Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > Technik > DJing

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2011, 12:35   #1
D-Ruff
Junior Head
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: Bexbach
Beiträge: 10
Digital Vinyls

Ich hab mir überlegt mir Digital Vinyls zuzulegen bin mir aber noch unschlüssig jetzt wollte ich mal fragen wär schon erfahrungen mit Digital Vinyls gemacht hat???
D-Ruff ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 18.07.2011, 13:25   #2
Arschkatze
Junior Head
 
Benutzerbild von Arschkatze
 
Registriert seit: 21.05.2010
Beiträge: 90
??? Was meinst du damit oder besser was willst du denn machen ???
__________________
Is mir scheißegal wer dein Vater ist, hier wird nicht übers Wasser gelaufen !!!
Arschkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 13:39   #3
SharkeyD
Gold Head
 
Registriert seit: 20.04.2005
Ort: HB
Beiträge: 1.032
Zitat:
Zitat von D-Ruff Beitrag anzeigen
Ich hab mir überlegt mir Digital Vinyls zuzulegen..
Kosten bei Beatport 1,50€, lassen sich auch mit dem Windows Media Player abspielen. Also kannst dir ja nur mal eine kaufen und schauen, ob dir es gefällt. Ansonsten musst du dir wohl Plastik Vinyls kaufen, da brauchste du aber noch das passende Abspielgerät für. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen..








__________________
http://www.deep-soul.de
SharkeyD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 14:20   #4
rival
Senior Head
 
Benutzerbild von rival
 
Registriert seit: 12.11.2007
Ort: Heidelberg
Beiträge: 127
um hier mal "klarheit" zu schaffen: du wirst wohl ein DVS (Digitales Vinyl System) meinen. google traktor oder serato!

ich gehe jetzt mal davon aus, dass du selber plattenspieler besitzt, da du ja nach den timecode vinyls gefragt hast. ich habe traktor scratch pro und bin ziemlich zufrieden damit. kommt eben auch drauf an, welchen stil du auflegst usw. ich nutze z.B. relativ klassisch einfach 2 decks und lege eigentlich nur drum & bass auf.

vorteile sollten auf der hand liegen: mp3s sind wesentlich günstiger als vinyl, du hast eben das "vinyl-feeling", komplette sammlung immer dabei, niedriges gewicht, schnelleres mixen (2-3 tasten gedrückt/geklickt, tune ist auf dem deck), kannst deine tunes in playlisten nach allen möglichen kriterien organisieren usw. usf., der umstieg von vinyl auf dvs ist mmng. sehr, sehr einfach (zumindest vom handling her)

nachteile: zumindest für traktor brauchst du nen ordentlichen laptop, serato soll da keine so hohen anforderungen haben. Dann kann es sein, dass du deinen rechner ein wenig optimieren musst, damit alles reibungslos läuft, z.B. beim auflegen unnötige programme, die im hintergrund laufen wie virenschutz, deaktivieren etc.
Zusätzlich brauchst du natürlich turntables + mixer (was du ja wohl schon haben dürftest), was eben bei neuanschaffung sehr stark ins geld geht.
vor dem auflegen ist es auch nötig, eine gewisse "arbeit" in deine tunes zu investieren, sie also (bei traktor) durch das programm vorher analysieren lassen, evtl gridden falls du sync funktion benutzen willst und dir cuepunkte setzen etc.!
ein weiterer punkt ist, dass in vielen clubs entweder gar keine oder ziemlich kaputte turntables stehen und/oder die nadeln total am arsch sind. aber das problem hast du natürlich auch mit "normalem" vinyl. bei beiden programmen funktioniert die steuerung jedoch auch mit cds.

für mich überwiegen die vorteile aber auf jeden fall und ich möchte mein traktor nicht mehr missen!

EDIT: um das nochmal kurz zusammenzufassen: wichtig zu wissen ist eben einfach, dass du vorher arbeit reinstecken musst (wie eigentlich bei allen dingen, die du gut beherrschen willst) und dir im klaren sein solltest, dass der computer dir das auflegen zwar etwas einfacher macht, dir die arbeit aber auf keinen fall abnehmen wird!
__________________
www.hearthis.at/rival
www.soundcloud.com/djrival
www.mixcloud.com/djrival
Steht die Sonne der Kulturen niedrig, werfen selbst Zwerge lange Schatten.

