Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.03.2011, 19:36   #37
skymanic
Gold Head
 
Benutzerbild von skymanic
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: fernab
Beiträge: 1.999
Zitat:
Zitat von FEINDSOUL Beitrag anzeigen
Ich sitze bei einem der "großen" Musikalienhändler in der Web-Redaktion und hab natürlich recht viel Austausch mit den Läden. Schreib mich einfach an wenn was ansteht!


Zitat:
Zitat von steezdream Beitrag anzeigen
... sass zwar irgendwann mal davor bei irgendner session, kann mich aber an details nimmer erinnern und kein urteil dazu abgeben, war zu angeballert an dem abend
gelegentlich nicht zu vermeiden

Zitat:
Zitat von steezdream Beitrag anzeigen
Letztlich kommt's aufs eigene und vorallem eingespielte Gehör an was man selbst draus macht, daher bin ich auch der Meinung das grade für dnb Monitore bis 300 € locker ausreichen.
Ich kenne zumindest ne Menge Top Producer die mit günstigem Stuff unterwegs sind und gut fahren.
gebe ich dir recht. und kosten-nutzen muss halt stimmen. hatte mir die mackies auch nur in kombination mit nem fireface uc geholt. haut preislich rein ist dann aber fürs erste eine investition fürs leben.

wie feindsoul schon sagt is hier natürlich auch der unterschied zwischen dem kreativen part sowie mixing entscheidend, da vor releases von tunes auf kleineren setups dann anschließend noch gemixed wird. das equipment an sich allerdings sagt über das rein kreative potential in bezug aufs (song-)writing etc. erstmal garnichts aus / ähnlich wie der vergleich zwischen einem jazz-studenten und dem autodidaktischen musiker, der mit 3 akkorden auf der gitarre mehr rockt wenn er das feeling etc. besser transportiert. insofern bin ich selbst auch absolut kein fan von equipment fetischismus. nur da scheiden sich dann natürlich gerade im elektronischen bereich die geister, da hier ohne gezieltes mixing die suppe lauwarm vor sich hin furzt.

tendenziell würde ich als anfänger wie sharkey schon meinte aber auch fürs erste in kleineres investieren und von dem restlichen geld literatur kaufen. nogo is für mich aber mixdown per kopfhörer. das ist das einzige wo ich berechtigte zweifel habe, gerade in bezug auf die räumliche ebene & anschließendem sound, der dann schnell (per anlage) zu sehr auf den boxen klebt. inwiefern da erfahrung kompensiert kann ich allerdings nicht beurteilen.

nice. bin gespannt auf den final mix
__________________
<<< ((( [|]\^!^/[|] ))) >>>
soundcloud.com/skymanic

ich hab kacka in mein bett gemacht also hab ichs auf den fernseher getan
skymanic ist offline   Mit Zitat antworten