Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > Sonstiges > Sonstiges, offtopic...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 16.04.2002, 15:12   #1
Skaghoe
Junior Head
 
Registriert seit: 08.12.2001
Ort: Vienna
Beiträge: 95
Question Musik: Flucht aus der Realität?

Habe heute einen Vortrag über Medienpsychologie gehört der unter anderem ein Thema der Musik gewidmet hat. Ich möchte einen Absatz herausnehmen der mich überhaupt zu diesem Thread veranlasst hat.

"So können Lautstärke, Text und Musikvideo den Teenager beeinflussen. Er kapselt sich teilweise von der tatsächlichen realen Welt ab, um den Problemen in Schule, Familie und Partnerschaft zu entfliehen"

Also meiner Meinung nach trifft das nicht wirklich zu. Ich beschäftige mich jeden Tag mit Musik und ich kann keinesfalls sagen dass ich ein sehr introvertierter Mensch bin und mich durch diese der Realität entziehe! Ich kenne auch niemanden der seine Probleme wegschiebt in dem er Musik hört. Wie seht ihr das?
Skaghoe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.04.2002, 15:19   #2
JVXP
Hardcore Head
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: 科隆
Beiträge: 9.288
Das ist wirklich so.. beim Musik hören wird so eine unglaublich Menge an Endorophinen freigesetzt, da kannst Du Dir die Birne wegrauchen oder Pillenwerfen und die sind immer noch schwächer dagegen !!!

Wenn ich Musik höre, dann ist das das geilste was es gibt und eben durch die Endorphine oder auch manchmal Adrenalin macht mich auf jeden Fall extrem süchtig... Deshalb muß ich auch die ganez zeit diese komsiche Musik hören !!!!

Ich merk das schon, wenn ich mal einen Tag lang keine Musik mehr geört habe, dass ich langsam auf Entzug bin und ganz hibbelisch werde !!!!!

Deshalb nehm ich auch keine Drogen, weil ich genau weiß, dass ich nie wieder davon loskomme und ich keine Knotrolle hab !!!


Introvertiert war ich auch vorher schon!!!

Thomas
__________________
"Ich distanzier mich von allem, was JVXP jemals geschrieben hat. :)"
JVXP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 15:20   #3
say
Gold Head
 
Registriert seit: 14.01.2002
Ort: bodensee, münchen
Beiträge: 1.268
ich glaub auch nicht dass ich durch musik den bezug zur realität verliere. klar wenn ich vom arbeiten nach hause komm oder nachm lernen muss ich meinen anlage einmal voll aufdrehen um mich abzureagieren...

aber vielleicht gibts ja schon so leute die damit ihre probleme wegschieben...die sich um ihre musik ihre eigene welt aufgebeaut haben...
__________________
°
say ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 15:20   #4
Queen v
Senior Head
 
Registriert seit: 16.01.2002
Beiträge: 146
Ich finde es ist auf jedenfall in gewisser weise eine flucht aus der realität.wenn ich musik höre tauche ich in eine andere welt!Zu sehn ist das alleine daran,dass wenn ich aus der schule komme mich total abgeturnt ins auto setze und musik anmache,ein strahlen über mein gesicht kommt und ich den ganzen anderen scheiss einfach vergesse.Wobei ich natürlich nicht bestreiten möchte das musik zum nachdenken und einfach zum geniessen anregt.Musik ist einfach eine lebensphilosophie die jeder anders auslebt! MUSIK RULES !!!
Queen v ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 15:21   #5
JVXP
Hardcore Head
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: 科隆
Beiträge: 9.288
????

Ach hab was vergessen: Ist es nciht so, dass viele berühmte Musiker am Ende ihre Karriere (und meisten ihres Lebens) verrückt geworden sind ???? (Beethoven oder so ????)

Thomas
__________________
"Ich distanzier mich von allem, was JVXP jemals geschrieben hat. :)"
JVXP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 15:30   #6
jastone
Gold Head
 
Benutzerbild von jastone
 
Registriert seit: 08.08.2001
Ort: RNK *O_o*
Beiträge: 2.317
Ohne Musik könnte ich nicht leben...

