamt noch nicht weiter ist...


so leid mir das tut, aber dieses ereignis ist wahrscheinlich der beste startschuss zum umdenken den man sich vorstellen kann, da raffgiereige unternehmen es nun schwieriger haben werden an den aufgeweckten und verärgerten menschen, weltweit, vorbeizukommen und ihre interessen gewinnbringend an den mann zu bringen...


warten wirs mal ab....

__________________
....das der sich net vor seinem eigenen ersprochenem ekelt.....


myspace.com/nachtbeben
facebook | nachtbeben
soundcloud.com/afresh_sound
afresh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 21:27   #78
Hendriks
Hardcore Head
 
Benutzerbild von Hendriks
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: calgary, wilder westen
Beiträge: 9.761
Das Solaranlagen einen beschissenen Wirkungsgrad haben ist bekannt, andere Erzeuger haben aber bessere. Ist wie beim Saufen, die Gesamtmischung macht's
__________________
The overall situation is not satisfying!

Geändert von Hendriks (17.03.2011 um 21:30 Uhr)
Hendriks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 21:41   #79
redraven
Senior Head
 
Benutzerbild von redraven
 
Registriert seit: 02.10.2008
Ort: Brüder Grimm Stadt
Beiträge: 234
Zitat:
Zitat von massline Beitrag anzeigen

Problematischer finde ich da schon die Auswirkungen von Offshore-Windparks auf die Tiere im Meer - aber mir sind ein paar verirrte Waale (so asozial das klingen mag) immernoch lieber als ein verstrahltes Gebiet von 120km² - auch wenn sich dieses gut als Naturschutzgebiet macht (vgl. Ansiedlung von Przewalski-Pferden um Prypiat/Tschernobyl)
hört sich echt bitter an, aber da stimme ich dir zu... lieber verwirrte, als verstrahlte wahle... die leben noch kürzer...

Zitat:
Zitat von KasoR Beitrag anzeigen
ja leider, hab davon auch viel zu spät erfahren. da ist bei der öffentlichkeitsarbeit was gründlich schief gelaufen.
aber gestern haben über 5000 Bundesbürger unterzeichnet, evtl kann man ja nochmal nen zweiten versuch starten. momentan ist das öffentliche interesse für solche dinge ja da und dann sollten die 50000unterzeichner in drei wochen machbar sein, damit es zu einer öffentlicher Ausschusssitzung kommt.
bei facebook geht da schon echt viel! man hätte es einfach nur früher erfahren müssen!
aber die gruppe ist echt rasant gewachsen!

http://www.facebook.com/#!/GegenAtomkraft

Zitat:
Zitat von afresh Beitrag anzeigen
herr lehrer, ich weiß auch was....

...hab gestern mal im rahmen meiner ausbildung zum meister mit halbwegs aktuellen daten ne photovoltaik anlage komplett durchkalkuliert...des problem an der ganzen altenativen energiengeschichte is einfach , und das hat sich hier zb sehr schön gezeigt, das die kosten dem nutzen in keinster weise gleichgestellt sind...

ok, mag ja sein, aber wie erklärst du dir dann das phänomen, dass einige alt eingesessene herren im main-kinzig-kreis (ok, damals gab es noch eine fette zulage vom staat) sich solarzellen auf das dach haben montieren lassen und ihren kompletten energiebedarf (jeweils einfamilienhäuser) damit decken und sogar strom an die stadtwerke verkaufen?!
redraven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 21:45   #80
Hendriks
Hardcore Head
 
Benutzerbild von Hendriks
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: calgary, wilder westen
Beiträge: 9.761
Zitat:
Zitat von redraven Beitrag anzeigen
Ernstgemeinte Frage, was sollen diese Facebookgruppen bringen? Mir platzt echt der Arsch bei den ganzen Gruppeneinladungen zu "Click hier gegen Tsunamis", "Join us against earthquakes" und dem ganzen Schrott. Was soll denn mit dem geclicke bewegt werden.


