Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music  

Zurück   Future Forum > The Drum'n'Bass Scene > Was geht in der Szene?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2004, 22:19   #1
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
Wink 2004 year of the Liquid Funk

ja , ich weiss ! Schubladendenkstyle bla bla ... trallala

aber ich finde das dieser Begriff genau das beschreibt was richtig guten Drum & Bass Stuff ausmacht !
viele denken jetzt bestimmt : "ahh, das is dieser angeschwulte, housige Brazil sound Shizzle

das sehe ich aber ganz anders , auch Pendulum oder D-Bridge etc. machen Liquid Funk ! kommt halt immer auf den Track an es sind alle Styles im Liquid Funk erlaubt es muss nur "Funk" sein
und wenn ich mir die Qualität der 2004er releases bisher so anhöre muss ich mal sagen :

DRUM & BASS , öhhh ... Liquid Funk ... macht mehr SPASS als je zuvor

Hospital , Soul:r , Exit , DNAudio, WWA, Defunked, Phuturistic Bluez, Space, Revolver, Tangent, Creative Source, Commercial Siucide und und und .....
  Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 08.07.2004, 22:28   #2
Corto
Silver Head
 
Registriert seit: 30.04.2002
Ort: Marburg
Beiträge: 793
Word, genau mein ding.
__________________
www.elcorto.de
www.breakaholics.de

http://www.emoneyspace.com/mazursky
Corto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2004, 22:37   #3
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
DNAudio und Commercial Suicide auf der liste

weiss nicht so recht was ich von der aufzählung nun halten soll. für mich persönlich ist liquid funk [oder wie ein bekannter von mir gern formuliert hat "gay drum'n'bass"... nix gegen homosexuelle, aber irgendwie passt der vergleich mit dem typischen "gay/handtaschen-house" schon] einfach auf der ganzen linie mal nix, vielleicht 1 von 200 scheiben die dann bei mir im case landet aus irgendwelchen unerfindlichen gründen und die spiel ich dann höchstens mal im radio oder für mich zuhause.
ich will böser, härter, lauter, verzerrter, kaputter, vertrackter, zerstörter und vor allem noch mehr bass
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2004, 22:42   #4
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
oh mann , alter !wer lesen kann is klar im Vorteil
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2004, 22:48   #5
BASS_TIKAL
Gold Head
 
Benutzerbild von BASS_TIKAL
 
Registriert seit: 17.10.2001
Beiträge: 1.710
Zitat:
Zitat von baze.djunkiii
DNAudio und Commercial Suicide auf der liste
ich will böser, härter, lauter, verzerrter, kaputter, vertrackter, zerstörter und vor allem noch mehr bass
genau, und zum Glück gibt es ja verschiedene Geschmäcker, hehee!!

für mich ist dieses Jahr der ruhige Sound so stark nach vorne gegangen und qualitativ gewachsen, dass er ganz vorne steht bei mir!!big up auch an einige unserer kreativen heads, die diesen Sound pushen: MTC Yaw, Syncopix, Henree, Duo Infernale, Body&Soul, Creative Urge, Stare, Jay, AJC, ND....und natürlich die Allstars wie Intalex, High Contrast, Marky, Nu:Tone etc etc
macht richtig Spaß momentan, mit diesem Sound zu arbeiten..
__________________
www.myspace.com/triadaudio
DSM015 - Triad EP - The Essence (Out Now)
----------------------------------------------------------------------------
www.phunkfiction.com
PHUNK018 - Atom - Studio Electronics EP 2x12"
PHUNK019 - Synth Sense 12"
PHUNK020 - Eastcolors - The Dreamer EP
PHUNK021 - Triad Album
BASS_TIKAL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2004, 22:53   #6
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
mit DNAudio hab ich's ja eh grad

