Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music

Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music (http://www.future-music.net/forum/index.php)
-   Was geht in der Szene? (http://www.future-music.net/forum/forumdisplay.php?f=3)
-   -   Jahresrückblick 2001 DnB aus der neuen Groove (http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=1081)

buckel 13.02.2002 17:41

Re: JL Frontpage
 
nicht das wmf hat hard:edged abgesägt, sondern hard:edged hat seinen abend im wmf gecancelled. Der dann im frontpage angegebene grund "weil keiner mehr hingegangen ist" ist auch kompletter unsinn...wer die letzten male da war weiss das besser!

und ich hab mich schon gewundert, daß jedes mal wenn ich inna Berlin bin keine gute d & b party geht, dann weiß ich jetzt wenigstens warum...

buckel 13.02.2002 17:49

Re: D´n´B RÜCKBLICK + SAHNEKOMMENTARE
 
teilzeit-legastheniker des groove magazins... ihr habt ja bloß nicht genug gefickt... wieso hat mir kein einziger von euch ne mail geschickt um mal KONSTRUKTIV zu korrigieren, statt hier mit vermeintlicher fachkompetenz in der luft herum zu wichsen??

meinst du, dass das so ne Aussage das ganze gedisse hier jetzt auf das richtige niveau hebt? wage ich zu bezweifeln!

Hendriks 13.02.2002 20:24

Re: Re: D´n´B RÜCKBLICK + SAHNEKOMMENTARE
 
[QUOTE][i]Original geschrieben von buckel [/i]
[B]teilzeit-legastheniker des groove magazins... ihr habt ja bloß nicht genug gefickt... wieso hat mir kein einziger von euch ne mail geschickt um mal KONSTRUKTIV zu korrigieren, statt hier mit vermeintlicher fachkompetenz in der luft herum zu wichsen??

meinst du, dass das so ne Aussage das ganze gedisse hier jetzt auf das richtige niveau hebt? wage ich zu bezweifeln! [/B][/QUOTE]

Sorry, aber könntest du mal sagen, auf wen du dich mit "du" beziehst? Konnte deine Antwort nicht ganz so einordnen.

Hendriks

insecticide 13.02.2002 20:50

Er meinte damit Bob Humid... vielleicht nächstes mal die Zitat - Funktion benutzen, um Missverständnisse auszuschließen...

Tao Tsing 14.02.2002 20:21

[QUOTE][i]Original geschrieben von jansirup [/i]
[B]@ carsten

um deine frage zu beantworten :
klar ist das im groove-artikel falsch recherchiert . aber ich finde , dass es ziemlich unfair ist dem autor deswegen völlige ahnunglosigkeit zu unterstellen , hat er doch "midnight" als guten tune erkannt und ich denke das ist doch das was in diesem fall zählt !
im übrigen denke ich , dass man einen groove artikel nicht mit nachrichten in "seriösen" zeitungen und magazinen vergleichen sollte , dafür ist jungle dann doch nicht wichtig genug...........
it's pure entertainment !
sirup [/B][/QUOTE]

alles klar. "midnight" als guten tune erkennen ist ja auch unheimlich schwer und geht verdammt in die tiefe. das zeugt nun wirklich nicht von "ahnung".

yep, jungle ist pure entertainment. sollten sich so ca. 80% aller deutschen d&b dj und produzenten mal gedanken drüber machen. aber bloß nicht zuviel, denn kopflastig (mal abgesehen von den übrigem gemetzel) ist der meißte kram sowieso schon und viel zu kaputtgedacht. "drum&bass is a feeling" sag ich da nur. it's got to be funky, yaknow.

C-Wee 17.02.2002 16:01

Ganz, ganz krasser thread!!! Da wird einem ja schwindelig!