Zitat:
Zitat von redraven Beitrag anzeigen
ok, mag ja sein, aber wie erklärst du dir dann das phänomen, dass einige alt eingesessene herren im main-kinzig-kreis (ok, damals gab es noch eine fette zulage vom staat) sich solarzellen auf das dach haben montieren lassen und ihren kompletten energiebedarf (jeweils einfamilienhäuser) damit decken und sogar strom an die stadtwerke verkaufen?!
Weil es fuer die Solarbefplasterung dicke Subventionen gibt, einen festgesetzten und garantierten Einkaufspreis der lokalen Stromversorger noch dazu.
Kannste dann noch alles abschreiben. Trotzdem sind die Dinger im Vergleich zu Windenergie oder Biomassekraftwerken bedeutend schlechter was den Wirkungsgrad angeht.
__________________
The overall situation is not satisfying!
Hendriks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 22:24   #81
D.E.E.N
Hardcore Head
 
Benutzerbild von D.E.E.N
 
Registriert seit: 20.11.2001
Beiträge: 8.147
Zitat:
Zitat von Hendriks Beitrag anzeigen
Ernstgemeinte Frage, was sollen diese Facebookgruppen bringen? Mir platzt echt der Arsch bei den ganzen Gruppeneinladungen zu "Click hier gegen Tsunamis", "Join us against earthquakes" und dem ganzen Schrott. Was soll denn mit dem geclicke bewegt werden.
Jap. Das geht enorm auf den Sack. Scheint halt eben grad hipp zu sein einen auf Pseudo Aktivist zu machen. Is doch jedesmal dasselbe.
Wenn morgen nen ICE entgleist springen alle auf und schreien das der ICE ja eh immer viel zu schnell gefahren sei.

Der Abschuss heute: Einladung den St.PD zu feiern um mit Anti Atom Aufklebern bestückt ein Zeichen zu setzen. Is klar. Hauptsache unter Vorwand die Lampen ausschießen.
Diese ganze Pseudo FB Klitsche is doch ein einziger Witz.


Zufällig jmd. den Brennpunkt gesehen? Dieser R.Yogeswhar, war ja ziemlich entspannt angesichts der Lage ... irgendwie, naja
D.E.E.N ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 22:29   #82
skymanic
Gold Head
 
Benutzerbild von skymanic
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: fernab
Beiträge: 2.000
Heutige Bundestagsdebatte / Sigmar Gabriel (komplette Rede)

bin kein fan der spd aber die süffige Ferkel-Rede kann man sich mal wieder sparen / ätzend.
__________________
<<< ((( [|]\^!^/[|] ))) >>>
soundcloud.com/skymanic

ich hab kacka in mein bett gemacht also hab ichs auf den fernseher getan
skymanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 22:40   #83
Hendriks
Hardcore Head
 
Benutzerbild von Hendriks
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: calgary, wilder westen
Beiträge: 9.761
Zitat:
Zitat von D.E.E.N Beitrag anzeigen
Der Abschuss heute: Einladung den St.PD zu feiern um mit Anti Atom Aufklebern bestückt ein Zeichen zu setzen. Is klar. Hauptsache unter Vorwand die Lampen ausschießen.
Wegen dem gruenen Bier?
Das ist das schoene an Kanada, hier gibt es immer Charitybums, saufen gegen Brustkrebs, saufen gegen Laeukaemie, saufen fuer Tiere/Babys/Umwelt. Die ganzen Einnahmen werden gespendet, je mehr man zecht, um so mehr spendet man. Ganz ohne AKW-Terror.
__________________
The overall situation is not satisfying!
Hendriks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 22:50   #84
C-Wee
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von D.E.E.N Beitrag anzeigen
Zufällig jmd. den Brennpunkt gesehen? Dieser R.Yogeswhar, war ja ziemlich entspannt angesichts der Lage ... irgendwie, naja
Was soll er auch sonst machen? Schreiend im Studio rumrennen? Betroffen kucken? Ist immerhin ausgebildeter Kernphysiker (Qualle: http://www.yogeshwar.de/15.0.html ).
  Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 23:06   #85
Hendriks
Hardcore Head
 
Benutzerbild von Hendriks
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: calgary, wilder westen
Beiträge: 9.761
Zum Beispiel. Auf DW TV und den nordamerikanischen Sendern gucken sie immer so als waeren alle schon verstrahlt...weltweit.
__________________
The overall situation is not satisfying!
Hendriks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 23:08   #86
C-Wee
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Hendriks Beitrag anzeigen
Zum Beispiel. Auf DW TV und den nordamerikanischen Sendern gucken sie immer so als waeren alle schon verstrahlt...weltweit.
Ach Gott, der gemeine Brennpunkt-Moderator macht das auch. Die Apokalyse naht!

