Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.12.2008, 22:38   #3
cygn
Platinum Head
 
Benutzerbild von cygn
 
Registriert seit: 03.07.2003
Beiträge: 4.483
Zitat:
Zitat von triob0t Beitrag anzeigen
es ist ein bisschen früh, ich weiss, aber:
die flashdrives im allgemeinen (und usb-sticks im besonderen) werden ja immer größer (von der datenkapazität her) und billiger.
in ein paar jahren werden flash drives mit RICHTIG großen kapazitäten erschwinglich und lösen festplatten ab, behauptet mein bruder.
seine argumente: schnellerer datenzugriff, weniger stromverbrauch und niedrigere störungsanfälligkeit (weil ohne mechanik).
stimmt des?
macht es also sinn, dinge auf usb-sticks zu sichern statt auf festplatte, ohne die gleiche angst vor datenberlust zu haben?
aktuelle usb sticks kannste nur begrenzt oft wieder beschreiben. wenn du wichtige dinge sichern willst, solltest du am besten auf mehrere medien (wenns geht raeumlich getrennt) speichern.
in ein paar jahren werden festplatten vielleicht abgeloest durch solid state o.ae.
ich hoffe es.
cygn ist offline   Mit Zitat antworten