Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music

Future Forum - Germany's discussion board for Drum & Bass and urban music (http://www.future-music.net/forum/index.php)
-   Themen auf future-music.net (http://www.future-music.net/forum/forumdisplay.php?f=46)
-   -   Interview - John B (http://www.future-music.net/forum/showthread.php?t=52762)

kai@future-music 04.09.2008 15:37

Interview - John B
 
[B]John B - Von Electrostep und Chocolate Martinis[/B]

"Andy Warhol stole all my ideas" – Selbst entworfene Kleidung,
Make-Up, Nagellack, Lidschatten. Ein DJ, dessen Kosmetikkoffer
denselben Stellenwert einnimmt wie seine Plattensammlung. Ein DJ mit
Stil. Ursprünglich den eher härteren, dunkleren Klängen zugewandt,
entwickelte sich sein Sound mit seiner wachsenden Affinität gegenüber
den 80ern und anderen Musikstilen zu einer Mischung aus Electro und
Drum & Bass. Wir trafen John B in der Landgraf Lounge in Linz und
sprachen mit ihm über seine Musik, Online-Profilierung und seinen
Hang zur Exzentrik.

[url]http://www.future-music.net/stage/interviews/2008-09_john-b/[/url]

--

Der Text erschien im resident Magazin und wurde future-music.net
freundlicher Weise zur Verfügung gestellt.

Kommentare oder Anmerkungen zum Feature? Post in here...

Steppsen 04.09.2008 18:50

weiss nicht...den interview fehlt das was mir bei vielen interviews im elektronischen bereich fehlt...kritische oder offensive fragen...ich mein sein styling und seine attitüde die polarisieren äusserst fatal...und das wird grade mal kurz angeschnitten...

liest sich wien promotext mit fragen...

ansonsten respekt für sein ding das er durchzieht...meins isses einfach nicht... :)

OooLiliaooO 05.09.2008 09:49

[QUOTE=John B]– weil das DnB-Publikum eigentlich jede Tanzmusik hört. Ich meine, wer Drum’n’Bass hört mag auch andere elektronische Musik.[/QUOTE]



:confused: nein ??!

dOpeY 05.09.2008 09:54

[QUOTE=OooLiliaooO;850099]:confused: nein ??![/QUOTE]

nein! :no:

Velvet K 05.09.2008 09:56

doch! :yes:

Steppsen 05.09.2008 10:10

alles altersfrage des hörers...in jungen jahren definiert man sich über musik/szenen...da isses wichtig NUR das und das zu hören...legt sich wenn man älter wird

im prinzip kann man aber denk ich sagen das viele dnb hörer immer noch sehr vielfältig in ihren hörgewohnheiten sind...ob nun elektronisch, rap oder anderes...das macht doch auch den charme der szene aus imho

das leben ist echt zu kurz um einen engen horizont zu haben

Tobee 05.09.2008 10:11

Da könnte was dran sein mit dem Alter. Früher hat man gehört was die Clique hörte. Hattest von der Party in der Nähe von Losheim gehört? Mit Schranz, House und DnB. Das fand ich sehr nett. Viele verschiedene Leute, verschiedene Styles, war echt cool.

[QUOTE=Step pb;849977]weiss nicht...den interview fehlt das was mir bei vielen interviews im elektronischen bereich fehlt...kritische oder offensive fragen...ich mein sein styling und seine attitüde die polarisieren äusserst fatal...und das wird grade mal kurz angeschnitten...

liest sich wien promotext mit fragen...

[/QUOTE]

Was willst denn da hören? Dass er regelmäßig von Raggafans verkloppt wird weil er schwul aussieht oder sowas?
Hauptsache die Mucke macht genug Atü! ;)

Gruß Tobi

Steppsen 05.09.2008 10:14

nein missverstanden...

ein gutes interview geht mit dem gegenüber durchaus auch mal kritisch um bzw thematisiert kritische themen...

capicé ;)

und nee nix von gehrt..mein leben spielt sich mom vor dem pc und dem mike ab :freak: :D

dOpeY 05.09.2008 10:25

[QUOTE=Step pb;850107]alles altersfrage des hörers...in jungen jahren definiert man sich über musik/szenen...da isses wichtig NUR das und das zu hören...legt sich wenn man älter wird[/QUOTE]

Is meiner meinung nach net am alter fest zu machen. Klar magst du recht haben mit dem argument dass musik oder szenen "das zusammengehörigkeitsgefühl der jugendlichen stärken", aber es is dennoch eher ne geschmackssache - ich z.B. kann mich mit house oder electro nicht identifizieren, weil ich finde, dass da einfach etwas "fehlt" - dafür liebe ich andre stile, wie reggae oder rap, die auch im dnb integriert sind.

[QUOTE]das leben ist echt zu kurz um einen engen horizont zu haben[/QUOTE]

Da geb ich dir recht. Offen für alles sollte man sein. Also, sich zwanghaft vor etwas zu verschließen, is relativ schade - wenn man sich allerdings ne zeit lang mit der musik befasst und am ende sagt, dass es nunmal nicht sein ding is, find ich das vollkommen legitim.