vielleicht definieren wir "funk" unterschiedlich aber gerade die 001 geht zwar tierisch nach vorne, aber "funky" ist da imho nich wirklich was...
apropros funk - da gab es / gibt es doch auch noch diesen seltsamen bergiff neurofunk für so c4c udn artverwandtes. da hab ich auch nie verstanden was das "funk" da zu suchen hatte.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 07:31   #7
JVXP
Hardcore Head
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: 科隆
Beiträge: 9.288
Ich mag es auch immer noch, auch wenn alle das als Schwul und nicht Partytauglich bezeichnen!!!!!! Wenigstens ist es schon anzuhören und macht mehr Spass als C-Step oder Nu-Jump-Up!!!!!!!!!
__________________
"Ich distanzier mich von allem, was JVXP jemals geschrieben hat. :)"
JVXP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 13:49   #8
fRY
Gold Head
 
Registriert seit: 16.11.2002
Ort: Berlin/ Munich
Beiträge: 1.143
Zitat:
Zitat von baze.djunkiii

vielleicht definieren wir "funk" unterschiedlich aber gerade die 001 geht zwar tierisch nach vorne, aber "funky" ist da imho nich wirklich was...
apropros funk - da gab es / gibt es doch auch noch diesen seltsamen bergiff neurofunk für so c4c udn artverwandtes. da hab ich auch nie verstanden was das "funk" da zu suchen hatte.
da musst du den begriff FUNK aber echt weiter definieren: funk bezeichnet einen gewissen groove, der sich sowohl im hiphop, im rock (-> red hot chili peppers "sexsugarblackmagic" ist der absolut inbegriff des crossover zwischen rock und funk, oder 311 "grasroots"), punk, im elektronischen bereich und in den breakbeats wiederfindet. also ich finde sowohl bei souligen drum&bass als auch bei harten brechern durchaus einige funkige einflüsse!
__________________
drumnbass-munich.net
vitaminbass.com
myspace.com/vitaminbass
fRY ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2004, 15:00   #9
NBC
Silver Head
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 727
Zitat:
Zitat von baze.djunkiii
DNAudio und Commercial Suicide auf der liste

weiss nicht so recht was ich von der aufzählung nun halten soll. für mich persönlich ist liquid funk [oder wie ein bekannter von mir gern formuliert hat "gay drum'n'bass"... nix gegen homosexuelle, aber irgendwie passt der vergleich mit dem typischen "gay/handtaschen-house" schon] einfach auf der ganzen linie mal nix, vielleicht 1 von 200 scheiben die dann bei mir im case landet aus irgendwelchen unerfindlichen gründen und die spiel ich dann höchstens mal im radio oder für mich zuhause.
ich will böser, härter, lauter, verzerrter, kaputter, vertrackter, zerstörter und vor allem noch mehr bass
also andreas (so ein ich hau allen auf die fresse sound wie du legt auch keiner auf)
von dir kommt die bemerkung gay sound echt daneben
nur weil es musik mit melodien gibt die auch andere menschen ausser gabba liebende aushalten sind nicht gleich alle gay die so nen sound mögen und ich will daher auch nicht das der style so namentlich verschandelt wird. ich nenne ja dein style auch nicht "nur noch für kaputte ohren/Hirne" nur weil ich nicht immer was mit deinem sound anfangen kann , oder ... also respect an alle styles das hält nämlich die vielfalt und die musik am leben was so schublanden kommentar menschen halt nicht raffen

will dich nicht persönlich angreifen aber diesen gay D&B scheiß höre ich in letzten zeit zu oft und jetzt reichts...

es gibt auch bezeichnungen die stiltreffend sind und trotzdem nicht diskriminierend ich fühle mich als hetero sehr diskriminiert..

mannoman jetzt hab ich mich echt mal geärgert
__________________
__www.nos040.com__
www.OPnSwutsch.com
____,,,_(d('_')b)_,,,___
NBC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2004, 15:17   #10
NBC
Silver Head
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 727
noch was

ich war auch schon auf vielen house partys und gay is das volk vieleicht
(neben den 10 000 heisesten frauen,.und vielen anderen heteros )der sound hat mich den abenden jedenfalls nicht angebaggert sondern gerockt..