Daydreama 17.02.2002 20:42

[QUOTE][i]Original geschrieben von juckpulver [/i]
[B]zum hh posting:

irgendwie kommt es vor, als ob die ganzen leutz von dunkelbunt & hoch10, usw. von euch norddeutschen absichtlich ignoriert werden, da sie eine alternative ohne uk-biz-shit zu den anderen parties in norddeutschland darstellen.

jetzt mal ehrlich: kann doch nicht sein, daß ihr (oder zumindest du) die nicht kennt, die gibts auch nicht erst seit gestern...

die haben u.a. hoch10 im cubic/powerhouse) gemacht, hafenklang, ... das kennst du nicht??? erzähl mir keinen [/B][/QUOTE]Damit unterstellst du den Norddeutschen Headz ja quasi eine Kiddy-Einstellung ala "ich geh nur zu Parties, wo mindestens 6 uk-artists sind"...,HAHAHAHAHA, echt lächerlich!
Ich behaupte jetzt mal einfach von mir, das ich auf Parties gehe, wo die Musik gut ist und nich wo die Grossen Namen sind!!!
Diese Einstellung unterstell ich jetzt einfach ma auch Insecticide, Hendriks, Roman,...!

insecticide 18.02.2002 00:18

[QUOTE][i]Original geschrieben von TheDaydreama [/i]
[B]Ich behaupte jetzt mal einfach von mir, das ich auf Parties gehe, wo die Musik gut ist und nich wo die Grossen Namen sind!!!
Diese Einstellung unterstell ich jetzt einfach ma auch Insecticide, Hendriks, Roman,...! [/B][/QUOTE]
Frechheit :D!!!!

JVXP 25.08.2002 11:00

:lol::lol:

Das haste recht !!! Ich glaub, dass hätte noch mehr Konfrontationen mit dem Herrn Feuchtel gegeben !!!!! ;o]

Schade eigentlich !!!! :lol::lol::lol:


Thomas

Double-L 25.08.2002 17:55

bob humids statement bleibt unvergessen:D

glacius 25.08.2002 21:35

bitte bitte nicht nochmal.
weg mit dem thread...

marvel 29.08.2002 04:14

wartet mal ab, der nächste jahresrückblick kommt bestimmt!!!!!!

JVXP 29.08.2002 11:02

Aber der Feuchtel leider nimmer !!! :(


Thomas

JVXP 19.12.2002 12:42

FEUCHTEL FOREVER !!!! Hoffentlich bald wieder !!!!
Ach war das lustig !!!! ;o]


Thomas

Sven Hartmüller 19.12.2002 13:21

die nächste groove kommt erst im februar....
die setzen einen monat aus da es ab 2003 ein weiteres groove mag geben wird - nennt sich groove plus.

duerschi 19.12.2002 17:29

dann müssen wir eben so lang über die de-bug herziehen. ;-)
deren 2002 review is ja schon draussen. dnb spielt faktisch
keine rolle mehr. selbst die dnb plattenkritiken fehlen in der
aktuellen ausgabe. sehr, sehr traurig.

Sven Hartmüller 19.12.2002 17:35

is doch in jedem mag so.
ich hab bei der groove gefragt ob interesse an nem marky interview besteht, und da kam als antwort das das eh niemanden interessiert.

dabei finde ich, und viele andere aktivisten das drum´n´bass mehr lebt als je zuvor......

und im vergleich zu der aktuellen techno krise ist drum´n´bass weiter auf dem aufsteigenden ast.

