Home   Events   Review

Devotion @ Aladin, Bremen


Veranstaltung: Devotion  
Datum:   06.12.2003  
Location:   Aladin  
Stadt:   Bremen  
DJ's:   Phantasy, Twisted Individual, Pascal, Slider, Genzo, XL, Phunkee  
MC's:   UK Apachi, Stunnah D, Mex-E, Benski, Little Monk


Review von Nightloop

Wieder einmal machte die englische Partyreihe Devotion Halt im Bremer Aladin und bot auf 3 Areas Drum & Bass, Oldskool Breakbeatz und 2Step. Aus England reisten dazu extra die DJs Phantasy, Pascal, Twisted Individual und MC UK Apachi an.

Zur Hälfte des Sets von DJ XL aus Bremen begann sich das Aladin und der Dancefloor zu füllen und die MCs Stunnah D, Little Monk und Mex-E heizten mit ihren Rhymes dem Partyvolk gut ein. Pünktlich zum ersten Hightlight des Abends, dem Set vom Devotion Besitzer DJ Phantasy, war das Aladin voll und UK Apachi performte live seine Jungle Hymne "Original Nuttah". Der gesamte Text wurde von allen Partyleuten Wort für Wort mitgesungen und die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt.

Mit der so angeheizten Meute hatten die DJs Pascal vom britischen Label "True Playaz" und Twisted Individual ein leichtes Spiel. Jede Menge neuer Tracks und bekannte Hits hielten mit der Unterstützung der MCs den Dancefloor gefüllt und die Party fand kein Ende.

Auch die anderen Areas waren zu diesem Zeitpunkt gut gefüllt und alle Anwesenden hatten eine Menge Spass. Egal ob die Leute aus Hamburg, Mannheim, Hannover oder sonstigen Teilen Deutschlands kamen, die Meinung war einstimmig: "Spitzenparty!".

Selbst um 6 Uhr morgens war die Drum & Bass Area noch gut gefüllt und die local DJs spielten noch vor einer ansehliche Kulisse.
Sicherlich wird auch an Silvester, wenn es wie in den letzen Jahren "Jungle Mania vs. Freudenhaus" heisst, das Aladin beben.
21.11.2017, 01:39 h | 10 Junglists online