Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > Technik > DJing

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2011, 22:14   #1
HaltDieBässe
Junior Head
 
Registriert seit: 15.01.2011
Ort: Köln
Beiträge: 12
Question ein paar fragen...

hi leute,

ich brauche dringend eure hilfe bei ein paar fragen.

ich möchte mir im märz einen mixer zulegen und ich habe mittlerweile zig seiten durchgekaut aber keine spezifische angaben gefunden zu dem musikstil, den ich auflegen möchte.
es geht um den pioneer djm 400, den ecler nuo 2.0 und den a&h xone 22. ich möchte dubstep und dnb auflegen, bisher habe ich 2x technics und es kommt bald noch serato sl1 dazu, weil ich mit timecode auflegen möchte.
sind alle mixer kompatibel mit serato ? in wie weit ist welcher mixer besser für meinen musikstil ? gibt es verarbeitungsunterschiede und haben sie "seltsame" eigenarten, die später mal beim auflegen im club probleme hervorheben können ?
geld ist nicht so das problem ich spare lieber anstatt einen fehlkauf zu machen...
allerletzte frage ist, wie ich ein lied von der lautstärker her runterfahren kann. habe platten digitalisiert und ein einziges lied hat eine viel zu hohe grundlautstärke, wie kann ich das anpassen/ändern ?


hoffe auf viele meinungen und antworten

danke schonmal an alle, die mir weiterhelfen !
HaltDieBässe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 31.01.2011, 22:42   #2
SharkeyD
Gold Head
 
Registriert seit: 20.04.2005
Ort: HB
Beiträge: 1.032
Alle 3 Mixer sind in dem Punkt kompatibel, dass sie mit deinem Equipement funktionieren. Ich weiß nicht, was du mit kompatibel meinst? Ohne Interface und Laptop wirds nicht gehen. Es gibt einige Mixer mit eingebautem Interface, wodurch du dir dieses sparst, brauchst nur noch den Laptop anschließen, aber die kosten weitaus mehr, als die, die du da aufzählst.

Ich denke du willst Timecode, wie es üblich ist, anschließen, davon gehe ic mal aus, und dann reichen die Mixer völlig.

Von der Qualität sind alle 3 Top Teile. Ecler kann ich klanglich und qualitativ allerdings nicht mehr sagen, als was ich selber in Foren gelesen habe. Müsstest du dich mal schlau machen.

Den Pioneer finde ich für den Preis zu teuer, der Vorteil ist vielleicht, das du die Fader und die EQ's dann besser kennst, wenn du mal im Club auflegst, da dort fast ausschließlich Pioneer steht. Die Fader finde ich nicht sehr hochwertig, genauso im Punkt Klangqualität nicht das beste (Wobei man da schon auf höchstem Niveau meckert). Bei den Effekten muss jeder selber wissen, ob man sie brauch oder nicht, ich finde außer nem guten Filter, vielleicht nen Flanger oder nen Sampler, nichts unbedingt brauchbar, gerade nicht im DnB Bereich. Würde der Mixer 300€ kosten, wre das ok, aber Pioneer will glaub ich zur Zeit 400 haben, was ich etwas zuviel finde.

Und dann kommen wir auch schon zum Xone, meinem Favouriten. Den Mixer habe ich selber und was die Verarbeitung angeht, 1a. Lediglich der Crossfader kommt mir etwas günstig vor, hatte vorher nen Vestax und da war der Crossfader einfach Spitzenklasse, deswegen bin ich wohl etwas verwöhnt.
Ansonsten hast du klanglich, den besten Mixer in dieser Preisklasse. Die Filtersektion reicht alle male aus und ist eindeutig besser als diese Digitalfilter vom Pioneer. Ansonsten hat er nunmal keine Effekte, was mich aber nicht weiter stört, da mich eigentlich immer nur der Filter angesprochen hat.
Potis und Linefader sind auch sehr robust da wackelt nix. Und falls du, wie ich, irgendwann mal auf CD umsteigen willst und deine Phonokanäle nicht mehr brauchst, kannst du den Mixer aufschrauben, 2 Jumper entfernen und du hast 4 Line-In Kanäle.
Das Gehäuse ist selbstverständlich aus Metal und der Mischer ist fast so groß wie mein alter 3 Kanal Vestax, also man merkt die Qualität. für 299€ wirklich ein klasse Gerät, kann ich nur empfehlen.
__________________
http://www.deep-soul.de
SharkeyD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 22:53   #3
HaltDieBässe
Junior Head
 