gibt bestimmt auf jeder D&B Party Schwule .. und nu sind alle styles GAY?!?!?!?!


ps
dann müsste R&B / HIPHOP / DANCE / RAGGA / DANCEHALL u.a. was soft is
ja das GAY PARADISE SEIN
__________________
__www.nos040.com__
www.OPnSwutsch.com
____,,,_(d('_')b)_,,,___

Geändert von NBC (12.07.2004 um 15:21 Uhr)
NBC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2004, 16:09   #11
homebass
Silver Head
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 719
Zitat:
Zitat von baze.djunkiii
ich will böser, härter, lauter, verzerrter, kaputter, vertrackter, zerstörter und vor allem noch mehr bass
das willst vielleicht DU, es gibt aber auch noch andere menschen auf dieser welt, falls du es noch nicht bemerkt hast...

und verzerrter, kaputter, vertrackter, lauter, zerstörter etc. hat nichts direkt mit bass zu tun...der wird immer noch in hertz gemessen...und bei den meisten sog. "darkjungle" scheiben liegt dieser bass gerade mal im frequenzspektrum von ca. 90-max. 200Hz (oder komplett nur noch in den tiefen mitten, z.b. der ganze 7" kram)...und die höhen überschreiten oftmals die 10000Hz auch nicht unbedingt, womit wir dann von einem gesamtspektrum von etwa 90-10000Hz sprechen...und das alles oftmals so zu tode komprimiert, das der sound wie eine betonwand einem entgegen kommt, aber unten rum trotzdem nicht drückt...na super!!! so ein set 2h lang und man ist einfach nur gestresst danach, außer man ist halt gabba freak oder so, dann ist man aber auf ner herkömmlichen drum'n bass party einfach falsch...distorted heißt nicht monster bass...

es gibt halt viele verschiedene styles, dazu gehört auch liquid drum'n bass, und jeder hat seine berechtigung...egal, ob man subjektiv das ein oder andere bevorzugt...deswegen nennt sich das ganze auch MUSIK!!!

so, kleiner ausflug, bin auch schon wieder raus!!!!
__________________
www.destination-recordings.com
www.myspace.com/destinationrecordings
www.myspace.com/euphoriadb
homebass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2004, 16:38   #12
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von homebass

es gibt halt viele verschiedene styles, dazu gehört auch liquid drum'n bass, und jeder hat seine berechtigung...
oh man, letzteres sag ich doch die ganze zeit. ich persönlich kann mit liquid nix anfangen, aber wenn andere leute da bock drauf haben sollen sie das meinetwegen hören bis ihnen das zu den ohren rauskommt... hab der musik die berechtigung nie abgesprochen.

@ NBC: atme mal durch, wenn du den ein oder anderen post mal genauer gelesen hättest von mir, dann sollte dir mittlerweile klar geworden sein das das zur hölle nochmal nicht schwulenfeindlich gemeint ist und ich gerade in diesem diskussionszusammenhang da auch gern mal von runterkommen würde, weil sich da immer wieder drauf festgebissen wird.
und selbst wenn ich - wie du ja so in den raum zu stellen versucht hast - der einzige sein sollte [was so mal nicht stimmt], der konsequent seltsames kaputtes geballer auf parties spielt. irgendwo da draussen gibts auch n paar verrückte, die dadrauf bock haben und dadaruf feiern auch wenn du dir das vielleicht nicht unbedingt vorstellen kannst.