Turrican 19.12.2002 17:41

Vergesst die Printmedien
 
Die mit ihrer Scheuklappen Politik. Da können wir getrost einen dicken Haufen drauf setzen. Wir wissen es ja besser:D. Aber es ist trozdem traurig das es keine Plattform für DnB Musik mehr in den dt. Printmedien gibt. Die Level 47...:rolleyes:
Ok, sie hatten einen BSE und Skunkrock Bericht in der neusten Ausgabe, aber trozdem. Alles muß man selber machen...:no:
Aber denen zeigen wir es noch :fuckyou::lol:

statesman 19.12.2002 18:57

schade ist das schon. aber von den funktionsträgern in der musikszene interessiert d&b ja auch niemanden - sieht man letztlich dann in den jahrescharts von groove, de:bug oder anderen heften. level 47 hingegen wird von der szene nicht ernst genommen, wen wundert's bei der aufmachung und dem musikjournalitischen niveau...
und bei den alteingesessenen wie spex und co. wird man dich wahrscheinlich ganz entrückt ansehen, wenn du d&b überhaupt nur erwähnst.

imo liegt's halt auch an der musik - d&b geht seit jahren seinen abgeschotteten weg, ist und bleibt dancemusik, pur und kompromißlos seiner geschwindigkeit und tanzbarkeit verschrieben. daß da brasil, funk, jazz oder was auch immer für einflüsse reinspielen ändert an der tatsache nichts. d&b ist und bleibt ein ganz eigenes ding mit einer ganz eigenen szene...

da kann die ständig auf der suche nach neuen trends befindliche musikpresse nichts mit anfangen und da deren redakteure und schreiberlinge meist selber musikstilen abseits von d&b verschrieben sind wird da auch nix kommen...

aber im internet!!! da ist d&b stark..............gottseidank


ach so: zum thema...mich würd es schon wundern, wenn d&b überhaupt im diesjährigen jahresrückblick auftaucht:D

Sven Hartmüller 19.12.2002 19:53

ich versteh halt nicht das man früher zum beispiel dicke reviews über meditation uns geschrieben hat, und es danach ganz schnell fallen gelassen hat.

bleibt halt nur zu hoffen das es in den nächsten jahren wenigstens 1 mag kapiert und was schreibt, dann kommen alle anderen schon von alleine.

es gibt so viele gute acts die mehr promotion verdienen, nicht für drum´n´bass, sondern einfach für die arbeit die sie leisten.

und für mich gehören die d´n´b producer immer noch zu den talentiertesten im musikgeschäft.

cp_ffm 19.12.2002 20:21

ich bin ja schon sehr gespannt, was da in der groove stehen wird. :D

was de:bug anbelangt, ist der sven vt irgendwie ein wenig untergetaucht (oder weiss da jemand was? vertecs, metro, jvxp, hendriks?). der hat ja hauptsächlich die reviews und die meisten artikel über d&b bislang geschrieben.

duerschi 19.12.2002 20:25

[QUOTE][i]Original geschrieben von statesman [/i]
[B]imo liegt's halt auch an der musik - d&b geht seit jahren seinen abgeschotteten weg, ist und bleibt dancemusik, pur und kompromißlos seiner geschwindigkeit und tanzbarkeit verschrieben. daß da brasil, funk, jazz oder was auch immer für einflüsse reinspielen ändert an der tatsache nichts.[/B][/QUOTE]
versteh ich so nicht. nenn mir ein musikstil, der letztes
jahre (oder die letzten zwei jahre) so viele einflüsse
aufgegriffen und weiterverarbeitet hat. wie offen bitte-
sehr soll dnb noch werden?

cp_ffm 19.12.2002 20:36

[QUOTE][i]Original geschrieben von René [/i]
[B]
Bleed ist doch Sven - oder verwechsel ich das wieder?
cheers, René [/B][/QUOTE]
das verwechselst du wieder. sven ist sven und bleed heisst sascha. und wieder was gelernt. :D

JVXP 19.12.2002 20:53

[QUOTE][i]Original geschrieben von Carsten [/i]
[B]das verwechselst du wieder. sven ist sven und bleed heisst sascha. und wieder was gelernt. :D [/B][/QUOTE]

Und das allergeilste !!! Bleed's Telefonnummer aus Köln steht bei mir im Wohnheim an der Wand !!!!!!!!!!!!!! Also in BT !!!!