Geändert von rival (18.07.2011 um 14:33 Uhr)
rival ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 15:55   #5
D-Ruff
Junior Head
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: Bexbach
Beiträge: 10
Danke für den ausfürlichen rat eine frage hätte ich aber noch wie ist die Ton Qualitat ist die genau so gut wie bei normalen Platten???
D-Ruff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 12:00   #6
rival
Senior Head
 
Benutzerbild von rival
 
Registriert seit: 12.11.2007
Ort: Heidelberg
Beiträge: 127
die qualität ist immer so gut, wie die deiner audio-files.

als minimum würde ich 320er mp3s empfehlen, alles darunter kann sich auf ner guten anlage scheiße anhören. wav ist wohl so das beste was du an digitaler qualität haben kannst (so um die 1500 kb/s), dafür sind die dateien dann aber auch sehr viel größer als eine mp3 mit 320 kb/s. (je nach dauer des (dnb-)tunes wav: ~50-70mb, mp3: ~10-15mb)

gibt auch noch flac als dateisystem, das liegt in etwa in der mitte der beiden von qualität und größe, kann ich aber nix zu sagen.

im direkten vergleich hört man den unterschied schon, aber eigentlich sind die meisten anlagen in den clubs eh nicht gut genug bzw. falsch eingestellt (habe ich zumindest gehört, habe bisher auch noch nicht auf vielen verschiedenen anlagen gespielt, aber geh einfach mal auf nen großen rave, da hörste wirklich irgendwann nur noch matsch).
meine persönliche erfahrung zu hause ist auch die, dass ich beim auflegen sowieso kaum auf die qualität meines sounds achte und da auch einfach alte stereoboxen von sony stehen habe, denen es ziemlich egal sein dürfte, was da für ein format mit welcher qualität gespielt wird!

an vinylqualität wirst du wohl nicht rankommen, habe hier und woanders auch schon gelesen/gehört, dass sich vinyl eben auch einfach "wärmer" anhört. qualität ist sicherlich die beste, aber ein rave ist eben auch kein perfekt eingestelltes musikzimmer für profis!
und bisher hat sich glaube auch noch nie jemand auf irgendeiner party beschwert, dass sich die qualität der tunes scheiße anhört

lange rede, kurzer sinn: alles "kleiner" als mp3s mit 320kb/s = nicht zu empfehlen!
__________________
www.hearthis.at/rival
www.soundcloud.com/djrival
www.mixcloud.com/djrival
Steht die Sonne der Kulturen niedrig, werfen selbst Zwerge lange Schatten.
rival ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 13:37   #7
SharkeyD
Gold Head
 
Registriert seit: 20.04.2005
Ort: HB
Beiträge: 1.032
Zitat:
Zitat von rival Beitrag anzeigen
an vinylqualität wirst du wohl nicht rankommen, habe hier und woanders auch schon gelesen/gehört, dass sich vinyl eben auch einfach "wärmer" anhört. qualität ist sicherlich die beste, aber ein rave ist eben auch kein perfekt eingestelltes musikzimmer für profis!
Nicht schon wieder ne Vinyl Vs. Digital Diskussion Ich denke es ist geschmackssache, was "besser" klingt, ich persönlich mag das knacksen der schalplatten, abgeranzte pitchfader & nadeln auf gigs und schwere plattenkoffer nicht. Für einige ist Vinyl noch "Real" für mich schon lange nicht mehr und ganz ehrlich, ich finde sogar, dass Vinyl teilweise einfach schlechter klingt, weil einige Pressungen unter aller Sau sind.
__________________
http://www.deep-soul.de
SharkeyD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 16:51   #8
rival
Senior Head
 
Benutzerbild von rival
 
Registriert seit: 12.11.2007
Ort: Heidelberg
Beiträge: 127
ok, an schlechte pressungen hab ich jetzt nicht gedacht, genau so ist es natürlich auch mit verkratzten platten usw.!

will hier natürlich auch keine diskussion vom stapel treten, die gibts ja genug
um missverständnissen vorzubeugen: ich benutze ja selber traktor und somit mp3s, für vinyl fehlt mir einfach das geld und die vorteile des digitalen habe ich ja unten schon aufgezählt. kenne mich da audiotechnisch auch einfach nicht gut aus um eine definitive aussage treffen zu können was nun besser klingt. meine aber gelesen/gehört zu haben, dass eine gute vinylpressung faktisch einfach bessere qualität als ne mp3 hat! (again, hierfür habe ich keine "beweise" )

und zuletzt ist geschmack natürlich immer subjektiv, wie du ja auch schon gesagt hast!
gebe zu, war eine aussage von mir, die eine solche diskussion leicht starten könnte und bitte hiermit jeden leser, sie nicht zu beginnen!
__________________
www.hearthis.at/rival
www.soundcloud.com/djrival
www.mixcloud.com/djrival
Steht die Sonne der Kulturen niedrig, werfen selbst Zwerge lange Schatten.
rival ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 15:52   #9
jacker
Gold Head
 
Benutzerbild von jacker
 
Registriert seit: 07.10.2005
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.459
jo, bitte nicht vinyl vs. digi!

ich habe grad letztens wieder ein timecode b2b echtes vinyl set mit dem gore aufgenommen und ganz ehrlich, was da vinyl und mp3 ist hört zwar ein obernerd, aber auch nur weil er weiß was wie klingt..