Steppsen 05.09.2008 10:30

ausnahmen bestätigen die regel... ;)

J:Don 07.11.2008 13:58

[QUOTE=Step pb;850107]alles altersfrage des hörers...in jungen jahren definiert man sich über musik/szenen...da isses wichtig NUR das und das zu hören...legt sich wenn man älter wird

im prinzip kann man aber denk ich sagen das viele dnb hörer immer noch sehr vielfältig in ihren hörgewohnheiten sind...ob nun elektronisch, rap oder anderes...das macht doch auch den charme der szene aus imho

das leben ist echt zu kurz um einen engen horizont zu haben[/QUOTE]

Das seh ich genauso! :yes:

Naja aber was sagt ihr zu der Aussage, dass DnB "nicht gerade die bedeutungsvollste Musik der Welt ist" ...??" :mad:

soundsurfer 07.11.2008 16:44

[QUOTE=sKadriver;866931]Das seh ich genauso! :yes:

Naja aber was sagt ihr zu der Aussage, dass DnB "nicht gerade die bedeutungsvollste Musik der Welt ist" ...??" :mad:[/QUOTE]

stimmt absolut.

Hendriks 07.11.2008 17:13

[QUOTE=sKadriver;866931]Das seh ich genauso! :yes:

Naja aber was sagt ihr zu der Aussage, dass DnB "nicht gerade die bedeutungsvollste Musik der Welt ist" ...??" :mad:[/QUOTE]


Sollte man global sehen und nicht aus der Sicht eines Ravers.
Welche Bedeutung hat DnB denn?

Chris1202 07.11.2008 17:22

[QUOTE=sKadriver;866931]Naja aber was sagt ihr zu der Aussage, dass DnB "nicht gerade die bedeutungsvollste Musik der Welt ist" ...??" :mad:[/QUOTE]

DnB ist wieder zu einer nischensparte geworden, vor etwa 10 jahren sah es noch anders aus IMO. kommt aber natürlich auch drauf an ob man mit bedeutungsvoll die charts meint oder in wievielen clubs es gespielt wird.

Jay_mf 07.11.2008 17:25

[QUOTE=sKadriver;866931]Naja aber was sagt ihr zu der Aussage, dass DnB "nicht gerade die bedeutungsvollste Musik der Welt ist" ...??" :mad:[/QUOTE]
was sagst du denn dazu?
wieso sollte man sich darüber aufregen, ist halt so ;). ich will ja musik nicht hören, weil sie bedeutungsvoll ist.

J:Don 10.11.2008 09:23

Ich war der Meinung, er will damit sagen, dass andere elektronische Musik bedeutungsvoller sei, dass seh ich aber gar nich so! Ok Clownstep und Jump up sind nicht gerade sinnvoll, außer dass sie eben gut abgehn, aber es gibt schon ein paar "deepere" Dnb Tunes ;)

Und ich will manchmal schon Musik hörn die bedeutungsvoll ist und ne Message hat..

Hendriks 10.11.2008 17:55

[QUOTE=sKadriver;867312]dass seh ich aber gar nich so![/QUOTE]

Aha, Problem erkannt ;)

Hosoi 11.11.2008 19:00

hier beginnt die suche nach einer definition von bedeutungsvoller musik

:freak:

J:Don 12.11.2008 09:22

Leidenschaft in seine Musik stecken, gibt ihr schon Bedeutung..

groupie de luxe 13.11.2008 09:27

john b :ill: der typ is cool.

blicky 15.11.2008 16:28

[QUOTE=Step pb;850107]
im prinzip kann man aber denk ich sagen das viele dnb hörer immer noch sehr vielfältig in ihren hörgewohnheiten sind...ob nun elektronisch, rap oder anderes...das macht doch auch den charme der szene aus imho[/QUOTE]
da hab ich irgendwie andere erfahrungen gemacht...imho gibts wenig leute die so auf ihre musik fixiert sind wie dnb hörer...im guten wie im schlechten

stiff 15.11.2008 19:20

[QUOTE=blicky;868708]da hab ich irgendwie andere erfahrungen gemacht...imho gibts wenig leute die so auf ihre musik fixiert sind wie dnb hörer...im guten wie im schlechten[/QUOTE]

ich glaube das gilt nur für mannheim und umgebung :freak:

ne, mal spaß beiseite... gilt für viele techno-jünger (lol) genauso imho. es kommt auf den menschen an, ich kenne mittlerweile viele dnb-affine, die genauso anders können.

Hendriks 01.12.2008 19:57

:uberpicard:

polarity 01.12.2008 19:58

Brett!

horamarsch 01.12.2008 20:03

[QUOTE=pru: piper;873413]nicht nur homophob, nein ein richtiger kleiner nazisympatisant, der die idee der industriellen vernichtung von menschen durch gas hinterher weint.[/QUOTE]

bau ein Haus um dich herum, dann guckt auch keiner dumm!

FuNk jOoOo 01.12.2008 20:13

deine geistige armut ist zum kotzen :puke:

Crank Frank 01.12.2008 21:26

hab den gerade am samstag im colosseum gehört, kooles set & kooler typ


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
& future-music.net, Germany.