Home   Events   Review

Lethal Weaponz Pt.1


Veranstaltung: Lethal Weaponz Pt.1  
Datum:   04.05.2001  
Location:   MS Connexion  
Stadt:   Mannheim  
DJ's:   Darren Jay, Deep Rooted, Mulder, Smood  
MC's:   Navigator, Ragga Twins, $pyda  


Review von Robert

Als wir gegen 23.30 Uhr am Connexion eintrafen war es sehr leer. Nachdem wir bezahlt hatten, erlebten wir die erste und letzte Überraschung des Abends. Am Eingang zur Kolbehalle befand sich zu unserer Enttäuschung die Gaderobe und nicht die Veranstaltung.

Wir nahmen oben Platz,wo gerade Soundboy Rascal mit seinen Vocals sichtlich die bis dahin erschienen Menschen nervte. Als er zwischendrin noch "Das ist Tanzmusik" ins Micro brüllte, gingen bei mir die Lichter aus.

Nun ja, gegen 1.00 Uhr wurde das Connexion schlagartig voll,und Darren Jay legte los. Er heizte der Masse kräftig ein und ließ uns kurze Zeit später Soundboy Rascal vergessen.

Doch mit Deeprooted kam für mich der eigentliche Höhepunkt des Abends. Unterstützt von Navi und denn Raggas, war es bei diesem Set unmöglich nicht zu tanzen. Einziger Kritikpunkt hierbei, war meiner Ansicht nach die Soundqualität der Vocals.

Als dann Mulder um 4.00 Uhr loslegte kam es mir so vor, als ob er nach den ersten zwei wahnsinns Sets nun nichts mehr holen könnte, zumindest aus meiner Sicht.Und so verließen wir das Connexion um 4.30 Uhr nach einer vollkommen gelungenen Party.

Die Lethal Weaponz werden sich noch bewähren,jedoch sollten sie dann wirklich in der Kolbehalle sein womit es dann am Eintrittspreis von 35.-DM auch nichts mehr zu meckern.
18.11.2017, 01:56 h | 4 Junglists online