Also Musik ist bei mir ein fester Bestandteil meines Tagesablauf. Ich werde morgens von Musik geweckt, höre sie wenn ich wieder daheim bin und höre Musik wenn ich ins Bett gehe.
Es ist einfach so, dass Musik die verschiedensten Emotionen in mir frei setzt. Ich kann mich dabei richtig schön entspannen, abreagieren und gehen lassen. Ich würde nicht sagen, dass ich in die Musik flüchte, jedoch ist Musik für mich so wichig wie Essen, Atmen und Liebe.
__________________
Der Trieb ist alles, Keuschheit die "unnatürlichste aller sexuellen Perversionen".
jastone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 15:38   #7
roctor
Metal Head
 
Registriert seit: 27.04.2001
Ort: Wuppertal
Beiträge: 396
Wenn ich mich im Rausch der Musik befinde, entferne ich mich von allem Rationalem, gebe mich meiner Gefühlswelt vollkommen hin. Deshalb agiere ich nicht mehr in der Realität, wenn ich berauscht vom Rhythmus den Kopf nicke und die Augen schließe. Musik kann man nur jenseits der Realität richtig(!) genießen. So ist es vielleicht schon eine Flucht, aber auch eine Hingabe zu etwas anderem, sorglosen, fern der Zucht und auf zügellose Art und Weise!
__________________
What doez this world make with me...I'm just staring...

"Du siehst so aus wie die Tiere, die wir früher zuhause hatten!"

http://www.producer-network.de
roctor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 15:47   #8
Skaghoe
Junior Head
 
Registriert seit: 08.12.2001
Ort: Vienna
Beiträge: 95
Sicher strahle ich auch über das ganze Gesicht wenn ich nachhause komme oder mich ins Auto setzte und wieder Musik hören kann aber ich benutze sie nicht um meinen Problemen aus dem Weg zu gehen. Eigentlich hilft sie mir sogar sehr gut bei diversen Problemen. Ich lerne zB nur mit Musik. Ich streite auch nicht ab das ich mir eine eigene Welt aufbaue aber ich habe immer noch Bezug zur Realität.

@marc@drumbase.de: Musik ist auch für mich, wie du sagst ein, essentieller Teil des Lebens aber sicher nicht ein art Ausrede um mein restliches Leben, falls es eins gibt , links liegen zu lassen
Skaghoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 15:48   #9
insecticide
Platinum Head
 
Registriert seit: 17.12.2001
Ort: Duisburg
Beiträge: 2.886
denke ich auch, was JVXP sagt, keine Droge der Welt kann dich so wegballern wie geile Musik...
Und ich kenne das auch, nach der Schule, scheisstag, man setzt sich ins Auto, laut D&B an, und ein strahlen kommt übers gesicht und der fuss wird schwerer... .
Auf jeden Fall fällt mir auf, dass ich wenn ich D&B beim autofahren höre ich immer schneller fahre, als wenn ich z.B. hiphop höre .
Ich denke in Gewisser Hinsicht is Musik auf jeden Fall Flucht aus der Realität aber dass finde ich auch geil so. Sonst würde ich bestimmt keine Musik hören, aber ich denke vieles kann Flucht aus der Realität sein, und dass, was einem wichtig ist, ist die eigene Realität.
Ich denke z.B. ein Angler oder Bergsteiger flüchtet sich genauso in seine eigene Welt / Realität, wie jemand der auf Parties abfährt...
insecticide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 15:57   #10
jastone
Gold Head
 
Benutzerbild von jastone
 
Registriert seit: 08.08.2001
Ort: RNK *O_o*
Beiträge: 2.317
Zitat:
Original geschrieben von Skaghoe
aber ich benutze sie nicht um meinen Problemen aus dem Weg zu gehen. Eigentlich hilft sie mir sogar sehr gut bei diversen Problemen. Ich lerne zB nur mit Musik.