Registriert seit: 15.01.2011
Ort: Köln
Beiträge: 12
danke sharkey für deine infos !
ja timecode wie es üblich ist, hatte mich erst für vinyl entschieden aber dann nachgedacht und ein wenig recherchiert und gemerkt, dass ich einfach vielmehr releases digital bekommen werde und es ehrlich gesagt auch günstiger ist als platten. möchte aber das plattenfeeling noch beibehalten und deswegen timecode...
der xone 22 ist nun vorläufig erster in meiner rangliste, hoffe aber, dass mir noch mehr leute schreiben !
HaltDieBässe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 17:55   #4
DJ Titty Twister
Silver Head
 
Benutzerbild von DJ Titty Twister
 
Registriert seit: 06.06.2003
Ort: Berlin - Morebeat
Beiträge: 868
Ich werf mal noch einen Mixer ins Rennen, und zwar deshalb, weil ich ihn selber seit einigen Jahren nutze, er ein tolles Preis/Leistungsverhältnis hat, und auch die Verarbeitung gut ist:
DXM09 bzw. X9 von Numark (die beiden unterscheiden sich nur durchs Oberflächenstyling). Auch hier können DVS Systeme angeschlossen werden.
Wenn Du keinen 3 Kanäler haben willst, sondern partout auf 2 Kanäle bestehst, gibt es da noch einen kleinen Bruder: der DXM06 / X6.

Für den Heimbedarf sind beide gut geeignet, zum Clubeinsatz kann ich nix sagen.
__________________
Steppaz Convention Berlin

****Arachnophobia Massive e.V.****

Anglizismen sind uncool

"Ich habe Angst vor Fischen. Besonders wenn es Krokodile sind!" DJ Tomekk 2008
DJ Titty Twister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 20:47   #5
HaltDieBässe
Junior Head
 
Registriert seit: 15.01.2011
Ort: Köln
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von DJ Titty Twister Beitrag anzeigen
Ich werf mal noch einen Mixer ins Rennen, und zwar deshalb, weil ich ihn selber seit einigen Jahren nutze, er ein tolles Preis/Leistungsverhältnis hat, und auch die Verarbeitung gut ist:
DXM09 bzw. X9 von Numark
danke dafür ! sieht sehr ansprechend aus, kaue mich mal durch die technik durch und vergleiche ein wenig...

noch jemand ein paar meinungen/infos zum djm 400 ?
HaltDieBässe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 22:13   #6
SharkeyD
Gold Head
 
Registriert seit: 20.04.2005
Ort: HB
Beiträge: 1.032
Zitat:
Zitat von DJ Titty Twister Beitrag anzeigen
DXM09 bzw. X9 von Numark
Nen Kumpel von mir hat nen Numark und ich würde diesen Mixer niemanden empfehlen, Numark ist genauso mies wie Behringer & Konsorten in dieser Preisregion. Seitdem die "großen" Dj-Equipement- Firmen, wie Allen & Heath und Pioneer gute und preisgünstige 2-Kanal Mixer auf den Markt gebracht haben, steht eigentlich nur noch die Frage im Raum ob Pioneer oder Allen & Heath, evtl. auch Denon. Alles andere dürfte alle male ne Preisfrage sein (Wer nicht 300€ ausgeben will) oder einfach, weil man vielleicht schon immer mit einer Marke gut gefahren ist und einfach was anderes nicht kennt.
__________________
http://www.deep-soul.de
SharkeyD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 12:39   #7
ddt
Metal Head
 