Aber Carsten, ich denke mir mal der Sven hat andere Problem.. beruflich.. Du weisst schon !!!! :D


Thomas

statesman 19.12.2002 21:12

[quote]versteh ich so nicht. nenn mir ein musikstil, der letztes
jahre (oder die letzten zwei jahre) so viele einflüsse
aufgegriffen und weiterverarbeitet hat. wie offen bitte-
sehr soll dnb noch werden?[/quote]

ich sag ja gar nicht, daß sich d&b nicht bei anderen musikstilen bedient, bzw. sie aufgreift - aber die sachen werden bis auf wenige ausnahmen nun mal immer in das tempo und arrangementkorsett von drum and bass gezwängt...das liegt zudem inzwischen jenseits der 170 bpm. da läßt sich nun mal auch nicht soviel machen im musikalischen sinne...zudem lebt die ganze musik dann noch unter dem dancefloordiktat und da bleibt letztlich wenig spielraum.
4 hero, seiji, paradox und so leute haben sich ja auch nicht umsonst wieder zurück in langsamere gefilde bewegt. da geht nun mal etwas mehr in sachen funky umgang mit samples etc...und da passiert auch wirklich was im musikalischen sinne, wenn man mal ehrlich ist.
ungeschlagen bleibt drum & bass lediglich, wenn man die musik unter dem technikaspekt betrachtet. was d&b producer aus ihrem equipment rausholen ist noch immer weit vorne. nur interessiert das höchstens die freaks und nerds selber. die schreiberlinge der magazine können sich an so technikgefreake halt nur begrenzt begeistern, so isses nun mal...

marvel 20.12.2002 02:35

im februar erst. schade hab mich schon gefreut das es wieder losgeht. was für eine andere groove plus wird das sein ? splitten die das dann nach platten und technik auf?

Hendriks 20.12.2002 13:22

@carsten und JVXP: Wo ihr den erwähnt, der war so ruhig ich hab das gar nicht bemerkt :eek: Wer weiss, vielleicht MUSS er wieder in die USA "arbeiten" :lol:

Hendriks

cp_ffm 20.12.2002 17:41

@hendriks: :offtopic: ja, ja, wieder irgend so ein kulturaustausch. das hatten wir ja schon mal. ;)

duerschi 20.12.2002 17:44

[QUOTE][i]Original geschrieben von statesman [/i]
[B]aber die sachen werden bis auf wenige ausnahmen nun mal immer in das tempo und arrangementkorsett von drum and bass gezwängt...[/B][/QUOTE]
ja, is doch klar, sonst wärs auch kein dnb!
wenn du bei techno den 4/4 Takt änderst,
isses auch kein techno mehr.

[QUOTE][i]Original geschrieben von statesman [/i]
[B]...zudem lebt die ganze musik dann noch unter dem dancefloordiktat und da bleibt letztlich wenig spielraum.[/B][/QUOTE]
dancefloordiktat? nee, es gibt ja wohl soviel
downtempo kram mit gebrochenen beats und
ein haufen cilligen kram marke ltj bukem, ich
seh da kein dancefloordiktat.

[QUOTE][i]Original geschrieben von statesman [/i]
[B]ungeschlagen bleibt drum & bass lediglich, wenn man die musik unter dem technikaspekt betrachtet. was d&b producer aus ihrem equipment rausholen ist noch immer weit vorne.[/B][/QUOTE]
???
ich hör den sound, weil er mir gefällt. wie oder
womit der gemacht wurde, is mir im prinzip total
wurst. was zählt, ist die "idee".

Rugga7 20.12.2002 22:27

Re: carsten
 
[QUOTE][i]Original geschrieben von com.s.a.t [/i]
[B]mannheim sagt doch alles, oder
von daher, nicht mehr an meinungen über seinen geistigen tiefflug interresiert, thx [/B][/QUOTE]
:fuckyou:

Es lebe 68er Massive


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.