@marc@drumbase.de: Musik ist auch für mich, wie du sagst ein, essentieller Teil des Lebens aber sicher nicht ein art Ausrede um mein restliches Leben, falls es eins gibt , links liegen zu lassen
So ist es bei mir auch! Man muss sich mit seinen Problemen auseinandersetzen und Musik hilft mir oft dabei! IMO bestimmst nur DU dein leben!
__________________
Der Trieb ist alles, Keuschheit die "unnatürlichste aller sexuellen Perversionen".
jastone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 16:02   #11
JVXP
Hardcore Head
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: 科隆
Beiträge: 9.288
Jeder braucht eine Droge !!!

Und Musik ist das leagalste und noch einiger maßen unschädlichste was man kriegen kann !!! (schädlich ist es nur für die Ohren ->Tinnitus !!! Leider, aber man muß es ja nicht ständig laut hören um einen Kick zu kriegen !!!)

Thomas

P.S: Dehalb reagieren auch manche Menschen so allergisch auf Garage !!!! ;o] *kratzkratz*
__________________
"Ich distanzier mich von allem, was JVXP jemals geschrieben hat. :)"
JVXP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 16:10   #12
Skaghoe
Junior Head
 
Registriert seit: 08.12.2001
Ort: Vienna
Beiträge: 95
Da muss ich ja gleich noch was loswerden

Für mich ist Musik nicht nur eine Droge sondern dient auch dem Zweck der Kommunikation!!! Hab schon so viele Leute kennengelernt duch Feste und gleichen Musikgeschmack. Siehe dieses Forum. Jetzt sinds schon über 600 User die auf diesem Forum posten und miteinander kommunizieren. Einfach toll
Skaghoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 16:12   #13
jastone
Gold Head
 
Benutzerbild von jastone
 
Registriert seit: 08.08.2001
Ort: RNK *O_o*
Beiträge: 2.317
@ skaghoe: WORD!!!
__________________
Der Trieb ist alles, Keuschheit die "unnatürlichste aller sexuellen Perversionen".
jastone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 16:14   #14
phace
Platinum Head
 
Registriert seit: 30.10.2001
Ort: earth
Beiträge: 3.162
musik ist gift für die gesellschaft. mit der musik, bzw mit den künsten kamen doch erst die drogen usw. ich brauche musik, jedoch vergiftet es nicht, sondern macht frei..
__________________
www.phace.eu
www.neosignal.de
phace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 17:57   #15
sphere
Metal Head
 
Registriert seit: 01.04.2002
Ort: Joldschdrand
Beiträge: 499
nujoa, ich behaupte mal das das von person zu person unterschiedlich ist, so rein realitaetsverlustmaessig betrachtet.

ich z.b. waer ohne mucke, ohne meinen md-man und dauerhafter basslastiger beschallung um einiges aermer und wohl auch oefter mies drauf. wie mc conrad so schoen sagt "music is what matters"

aber dass man sich seine kleine scheinwelt aufbaut wenn einen das rl mal ankotzt...naja...das bezweifle ich stark...
sphere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 18:09   #16
MZAM
Gold Head
 
Registriert seit: 07.01.2002
Beiträge: 1.813
also bei mir trifft das schon ein wenig zu

ich flüchte in die musik und ich verschmelze mit ihr

ich lebe mit ihr und jungle hat eine sehr hohe prorität in meinem leben!

ob das richtig ist?

sicherlich nicht aber ich lebe für jungle (leicht übertrieben)
__________________
-------------------------------------------------------
"Gott würfelt nicht" Albert Einstein
-------------------------------------------------------
ICH BIN ITALIENER :) BITTE ERWARTET VON MIR KEINE PERFEKTE RECHTSCHREIBUNG. ... DANKE !!! :)
-------------------------------------------------------
MZAM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 18:33   #17
Aeolho
Diamond Head
 
Benutzerbild von Aeolho
 
Registriert seit: 15.11.2001
Ort: B l n
Beiträge: 5.928
Hm, also alles was mir dazu einfällt ist die vermeintlich hohle hinterfragung "was ist Realität, wer bestimmt was realität ist, wovon hängt realitätsbewusstsein ab, etc..."
Im Grunde sind alles doch nur Empfindungen und Reflektionen, und das ist es worum es bei Musik geht, Gefühle, Stimmungen, Emotionen, Dinge in sich ruhen lassen und das hat für mich nichts mit "Realitätsentfremdung" zu tun, sondern wenn dann ist das mein Realität, meine Gefühle und meine Empfindungen.
__________________
Incest is a game the whole family can play
Aeolho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 19:12   #18
Skaghoe
Junior Head
 