Geändert von baze.djunkiii (12.07.2004 um 16:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2004, 16:54   #13
Guest
Guest
 
Beiträge: n/a
ne gewisse homophobie gibt's bei d'n'b dennoch - wenn man wie du auf worte wie "mensch" statt "man" (was ja rein orthografisch nicht mal was mit "mann" zu tun hat) wert legt, sollte man worte wie "gay" einfach nicht für etwas benutzen, was 1. abwertend verstanden werden kann und 2. auch sehr wohl so gemeint war, da es nämlich genau der sound ist, den du nicht magst.

denke schon, dass du das anders gemeint hast, aber da muss man dann schon konsequent sein.

also ich find den sound nach wie vor langweilig und kann das große interesse daran nur darauf zurückführen, dass einige das ganze erst viel zu spät entdeckt haben und man auf den meisten parties dieser region wahrscheinlich geboller um die ohren kriegt - womit der kontrast spannend wird.

in dem sound selbst ist doch eigentlich die letzten 2 jahre überhaupt nichts passiert.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 09:59   #14
AlexJungle
Diamond Head
 
Benutzerbild von AlexJungle
 
Registriert seit: 17.10.2002
Ort: Köln - Pfalz
Beiträge: 6.602
Zitat:
Zitat von wicked
DRUM & BASS , öhhh ... Liquid Funk ... macht mehr SPASS als je zuvor
Ist mir dieses Jahr auch aufgefallen!
__________________
░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░
::JUNGLE SURFER KRU::
░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░
AlexJungle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 10:34   #15
dannyz
Senior Head
 
Registriert seit: 10.11.2003
Ort: 69242
Beiträge: 116
tukkige vocals

naja, also da ein typischer liquid funk tune schon leicht tuffig klingt, passen zwar rosane tukkenvocals dazu, machen den tune aber echt unerträglich tuntig und gay. mags eh nicht, wenn kerle ihre schwuchteligen vocal talents zu dnb preisgeben.

paar südamerikanische/brasilianische einflüsse sind vorübergehend ok (wie bei shy fx) und paar funky akkorde können nen tune grooviger machen, aber jetzt aufm floor komplett nur liquid funk zu spielen wäre nur in gay-clubs angebracht. gibt nur wenige ausnahmen, die man sich als hardsteppa ab und zu geben kann

darkside rulez!
dannyz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2004, 01:47   #16
AlexJungle
Diamond Head
 
Benutzerbild von AlexJungle
 
Registriert seit: 17.10.2002
Ort: Köln - Pfalz
Beiträge: 6.602
Zitat:
Zitat von dannyz
naja, also da ein typischer liquid funk tune schon leicht tuffig klingt, passen zwar rosane tukkenvocals dazu, machen den tune aber echt unerträglich tuntig und gay. mags eh nicht, wenn kerle ihre schwuchteligen vocal talents zu dnb preisgeben.
Ähm......Müll Langer. Ein Bruchteil aller Liquidsachen beinhaltet rosane Tukkenvocals.
__________________
░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░
::JUNGLE SURFER KRU::
░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░
AlexJungle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 10:42   #17
Sandroid
Metal Head
 
Registriert seit: 08.05.2002
Ort: Chemnitz
Beiträge: 277
ich find der soulide sound ist diese jahr erwachsener geworden, die letzten jahre waren viele tunes oftmals zu kitschig...
grad die letzten hospital releases sind meiner meinung nach absolute meilensteine (logistics - together, die nu:tone sachen etc...)
__________________
Dead Metropolis Recordings -
Delivering Drum&Bass Music in all Shapes and Sizes:
www.deadmetropolis.de

www.myspace.com/drumaticdnb
Sandroid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 11:00   #18
marvel
Platinum Head
 
Registriert seit: 27.08.2001
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 2.729
Zitat:
Zitat von Sandroid
grad die letzten hospital releases sind meiner meinung nach absolute meilensteine (logistics - together, die nu:tone sachen etc...)
jep , was im moment auf hospital rauskommt ist echt der hammer. liquid funk ist bestimmt in diesem jahr ein ganzes stückchen gewachsen und funtz auch ganz gut auf der tanzfläche nur in mannheim irgendwie nicht so. aber das war ja schon immer so mannheim = rave/hardcore city nr. one

ach ich mag beides
marvel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 11:23   #19
dannyz
Senior Head
 
