Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2011, 17:32   #40
polarity
Diamond Head
 
Benutzerbild von polarity
 
Registriert seit: 03.09.2001
Ort: Berlin, Fhain
Beiträge: 6.755
Meine Meinung ist, daß viel zu viel Wind um die Abhöre gemacht wird. Besonders von Anfängern. Und egal welche Abhöre man sich holt, es braucht Zeit bis man weiß wie etwas klingen muß bzw man überhaupt weiß wie man will wie etwas klingt .

Ausserdem sollte man beachten, dass eine ordentliche Abhöre ein Garant für gar nichts ist. Ich hab schon geile Kopfhörer Mixdowns gehört und scheiss Mixdowns aus Profistudios. Dat is ja alles relativ in dem Bereich bzw je nach Geschmack und Musikrichtung.

Viele Produzenten schwören auf verschiedene Marken da sie entweder den Mixdown warm klingen lassen oder am ende voller oder klarer. Finde ich persönlich nicht so gut.

Ich bin mal zu dem Punkt gekommen, daß man rein nach Frequenzverlauf entscheiden sollte. Je linearer desto besser. Marken, Preise und Probehören bringen meiner Meinung nach gar nix. Also stur in den Laden gehen und die Frequenzsheets vergleichen und hoffen das diese "stimmen". Die Färbung des Mixdowns sollte imo nicht Aufgabe der Monitore sein.

Übrigens sollte man auch nicht nur auf eine Abhöre beim Mixdown setzen. Vergleiche zwischen den Systemen ist das Salz in der Suppe. Ne Webseite muss ja auch in allen Browsern gleich geil aussehen.

Tschüss, euer poli
__________________
i move away from the mic to breathe in - robert-agthe.de
polarity ist offline   Mit Zitat antworten