Registriert seit: 08.12.2001
Ort: Vienna
Beiträge: 95
Zitat:
Original geschrieben von Aeolho
, wer bestimmt was realität ist,
Ich würd sagen, dass das die gleichen Leute sind die bestimmen, dass wir Steuern zahlen müssen oder bis zum 65. Lebenjahr arbeiten müssen. Die Gesellschaft sagt oder will sagen wos lang geht. Ob uns das gefällt oder nicht. Mir nicht!!!!!!

Geändert von Skaghoe (16.04.2002 um 19:14 Uhr)
Skaghoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:49   #19
rebekka
Junior Head
 
Registriert seit: 08.04.2002
Ort: nähe heidelberg
Beiträge: 83
für mich ist die musik auch teilweise eine flucht vor verschiedenen problemen oder so! Aber es hilft mir auch total. denn wenn ich mal so richtig sauer b.z.w. aggressiv bin, geh ich grad in mein zimmer und dreh die lautstärke hoch. das hilft ganz schön. und wenn ich musik hör kann ich auch mal gut abschalten, da ist einfach alles um mich herum egal. ist doch auch mal gut.
aber nur als flucht seh ich das nicht. wenn ich auf parties tanze, bin ich auch total in mich gekehrt und abwesend von allem, aber einfach weil ich's liebe mich der musik hinzugeben
bei mir ist es auch so, dass die musik einen grossen einfluss auf meine stimmung hat. wenn's mir grad so na ja geht und ich dann ruhigere sachen höre, wird meine stimmung schlechter, nee, besser gesagt ich werd trauriger und wenn ich mal schlechter drauf bin und richtig abgehende musik anmach, geht's mir grad wieder gut
ja ja, so ist das bei mir....
__________________
nicht der mensch hat das längste
leben, der die meisten jahre zählt,
sondern der, der sein leben am meisten lebt!!!

Geändert von rebekka (16.04.2002 um 20:51 Uhr)
rebekka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 21:11   #20
Shadow
Senior Head
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 127
Ist Musik nicht vielleicht eher sowas wie eine Weltsprache? Ich denke, dass man durch Musik seine Emotionen viel besser ausdruecken kann als mit Worten...
Das Leben um uns herum ist Musik, alles hat seine eigene Melodie, ob wir sie nun hoeren oder nicht.
Musik => Schwingung => Energie


Solche Studien sind denke ich vielleicht auch eher in Bezug auf die Kelly Family o.ae. gemuenzt??? (Jugendliche, die von zuhause weglaufen, um mit denen zu leben usw.)

Wer in unserer Szene dauerhaft vor der Realitaet fluechten will, der tut das anders, da bin ich mir sicher....
Shadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 21:16   #21
rebekka
Junior Head
 
Registriert seit: 08.04.2002
Ort: nähe heidelberg
Beiträge: 83
Lightbulb

stimmt!!!
denn wenn ich grad feiern bin, kann ich kaum mit worten sagen, wie glücklich ich grad bin und wie gut mir die musik gefällt. erst wenn ich anfang zu tanzen sieht man des vielleicht...
__________________
nicht der mensch hat das längste
leben, der die meisten jahre zählt,
sondern der, der sein leben am meisten lebt!!!
rebekka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 21:30   #22
Shadow
Senior Head
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 127
Zitat:
Original geschrieben von rebekka
stimmt!!!
denn wenn ich grad feiern bin, kann ich kaum mit worten sagen, wie glücklich ich grad bin und wie gut mir die musik gefällt. erst wenn ich anfang zu tanzen sieht man des vielleicht...
Sieht man mit Sicherheit!!
Bei mir wahrscheinlich, wenn ich mit Tanzen aufhoere, um mir die Traenchen aus dem Augenwinkel zu wischen....
Hach, was freu ich mich auf den Oldskool-Floor bei der KOTJ!!!
Shadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 21:36   #23
rebekka
Junior Head
 