Geändert von C-Wee (17.03.2011 um 23:12 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 07:32   #87
D.E.E.N
Hardcore Head
 
Benutzerbild von D.E.E.N
 
Registriert seit: 20.11.2001
Beiträge: 8.147
Zitat:
Zitat von C-Wee Beitrag anzeigen
Was soll er auch sonst machen? Schreiend im Studio rumrennen? Betroffen kucken? Ist immerhin ausgebildeter Kernphysiker (Qualle: http://www.yogeshwar.de/15.0.html ).

Zumindest nicht ganz so teilnahmslos und emotionslos brabbeln.
Obwohl so ein bißchen Abgeklärtheit vllt. auch ganz gut ist...

btw. bei Kopfball fand ich Ihn immer knorke ^^

Geändert von D.E.E.N (18.03.2011 um 07:55 Uhr)
D.E.E.N ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 10:36   #88
massline
Metal Head
 
Benutzerbild von massline
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 492
Zitat:
Zitat von redraven Beitrag anzeigen
ok, mag ja sein, aber wie erklärst du dir dann das phänomen, dass einige alt eingesessene herren im main-kinzig-kreis (ok, damals gab es noch eine fette zulage vom staat) sich solarzellen auf das dach haben montieren lassen und ihren kompletten energiebedarf (jeweils einfamilienhäuser) damit decken und sogar strom an die stadtwerke verkaufen?!
Da ich zufällig aus dem MKK komme und einige Leute kenne die diese Anlagen auf den Dächern haben, kann ich dir aus sicherer Quelle sagen dass sich das ganze selbst mit staatlichen Subventionen im prinzip nicht/kaum rechnet.

Sogar inkl. der Verkäufe überflüssiger Strommengen an die Netzbetreiber rechnet sich so eine private Anlage nach ca 10 Jahren - Und dann kann man schon wieder Anfangen die nächste Anlage aufs Dach zu bauen.
Auch sind die Anlagen vor allem im privaten Bereich nicht risikolos, wie ich in einem Gespräch mit mitgliedern der Feuerwehr erfahren habe:
Ein Brand bei Sonnenschein kann dich schonmal das ganze Haus kosten, da die Feuerwehr große Probleme damit hat im Betrieb befindliche Photovoltaik-Anlagen mit Wasser zu bespritzen - selbst eine von außen zugängliche Möglichkeit diese Anlagen vom Netz zu trennen bringt nicht viel wenn die Zellen aufgrund von akuter UV-Betrahlung noch Strom erzeugen.
__________________
never underestimate the power of stupid people in large groups
massline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 11:28   #89
Mic1902
Metal Head
 
Benutzerbild von Mic1902
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Jena
Beiträge: 410
Zitat:
Zitat von D.E.E.N Beitrag anzeigen

Zumindest nicht ganz so teilnahmslos und emotionslos brabbeln.
http://www.visdp.de/magazin/cool-bleiben/

Der Rangar und die Nachrichten auf´m Kika waren die Einzigen, die mir die Sache mit der Kernschmelze so erklärt haben, dass auch ich es verstanden habe. Mal ehrlich, wenn man nicht grade Physik studiert hat...wer weiß denn überhaupt was da passiert? Ich hab Physik in der neunten Klasse nach dieser komischen Wurfparabelgeschichte abgewählt, mein physikalisches Wissen tendiert quasi gen Null...

Alles sprach immer nur von Kernschmelze, Brennstäben, Kühlung, Reaktor, Atomspaltung. Ich wusste zwar, das ist nicht gut, aber wie das eigentlich funktioniert...keine Ahnung. Mich deucht, auch den Politikgesichtern, die sich jetzt als die Experten schlechthin ausgeben, geht es so.

