Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > Technik > DJing

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2011, 21:16   #1
normanz
Junior Head
 
Benutzerbild von normanz
 
Registriert seit: 01.11.2008
Beiträge: 99
Die Lautstärke!

Moin,

Ich wohne in einer 3er WG, mal mehr oder weniger sind die Leute zu hause oder nicht! Mein Nachbar ist sogar Arbeitslos und daher immer zu Hause. Ich bin bisher immer gut bei weg gekommen mit der Lautstärke, aber nun muss ich was tun!

Mein größtes Problem dabei ist, dass ich die Musik ständig laut haben will ) Vielleicht geht es mehreren so wie mir! Vor allem ist die Physik nichts für mich. Mir wurde es so erklärt das der Bass durch die Ecken reflektiert und verstärkt wird, deshalb bin ich am Überlegen mir große Studioakustik Elemente zu holen!

http://www.thomann.de/de/acousti_pro...r_trap_2er.htm

An diese Modelle habe ich gedacht! Hilft das überhaupt, bzw hat wer gute Erfahrungen??
normanz ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.09.2011, 08:57   #2
mR_BLACk
Gold Head
 
Benutzerbild von mR_BLACk
 
Registriert seit: 13.01.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.150
das hier könnte dir vielleicht weiterhelfen
__________________
soundcloud.com/mr_black
soundcloud.com/quantum-world
mixcloud.com/mr_black
hearthis.at/mrblack

"Wenn ich das Wort Kultur höre, entsichere ich meinen Revolver."

"Was man nicht fressen, saufen, vögeln, fahren, abschießen oder kaufen kann, ist sowieso nichts wert."
mR_BLACk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 13:28   #3
BUDOKA
Metal Head
 
Benutzerbild von BUDOKA
 
Registriert seit: 17.10.2004
Ort: Darkstadt/Hessen
Beiträge: 425
@ normanz:

Wenn ich dich richtig verstanden habe, geht es dir darum, die Lautstärke die bei deinen Mitbewohnern/Nachbarn ankommt zu dämpfen?!

In diesem Fall helfen die Studio-Akustik-Elemente nur wenig bis gar nichts,
denn diese dienen nur dazu die Raumakustik (sprich den Klang) in deinem (!) Raum zu optimieren.
Sie tragen nicht dazu bei, dass der von Wänden/Böden etc. übertragene Schall minimiert wird.

Evtl könnte das hier helfen:
http://www.mbakustik.de/main.php?tar...9fd474da68cb2e

Wohne auch in einem sehr hellhörigen Haus und hab die Teile an meiner Hifi-Anlage.
Seitdem kommt bei meinen Nachbarn erheblich weniger "Sound" an....
__________________
"...sleep now in the fire..."
BUDOKA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 17:12   #4
normanz
Junior Head
 
Benutzerbild von normanz
 
Registriert seit: 01.11.2008
Beiträge: 99
Ist das nicht das gleiche wie ein Tennisball?? 11€ das Stück ist ziemlich happig! Benutzt du 3 oder 4 pro Box??
normanz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2011, 15:29   #5
BUDOKA
Metal Head
 
Benutzerbild von BUDOKA
 
Registriert seit: 17.10.2004
Ort: Darkstadt/Hessen
Beiträge: 425
Benutze 3 pro Box. Langt definitiv.
Kannst natürlich auch günstigere Standard-Hifi-Spikes benutzen (oder Tennisbälle ).
Die Soundcare-Spikes sind aber von der Konstruktion und den techn. Daten her betrachtet effektiver.

Klar, der Preis ist jetzt nicht der günstigste, aber immer noch besser als dir Bass-Absorber für 80.- das Stück zu kaufen, die für deine Zwecke nicht geeignet sind

Ich denke, der Nutzen ist das Geld wert....aber musst du natürlich für dich selbst entscheiden....
Wie gesagt, hab mit den Teilen nur gute Erfahrungen gemacht.

Greetz

BDK
__________________
"...sleep now in the fire..."
BUDOKA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2011, 10:28   #6
afresh
Gold Head
 
Benutzerbild von afresh
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: west harbour ffm
Beiträge: 1.457
tennisbälle, oder diese untersetzer wären auch ein guter anfang, da sie erstmal den körperschall reduzieren.

da ich mir auch mal sowas überlegt habe, kann ich dir nur sagen, das einzige was wirklich was bringt ist ein sogenannter plattenschwinger oder plattenresonator. sprich ein bauteil was aktiv mitschwingt, und die schall energie weg nimmt..

http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=171

wenn du dann boxen gegenüber von solchen bauteilen aufstellst, und die groß genug sind, wird der schall absorbiert, aber der klang bleibt...

musste maln bissi googln und dich reinlesen...man kann soche teile gut selber bauen. sie müssen halt groß genug sein, und in der richtigen entfernung zu den boxen aufgestellt werden...(davor und dahinter...nur so nimmst du z.B. die energie vom bass weg)

alles andere ist in meinen augen nur ne materialschlacht und bringt auch net so viel...


viel spaß damit...
__________________
....das der sich net vor seinem eigenen ersprochenem ekelt.....


myspace.com/nachtbeben
facebook | nachtbeben
soundcloud.com/afresh_sound
afresh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 10:31   #7
normanz
Junior Head
 
Benutzerbild von normanz
 
Registriert seit: 01.11.2008
Beiträge: 99
Hey,

das philosophieren kann gerne weiter gehen Ich hab mir vor n paar Tagen die Spikes von MBAkustik bestellt(Sie sind noch nicht da). Mittlerweile entwickelt sich aber ein neuer Raumplan der Stative mit einbezieht!

Ich tendiere zu diesen Stativen http://www.recordingladen.de/Zubehoe...ck?sPartner=12

Sie haben bereits Spikes eingebaut, so dass die MBAkustik Spikes zurück gehen würden oder hat man den doppelten Effekt bei "zwei Spikes" ?
normanz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Audacity o.ä: Lautstärke regeln? tamin Misc technique 5 04.03.2008 02:33
lautstärke unterschiede im mix DiggZ DJing 7 23.05.2007 00:36
Lautstärke in Clubs bzw bei Parties monkey Was geht in der Szene? 64 05.02.2007 11:30
Ist Drum & Bass einfach nur viel zu laut? JVXP Was geht in der Szene? 38 06.07.2006 13:38
windows lautstärke regler ... Phar Misc technique 10 13.07.2004 17:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.