Registriert seit: 08.04.2002
Ort: nähe heidelberg
Beiträge: 83
oh ja!
__________________
nicht der mensch hat das längste
leben, der die meisten jahre zählt,
sondern der, der sein leben am meisten lebt!!!
rebekka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 21:46   #24
marzena
Senior Head
 
Registriert seit: 07.12.2001
Ort: Köln
Beiträge: 175
mmmh ich kann mich da eigentlich nur anschließen. aber ich finde ihr habt was vergessen : wenn ich mal wieder unglaublich viel druck habe wegen der uni, uns das kommt leider häufig vor, dann tanze ich oftmals um aggression abzubauen...manchmal -nich lachen- auch ganz alleine mit kopfhören auf und übelstes jungle gedresche....dann gehts mir wieder besser.... :o)
marzena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 21:49   #25
rebekka
Junior Head
 
Registriert seit: 08.04.2002
Ort: nähe heidelberg
Beiträge: 83
warum lachen? ist doch kein problem, wenn's hilft!
__________________
nicht der mensch hat das längste
leben, der die meisten jahre zählt,
sondern der, der sein leben am meisten lebt!!!
rebekka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 22:24   #26
JVXP
Hardcore Head
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: 科隆
Beiträge: 9.288
Du bist nicht alleine Marzena...nicht alleine !!!!!!!!



Thomas
__________________
"Ich distanzier mich von allem, was JVXP jemals geschrieben hat. :)"
JVXP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 10:25   #27
marzena
Senior Head
 
Registriert seit: 07.12.2001
Ort: Köln
Beiträge: 175
@jvxp: puh...da bin ich ja erleichtert. so was zuzugeben ist ja fast schon wie ein outing
marzena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 12:27   #28
tina
Diamond Head
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: 23.05.2001
Ort: im Frauenhaus
Beiträge: 5.410
Zitat:
Original geschrieben von MZAM
aber ich lebe für jungle (leicht übertrieben)

Ich würde sagen ich lebe MIT Jungle... Ich hab mir grad mal vorgestellt, wenn's Jungle nicht gäbe, folglich auch alle Erfahrungen, die ich damit gemacht habe, alle Leute die ich dadurch kenne nicht existent wärn, dann wär ich ein komplett anderer Mensch... Musik prägt die Menschen meiner meinung nach mehr als jeder andere Einfluß von außen...

@marzena: Mach ich doch auch... für sowas muß man sich nich schämen!
tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 12:47   #29
roctor
Metal Head
 
Registriert seit: 27.04.2001
Ort: Wuppertal
Beiträge: 396
Zitat:
Original geschrieben von marzena
manchmal auch ganz alleine mit kopfhören auf und übelstes jungle gedresche....dann gehts mir wieder besser.... :o)
yyyyyyeeeeeeesssssss!!!!!
__________________
What doez this world make with me...I'm just staring...

"Du siehst so aus wie die Tiere, die wir früher zuhause hatten!"

http://www.producer-network.de
roctor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 12:53   #30
rebekka
Junior Head
 
Registriert seit: 08.04.2002
Ort: nähe heidelberg
Beiträge: 83
Talking

wie soll man denn auch bitte still sitzen können, wenn laute jungle-musik ins ohr tönt!?!
__________________
nicht der mensch hat das längste
leben, der die meisten jahre zählt,
sondern der, der sein leben am meisten lebt!!!
rebekka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seit ich Drum & Bass höre - Musik & Aura aura Sonstiges, offtopic... 85 03.01.2007 18:31
was bedeutet innovation in der elektronischen musik?? homebass Was geht in der Szene? 38 28.11.2005 10:58
Maschinen Musik 01 out now Dr.Schmidt Platten, Vinyl und digitale Releases 0 19.08.2003 21:37
Kiffer haben mehr von Musik!!! Hendriks Sonstiges, offtopic... 68 07.02.2003 09:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.