Übrigens, die Politik zeigt sich mal wieder von ihrer furchtbarsten Seite. Die Union hat´s verbockt, keine Frage. Aber die Selbstgefälligkeit der Opposition in Form von SPD und Grünen (so in etwa: "Wir hatten ja schon immer recht") stinkt fast noch mehr zum Himmel. Der eine von den Linken hat dazu sinngemäß gesagt: "Wie viel Substanz hatte denn das Papier zum Atomausstieg, wenn es so problemlos gekippt werden konnte?" Nun halte ich nicht viel von den Linken, aber das waren wahre Worte. Und gab es denn eigentlich einen vernünftigen Plan für die Zeit nach dem Atomausstieg, der auch so funktioniert hätte?

Und nun: die Merkel hat hier mitgelesen und sagt im Bundestag: "Denken Sie nen Schritt weiter. Schalten wir alles ab, brauchen wir neue Quellen. Aber es wird protestiert gegen Windanlagen und so. Wie stellen sie sich das vor, dieses Problem zu lösen?" und erntet dafür Hohn und Spott von den politischen Gegnern. Aber eine Antwort gab es darauf nicht. Hauptsache die Opposition kann sich grade von der Welle der Anti-Atomkraftbewegung tragen lassen. Selbst bei so einem Thema hört dieses parteipolitische Geschacher nicht auf. Schlimm.

Denn es stimmt schon. Gewinnt man z.B. viel Energie durch Windparks in der Nordsee, muss diese trotzdem irgendwie nach Süden transportiert werden. Das heißt: Überlandleitungen. 800 km lang von Nord nach Süd, quer durchs Land, durch Wälder, Wiesen und Auen. Aber das wird doch nix. Mitten durch die Natur? Da wird es Proteste geben ohne Ende.

Und zur Kohle. Wenn ich richtig informiert bin: bald alle. Und dann? Außerdem CO2. Wo ist denn da der Umweltschutz? Langt denn die Kohle noch so lange, bis genügend andere Energiequellen zur Verfügung stehen, wo sich der Strom/Energieverbrauch doch permanent erhöht (schon klar, momentan geht´s, aber in Zukunft wenn der fossile Brennstoff aufgebraucht ist?). Ich seh´s schon kommen...alle AKW´s werden abgeschalten, wir kommen aber trotzdem nicht nach mit dem Bau neuer Anlagen und in 30 Jahren wird so ein altes Ding wieder angeschalten.

Btw: Tsunami, Erdbeben und die Zerstörung...irgendwie voll in Vergessenheit geraten. Warum eigentlich? Bekommen die Menschen die übliche Hilfe, wie sie nach Katastrophen normalerweise anläuft? Denkt da noch jemand dran? Oder passiert da grad gar nix, wegen dem Atommeiler, auch wenn das zerstörte Gebiet durch die Naturkatastrophe um ein vielfaches größer ist? Ich weiß es wirklich nicht, die Medien sprechen immer nur von Fukushima.
__________________
"Auf alten Fotos sieht man immer jünger aus." Dittsche

"The Sauce is the Boss!"
Mic1902 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 12:28   #90
C-Wee
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von D.E.E.N Beitrag anzeigen

Zumindest nicht ganz so teilnahmslos und emotionslos brabbeln.
Obwohl so ein bißchen Abgeklärtheit vllt. auch ganz gut ist...

Nüchterne, sachliche Info ist mir alle mal lieber als ein über alle Maße betroffener Moderator, der zum gefühlt 50. Mal die selbe weinende japanische Mutti am Telefon anmenschelt.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
07.02.08: DJ KRUSH (Japan) @ Rote Sonne, München public Das Party-Archiv 2 07.02.2008 11:51
Japan - Unterbesetzt LushWoods Was geht in der Szene? 31 18.03.2006 19:17
CineAsia Filmfestival 10.-12.12.04 AlexJungle Sonstiges, offtopic... 8 06.12.2005 22:09
02.04.05: FUEL - JAPAN CONNECTION @ Robert Johnson, Offenbach glacius Das Party-Archiv 41 06.04.2005 15:36
01.05.03: Pentagon (Tokyo, Japan) @ Broken Beatz Club, Köln J-CUT Das Party-Archiv 1 29.04.2003 15:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.