noch einmal für den threadersteller

vinyl: mittenlastig, warm (empfinden manche als zu breiig, scheppernd)
mp3: etwas aufgeräumter in den mitten, cleanere (schärfere) höhen (empfinden manche als zu steril)

was ist besser? -> geschmackssache
weil -> drücken tut beides ohne ende, gute tunes klingen von jedem medium fett!

und nochmal zu oben genannten .flac: die sind zwar von der größe zwischen wav und mp3, aber von der quali den wav ebenbürtig (weil lossless)!

viel spaß mit traktor
__________________
"Weil nichts sicheren Erfolg verspricht, kann man nun endgültig alle Rücksichten auf das Übliche fallen lassen. Da alle nur einen Mindeststandard halten, muss man einfach die größte Abweichung vom Durchschnitt suchen."

http://weltamdraht.blogsport.de
www.facebook.com/therealjacker
www.myspace.com/therealjacker
www.soundcloud.com/dj_jacker
www.mixcloud.com/dj_jacker
http://www.lastfm.de/user/dj_jacker
jacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 19:31   #10
Arschkatze
Junior Head
 
Benutzerbild von Arschkatze
 
Registriert seit: 21.05.2010
Beiträge: 90
was hier fürn stuss verzapft wird,............... in den mkitten klarer, breiig, wärmer

das hört sich so an wies gemastert wurde !!!!!!! verallgemeinern kann man da überhaupt nix ! die vinyl hat theoretisch eine unendliche auflösung nach oben hin , aber je nach verwendeten kompressor, limiter beim mastern werden die beschnitten , das gilt für vinyl sowie für wav -dateien
__________________
Is mir scheißegal wer dein Vater ist, hier wird nicht übers Wasser gelaufen !!!
Arschkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2011, 10:37   #11
jacker
Gold Head
 
Benutzerbild von jacker
 
Registriert seit: 07.10.2005
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.459
Zitat:
Zitat von Arschkatze Beitrag anzeigen
was hier fürn stuss verzapft wird,............... in den mkitten klarer, breiig, wärmer

das hört sich so an wies gemastert wurde !!!!!!! verallgemeinern kann man da überhaupt nix ! die vinyl hat theoretisch eine unendliche auflösung nach oben hin , aber je nach verwendeten kompressor, limiter beim mastern werden die beschnitten , das gilt für vinyl sowie für wav -dateien
Ist technisch richtig was du sagst, und beschreibt was möglich ist..
aber was kommt effektiv raus?
nämlich auf vinyl je nach äußeren umständen ein verfälschtes klangbild, bloß empfinden einige diese verfälschung als positiv!
hast du mal den direkten vergleich gemacht zwischen vinyl und digital release? ich schon! sogar oft und mit sehr unterschiedlichen tunes unterschiedlicher labels! und die klangen nunmal nicht gleich.. isso!

http://de.wikipedia.org/wiki/Schallp...ersus_Audio-CD

irgendwer hat hier (oder in nem anderen forum) auch mal sehr schlüssig erklärt, was die gründe dafür sind, ich finde den thread aber nicht!
__________________
"Weil nichts sicheren Erfolg verspricht, kann man nun endgültig alle Rücksichten auf das Übliche fallen lassen. Da alle nur einen Mindeststandard halten, muss man einfach die größte Abweichung vom Durchschnitt suchen."

http://weltamdraht.blogsport.de
www.facebook.com/therealjacker
www.myspace.com/therealjacker
www.soundcloud.com/dj_jacker
www.mixcloud.com/dj_jacker
http://www.lastfm.de/user/dj_jacker
jacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2011, 14:12   #12
Arschkatze
Junior Head
 
Benutzerbild von Arschkatze
 
Registriert seit: 21.05.2010
Beiträge: 90
natürlich habe ich den direktvergleich gemacht, quasi jeden tag , lach.............
meinte nicht das es keine hörbaren unterschiede gibt ! die gibt es sehr wohl.
wollte damit aussagen das man nicht verallgemeinern kann was sich "wie" anhöhrt
__________________
Is mir scheißegal wer dein Vater ist, hier wird nicht übers Wasser gelaufen !!!
Arschkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shy FX - "Digital Soundboy" 1xtra the next chapter 17-08-2005 znork DJ-Sets, Podcasts und live Mixes 11 30.03.2010 14:14
Digital + Outrage "Red Letter" Album Tour + LIVE Show FunctionRecords Platten, Vinyl und digitale Releases 1 05.10.2009 14:35
Digital & Outrage - Red Letter promo mix & interview znork DJ-Sets, Podcasts und live Mixes 4 13.08.2009 11:28
Shy FX on The Next Chapter 1xtra (17.08.2005) Nashback DJ-Sets, Podcasts und live Mixes 4 07.11.2005 22:42
Shy FX & T Power - Feelings [SoundBwoy Recordings 001] Raskal Platten, Vinyl und digitale Releases 24 12.10.2005 12:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.