Registriert seit: 10.11.2003
Ort: 69242
Beiträge: 116
Zitat:
Zitat von marvel
(...) nur in mannheim irgendwie nicht so. aber das war ja schon immer so mannheim = rave/hardcore city nr. one
recht haste
dannyz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 11:57   #20
soundsurfer
Hardcore Head
 
Benutzerbild von soundsurfer
 
Registriert seit: 15.01.2004
Ort: Cologne, bitches!
Beiträge: 8.527
obwohl ich ausschliesslich atmospheric dnb/liquid funk spiel muss ich da auch sagen, dass mir die sachen mit vocals kaum gefallen...muss nich sein. wenn, dann minimalst oder aus einander gecuttet wie beim garage. dann klappt das auch.

auf jeden fall schön zu sehn, dass im moment das ganze (also LF) grösser wird, immer her damit!
__________________
mixes, info, etc: http://www.soundsurferdj.com/

www.facebook.com/soundsurferdj | www.facebook.com/SubsonikSoundRecordingsLLC | soundcloud.com/subsonik-sound-recordings

"Man muss den Leuten immer etwas bieten, aber nicht immer das, was sie erwarten." - Helge Schneider
soundsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2004, 16:53   #21
Soulsurfer
Diamond Head
 
Benutzerbild von Soulsurfer
 
Registriert seit: 07.12.2001
Ort: Mannheim
Beiträge: 5.452
Zitat:
Zitat von Sandroid
ich find der soulide sound ist diese jahr erwachsener geworden...
grad die letzten hospital releases sind meiner meinung nach absolute meilensteine (logistics - together, die nu:tone sachen etc...)
*unterschreib* die steigerung der qualität und quantität ist wirklich immens!

aber ... die komplette diskussion und so was hier:

Zitat:
für mich ist dieses Jahr der ruhige Sound so stark nach vorne gegangen und qualitativ gewachsen, dass er ganz vorne steht bei mir!!
stört mich. das, was man heutzutage als "liquid funk" bezeichnet, gab es meiner
meinung nach bereits seit ca. 1994. und die erste hospital ist auch bereits 1996
erschienen, ein meilenstein vom peter nice trio ... .. killertune.
das ganze ist für mich definitiv kein 2004er, kein 2002er und kein 2000er
phänomen. verstehe deswegen die ganze aufregung nicht...
naja aber daß dieses jahr in die geschichte eingeht, weil einigen leuten
auffällt, das es auch eine deepe, jazzige, soulige seite von d&b gibt....
ist immerhin positiv zu bewerten! die leute die in den letzten 10jahren solche
scheiben auch mal GESPIELT haben konnte man in deutschland ja an einer hand
abzählen ... und die wurden für ihre visionäre art aufzulegen meistens auch
noch gedisst ....

naja, heute isses wohl hip, wa *applaus*
__________________
rum & ass
Soulsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2004, 12:41   #22
BASS_TIKAL
Gold Head
 
Benutzerbild von BASS_TIKAL
 
Registriert seit: 17.10.2001
Beiträge: 1.710
Zitat:
Zitat von Soulsurfer

aber ... die komplette diskussion und so was hier:



stört mich. das, was man heutzutage als "liquid funk" bezeichnet, gab es meiner
meinung nach bereits seit ca. 1994. und die erste hospital ist auch bereits 1996
erschienen, ein meilenstein vom peter nice trio ... .. killertune.
das ganze ist für mich definitiv kein 2004er, kein 2002er und kein 2000er
phänomen. verstehe deswegen die ganze aufregung nicht...
naja aber daß dieses jahr in die geschichte eingeht, weil einigen leuten
auffällt, das es auch eine deepe, jazzige, soulige seite von d&b gibt....
ist immerhin positiv zu bewerten! die leute die in den letzten 10jahren solche
scheiben auch mal GESPIELT haben konnte man in deutschland ja an einer hand
abzählen ... und die wurden für ihre visionäre art aufzulegen meistens auch
noch gedisst ....