Registriert seit: 13.11.2003
Ort: glashütten/obfr
Beiträge: 433
hi,

den dmx09 hatte ich auch mal, ging aber schnell wieder in die bucht. zwar nicht schlecht der mixer, aber der integrierte limiter führt nur zu matsch im echten dj-betrieb, wenn mal etwas lauter ausgegeben wird. außerdem ist es nie verkehrt, wenn man ein paar eingänge mehr hat, wenn z.b. mal 1210er + interface und dazu noch cd-player + mikros angeschlossen werden sollen.

empfehlen könnte ich z.b. den behringer ddm-4000, äußerst vielseitig, klingt gut, preis-leistung top.
jede menge anschlußmöglichkeiten, integrierte effekte, zwei sampler-bänke und und und. etwas einarbeitungszeit notwendig, aber damit kann man schon viel anstellen. m.a. der beste mixer von behringer bisher, hab da selbst zwei stück daheim, weiß also, wovon ich rede. ich lege auch dnb & co auf, btw...

anonsten vielleicht mal bei urei schauen, die machen auch sehr schöne mixer.
ddt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 12:54   #8
illikkone
Junior Head
 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: Mannheim
Beiträge: 53
um kurz bei numark zu bleiben, würde ich noch den dxm pro in den raum werfen:

http://www.amazon.de/Numark-DXM-Pro/...8807203&sr=8-1

für 200 euro bekommt man meiner meinung nach keinen besseren mixer.

ich hab den auch bis vor kurzem benutzt und kann nichts schlechtes über den mixer sagen. er hat halt null effekte im gegensatz zum dxm 09, dafür aber tolle fader und nen super klang. habe den mixer sogar weiterempfohlen und keiner war entäuscht.

wieso ich ihn jetzt nicht mehr benutze ? ich hatte etwas gespart und wollte im club keine überraschungen erleben, deshalb bin ich auf nen djm 700 umgestiegen. die rote led fürs signal ist etwas ungewohnt am anfang (beim numark) und ich wollte schon immer so ne große led kette fürs ausgangssignal neber den potis haben (beim pioneer)

ich hab den numark aber nicht verkauft und stell ihn wieder auf wenn ich mehr platz habe und benutze ihn dann wieder für hip hop mixes und scratching.

meiner meinung nach passt der mixer auf jedenfall für dnb und dubstep.
__________________
www.soundcloud.com/thetapez

www.facebook.com/thetapez
illikkone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 14:27   #9
Arschkatze
Junior Head
 
Benutzerbild von Arschkatze
 
Registriert seit: 21.05.2010
Beiträge: 90
bei dieser aufstellung würde ich persönlich den ecler nehmen !!! geiles gerät nur en bissl gewöhnungsbedürftige effektschleife!!! der xone ist auch en top-mixer und hat nen abgespeckten filter an board !
den pioneer musst du mal ausprobieren, ich mag ihn nicht , gibbet auch in weis mit en paar anderen effekten auf dem dsp, aber da ich keine benutze uninterresant , die numarks kannst getrost in die tonne kloppen , wenn du mal en direktvergleich machen kannst wie die klingen weist du warum .
bei 200 euro und neukauf würde ich ganz klar den denon x120 empfehlen , wenn gebraucht auch kukk mal den hi-level pm-2000 an absolut unverwüstlich.
__________________
Is mir scheißegal wer dein Vater ist, hier wird nicht übers Wasser gelaufen !!!
Arschkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
V:Einige D´n B und 2 Step Vinyls inkl. Liste(und ein paar Raritäten) Kid-O-Matic Suche, verkaufe, tausche 1 30.03.2007 09:34
Brauche mal ein paar tips zu Fruity loops Riot@bass Producing 8 04.02.2007 22:30
S: paar platten Glajo Suche, verkaufe, tausche 2 23.08.2006 10:55
Fragen zum Splash 2006! Ru5h Was geht in der Szene? 15 16.06.2006 14:25
Ein paar Fragen... Throne Sonstiges, offtopic... 3 23.10.2002 13:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.