naja, heute isses wohl hip, wa *applaus*
sorry, etwas missverständlich ausgedrückt wahrscheinlich!!!!ich weiß, dass sehr sehr gute liquid Sachen schon seit Jahren rauskommen von den renomierten Leuten & Labels....(z.b. Hospital, Ez-Rollers, Sonic etc etc)!!habe diese auch schon immer als coolen Sound aufgenommen und auch gespielt!!!!wollte eigentlich nur betonen, dass mir dieses Jahr besonders auffällt, dass immer mehr gute Sachen auch aus den eigenen Reihen und von neuen Artists bzw. Combos kommen.....
und, dass sich dieser Sound seitdem auch verändert hat, kannst Du nicht abstreiten..
__________________
www.myspace.com/triadaudio
DSM015 - Triad EP - The Essence (Out Now)
----------------------------------------------------------------------------
www.phunkfiction.com
PHUNK018 - Atom - Studio Electronics EP 2x12"
PHUNK019 - Synth Sense 12"
PHUNK020 - Eastcolors - The Dreamer EP
PHUNK021 - Triad Album
BASS_TIKAL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2004, 18:14   #23
NBC
Silver Head
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 727
wicked wrote:
aber ich finde das dieser Begriff genau das beschreibt was richtig guten Drum & Bass Stuff ausmacht ! bezieht sich auf liquid funk

viele denken jetzt bestimmt : "ahh, das is dieser angeschwulte, housige Brazil sound Shizzle




womit er sich ja ausschließt

jetzt is es auch langsam extrem offtopic


ich liebe soulful D&B soviel dazu

das wird mein jahr
__________________
__www.nos040.com__
www.OPnSwutsch.com
____,,,_(d('_')b)_,,,___
NBC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2004, 18:42   #24
baze.djunkiii
Guest
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von NBC
viele denken jetzt bestimmt : "ahh, das is dieser angeschwulte, housige Brazil sound Shizzle
er stellt klar, das er das nicht so empfindet. stimmt.
und ich hab mir die freiheit genommen das ganze mal ein wenig spitz zu übertreiben und versucht, darzustellen wie diese einschätzung zustande kommt / kommen kann, ohne jetzt jemanden direkt wegen irgendwas dissen zu wollen. ich persönlich kann zumindest musiklaisch nachvollziehen - das im übrigen auch unabhängig davon ob mir persönlich das nun reinläuft oder nich - wo diese einschätzung hergeholt ist, ohne das jetzt als diss gegen irgendwen zu werten.
bin raus jetzt...
  Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2004, 00:36   #25
ringo
Silver Head
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: hhausen
Beiträge: 531
also den wicked lass ich nicht mehr bei mir übernachten
__________________
http://lostinmunich.tumblr.com
ringo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Funkstörung - dj set @ BTTB, RADIO Germany (25.05.2004) Spliff76 DJ-Sets, Podcasts und live Mixes 11 24.06.2004 19:30
FULL CYCLE Releases Juni-September 2004 MercuryDJ Platten, Vinyl und digitale Releases 0 23.05.2004 23:47
Funk Strikes Back! Vol.1 (funk, breaks, old skool rap) Funky_Logic DJ-Sets, Podcasts und live Mixes 18 30.04.2004 03:46
Paradox & Nucleus - The Esoteric Funk LP Sven Hartmüller Platten, Vinyl und digitale Releases 10 26.03.2004 17:41
2004 Jan / Feb - Mixtape Voting polarity DJ-Sets, Podcasts und live Mixes 31 25.02.2004 16:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
& future-music.net, Germany.